Hunde für Handicaps

Beiträge zum Thema Hunde für Handicaps

Soziales

Verein kann vorerst bleiben

Buch. Der Verein „Hunde für Handicaps“ könne auf absehbare Zeit auf der von ihm genutzten Fläche in der Wiltbergstraße 29g bleiben, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Dieser Verein bildet seit 29 Jahren mit und für Menschen mit Behinderung Hunde als tierische Assistenten aus. Gegründet wurde er auf Initiative einiger behinderter Hundehalter, die die Erziehung und Ausbildung ihres Hundes selbst in die Hand nehmen wollten. Seit 2001 hat „Hunde für...

  • Buch
  • 23.04.20
  • 48× gelesen
Soziales

Verein soll bleiben
Pankower Bezirksverordnete unterstützen den Verein Hunde für Handicaps

Der Verein Hunde für Handicaps solle auch weiterhin auf der von ihm genutzten Fläche in der Wiltbergstraße 29g bleiben dürfen. Das sei bei der Rahmenplanung für Buch zu berücksichtigen, fordern die Verordneten. Sollte ihm das nicht ermöglicht werden können, soll das Bezirksamt dem Verein eine geeignete Ersatzfläche zur Verfügung stellen. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nach einem Bürgerantrag, der über die CDU-Fraktion gestellt wurde. Der Verein Hunde für Handicaps wurde...

  • Buch
  • 10.10.19
  • 68× gelesen
Soziales
Othello sucht ein Teilzeit-Zuhause.

Othello sucht ein zweites Zuhause: Verein startet Dogsharing als Pilotprojekt

Berlin. Der Verein Hunde für Handicaps sucht im Rahmen eines Pilotprojektes ein Teilzeit-Zuhause für den Labrador Othello. Viele Menschen wünschen sich zwar einen Hund, können sich aber nicht optimal um das Tier kümmern. Oft fehlt die Zeit oder es ist nicht möglich, den Vierbeiner mit zur Arbeit zu nehmen. In seinem Pilotprojekt „Dogsharing – Hundehaltung durch gegenseitige Unterstützung“ möchte der gemeinnützige Verein Hunde für Handicaps eine Lösung anbieten. „Beim Dogsharing teilen sich zwei...

  • Pankow
  • 08.06.17
  • 853× gelesen
  • 1
Soziales

Hundehalter für 18 Monate gesucht

Berlin. Der Verein Hunde für Handicaps sucht Berliner, die einen Labrador- oder Golden-Retriever-Welpen ab Anfang 2020 für 18 Monate bei sich aufnehmen und ihn in Begleitung erfahrener Trainer auf das Leben als Assistenzhund vorbereiten. Voraussetzung ist, dass der Halter mobil sowie viel Zeit und Lust zu gemeinsamem Training und Exkursionen hat. Weitere Infos gibt es bei Kerstin Gerke unter Telefon 42 08 74 00 oder per E-Mail an kerstin.gerke@hundefuerhandicaps.de. csell

  • Mitte
  • 29.03.17
  • 87× gelesen
Soziales

Goldene Teams ausgezeichnet

Berlin. Erstmals wurden bei einem bundesweiten Wettbewerb die drei besten Assistenzhunde-Teams für ihre Leistung ausgezeichnet und als "Das Goldene Team" prämiert. Der Verein "Hunde für Handicaps" initiierte den Wettbewerb anlässlich seines 25. Jubiläums. Ein Assistenzhund kann ein großes Stück an Selbstständigkeit und Mobilität zurückgeben: „Gut ausgebildete Tiere können Türen öffnen, Socken ausziehen, Lichtschalter drücken und vieles andere lernen, das für ihre Halter im Alltag wichtig ist –...

  • Mahlsdorf
  • 14.06.16
  • 37× gelesen
Soziales

Hundehalter für ein Jahr

Berlin. Hundefreunde können jetzt etwas Gutes tun und dabei selbst viel Freude haben: Der gemeinnützige Verein "Hunde für Handicaps" sucht ein schönes Zuhause auf Zeit für Hundewelpen, die später zu Assistenzhunden für behinderte Menschen ausgebildet werden. Assistenzhunde haben eine verantwortungsvolle Aufgabe: Sie sollen ihren chronisch kranken oder behinderten Halter im Alltag unterstützen. Ihr erstes Lebensjahr verbringen die Welpen bei Familien, in denen sie eine Grundausbildung erhalten....

  • Mitte
  • 11.02.16
  • 97× gelesen
Soziales

Hundepaten gesucht

Berlin. Der Begleithund-Verein „Hunde für Handicaps“ sucht ständig Paten für Welpen. Sie sollten bereit sein, die Welpen für etwa ein Jahr bei sich aufzunehmen. Während dieser Zeit sollten die jungen Hunde in der Familie eine feste Bezugsperson haben und pro Tag nie länger als vier Stunden alleine sein. Außerdem steht in den ersten sechs Monaten mindestens einmal in der Woche ein Training an. Das Gelernte wird dann durch die Paten täglich geübt und gefestigt. Die Kosten für die...

  • Kreuzberg
  • 22.09.15
  • 563× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.