Informationssystem

Beiträge zum Thema Informationssystem

Bauen
Der triste Yva-Bogen zwischen Hardenberg- und Kantstraße soll optisch belebt werden und mehr Touristen anziehen.

Neue Beleuchtung und Informationsplattform
Trister Yva-Bogen soll optisch aufgewertet werden

Der Yva-Bogen am Bahnhof Zoo bekommt ein digitales Informationssystem und ein neues Beleuchtungskonzept. Das soll die Gasse optisch beleben und mehr Touristen in den Kiez Richtung Steinplatz locken. Der Yva-Bogen zwischen S-Bahn-Trasse, C/O-Galerie im Amerika-Haus, Hardenbergstraße und Kantstraße ist eine eher triste Gasse. Im September 2011 werbeträchtig als neue Eventpassage eröffnet, fehlt der bis dahin namenlosen kurzen Fußgängerzone bis heute der Glanz. Das Delphi-Lux-Kino, das sechs Jahre...

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 109× gelesen
Politik

Leitsystem für Campus der Demokratie vereinbart

Lichtenberg. Auf dem Campus für Demokratie und in dessen Umfeld kann ein einheitliches Informations- und Leitsystem installiert werden. Diesen Beschluss fasste das Bezirksamt. Eine entsprechende Verwaltungsvereinbarung wird mit dem Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdiensts der ehemaligen DDR (BStU) abgeschlossen. Das einheitliche Leitsystem soll historische Informationen zur ehemaligen Nutzung exponierter Gebäude auf und rund um das Gebiet der ehemaligen Zentrale des...

  • Lichtenberg
  • 19.12.20
  • 54× gelesen
Umwelt

Info-System für die Seen

Steglitz-Zehlendorf. Die scharz-grüne Zählgemeinschaft in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) schlägt die Installation eines Informationssystem für das Gebiet Krumme Lanke und Schlachtensee vor. Dem Antrag schlossen sich die Fraktionen der FDP, SPD und Linken an. Das System soll leicht verständlich auf Badestellen, geschützte Uferbereiche, die Leinenpflicht für Hunde und auf vorhandene Toiletten hinweisen. Das Bezirksamt soll sich zudem dafür einsetzen, dass auch nördlich der Seen, im...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 14.05.20
  • 19× gelesen
Umwelt
Ein Info-System für Schlachtensee und Krumme Lanke wünschen sich fast alle Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung. Nur die AfD nicht.

Erste Ergebnisse des Bürgerdialogs
Anwohner wünschen klare Informationen am Schlachtensee und an der Krummen Lanke

Ein einheitliches, leicht verständliches Informationssystem auf den Grünflächen am Schlachtensee und an der Krummen Lanke wünschen sich die Fraktionen der Grünen und der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das System soll unter anderem auf Bademöglichkeiten, geschützte Uferbereiche, vorhandene Toiletten und die Leinenpflicht für Hunde hinweisen. Die Einrichtung einzurichten, könne eine erste Maßnahme aus den Beratungen der AG Grunewaldseengebiete der BVV sein, sagt Michael Gaedicke...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.01.20
  • 220× gelesen
Politik

Besserer Service für BVG-Kunden

Steglitz. Die SPD-Fraktion der BVV setzt sich für mehr Service für die Nutzer des ÖPNV ein. In einem Antrag fordert die Fraktion das Bezirksamt auf, sich bei der BVG für ein besseres Informationssystem am U-Bahnhof Rathaus Steglitz einzusetzen. Nach Vorstellung der SPD könnten digitale Informationstafeln mit Angaben von Umsteigemöglichkeiten angebracht werden. Diese Tafeln würden den Fahrgästen beim Umsteigen von der U-Bahn in den Bus überaus nutzbringend sein, weil man sich auf die Angaben im...

  • Steglitz
  • 08.03.19
  • 146× gelesen
Bauen

Liegenschaftskataster wird modernisiert: Daten in neues Informationssystem überführt

Spandau. In der Havelstadt wird derzeit das Liegenschaftskataster grundlegend modernisiert und in das in allen Bundesländern eingesetzte Datenmodell „Amtliches Liegenschaftskataster-Informationssystem“ (ALKIS) überführt. In Spandau sind davon etwa 33.500 Flurstücke und rund 63.000 Gebäude betroffen. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mitteilte, kommt es bei der Umstellung und der damit verbundenen Übertragung der Daten vorübergehend zum Stillstand bei der Eintragung von...

  • Spandau
  • 04.08.15
  • 123× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.