Instagram

Beiträge zum Thema Instagram

Umwelt
Der Schlachtensee ist nicht nur bei Einheimischen beliebt. CNN wählte den See in die Top 20 der besten Bademöglichkeiten weltweit.
  2 Bilder

Das "kühle grüne Wasser" ist ein Top-Badesee
Schlachtensee weltweit beliebt

Der US-Sender CNN hat den Schlachtensee in die Top 20 der besten Bademöglichkeiten auf der ganzen Welt gewählt. Und auch die Deutschen kürten den See im Berliner Süden zu ihrem Lieblingssee. Holidu, die Suchmaschine für Ferienhäuser (www.holidu.de), hat die zehn beliebtesten Seen in Berlin und Brandenburg auf Instagram ermittelt. Der Schlachtensee landete auf Platz 1. Ausschlaggebend bei der Auswertung war die Anzahl der Erwähnungen unter dem entsprechenden Hashtag, mit dem die Nutzer ihre...

  • Zehlendorf
  • 04.08.20
  • 97× gelesen
Leute
Reparatur mit Akribie.
  3 Bilder

Philipp Nitzsche, der interaktive Uhrmachermeister
Mit der Zeit gehen

Über viele Berufsgruppen gibt es Klischees. Auch über die des Uhrmachers. In dieser Vorstellung zerlegen meist ältere Herren die Innereien eines Zeitanzeigers. Betulich, bedächtig, fast etwas aus der Zeit gefallen. Auch, weil sie immer seltener zu finden sind. Philipp Nitzsche leistet diese Arbeit ebenfalls mit Akribie. Ansonsten passt er weniger in solche Schablonen. Der Mann ist 30 Jahre alt, hat einen Meisterbrief und gehört inzwischen zu den bekanntesten Vertretern seines Gewerbes in...

  • Tegel
  • 21.07.20
  • 270× gelesen
Sonstiges

Emojis und ihre Bedeutungen
Wie die animierten Gesichter & Symbole für Missverständnisse bei der Kommunikation sorgen

Smileys und ihre Nachfolger namens Emojis, die von Menschen über Tiere bis hin zu Gegenständen so ziemlich alles abbilden, sind aus der heutigen Kommunikation kaum noch wegzudenken. Gerade bei Messengern wie Whatsapp dienen sie dem schnellen Ausdruck und ebenso in sozialen Netzwerken wie Instagram enthält über die Hälfte aller Posts mindestens einen Emoji. Derzeit existieren weit über 3.000 standardisierte Emojis, die im sogenannten Unicode Standard enthalten sind – und in regelmäßigen...

  • Charlottenburg
  • 20.07.20
  • 55× gelesen
Bildung

Ferienprojekt für digitale Talente

Spandau. Die Volkshochschule Spandau lädt Jugendliche im Alter von zwölf bis 16 Jahren zum "Talent-Campus"-Ferienprojekt ein. Wer Lust hat, mit anderen Jugendlichen spannende Orte in Spandau zu erkunden und davon Fotos, Videos oder Zeichnungen zu machen, ist willkommen. Alle Erbnisse des Projektes werden online gestellt. Ziel des Ferienangebotes ist es, Social Media besser kennenzulernen und gefahrlos nutzen zu können. Außerdem gibt es Einblicke "hinter die Kulissen" von Instagram & Co. Das...

  • Bezirk Spandau
  • 25.06.20
  • 43× gelesen
Wirtschaft
Bernd Becking, Leiter der Arbeitsagenturen in Berlin-Brandenburg

"Nicht den Mut verlieren"
Interview mit Bernd Becking, Leiter der Arbeitsagenturen Berlin-Brandenburg

Die Wirtschaft leidet unter den Folgen der Corona-Pandemie. Schwer haben es derzeit auch Schüler, die auf Ausbildungsplatzsuche sind, oder Azubis, die im Herbst ihre Ausbildung beginnen wollen. Die Verunsicherung ist groß. Wie geht es weiter? Was können Schulabgänger tun? In jedem Fall aktiv werden, rät Bernd Becking, Leiter der Arbeitsagenturen in Berlin-Brandenburg. Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür, aber die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Wie sollten Unternehmen und...

