Anzeige

Alles zum Thema Ines Pavlou

Beiträge zum Thema Ines Pavlou

Wirtschaft
Als Laden für Kinderbekleidung hat das Amitola einst begonnen. Bald kamen weitere Angebote hinzu.
3 Bilder

Ines Pavlou feiert zehnjähriges Bestehen des Kinderladens Amitola

Friedrichshain. Sie begann 2007 mit einem Laden an der Gärtnerstraße, zwei Jahre später folgte der Umzug in die Krossener Straße 35. Dort betreibt Ines Pavlou seither den Kinderladen und das Café Amitola. Das Geschäft ist eine Institution im Kiez. Am 6. Mai feiert das Amitola seinen zehnten Geburtstag. Anlass für eine Bestandsaufnahme im Gespräch mit Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey. Wie würden Sie Ihre persönliche Situation beschreiben? Ines Pavlou: Ich bin ganz zufrieden. Was nicht...

  • Friedrichshain
  • 30.04.17
  • 84× gelesen
Leute
Wenn Nespressokapseln in Ketten eingewebt werden. Ina Simson neben ihrem Upcycling-Angebot.
2 Bilder

Das tägliche Kampf um das Geschäft: Zwei Einzelhändlerinnen und ihre besonderen Angebote

Friedrichshain-Kreuzberg. Was wäre Berlin ohne lebendige Einkaufsstraßen und attraktive Geschäfte. Damit der lokale Einzelhandel eine Zukunft hat, engagieren sich zahlreiche Geschäftsleute. Wie die Situation in Friedrichshain-Kreuzberg eingeschätzt wird, stellt die Berliner Woche im Rahmen der Aktion "Das geht uns alle an" vor. Wie läuft der Laden? Sie sei ganz zufrieden, sagt Ines Pavlou. Er könnte besser gehen, meint Ina Simson. Zwei Einzelhändlerinnen, eine in Friedrichshain, die andere in...

  • Friedrichshain
  • 28.09.16
  • 222× gelesen
Wirtschaft
Ines Pavlou (links) mit Robert Walter (Azubi, Fachberater im Gastgewerbe), Aline Günther (Ausbilderin und Köchin im Amitola), Stephan Schwarz (Chef der Handwerkskammer Berlin) und Beatrice Kramm (Präsidentin der IHK Berlin).

Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb: Sonderpreis für Familiencafé

Friedrichshain. Das Familiencafé Amitola in der Krossener Straße 35 ist beim Wettbewerb "Berlins beste Ausbildungsbetriebe 2016" mit einem Sonderpreis ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde damit vor allem das Engagement von Chefin Ines Pavlou und ihrem Team im Bereich Inklusion. In den vergangenen neun Jahren konnten dort sieben junge Menschen mit einer Lernschwäche, ohne Schulabschluss oder mit einer Behinderung ihre Lehrzeit erfolgreich abschließen. Sechs von ihnen haben danach einen festen...

  • Friedrichshain
  • 28.06.16
  • 72× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Ines Pavlou erhielt den Berliner Inklusionspreis.
2 Bilder

Unterm Regenbogen haben alle Platz: Ines Pavlou und ihr Familiencafé Amitola bekamen Berliner Inklusionspreis

Friedrichshain. Der junge Mann räumt geschäftstüchtig das Geschirr von den Tischen. Er macht das mit der erwarteten Routine. Von einem Handicap ist auf den ersten Blick nichts zu merken. Der Mitarbeiter gehört zu aktuell drei Beschäftigten mit einer Behinderung, die zur Belegschaft im Familiencafé Amitola gehören. Seit 2009 bietet Chefin Ines Pavlou Jugendlichen, etwa mit einer Lernschwäche oder ohne Schulabschluss, die Möglichkeit einer Berufsausbildung. Gut ein Dutzend Menschen waren es...

  • Friedrichshain
  • 16.12.15
  • 250× gelesen