Humanistischer Verband Deutschland

Beiträge zum Thema Humanistischer Verband Deutschland

Bildung
Ein Transparent an der Fassade der ehemaligen Australischen Botschaft kündigt bereits an, was der Humanistische Verband mit dieser Immobile vorhat.
6 Bilder

Bildungscampus in der Botschaft geplant
Der Humanistische Verband erwirbt Immobilie an der Grabbeallee

Auf dem Grundstück der ehemaligen Australischen Botschaft in der Grabbeallee 34 sollen eine Schule und eine Kita entstehen. Dieses Ziel verfolgt der neue Eigentümer der Immobilie, der Humanistische Verband Deutschland (HVD). Bis vor wenigen Wochen war dieses unter Denkmalschutz stehende Gebäude noch das „Atelierhaus Australische Botschaft (Ost)“. Dort arbeiteten 30 Künstler. Sie hatten einen Mietvertrag mit dem bisherigen Eigentümer, der Prexxot GmbH. Diese plante, dort Eigentumswohnungen...

  • Pankow
  • 21.09.19
  • 55× gelesen
Kultur
„Die Pfefferstreuer“ proben an ihrem neuen Stück „Moment mal! Auf Durchreise“. Am 14. September ist Premiere.
2 Bilder

Menschen auf der Durchreise
"Die Pfefferstreuer" zeigen am 14. September ihre neue Inszenierung

Mit ihrem neuen Programm „Moment mal! Auf Durchreise“ haben „Die Pfefferstreuer“ am 14. September um 16 Uhr Premiere. Zu erleben ist das Seniorentheater im Pfefferwerk-Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Straße 92. Viel Zeit bleibt den Laienschauspielern um Regisseurin Anja Winkler nicht mehr bis zur Premiere. Gleich nach der Sommerpause stieg die Theatergruppe, die am Seniorenbüro des Humanistischen Verbandes angesiedelt ist, wieder in die Probenarbeit ein. Etwa ein Jahr...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.09.19
  • 66× gelesen
Soziales

Betreuungsverein informiert

Mitte. Der Betreuungsverein Mitte des Humanistischen Verbands Deutschlands (HVD) lädt monatlich zu kostenfreien Informationsveranstaltungen beim HVD Mitte in der Schicklerstraße 5-7 ein. Auf der nächsten am 7. August antwortet Caroline Gunkel vom HVD Betreuungsverein von 15.30 bis 17.30 Uhr auf alle Fragen rund um das Thema Rechtliche Betreuung: Notwendigkeit, Selbstbestimmung, Vermeidung und Kosten. Am 4. September, ebenfalls von 15.30 bis 17.30 Uhr, geht es um die palliative Versorgung....

  • Mitte
  • 27.07.19
  • 24× gelesen
Soziales
Christa Engl engagiert sich mit Leib und Seele bei den Pankower Weltenbummlern. Hinter ihr ist auf dem großen Bildschirm ein Bild von Ingrid Syré zu sehen, das im Fotoclub entstand.
3 Bilder

Unterwegs in digitalen Welten
Die Weltenbummler im Stadtteilzentrum Pankow beraten Senioren zu Computer & Co.

Die Weltenbummler sind für viele Senioren inzwischen die erste Anlaufstelle, wenn sie Fragen und Problemen rund um Computer, Tablet, Smartphone & Co. haben. Antworten bekommen sie von einem Team Ehrenamtlicher unter Leitung der Projektkoordinatorin Christa Engl. Diese organisiert seit vier Jahren im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 Kurse, Workshops und Einzelberatungen. Bei den Weltenbummlern handelt es sich um ein Projekt des Humanistischen Verbandes, das Senioren beim...

  • Pankow
  • 15.05.19
  • 85× gelesen
Soziales
Im Kältebahnhof Lichtenberg kümmerten sich Sozialarbeiter von Karuna um die Obdachlosen, die dort Schutz vor dem Frost suchten. Berlin brauche im kommenden Winter mehr Kältebahnhöfe, heißt es nun aus dem Bezirksamt.
2 Bilder

Obdachlose in Berlin
Zwei Kältebahnhöfe sind zu wenig – Bezirksamt Lichtenberg will Überarbeitung des Konzepts

Quasi mit Frühlingsbeginn endete in Berlin die Kältehilfesaison. Der Bahnhof Lichtenberg bot Obdachlosen schon seit Anfang März zumindest tagsüber keine Zuflucht mehr. Anders, als in den Monaten davor. Für den kommenden Winter gilt es nun, das Konzept der Kältebahnhöfe zu überdenken – heißt es resümierend aus dem Bezirksamt Lichtenberg. Das Prinzip Kältebahnhöfe plus Wärmehallen hatte die Senatsverwaltung für Soziales zu Beginn des vergangenen Winters als Modellprojekt vorgestellt, das sie –...