  • Charlottenburg
  • 17.06.20
  • 181× gelesen
  •  1
Leute
An der Wiener Straße treffen sich Klassiker. Maria Barthel und Friederike Sturm (vorne v. l. n. r.) laden auf Instagram zur kreativen Stadttour an Orte mit interessanten Namen ein.
  2 Bilder

Städtetrip und ein bisschen Karneval
Friederike Sturm und Maria Barthel machen auf Instagram eine @berlinerweltreise

Einmal im Jahr machen Friederike Sturm und Maria Barthel zusammen einen Städtetrip, 2020 war Athen geplant. Wie so viele Reisen musste auch diese durch die Pandemie bedingt ausfallen. Abfinden wollten sich die Freundinnen damit aber nicht so einfach. "Dann fahren wir halt in Berlin nach Athen", dachten sie sich. Die Idee eines Abenteuers war geboren – teilhaben kann man auf Instagram. Warum in die Ferne schweifen...? Wenn Griechenland auch nicht erreichbar war, so lag doch in der Nähe die...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 348× gelesen
  •  1
Kultur
Künstler übernehmen nun den Instagram-Account von C/O Berlin.

Künstler bespielen Instagram
Ein kleines Stück C/O Berlin nach Hause

Die gemeinnützige Stiftung C/O Berlin präsentiert ein kulturell vielseitiges Programm. Jetzt hat C/O Berlin das digitale Angebot erweitert. Das Ausstellungshaus für Fotografie und visuelle Medien zeigt Werke renommierter Künstler*innen, fördert junge Talente und begleitet Kinder, Jugendliche und Erwachsene beim Entdecken der Bildkultur. Aktuell gibt es die neue Reihe „C/O Berlin Hosts“ das sogenannte „Instagram Takeover“. Es werden ausgewählte Künstler*innen eingeladen, jeweils für eine...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.04.20
  • 113× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Einkaufen nach dem Hashtag „#kauflokalsz“
Instagram-Kampagne hilft kleinen Geschäften im Bezirk

Die Corona-Pandemie setzt vor allem den Gewerbetreibenden zu. Die bezirkliche Wirtschaftsförderung startet eine Instagram-Kampagne unter dem Hashtag „#kauflokalsz“, um die kleinen lokalen Geschäfte zu unterstützen. Viele kleine Unternehmen haben sich Wege überlegt, wie sie trotz Einschränkungen ihre Waren oder Dienstleistungen weiter anbieten können. Unter anderem liefern sie ihre Waren oder ermöglichen ein kontaktloses Abholen. Mit der Aktion #kauflokalsz sollen die Bürger auf diese neuen...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 09.04.20
  • 169× gelesen
Soziales

Wie Spandauer Ostern in der Corona-Krise feiern können

Spandau. Osterfeuer, Osternacht, Ostergottesdienste: All das fällt aus in diesem Jahr. Dennoch sind die 24 evangelischen Kirchen in Spandau für ihre Gemeindemitglieder da – nur eben anders. Gottesdienste werden aufgezeichnet, ins Internet gestellt oder über Instagram verbreitet. Wer damit nicht vertraut ist, kann telefonisch live mithören oder an einem Mitlesegottesdienst teilnehmen. Es gibt aber auch Konzerte, Ideen für Kinder zur Osterzeit, die Möglichkeit, in der Schilfdachkapelle am...

  • Bezirk Spandau
  • 06.04.20
  • 124× gelesen
Bildung

Medien online nutzen

Friedrichshain-Kreuzberg. Vorlesen von Texten über Facebook oder Instagram, E-Books, Film- und Musikscreening, auch ein Online-Tutorial zum Zeichnen von Manga-Figuren ist in Vorbereitung. Auf diese und weitere Angebote verweisen die Bezirksbibliotheken. Alles ist derzeit nur im Netz verfügbar, aber dafür sehr umfangreich. Auch Vorführungen, die zu geplanten Events stattfinden sollten, können demnächst auf den Social-Media-Kanälen der Bücherei angesehen werden, unter https://bwurl.de/14ws oder...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 01.04.20
  • 33× gelesen
Wirtschaft

Mit Instagram Geschäfte retten

Tempelhof-Schöneberg. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus sind besonders kleine Unternehmen in ihrer Existenz bedroht. Viele Geschäfte mussten bereits schließen oder können nur noch einen sehr eingeschränkten Betrieb aufrecht erhalten. Um weiterhin ihre Kunden zu erreichen, haben sich einige Unternehmen im Bezirk kreative Ideen überlegt. Auch das Bezirksamt macht nun mit und hat dafür die Hashtag-Aktion #kauflokalts auf Instagram gestartet. Unternehmer und Kunden sollen mit dem Hashtag...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.03.20
  • 123× gelesen
Sport

