Alles zum Thema Illumination

Beiträge zum Thema Illumination

Kultur

Weihnachtsmarkt im Warthekiez

Neukölln. Rund um den Wartheplatz veranstaltet das Quartiersmanagement Schillerpromenade am Freitag, 7. Dezember, von 15 bis 19 Uhr einen Weihnachtsmarkt. Musikalisch unterhalten das Heval Trio und die Ragtime Nightmare String Band. Kinder können sich beim Ponyreiten, einer Clowndarbietung und bei einer Feuershow amüsieren. Auch der Weihnachtsmann will vorbeischauen. Außerdem wird der „Goldene Schiller“ für die schönste Kiezlaterne verliehen. Um 18 Uhr schaltet Stadtentwicklungsstadtrat Jochen...

  • Neukölln
  • 04.12.18
  • 18× gelesen
Kultur

So festlich wie selten
Weihnachtsbeleuchtung im Bezirk

In diesem Jahr lohnt ein Bummel auf der Karl-Marx-Straße ganz besonders: Zum ersten Mal seit rund zehn Jahren gibt es wieder eine Weihnachtsbeleuchtung. Auch die große Tanne vor dem Rathaus strahlt seit dem 26. November. Lange Zeit hatte das Bezirksamt kein Geld, um die defekte Illuminierung zu ersetzen. Jetzt ist es gelungen. An 32 Straßenlaternen im sanierten Bereich der Karl-Marx-Straße wurden Lämpchen angebracht. Bis zum 6. Januar, dem Dreikönigstag, können sich alle an den Lichtern...

  • Neukölln
  • 27.11.18
  • 17× gelesen
Kultur
Während des Festivals laden in der ganzen Stadt Lichtspiele zum abendlichen Flanieren ein.

Der Reiz des zweiten Blickes
Das Festival „Berlin leuchtet“ gibt dem Quartier ein neues Gesicht

Ein riesiges Lasernetz, 333 bunte Leuchtkugeln und eine 3D-Videoprojektionsshow – diese Stichworte umreißen die dritte Auflage des Lichtfestivals „Berlin Leuchtet“ im Märkischen Viertel. Was der Kiez davon haben soll und was hinter den diesjährigen Illuminationen steckt, haben Irina Herz, Geschäftsbereichsleiterin der Wohnbaugesellschaft GESOBAU und Andreas Boehlke, Festivaldirektor von „Berlin Leuchtet“, im Vorfeld berichtet. Nach erfolgreichen Lichtspielen 2016 und 2017 ist das Märkische...

  • Reinickendorf
  • 02.10.18
  • 648× gelesen
Politik

Lichterspektakel soll locken
Illumination am Prerower Platz zum Auftakt der Stadtteildialoge

Mit einem eigenen Beitrag beteiligt sich der Bezirk am Lichterspektakel „Berlin leuchtet“, das vom 28. September bis 14. Oktober die Hauptstädter und ihre Gäste verzaubert. Der Augenschmaus am Prerower Platz will zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. So soll die Illumination mehr Leute aus anderen Stadtteilen in den Hochhaus-Kiez locken, der nicht gerade zu den „Hotspots“ zählt. Gleichzeitig umrahmt das Lichter-Event die Stadtteildialoge in Hohenschönhausen-Nord. Dieses besondere Format...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 28.09.18
  • 70× gelesen
Ausflugstipps
Illuminationen tauchen den Marktplatz von Luckau in ein spektakuläres Licht.
3 Bilder

Wo der Winter Farbe bekommt: Luckau erstrahlt in buntem Licht vom 2. bis 4. März

Zum meteorologischen Frühlingsanfang ist vielerorts gefühlt die dunkle Jahreszeit noch längst nicht vorbei. Nicht so in Luckau – denn hier verwandeln Lichtilluminationen den kleinen Ort in der Niederlausitz in eine bunte Zauberwelt und lassen den Winter vergessen. „Luckau leuchtet“ heißt das Ereignis, das vom 2. bis 4. März überall im Stadtgebiet Objekten und Gebäuden mit farbigem Licht und Projektionen neuen Glanz verleiht. Sobald die Dämmerung beginnt, schafft ein Spiel aus Licht und...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.02.18
  • 474× gelesen
Kultur
Fee mit Zauberstab Foto: Birgit Heppner
5 Bilder

Märchenhafte Weihnachtsabenteuer im Sony Center zu entdecken

Es war einmal ein Samstag in Berlin... ...so fangen alle Weihnachtsmärchen an. Wollen Sie mit Ihrer Familie in Berlin ein Märchen erleben? Dann machen Sie sich auf in das Sony Center! Unter dem illuminierten Dach des „heiligen Berges Fujian,“ ist Weihnachtszauber angesagt! Eine blaue Glocke schmückt die Mitte des Centers....hier spielt sich ein Märchen ab, und das jeden Abend! Pünktlich 17:00 Uhr fängt es im Zentrum des Sony Center an zu glitzern, tausend Lichter und Kugeln blinken in...

  • Tiergarten
  • 03.12.16
  • 150× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Potsdamer Platz, Birgit Heppner
9 Bilder

Kiezrundgang bei Nacht mit spektakulärem Lichterfestival

Wer als Berliner letzte Woche mal einen Abendspaziergang in Mitte gemacht hat, der konnte was erleben... Die Stadt war voll und leuchtete in Regenbogenfarben. „Licht verbindet!“ so das Motto der kreativen Künstler in Berlin, die damit Menschen, Kulturen, Religionen, Städte und Länder verbinden möchten. Eine facettenreiche Lichtinstallation – die es so noch nie gab! Wir steigen am Potsdamer Platz aus und erblicken leuchtende Figuren. Gebogene illuminierte Drähte oder geformte...

