Anzeige

Alles zum Thema HVD

Beiträge zum Thema HVD

Soziales

Fundierte Tipps für Betreuer

Weißensee. Zu einem Vortrag „Berichte und Rechnungslegung“ lädt der Betreuungsverein Pankow des Humanistischen Verbandes (HVD) am 28. Juni ein. Der Vortrag findet von 16 bis circa 18 Uhr in der Parkstraße 113 statt. Der Eintritt ist frei. Immer mehr pflegebedürftige Menschen werden von Angehörigen oder gesetzlichen Betreuern in ihrer Wohnumgebung versorgt. Aber was ist dabei in puncto Berichte und Rechnungslegung zu beachten. Dazu ist mehr von einer Rechtspflegerin zu erfahren. Um Anmeldung...

  • Weißensee
  • 15.06.18
  • 6× gelesen
Soziales

Seminar zum Betreuungsrecht

Weißensee. Der für den Bezirk Pankow zuständige Betreuungsverein des Humanistischen Verbandes Deutschland (HVD) bietet ein Seminar zum Thema „Einführung in das Betreuungsrecht für ehrenamtlich tätige rechtliche Betreuer“ an. Es findet am 4., 6. und 7. Juni in den HVD-Räumen an der Parkstraße 113 statt. Sowohl Personen, die die Betreuung eines Familienangehörigen übernehmen, als auch Interessierte, die das Ehrenamt für eine ihnen unbekannte Person ausführen möchten, sind zu diesem Seminar...

  • Weißensee
  • 14.05.18
  • 65× gelesen
Soziales

Viele Angebote im Seniorenbüro

Mitte. Am 20. März eröffnet der Humanistische Verband Deutschlands (HVD) in den Räumen seiner Landesgeschäftsstelle in der Wallstraße 61-65 das Seniorenbüro „Am Puls 60+“. „Unser humanistisches Seniorenbüro ist eine Anlaufstelle für Beratung, Kommunikation, Information und Vermittlung, in der Menschen im Ruhestand selbst aktiv werden können“, heißt es. Es soll Anlaufstelle sein mit Lotsenfunktion, ist Ratgeber und Vermittlungsstelle für aktive als auch für unterstützungsbedürftige ältere...

  • Mitte
  • 13.03.18
  • 7× gelesen
Anzeige
Soziales
Christa Engl und der pensionierte Computerfachmann Günter Schütz beraten Senioren und organisieren Kurse.

Hilfe beim Einstieg in die digitale Welt: Das Projekt „Weltenbummler“ unterstützt Senioren

Das Projekt „Weltenbummler“ ist Senioren bei allen Fragen und Problemen rund um Computer, Tablet, Smartphone & Co. behilflich. „Wir haben nicht nur ein breit gefächertes Kursangebot“, sagt die Koordinatorin Christa Engl. „Wir bieten auch Einzelberatungen und bei speziellen Fragen sogar Einzelkurse an. Damit stellen wir uns immer auf den Wissensstand und die Bedürfnisse der Rat- und Hilfesuchenden ein.“ Dass es das Weltenbummler-Internetcafé gibt, ist dem Humanistischen Verband zu verdanken....

  • Pankow
  • 05.03.18
  • 92× gelesen
Soziales

Seminar für neue Betreuer

Weißensee. Der für den Bezirk Pankow zuständige Betreuungsverein des HVD Humanistischen Verbandes Deutschland bietet ein Seminar „Einführung in das Betreuungsrecht für ehrenamtlich tätige rechtliche Betreuer“ an. Es findet am 3., 6. und 7. Juli beim HVD in der Parkstraße 113 statt. Das Seminar ermöglicht den Teilnehmern, sich auf das Ehrenamt der rechtlichen Betreuung intensiv vorzubereiten. Sowohl Personen, die die Betreuung eines Familienangehörigen übernehmen, als auch Interessierte, die das...

  • Pankow
  • 27.06.17
  • 12× gelesen
Soziales
Der ehrenamtlich Dozent Eckhard Neubert gibt Ingrid Syré Tipps für den Umgang mit dem Tablet.