  • Lichtenberg
  • 10.04.19
  • 453× gelesen
Soziales

Viele Tipps für Betreuer

Weißensee. Zu einem Vortrag „Das Testament – Erben und Vererben“ lädt der Betreuungsverein Pankow des Humanistischen Verbandes (HVD) am 4. April rechtliche Betreuer, Vorsorgebevollmächtigte und Interessierte ein. Viele Menschen stellen sich die Frage, was mit ihrem Nachlass geschehen soll. Die Regelungen des gesetzlichen Erbrechts entsprechen oft nicht den eigenen Vorstellungen, sodass ein Testament notwendig wird. Was dabei zu beachten ist, erfahren die Teilnehmer der Veranstaltung von einem...

  • Pankow
  • 21.03.19
  • 40× gelesen
Soziales

Mehr Hilfe für die Obdachlosen am Bahnhof Lichtenberg
Nachts in den Tagestreff

Der Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige am Bahnhof Lichtenberg hat jetzt fast durchgängig geöffnet. Das durch ein Nachtcafé erweiterte Angebot gilt in der Kältehilfesaison. Möglich macht es eine Kooperation des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg – dem Träger der Hilfseinrichtung in der Weitlingstraße 11 – mit der Karuna Sozialgenossenschaft. Letztere betreut auch die Obdachlosen, die sich nachts im „Kältebahnhof“ Lichtenberg aufhalten. Der Humanistische Verband betreibt wie...

  • Lichtenberg
  • 09.02.19
  • 239× gelesen
Soziales

40 000 Berliner ohne Bleibe
Mehr Geld für den Lichtenberger Tagestreff für Wohnungslose

Der Tagestreff für Wohnungslose und Bedürftige in der Weitlingstraße bekommt mehr Geld: Das Bezirksamt hat seine Zuwendungen für das laufende Jahr um 45 000 Euro erhöht. Ziel ist, dass die Einrichtung auch am Wochenende öffnen kann. Das Hilfsangebot nahe dem Bahnhof Lichtenberg finanziert sich durch ein berlinweit einmaliges Drei-Säulen-Modell. Ein Teil des Geldes stammt von der Senatsverwaltung für Soziales, zwei Teile aus Lichtenberg, jeweils aus den Etats von Sozialamt und...

  • Lichtenberg
  • 23.01.19
  • 35× gelesen
Bildung

Poetry Slam im Seniorenbüro

Mitte. Das Seniorenbüro Am Puls 60+ des Humanistischen Verbands Deutschlands startet 2019 zwei neue Projekte. Die Palette der Angebote für Senioren wird ab 18. Januar durch einen Poetry Silver Slam Workshop erweitert. Unter dem Motto „Das muss mal gesagt werden!“ feilen die Teilnehmer in vierzehntäglichen Treffen an Text, Haltung und Aussprache, bis ein etwa fünfminütiger Vortrag bühnenreif ist. Zwei erfahrene Workshopleiter motivieren die Teilnehmer, Stellung zu beziehen und ihre Botschaft...

  • Mitte
  • 05.01.19
  • 15× gelesen
Sport
Sie sind ein Team, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen bewegen möchte: Martin Schultz und sein Husky Bahar.
3 Bilder

Gegen Depressionen
Martin Schultz organisiert spezielle Bewegungsangebote

Unter dem Motto „Selbsthilfe bewegt“ ist in der Pankower Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KIS) ein neues Projekt gestartet. Bei KIS im Stadtteilzentrum an der Schönholzer Straße 10 treffen sich Gruppen, deren Mitglieder ganz unterschiedliche gesundheitliche, soziale oder Sucht-Probleme haben. In einer Gruppe kommen regelmäßig Menschen zusammen, die an Depression erkrankt sind. Martin Schultz, aktives Mitglied der Gruppe, hat nun ein ungewöhnliches Projekt gestartet. Er ist...

  • Pankow
  • 08.10.18
  • 447× gelesen
Soziales
Sie haben den Verein Silbernetz 2004 mit begründet: Projektleiterin Elke Schilling, der 2. Vorsitzende Volker Kleining, und die Beisitzende Dörte Zitzke-Engelhorn (von links).

Verein Silbernetz
Seit dem 24. September gibt es in Berlin eine Hotline gegen Einsamkeit

Einsamkeit muss nicht sein: Unter der kostenfreien Nummer 0800 470 80 90 stehen die Mitglieder des Vereins Silbernetz jetzt täglich von 8 bis 20 Uhr als Gesprächspartner zur Verfügung. Ab Weihnachten wollen sie diesen Service rund um die Uhr anbieten. Als ihr alter Nachbar aus der Wohnung getragen wurde, in der er still und einsam verstorben war, fragte sich Elke Schilling: Wie kann man so etwas verhindern? Die Antwort lieferte ein Krimi von Minette Walters. Da gab es in einem Dorf ein...