  • Mitte
  • 16.10.16
  • 119× gelesen
  •  1
Soziales
Suche nach Mitstreitern: Peter Krug (2. von rechts), Jörg Schulenburg (links) und ihre Gefährten wollen weitere Bürger als Helfer gewinnen.

Erleuchtung für mehr Bürgersinn: Lichtspektakel beim Nachbarschaftsfest

Charlottenburg-Nord. Premiere für ein neues Stadtevent: Die evangelische Gemeinde und das Stadtteilzentrum ziehen an einem Strang, um Bürger für Engagement zu begeistern. Am Freitag, 27. November, tauchen sie die Sühne-Christi-Kirche, Toeplerstraße 1, in leuchtende Farben. Wenn sich an diesem Tag gegen 16 Uhr allmählich das Dunkel über den nördlichsten Ortsteil des Bezirks legt, ist dies der Startpunkt für eine Attraktion, wie es sie bisher am Halemweg noch nicht gab. Eine kunstvolle...

  • Charlottenburg-Nord
  • 20.11.15
  • 164× gelesen
Kultur
Die Grafik der Künstlerin Karin Albers verdeutlicht die Wirkung der Illumination im Körnerpark.

Blaues Wunder: Winterbeleuchtung im Körnerpark

Neukölln. Seit dem 12. November leuchtet der Körnerpark. Dieses Mal dank der Lichtinstallation der Künstlerin Karin Albers. Der im Sommer so idyllische Körnerpark wirkt in den dunklen Wintermonaten so unheimlich dunkel, dass nicht wenige Anwohner und Spaziergänger davor zurückschrecken, ihn zu betreten. Aber auch in diesem Winter sorgt eine Lichtinstallation bis Ende Februar für eine angenehme Beleuchtung und Atmosphäre. Ihr Titel: „Traumzeit – Goldregen und blaue Wunder“. Nach Einbruch der...

  • Neukölln
  • 12.11.15
  • 886× gelesen
Kultur
Mit der Uhrzeit wandern auch die neuen Farben des Rathausturms.
7 Bilder

Farbenspiel am Rathausturm: Gebäude gehört zu Deutschlands schönsten Rathäusern

Spandau. Die Spandauer haben den längeren Atem: Während Berlin das bis zum 18. Oktober befristete Festival of Lights feiert, leuchtet der Spandauer Rathausturm seit dem 13. Oktober in der Dunkelheit bis nach Mitternacht unbegrenzt. Das Farbenspiel über dem nächtlichen Himmel der Zitadellenstadt war keine einfache Geburt. Rund zwei Jahre bemühte sich die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau darum, den oberen Teil des 80 Meter hohen Rathausturms zum Leuchten zu bringen. Der Bezirk hatte dafür kein...

  • Haselhorst
  • 19.10.15
  • 273× gelesen
Kultur
In romantisches Licht getaucht lädt der Botanische Garten zur Botanischen Nacht ein.
3 Bilder

Der Botanische Garten als Feenland

Lichterfelde. Im Licht Dutzender Scheinwerfer verwandeln sich uralte Baumriesen im Dunkel der Nacht in Phantasiegestalten. Auf verschlungenen Wegen, in Hainen und an Quellen treiben Faune, kecke Fabelwesen und anmutige Naturgeister ihr Spiel: Das ist die Botanische Nacht am 18. Juli. Mimen, Musiker und Märchenerzähler verzaubern auf den Wiesen, in Innenhöfen und Pavillons die Gäste mit ihrer Kunst. Fast hinter jeder Wegbiegung der 43 Hektar großen Anlage wartet eine neue Überraschung....

  • Dahlem
  • 12.07.15
  • 304× gelesen
Kultur
Auf dem Konzerthaus soll in kunstvollen Lichtprojektionen die Geschichte des Gendarmenmarkts dargestellt werden.

Dutzende Gebäude werden illuminiert

Mitte. Im Oktober machen Künstler und Lichtgestalter bekannte Gebäude und Brücken wieder zu leuchtenden Kunstwerken.Beim Lichterfest vom Verein Berlin leuchtet werden noch bis zum 19. Oktober über 70 Objekte vor allem in Mitte und in der City-West beleuchtet. Die künstlerischen Illuminationen sollen die Stadt als "Weltbühne Berlin" präsentieren. Die Kunstwerke "verknüpfen die Aufbruchsstimmung im Berlin der 1920er-Jahre mit der heutigen Dynamik", heißt es beim Verein Berlin leuchtet. Highlight...

  • Mitte
  • 08.10.14
  • 112× gelesen
Politik
Beim "Festival of Lights" oder bei "Berlin leuchtet" könnte das Rathaus mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Sponsor für Beleuchtung der Rathausfassade gesucht

Schöneberg. Die CDU hatte eine nette Idee: Das Rathaus Schöneberg, das in diesem Jahr den 100. feiert, soll zum Jubiläum hell erstrahlen. Durch eine Illumination beim "Festival of Lights" oder beim Lichterfest "Berlin leuchtet". Das werden aber nur Sponsoren ermöglichen können.Bild- oder Videoprojektionen auf die Fassade oder ein Anstrahlen der Vorderfront würden die Bedeutung dieses imposanten Gebäudes unterstreichen. Darüber hinaus könnte das Rathaus Schöneberg mit der darin befindlichen...

  • Schöneberg
  • 07.07.14
  • 41× gelesen