Wie funktionieren Smartphone und Tablet? Im „Weltenbummler“ gibt es viele Tipps für Senioren

Pankow. Im Senioren-Internetcafé Weltenbummler werden Menschen jenseits der 60 dabei unterstützt, einen Einstieg in die digitale Welt zu finden. Dieses Projekt des Humanistischen Verbandes Deutschland im Stadtteilzentrum in der Schönholzer Straße 10 macht jetzt ein neues Workshop-Angebot für diejenigen, die mehr über den Umgang mit Smartphone und Tablet wissen möchten. „Wir bieten wir einen Grundlagen-Workshop an und einen Workshop, der sich mit bestimmten Anwendungen beschäftigt“, so Eckhard...

  • Pankow
  • 08.04.17
  • 99× gelesen
Anzeige
Soziales

Tipps zum Wohnen im Alter

Weißensee. Zu einem Vortrag zum Thema „Wohnen im Alter – ein Überblick über die Möglichkeiten“ lädt der Betreuungsverein Pankow des Humanistischen Verbandes (HVD) am 13. Oktober von 16 bis 18 Uhr in die Parkstraße 113 sein. Der Eintritt ist frei. Im Vortrag wird ein Überblick über Möglichkeiten des altersgerechten Wohnens gegeben. Die Bandbreite reicht von der Seniorenwohnung und dem betreuten Wohnen über Wohn-Pflege-WGs bis zum Pflegeheim und zur ambulanten Pflege in der bisherigen Wohnung. Um...

  • Weißensee
  • 12.10.16
  • 5× gelesen
Soziales
Gemeinsam mit ihrem Ehrenamtlichen Werner Mackenrodt (zweiter von rechts) laden Jens Gehre, Katinka Teetz und Amelie von Leliwa vom Betreuungsverein zur nächsten Einführungsveranstaltung ein.

Wenn es nicht mehr alleine geht: Werner Mackenrodt ist im Ehrenamt gesetzlicher Betreuer

Pankow. Wenn Pankower so hilfsbedürftig sind, dass sie ihre persönlichen Angelegenheiten nicht mehr allein regeln können, wird ihnen ein gesetzlicher Betreuer an die Seite gestellt. In die Situation, wichtige Dinge nicht mehr allein regeln zu können, kann jeder kommen. Ein Schlaganfall oder ein Unfall können von heute auf morgen das Leben total verändern. Aber auch langjährige Handicaps oder demenzielle Erkrankungen können der Grund sein, dass Menschen einen gesetzlichen Betreuer benötigen....

  • Pankow
  • 23.05.16
  • 246× gelesen
Soziales
Leila schneidet, assistiert von Honorar-Mitarbeiterin Alina-Marlene Schmidt, die Eröffnungstorte in der Freizeiteinrichtung an.
4 Bilder

Party in der Pasteurstraße: Jugendclub hat eröffnet – der erste seit 15 Jahren im Bezirk

Prenzlauer Berg. Im Bötzowviertel hat eine neue Jugendfreizeiteinrichtung eröffnet. Sie ist der erste Neubau dieser Art im Fusionsbezirk Pankow seit dem Jahr 2000. Dass im Kiez eine neue Jugendfreizeiteinrichtung entstehen soll, wurde bereits 1994 festgelegt. Seinerzeit wurde das Bötzowviertel vom Senat zum Sanierungsgebiet erklärt. Vorgesehen war, dass die neue Freizeitstätte in die frühere Brauerei Schneider zwischen Greifswalder Straße und Am Friedrichshain einzieht. Doch daraus wurde...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.10.15
  • 494× gelesen
Soziales
Für den Hospizdienst sind Gabriela von Oettingen weitere Ehrenamtliche willkommen.

Menschen auf dem letzten Weg begleiten

Buch. Für sein stationäres Hospiz in Buch und seinen ambulanten Hospizdienst "V.I.S.I.T.E." im Berliner Nordosten sucht der Humanistische Verband Deutschland (HVD) Ehrenamtliche. Diese werden demnächst in einem Vorbereitungskurs auf ihren Einsatz vorbereitet.Seit vielen Jahren arbeitet der ambulante Hospizdienst des HVD mit Ehrenamtlichen in ganz Berlin. "Wir begleiten Schwerkranke, Sterbende und deren Angehörige zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen", sagt Koordinatorin Gabriela von Oettingen....

  • Buch
  • 06.10.14
  • 69× gelesen