  • Mitte
  • 25.09.18
  • 308× gelesen
Soziales

Informationen zur Betreuung

Reinickendorf. Der Betreuungsverein Reinickendorf des Humanistischen Verbandes Deutschland, Provinzstraße 57, organisiert am Mittwoch, 26. September, von 14.30 bis 15.30 Uhr einen Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer. Um 16 Uhr schließt sich die Informationsveranstaltung „Hilfe und Unterstützung im Alter 60+ / Information, Beratung und Unterstützung“ an. Beide Veranstaltungen sind kostenlos. Es wird um Anmeldung unter 49 87 28 85 gebeten. CS

  • Reinickendorf
  • 13.09.18
  • 13× gelesen
Soziales
Juliane Kremberg (links) von den „Jungen Humanist_innen Berlin“ und die Oberschülerin Karo, die im Vorstand der Jugendorganisation mitarbeitet, freuen sich über die Spende.
2 Bilder

Erlebnis-Camp für benachteiligte Kinder
„Town & Country Stiftung“ unterstützt die Arbeit der Jugendorganisation im Humanistischen Verband

Die „Jungen Humanist_innen Berlin“ haben Mitte Juli eine Förderung von 1000 Euro von der „Town & Country Stiftung“ aus Erfurt bekommen. „Damit können wir unser Erlebnis-Camp im Oktober finanzieren“, freut sich Juliane Kremberg, Mitarbeiterin der „Jungen Humanist_innen“. „35 Kinder von Familien, die es sich sonst nicht leisten können, in den Urlaub zu fahren, werden vom 12. bis 14. Oktober gemeinsame Tage verbringen.“ Diese Erlebnis-Camps finden im Frühjahr und Herbst im Kinderwald Tegel...

  • Weißensee
  • 30.07.18
  • 176× gelesen
Wirtschaft

Seniorenbüro „Am Puls 60+“

Seniorenbüro „Am Puls 60+“: Das Seniorenbüro eröffnet am 20. März in der Landesgeschäftsstelle des Humanistischen Verbands Deutschlands und bietet Aktivitäten für Senioren wie Ausflüge, Kurse, Workshops, Sportgruppen, Trauerbegleitung, Fotoclub, einen Chor sowie ein Besuchs- und Kontaktnetz. Wallstraße 61-65, 10179 Berlin, täglich 10-15 Uhr, 61 39 04 15, www.hvd-bb.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Mitte
  • 15.03.18
  • 98× gelesen
Soziales
Christa Engl und der pensionierte Computerfachmann Günter Schütz beraten Senioren und organisieren Kurse.

Hilfe beim Einstieg in die digitale Welt: Das Projekt „Weltenbummler“ unterstützt Senioren

Das Projekt „Weltenbummler“ ist Senioren bei allen Fragen und Problemen rund um Computer, Tablet, Smartphone & Co. behilflich. „Wir haben nicht nur ein breit gefächertes Kursangebot“, sagt die Koordinatorin Christa Engl. „Wir bieten auch Einzelberatungen und bei speziellen Fragen sogar Einzelkurse an. Damit stellen wir uns immer auf den Wissensstand und die Bedürfnisse der Rat- und Hilfesuchenden ein.“ Dass es das Weltenbummler-Internetcafé gibt, ist dem Humanistischen Verband zu verdanken....

  • Pankow
  • 05.03.18
  • 302× gelesen
Bildung

Eine neue Kita

Kreuzberg. Im künftigen Stadtquartier Hallesche Straße hat der Investor Kondor Wessels den Neubau einer Kindertagesstätte an ihren Betreiber, den Humanistischen Verband Deutschland, übergeben. Die Kita bietet Platz für 70 bis 80 Kinder und wird am 1. August eröffnet. Das Quartier Hallesche Straße soll 2019 komplett fertig sein. Es entstehen dort Miet- und Eigentumswohnungen sowie Büros und Geschäfte. tf

  • Kreuzberg
  • 20.06.17
  • 281× gelesen
Soziales

Patenschaften in Tegel-Süd

Tegel. Die Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und der Humanistische Verband haben das Modellprojekt „Kiezpatenschaften“ gestartet. Es soll persönliche Kontakte zwischen Nachbarn herstellen, neue Mieter in den Kiez integrieren, die Menschen im Quartier durch verschiedene Angebote besser vernetzen und den sozialen Zusammenhalt ausbauen. Das Projekt richtet sich gleichermaßen an Neumieter sowie langjährige Bewohner. Es macht Angebote zur Begleitung und Förderung der Integration und des...

