Alles zum Thema Insolvenzberatung

Beiträge zum Thema Insolvenzberatung

Soziales

Schuldnerberatung zieht um

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle zieht um und ist ab 23. November in der Brabanter Straße 18-20, 10713 Berlin zu finden. Da der Mietvertrag für den bisherigen Standort in der Hardenbergstraße nicht verlängert wurde, hatte sich der Träger der Schuldnerberatung – das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. – auf die Suche nach neuen, zentralen Räumlichkeiten begeben. Die Schuldner- und Insolvenzberatung Charlottenburg-Wilmersdorf berät in der...

  • Wilmersdorf
  • 23.11.16
  • 161× gelesen
Tipps und Service
Ständig rote Zahlen auf dem Konto? Dann sollten Verschuldete aktiv werden: Das Privatinsolvenzverfahren kann dann ein letzter Ausweg sein.

Schulden loswerden: So funktioniert die Privatinsolvenz

Wenn das Konto ständig im Minus ist und Menschen ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen können, ist das ein deutliches Zeichen für eine Verschuldung. Ein letzter Ausweg kann dann eine Privatinsolvenz sein. Bevor Schuldner dieses Verfahren beim zuständigen Amtsgericht beantragen können, müssen sie zunächst versuchen, sich außergerichtlich mit den Gläubigern zu einigen, sagt Susanne Fairlie von der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung Berlin. Dazu sind sie...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 128× gelesen
WirtschaftAnzeige

Schuldner- und Insolvenzberatung stellt sich vor

In der Beratungsstelle der Schuldner- und Insolvenzberatung helfen Experten in einer persönlichen Beratung Menschen und Unternehmen bei finanziellen Problemen, bei Mahnungen, Schulden oder Vollstreckungen. Das Augenmerk liegt dabei stets darauf, eine Einigung mit den Gläubigern zu erzielen und ein Insolvenzverfahren zu vermeiden. Sollte dies nicht gelingen, hilft die Schuldner- und Insolvenzberatung dabei, das Insolvenzverfahren zu beantragen, und übernimmt die Korrespondenz mit den Gerichten...

  • Mitte
  • 07.10.14
  • 35× gelesen
  •  1
Soziales
Julia Rosenthal berät im Klubhaus Menschen mit Schulden.

Arbeiterwohlfahrt berät Menschen mit Geldproblemen

Falkenhagener Feld. In unserer neuen Kiez-Serie erscheint heute der vierte Teil "Rund um die Westerwaldstraße". Volksblatt-Reporter Christian Schindler hat die Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Klubhaus an der Westerwaldstraße 13 besucht und mit einer Schuldnerin sowie der Schuldenberaterin gesprochen. Ursula M. (Name von der Redaktion geändert) hat seit gut zwei Monaten regelmäßig einen festen Termin in der AWO-Schuldnerberatung im Klubhaus Westerwaldstraße. Für die 72-jährige...

  • Falkenhagener Feld
  • 09.04.14
  • 63× gelesen