Anzeige

Alles zum Thema Honigbienen

Beiträge zum Thema Honigbienen

Kultur
DB-Umweltchef Andreas Gehlhaar, Bärbel Höhn und Hobby-Imker Karsten Schischke an den Bienenstöcken auf dem Bahngelände.
3 Bilder

Schöneberger Imker hat seine „Bienen bei der Bahn“

Schöneberg. „Bienen bei der Bahn“ ist ein Natur- und Artenschutzprojekt der Deutschen Bahn. Am Internationalen Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt am 22. Mai präsentierte der Schöneberger Hobby-Imker Karsten Schischke seine Bienenstöcke auf einer Bahnfläche. „Die Zahl der Bienen in Europa ist in den letzten Jahren teilweise dramatisch zurückgegangen. Damit fehlt an vielen Stellen ein wichtiger Baustein für eine intakte Natur“, so DB-Umweltchef Andreas Gehlhaar. Daher stelle die Bahn Imkern in...

  • Schöneberg
  • 30.05.17
  • 202× gelesen
Soziales

Bienen nicht mit Honig füttern

Steglitz-Zehlendorf. Die Veterinär- und Lebensmittelaufsicht Steglitz-Zehlendorf rät dringend davon ab, Bienen mit Honig zu füttern. Gerade im Spätsommer benötigen Honigbienen viel zuckerhaltige Futtermittel, um sich einen Wintervorrat für die kalte Jahreszeit anzulegen. Dabei nehmen sie gerne süße Lebensmittel oder auch Honig auf. Viele Menschen wollen den Bienen beim Sammeln der Vorräte helfen und füttern sie mit gekauftem Honig. Viele der im normalen Lebensmitteleinzelhandel erworbenen...

  • Steglitz
  • 25.08.15
  • 41× gelesen
Anzeige
Bildung
Veranstaltungskoch Olivier Drieux freut sich über die erste Honigernte für seine Küche. Die Gläschen werden auch an Kunden verschenkt.
3 Bilder

Auf dem Dach des Alexanderhauses summen jetzt vier Bienenvölker

Mitte. Die Berliner Sparkasse unterstützt die von der Stiftung für Mensch und Umwelt geschaffene Initiative „Berlin summt!“ und hat jetzt auch Bienenstöcke auf dem Dach. Olivier Drieux freut sich über die erste Ernte. Honig-Krokant-Parfait will der Veranstaltungskoch der Berliner Sparkasse seinen Gästen machen, oder später, wenn es kälter wird, Entenbrust mit Ingwer-Balsamico-Sauce und Honig. Den Honig bekommt der Chefkoch direkt von seinem Dach. Imkerin Johanna Jäger hat im Juni auf dem...

  • Mitte
  • 20.08.15
  • 367× gelesen
Soziales

Erntefrischer Honig

Marienfelde. Der im zweiten Jahr in der Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg 5 bestehende Lehrbienenstand Marienfelde lädt am 20. Juni von 13 bis 17 Uhr und am 21. Juni von 10 bis 13 Uhr zur Honigernte ein. Die vollen Honigwaben werden aus den Bienenvölkern entnommen und unmittelbar danach geschleudert. Besucher können den ganzen Vorgang der Honiggewinnung miterleben und den frischen Honig verkosten. Fachleute vom Imkerverein Lichtenrade beantworten alle Fragen rund um die Bienenhaltung....

  • Marienfelde
  • 13.06.15
  • 52× gelesen
Soziales
Stefanie Kadelbach arbeitet als Referentin, Christian Schehle als Umweltbeauftragter bei der Diakonie. Oft zieht es sie zu den Bienen aufs Dach.

Auf dem Dach der Diakonie leben 50 000 Honigbienen

Mitte. Hohe Bürohäuser, enge Straßen, viel Verkehr - ein denkbar ungünstiges Umfeld für Imkerei? Im Gegenteil. Auf dem Dach des sechsstöckigen Neubaus an der Ecke Invaliden- und Caroline-Michaelis-Straße leben rund 50 000 Bienen in zwei Völkern. Hier ist der gemeinsame Sitz von "Brot für die Welt" und der Diakonie Deutschland, und hier macht man mit beim Projekt "Berlin summt". Eine Gruppe von Mitarbeitern kümmert sich seit dem vergangenen Jahr um die Tierchen. Neben den Dach-Bienen gibt es...

  • Mitte
  • 14.08.14
  • 177× gelesen
Anzeige