Anzeige

Alles zum Thema Infoveranstaltung

Beiträge zum Thema Infoveranstaltung

Soziales

"Mein wunder Punkt": Acne inversa Awareness Week vom 5. bis 11. Juni 2017

Berlin. Zwölf Jahre dauert es etwa, bis Patienten mit der Krankheit Acne inversa die Diagnose erhalten. Nur wenige Mediziner erkennen die chronische Autoimmunkrankheit. Nun startet mit der internationalen Acne inversa Awareness Woche vom 5. bis 11. Juni unter dem Titel „Mein wunder Punkt“ eine Aufklärungskampagne. Ein langer Weg aus Scham und Frustration liegt meist hinter den Betroffenen, bevor die richtige Behandlung eingeleitet wird. Das Krankheitsbild Acne inversa, unter dem schon Karl...

  • Tiergarten
  • 02.06.17
  • 366× gelesen
Bildung
2 Bilder

Infoveranstaltung – Schönheitsreparaturen im Mietrecht

Veranstaltung des AMV am 24.05.2017 im Stadtteilladen Wilhelmstadt Thema und Referent Am 24.05.2017 um 19:00 Uhr findet im Stadtteilladen Wilhelmstadt, Adamstraße 39 Ecke Földerichstraße, 13595 Berlin-Spandau, eine Infoveranstaltung des AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V. statt. Assessor Marcel Eupen wird zu dem Thema „Schönheitsreparaturen im Mietrecht“ referieren und danach Fragen der anwesenden Verbraucherinnen und Verbraucher beantworten. Er ist beruflich seit...

  • Falkenhagener Feld
  • 17.05.17
  • 111× gelesen
  • 1
Bildung

Infoveranstaltung - Schönheitsreparaturen im Mietrecht

20. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV am 15.02.2017 Thema und Referent Der 20. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV findet am 15.02.2017 um 19:30 Uhr im Restaurant 1860 TSV Spandau, Tanzsportzentrum, Askanierring 150, 13585 Berlin-Spandau, statt. Assessor Marcel Eupen wird zu dem Thema „Schönheitsreparaturen im Mietrecht" referieren und danach Fragen der anwesenden Verbraucherinnen und Verbraucher beantworten. Er ist beruflich seit 1988 auf dem Gebiet des Mietrechts tätig...

  • Falkenhagener Feld
  • 31.01.17
  • 88× gelesen
Anzeige
Soziales

Betreuung als Ehrenamt

Neukölln. Der Betreuungsverein Neukölln sucht Menschen, die ehrenamtlich als Betreuer arbeiten möchten. Betreuer werden vom Amtsgericht bestellt und regeln finanzielle und behördliche Angelegenheiten für Menschen, die dazu aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind. Neben einer Einführung in die Tätigkeit, Rat und Unterstützung sowie Fortbildung und Erfahrungsaustausch erhalten sie eine jährliche Aufwandspauschale. Die nächsten Infoveranstaltungen des Betreuungsvereins finden...

  • Neukölln
  • 16.07.16
  • 11× gelesen
Soziales

Ehrenamtliche Betreuer gesucht

Neukölln. Der Betreuungsverein Neukölln sucht Menschen, die ehrenamtlich als Betreuer arbeiten möchten. Betreuer werden vom Amtsgericht bestellt und regeln finanzielle und behördliche Angelegenheiten für Menschen, die dazu aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind. Neben einer Einführung in die Tätigkeit, Rat und Unterstützung sowie Fortbildung und Erfahrungsaustausch erhalten sie eine jährliche Aufwandspauschale. Die nächsten Infoveranstaltungen des Betreuungsvereins finden...

  • Neukölln
  • 08.07.15
  • 42× gelesen
Soziales

Kontaktstelle für die Pflege

Märkisches Viertel. Die Kontaktstelle Pflegeengagement stellt ihre Arbeit am 29. Juni von 17 bis 19 Uhr im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Eichhorster Weg 32 vor. Die Einrichtung unterstützt Pflegebedürftige und pflegende Angehörige, aber auch Nachbarn und Freunde mit verschiedenen Gruppen und Informationsveranstaltungen. Die Veranstaltung ist kostenlos, es wird um Anmeldung gebeten unter 41 74 57 52 oder pflegeengagement@unionhilfswerk.de. CS

  • Märkisches Viertel
  • 17.06.15
  • 55× gelesen
Anzeige
Politik
Das künftige Flüchtlingsheim an der Fürstenwalder Allee ist noch im Bau.

Neue Nachbarn in Rahnsdorf: Bezirk diskutiert über Asylbewerberheim

Rahnsdorf.So voll ist die Taborkirche sonst nur zu Weihnachten. Rund 300 Menschen drängten sich kürzlich in die Bänke des ehrwürdigen Gotteshauses. Sie folgten einer Einladung des Bezirks. Thema war das künftige Flüchtlingsheim kurz vor der Stadtgrenze zu Erkner.Hessenwinkel, Fürstenwalder Allee 364: Das ist in gut zwei Monaten die zeitweilige Adresse von bis zu 150 Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern. „Ab September ziehen die Bewohner ein, wir bringen sie in 74 Zimmern, darunter 63...

  • Rahnsdorf
  • 12.06.15
  • 2537× gelesen
Bildung

Verkehrserziehungskonzept: Moabiter Verkehrsschule wird einfach nicht gebraucht

Moabit. Was wird aus der Jugendverkehrsschule Moabit? Das Konzept für die Verkehrserziehung, das Schulstadträtin Sabine Smentek ausarbeiten ließ und das Grundlage für die Entscheidung der Bezirksverordneten sein wird, kommt mit einem Standort aus: dem Weddinger in der Gottschedstraße.Hohe Kosten bei gleichzeitiger geringer Nutzung lautete das Argument der Schulstadträtin im Schulausschuss am 12. Februar. 337 000 Euro für Instandsetzungsarbeiten müsste der Bezirk investieren. Hinzu kämen...

  • Moabit
  • 23.02.15
  • 469× gelesen
  • 2
Bauen
Der CDU-Bezirksverordnete Thorsten Reschke und die Vorsitzende des Heimatvereins Tiergarten Anita Mächler erläutern den Masterplan für die Europacity.

Für die Europacity gibt es große Pläne: ein Rundgang

Moabit. Teergeruch steigt einem in die Nase. Laut und staubig ist die Heidestraße zurzeit. Lange lag sie am Rande des Niemandslandes, im Schatten der Mauer. Heute drehen sich links und rechts Kräne und rollen Bagger. Überall wird gebaut. Über die Projekte informierte auf Einladung des Heimatvereins und der Geschichtswerkstatt Tiergarten der CDU-Verordnete Thorsten Reschke bei einem Rundgang.Nach aufregenden Jahren der Zwischennutzung und vielen verworfenen Ideen für das Areal zu Beginn der...

  • Moabit
  • 28.04.14
  • 534× gelesen