  • Tegel
  • 12.06.17
  • 60× gelesen
Soziales

Beratung zur Betreuung

Wittenau. Beratungen rund um die Vorsorge bietet der Humanistische Betreuungsverein gemeinsam mit dem Sozialamt Reinickendorf an. Nächster Termin: Dienstag, 10. Januar, von 9 bis 11 Uhr im Raum 156 des Rathauses am Eichborndamm 215. Ratsuchende bekommen ausführliche Informationen zum Thema einer präventiven gesetzlichen Betreuung. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten die Veranstalter um Anmeldung unter  49 87 28 85. bm

  • Wittenau
  • 22.12.16
  • 9× gelesen
Soziales

SPD-Fraktion will Hilfe für Obdachlose im Tages-Treff ausbauen

Rummelsburg. Der Tages-Treff für Obdachlose des Humanistischen Verbands Deutschlands ist gerade in den Wintermonaten gut besucht. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will sich mit einer Initiative für die Unterstützung des Treffs in der Weitlingstraße 11 einsetzen. Die Initiative soll am 15. Dezember in die Vollversammlung eingebracht werden. Ziel des Antrags ist es, eine Ausweitung der Arbeit im Treff zu ermöglichen. Dafür soll sich das Bezirksamt bei der...

  • Rummelsburg
  • 12.12.16
  • 16× gelesen
Soziales

Fragen zum Testament?

Reinickendorf. Wer Fragen rund ums Thema "Testament" hat, erhält Antworten bei einer Info-Veranstaltung des HVD Betreuungsvereins am Mittwoch, 14. Dezember, um 16 Uhr in den Räumen des Vereins in Alt-Reinickendorf 7. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten:  49 87 28 85. bm

  • Reinickendorf
  • 04.12.16
  • 12× gelesen
Soziales

Tipps zum Wohnen im Alter

Weißensee. Zu einem Vortrag zum Thema „Wohnen im Alter – ein Überblick über die Möglichkeiten“ lädt der Betreuungsverein Pankow des Humanistischen Verbandes (HVD) am 13. Oktober von 16 bis 18 Uhr in die Parkstraße 113 sein. Der Eintritt ist frei. Im Vortrag wird ein Überblick über Möglichkeiten des altersgerechten Wohnens gegeben. Die Bandbreite reicht von der Seniorenwohnung und dem betreuten Wohnen über Wohn-Pflege-WGs bis zum Pflegeheim und zur ambulanten Pflege in der bisherigen Wohnung. Um...

  • Weißensee
  • 12.10.16
  • 12× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche für neues Hospiz in Buch gesucht

Buch. In Zusammenarbeit mit dem Helios Klinikum eröffnet der Hospizdienst V.I.S.I.T.E. noch in diesem Jahr ein neues Hospiz in Buch. Für dieses ist er im Berliner Nordosten auf der Suche nach weiteren Ehrenamtlichen. Sie werden demnächst in einem Kurs auf ihren Einsatz als Hospizbegleiter vorbereitet. Seit vielen Jahren arbeitet der Hospizdienst des Humanistischen Verbandes Deutschland (HVD) mit Ehrenamtlichen in ganz Berlin. „Wir begleiten Schwerkranke, Sterbende und deren Angehörige zu Hause...

  • Pankow
  • 11.06.16
  • 197× gelesen
Soziales

HVD sucht für neues Hospiz weitere ehrenamtliche Sterbebegleiter

Buch. Für sein neues Hospiz in Buch in Zusammenarbeit mit dem Helios Klinikum sowie das bereits bestehende Hospiz im Bucher Ludwigpark sucht der Hospizdienst V.I.S.I.T.E. im Berliner Nordosten weitere Ehrenamtliche. Die künftigen Hospizbegleiter werden demnächst in einem Vorbereitungskurs für ihren Einsatz geschult. Seit vielen Jahren arbeitet der Hospizdienst des Humanistischen Verbandes Deutschland (HVD) mit engagierten Ehrenamtlichen in ganz Berlin. „Wir begleiten Schwerkranke, Sterbende...

  • Pankow
  • 21.04.16
  • 77× gelesen
Soziales
Das Armutsnetzwerk wollte am Infotag auf die zunehmende Armut in Deutschland aufmerksam machen.
17 Bilder

Über 100 Aussteller auf der Freiwilligenbörse 2016 im Roten Rathaus

Mitte. Auch in diesem Jahr fand sie wieder statt, und das bereits zum neunten Mal: Die Berliner Freiwilligen Börse. Natürlich war auch die Berliner Woche wieder dabei. Und fand heraus, dass es viele gute Gründe gibt, einmal im Leben die Rolle des Helfers einzunehmen. „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Mit dem ersten Artikel des Grundgesetzes läutete Tobias Baur, Vorstand des Landesverbandes der Humanistischen Union, gemeinsam mit der Veranstalterin Carola Schaaf-Derichs und der...

  • Mitte
  • 11.04.16
  • 499× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.