Alles zum Thema Ina Czyborra

Beiträge zum Thema Ina Czyborra

Politik

Neues im Wahlkreisbüro

Zehlendorf. Die Abgeordnete Ina Czyborra (SPD) wird das Wahlkreisbüro in der Onkel-Tom-Straße 1 künftig ohne Irene Köhne führen. Nach den Wahlen gehört Köhne nicht mehr dem Abgeordnetenhaus von Berlin an. Im Büro gibt es auch neue Öffnungszeiten. Es ist Mo und Di 13 bis 18 Uhr geöffnet. Individuelle Gesprächstermine können unter  80 90 89 61 oder per E-Mail an wahlkreis@czyborra.info vereinbart werden. Zum Jahreswechsel wird Czyborra in ein neues Wahlkreisbüro am Herberger Weg 12 in der Nähe...

  • Zehlendorf
  • 10.11.16
  • 13× gelesen
Soziales
Im Gespräch: Raed Saleh, Burgunde Grosse, Martina Gregory und Brigitte Altenkirch.
2 Bilder

Überbelegt und chronisch unterfinanziert: Politiker besuchen Frauenhaus

Spandau. Körperlich und seelisch misshandelt, flüchten viele Frauen ins Frauenhaus. Hier werden sie beschützt und psychisch wieder aufgebaut. Doch was eigentlich als vorübergehender Zufluchtsort gedacht ist, wird oft zur Dauerbleibe. Denn die Frauen finden keine Wohnung, weshalb viele Frauenhäuser überbelegt sind. Auch das „2. Autonome Frauenhaus“ ist bis auf einen Platz voll. 56 Betten für Frauen und ihre Kinder hat die Kriseneinrichtung und ist damit das größte der sechs Frauenhäuser in...

  • Spandau
  • 31.07.15
  • 567× gelesen
Bauen

Sanierungsstau an Schulen: Bürgermeister weist SPD-Vorwürfe zurück

Steglitz-Zehlendorf. Knapp zehn Millionen Euro sollen sofort in die maroden Schulen des Bezirks investiert werden. Das fordert Norbert Buchta, SPD-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Sein Vorwurf: "Der Bürgermeister spart die Schulen kaputt!"Buchta bezieht sich auf die Antwort von Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) auf eine Anfrage der Steglitz-Zehlendorfer Abgeordneten Ina Czyborra (SPD). Danach verfügt der Bezirk aktuell über 9,1 Millionen Euro aus...

  • Zehlendorf
  • 09.02.15
  • 157× gelesen
Soziales
Julian Krischan und Ina Czyborra mit einer Plastiktüten-Kette. Sie sammeln für die Kampagne "Berlin tüt was".

SPD-Abgeordnete machen mit bei Sammel-Kampagne

Zehlendorf. Vor der Tür steht eine orangefarbene Tonne, drinnen sitzt Julian Krischan und tackert Plastiktüten zusammen. Das SPD-Abgeordnetenbüro von Ina Czyborra und Irene Köhne beteiligt sich an der Kampagne "Berlin tüt was". Die Stiftung Naturschutz will am 20. September auf dem Tempelhofer Feld einen Weltrekordversuch starten - eine neun Kilometer lange Kette aus 30 000 Plastiktüten soll entstehen. Das entspricht dem stündlichen Verbrauch an Plastiktüten in Berlin, pro Tag sind es 710 000....

  • Zehlendorf
  • 29.07.14
  • 108× gelesen