Anzeige

Alles zum Thema Horst Martin

Beiträge zum Thema Horst Martin

Soziales
Gundel Riebes Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Wohnen und Mieten sind gefragt.
3 Bilder

Stimmenkönigin und Veteranin: Ergebnisse der Seniorenwahl stehen fest

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Senioren im Bezirk haben ihre Vertreter für die kommenden fünf Jahre bestimmt. Zumindest diejenigen, die bei der Wahl Ende März ihre Stimme abgegeben haben. Dazu berechtigt waren in Friedrichshain-Kreuzberg exakt 39 142 Menschen über 60 Jahre. Vom Wahlrecht Gebrauch gemacht haben 1850, was eine Beteiligung von 4,73 Prozent ergibt. Vor fünf Jahren lag die Teilnahme bei der Wahl zur Seniorenvertretung im Bezirk noch bei 0,62 Prozent. Jetzt war sie rund acht Mal...

  • Friedrichshain
  • 12.04.17
  • 177× gelesen
Leute

100 Jahre Friedrichshain

Friedrichshain. Am 4. November konnte Elisabeth Zylla ihren 100. Geburtstag feiern. Die Jubilarin ist gebürtige Friedrichshainerin. Sie wuchs an der Friedrich-Karl-Straße, der heutigen Colbestraße auf, lebte später an der Karl-Marx-Allee und seit 2012 im Seniorenzentrum Bethel an der Andreasstraße. Dort gratulierten ihr Sozialstadtrat Knut Mildner-Spindler (Die Linke), Horst Martin von der Sozialkommission und Bethel-Hauptgeschäftsführer Peter Reusch (von rechts). tf

  • Friedrichshain
  • 07.11.16
  • 44× gelesen
Soziales

Spende für Päckchen

Friedrichshain-Kreuzberg. Anfang Dezember werden Mitglieder der Seniorenvertretung wieder Hunderte von Weihnachtspäckchen für bedürftige Menschen im Bezirk packen. Einen Teil des notwendigen Geldes zum Einkauf der Waren wird vom Bezirksamt zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus werden aber weitere Spender benötigt. Wer sich an der Aktion beteiligen möchte erhält weitere Informationen bei Horst Martin,  29 00 05 05. tf

  • Friedrichshain
  • 24.10.15
  • 28× gelesen
Anzeige
Soziales
Gruppenbild der Ausgezeichneten, die sich ehrenamtlich in den Sozialkommissionen engagieren.
2 Bilder

Bezirk zeichnet Mitglieder der Sozialkommission aus

Friedrichshain-Kreuzberg. Sie sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Politik und Verwaltung und den Bürgern: die Mitarbeiter der rund 20 Sozialkommissionen (Soko) in Friedrichshain-Kreuzberg.Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist der Besuch bei Menschen, die hohe runde Geburtstage oder Ehejubiläen feiern können. Sie überbringen dann die Grüße und Glückwünsche aus dem Bezirk und in manchen Fällen auch die vom Regierenden Bürgermeister oder gar vom Bundespräsidenten. Einmal im Jahr wird ihnen bei...

  • Friedrichshain
  • 28.05.15
  • 275× gelesen