Infektionsschutz

Beiträge zum Thema Infektionsschutz

Blaulicht

Hochzeitsfeier aufgelöst

In Gesundbrunnen musste die Polizei am 16. Januar eine Hochzeitsfeier auflösen, bei der zu viele Personen trotz der derzeitigen Pandemiesituation ohne Mund-Nasen-Schutz feierten. Anwohner der Badstraße hatten gegen 18.20 Uhr die Polizei verständigt und angegeben, dass in einer Wohnung eine Feier stattfinden würde. Als Polizeikräfte einer Einsatzhundertschaft dieser Meldung nachgingen, stellten sie in der angegebenen Wohnung insgesamt 56 Erwachsene und sieben Kinder fest, die dort...

  • Gesundbrunnen
  • 18.01.21
  • 76× gelesen
Soziales

Persönliches Erscheinen weiter nur mit Termin möglich
Alle drei Bürgerämter wieder geöffnet

Seit dem 21. September sind die drei Bürgerämter Helle Mitte, Marzahner Promenade und Biesdorf-Center wieder geöffnet. Allerdings ist die Zahl der angebotenen Termine überschaubar. Die Entscheidung soll die Bearbeitung von Anliegen, die eine persönliche Vorsprache im Bürgeramt erfordern, sicherstellen. Aus Infektionsschutzgründen ist dies aber weiterhin nur mit einem Termin möglich. Ein spontanes Erscheinen von Kunden ist nicht gestattet. Termine können montags und donnerstags von 13 bis 15 Uhr...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 23.09.20
  • 88× gelesen
  • 1
Soziales
Auch das Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm öffnet wieder seine Türen für Gruppen.

Gruppentreffen ab 3. August wieder möglich
Einschränkungen in Seniorenfreizeitstätten werden schrittweise aufgehoben

Seit 1. Juli werden die Corona bedingten Einschränkungen in den Seniorenfreizeitstätten nach und nach gelockert. Ab 3. August sollen sich auch die meisten Gruppen wieder treffen dürfen. Während der Corona-Pandemie wurden die Gruppenaktivitäten in den sieben bezirklichen Seniorenfreizeitstätten komplett heruntergefahren. Fast vier Monate lang gab es keine Treffen von Selbsthilfe-, Kreativ- und Sprachgruppen. Jetzt geht die Auszeit ihrem Ende entgegen. Nachdem bereits am 1. Juli die...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 27.07.20
  • 104× gelesen
Politik

Reisen in Zeiten von Corona
Fragwürdiger Pfingsturlaub und die Folgen

In der vergangenen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung von Charlottenbug-Wilmersdorf musste sich Bezirksbürgermeister Naumann unangenehmen Fragen der FDP-Fraktion zu seinem Pfingsturlaub in Schweden, den er trotz einer Reisewarnung der Bundesregierung antrat, stellen. In seiner Beantwortung konnte er darlegen, dass er formal richtig gehandelt hat, der Vorbildfunktion eines Amtsträgers in solchen Zeiten jedoch nicht gerecht wurde. Er blieb dem Rathaus und weiteren Präsenzveranstaltungen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.06.20
  • 325× gelesen
Politik
Kinder können auf den Spielplätzen wieder toben. Wie lange, hängt vom Pandemieverlauf ab.

WisS schlägt Aufsicht für Abstandsregeln vor
Spielplätze wieder bespielbar

Nach wochenlanger Schließung sind auch Spandaus Spielplätze seit dem 30. April wieder geöffnet. Darauf hatte sich eine Woche zuvor der Rat der Bürgermeister geeinigt. Spandaus Spielplätze sind wieder zugänglich. Allerdings wird an alle Eltern appelliert, die Lockerung nicht zu locker zu nehmen und die Abstandsregeln einzuhalten. Die Ordnungsämter würden zwar kontrollieren, dass die Spielplätze nicht zu voll werden, teilte Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) mit, das sei flächendeckend aber...

  • Bezirk Spandau
  • 01.05.20
  • 511× gelesen
Bildung

Schüler Union will strengere Regeln
"Maskenpflicht und kleine Klassen"

In den ersten Schulen ist nach der Corona-Pause der Unterricht wieder gestartet. Wie aber schützen sich die Schüler? Die Schüler Union Spandau hat dafür ein Fünf-Punkte-Konzept entwickelt. Das Bezirksamt hat die Reinigungsleistung erhöht. Schrittweise kehren die Schüler wieder in den Unterricht zurück. Für sie gelten dann einige Regeln. Masken müssen die Schüler zwar nicht tragen, aber regelmäßig ihre Hände waschen und den Mindestabstand einhalten. So schreibt es der „Hygieneplan Corona“ aus...

  • Bezirk Spandau
  • 29.04.20
  • 233× gelesen
Soziales

Quartiersmanager bleiben in der Corona-Krise erreichbar

Spandau. Das Büro der Quartiersmanager an der Lynarstraße 13 ist auch in den kommenden Wochen nur sporadisch besetzt. Das Team ist aber weiterhin für alle Neustädter erreichbar und zwar unter 28 83 22 28 oder per E-Mail an team@qm-spandauer-neustadt.de. Dazu informiert das QM-Team auf seiner Website sowie auf Facebook und Instagram regelmäßig über Neuigkeiten, Nachbarschaftshilfe oder Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz. Weitere Informationen gibt es unter www.qm-spandauer-neustadt.de....

  • Spandau
  • 26.03.20
  • 75× gelesen
Politik

Kontaktloses Händewaschen

Tempelhof-Schöneberg. Sensortechnik soll für mehr Hygiene und Infektionsschutz in den Toiletten im Bezirk sorgen. Der Vorschlag des CDU-Verordneten Christian Zander sieht vor, dass bei neuen und zu modernisierenden Anlagen zukünftig ausschließlich kontaktlose Wasserhähne, Seifen- und Papierspender installiert werden. Damit sinke das Risiko für die Übertragung von Krankheitserregern. Durch das Berühren der Wasserhähne beim Händewaschen stellen diese laut Zander in den Toiletten die größte...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 22.03.20
  • 57× gelesen
Soziales

Bürgertelefon zu Coronavirus

BERLIN. Bestimmte Coronaviren, wie das zuerst in China aufgetretene, können bei Menschen Krankheiten – von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu schweren Infektionen der Atemwege – verursachen. Die Barmer hat für alle interessierten Bürger ein kostenloses Beratungstelefon rund um die Uhr unter Telefon 0800 84 84 111 geschaltet. "Unsere Experten kennen den aktuellen Stand der medizinischen Forschung und können deshalb helfen, Unsicherheit oder gar Angst zu vermeiden“, erklärt Gabriela Leyh,...

  • Mitte
  • 28.02.20
  • 978× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.