infraVelo

Beiträge zum Thema infraVelo

Verkehr

Platz für weitere Radabstellplätze

Buch. In Abstimmung mit der landeseigenen infraVelo GmbH soll das Bezirksamt dafür sorgen, dass am Bahnhof Buch weitere Fahrradabstellplätze entstehen. Das beschloss die BVV vor einigen Wochen. Dass auch die infraVelo dieses Ziel verfolgt, kann Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) nun den Verordneten berichten. Sie führte am S-Bahnhof Buch die Standort- und Potenzialanalyse für das Fahrradparken durch. Dabei wurden 330 Stellplätze und ungefähr ebenso viele abgestellte...

  • Buch
  • 30.03.21
  • 31× gelesen
Bauen
Die Fahrradbügel am S-Bahnhof Mahlsdorf sind derzeit spärlich belegt, aber vor allem im Sommer gut ausgelastet. Ein Fahrradparkhaus soll in Zukunft den erhöhten Bedarf auffangen.
2 Bilder

Machbarkeitsstudie beginnt bald
Senat sucht Grundstück für Fahrradparkhaus am S-Bahnhof Mahlsdorf

Dass am S-Bahnhof Mahlsdorf ein Fahrradparkhaus gebaut werden soll, ist bekannt. Nun steht die Standortfrage im Mittelpunkt. Eine Machbarkeitsstudie soll im Frühjahr Aufklärung darüber bringen, welche Fläche geeignet ist. „Bevor diese Untersuchung abgeschlossen ist, kann noch keine Aussage darüber getroffen werden, ob der Bau eines Fahrradparkhauses realisiert wird und zu welchem Zeitpunkt“, erklärte die GB infraVelo GmbH, die dieses Projekt im Auftrag der Senatsverkehrsverwaltung steuert. Wie...

  • Mahlsdorf
  • 29.01.21
  • 266× gelesen
Umwelt

Baubeginn ist Anfang 2022
Spree-Radweg nimmt Formen an

Der Senat hat auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther (Bündnis 90/Grüne), den Bericht zum aktuellen Planungsstand des Spree-Rad- und Wanderwegs beschlossen. Demnach sei die landeseigene Grün Berlin infraVelo GmbH, kurz infraVelo, mit den Planungen für den westlichen Abschnitt gut voran gekommen. Die Planungen für die fünf Teilabschnitte in Charlottenburg-Wilmersdorf und Spandau, die überwiegend durch Grünzüge und Kleingartenanlagen führen, konnten weiter...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 18.01.21
  • 76× gelesen
Verkehr
Der erste Abschnitt des grünen Radweges in der Schloßstraße ist fertig. Bis Juni soll auch der Rest farblich markiert sein.
2 Bilder

Farbliche Markierung dauert drei Monate
Radfahrstreifen in der Schloßstraße wird grün

Die Schloßstraße soll von der Grunewaldstraße bis zur Gutmuthsstraße für Radfahrer sicherer werden. Dafür werden die Radfahrstreifen jetzt mit einem leuchtend grünen Farbton markiert. Anfang April hat das beauftragte Unternehmen Infravelo mit der Grünbeschichtung der Radwege in Richtung Süden begonnen. Zwischen Mai und Juni soll es dann auf der anderen Straßenseite weitergehen. Gearbeitet wird ausschließlich zu Zeiten, in denen wenig Verkehr fließt. Das ist in der Regel nachts in der Zeit...

  • Steglitz
  • 17.04.20
  • 413× gelesen
  • 1
  • 1
Umwelt
So wird der grüne Belag auf die Fahrbahn aufgebracht.
2 Bilder

Witterung ließ Beschichtungsarbeiten nicht zu
Radweg auf der Schloßstraße wird wohl erst im Frühjahr grün

Der Radweg auf der Schloßstraße sollte schon längst mit grüner Farbe beschichtet sein. Er gehört zu einem Pilotprojekt, in dessen Rahmen die Schloßstraße zwischen Grunewaldstraße und Walther-Schreiber-Platz mit dem auffälligen Belag versehen wird. Doch wegen des Wetters mussten die Arbeiten wiederholt pausieren. Aber: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der leuchtend grüne Belag kommt. Die Infravelo, die als hundertprozentige Tochter der senatseigenen Grün Berlin GmbH die Beschichtung auftragen...

  • Steglitz
  • 22.02.20
  • 161× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.