Ruhe und Entspannung finden
Mit Meditation in den Tag starten

Berlin. Meditation schafft eine tiefe Verbindung nach Innen, zur Gemeinschaft im Außen und mit den Kräften der Elemente. Dadurch entsteht ein Raum für mehr Verbundenheit, Fokus und Gelassenheit. Die morgendliche Meditation schafft eine gelassene Basis und einen entspannten Rhythmus für den Tag. The Lovers & Leaders Space laden von Montag bis Freitag zwischen 8.15 und 8.45 Uhr zu einer Online-Meditation auf Instagram ein. Annette Söhnlein, Joy Spenner, Juliane Allen und Sarah Elsing führen...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.03.20
  • 71× gelesen
Soziales

Senioren sind digital unterwegs

Reinickendorf. Die CDU-Abgeordnete Emine Demirbüken-Wegner hat in ihrem Bürgerbüro, Scharnweberstraße 118, eine digitale Sprechstunde ins Leben gerufen, die an jedem ersten Mittwoch im Monat von 16 bis 18 Uhr stattfindet. Der erste Termin ist der 4. März. Die Sprechstunde richtet sich insbesondere an ältere Menschen, die mit Begriffen wie Facebook, Twitter, Instagram und WLAN nichts oder nur wenig anfangen können, und die vielleicht gerne mit den eigenen Kindern in der Ferne skypen würden. Die...

  • Reinickendorf
  • 22.02.20
  • 51× gelesen
Kultur
Dieses Team von The WOW! Gallery gestaltete insgesamt 25 unterschiedliche Kulissen auf zwei Etagen im früheren Kaufhaus am S-Bahnhof Greifswalder Straße.
  7 Bilder

Ein Museum für Selbstdarsteller
The WOW! Gallery eröffnet an der Greifswalder Straße

Eine der ungewöhnlichsten Ausstellungen der Stadt hat am S-Bahnhof Greifswalder Straße eröffnet: The WOW! Gallery Berlin. Auf zwei Geschossen eines alten Kaufhauses – gleich neben der Schaubude – können die Besucher durch Berlins erstes interaktives Pop-up-Selfie-Museum schlendern. Das richtet sich vor allem an die Generation Instagram. Aber auch Eltern mit Kindern, die Fotos für das Familienalbum in einer nicht alltäglichen Kulissen machen möchten, werden dort eine außergewöhnliche Kulisse...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.20
  • 787× gelesen
  •  1
Politik
Auch 2020 warten auf Bürgermeisterin Angelika Schöttler viele Herausforderungen.

„Wir sind ein guter Arbeitgeber“
Bürgermeisterin Angelika Schöttler will Menschen Lust auf den Bezirk machen

Personalmangel im Bezirksamt, E-Scooter, die im Weg liegen, ein S-Bahnhof, der längst beschlossen, aber nicht bestellt ist, Kriminalität im Schöneberger Norden. Im traditionellen Interview mit der Berliner Woche zum Jahreswechsel gibt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) Antworten auf wichtige Fragen. Vor einem Jahr bezeichneten Sie als Ihr wichtigstes Anliegen die Besetzung der freien Stellen im Bezirksamt. Welche Fortschritte gibt es? Angelika Schöttler: Wir sind besser geworden und...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 01.01.20
  • 237× gelesen
Leute
"Der Glaube ist für mich ein Halt im Leben", sagt Theresa Brückner.
  2 Bilder

Das Gesicht der modernen Kirche
Theresa Brückner ist als Pfarrerin in den sozialen Medien aktiv

Was Theresa Brückner macht, ist in Berlin einzigartig. Die 32-Jährige ist „Pfarrerin für Kirche im digitalen Raum“ im Evangelischen Kirchenkreis Tempelhof-Schöneberg. Als „theresaliebt“ berichtet sie auf Instagram, Twitter, Facebook und YouTube über ihre Arbeit und Privates. Vor fast einem Jahr, am 1. Januar 2019, hat sie die Stelle angetreten. Die Gemeinde wurde auf sie aufmerksam, weil sie schon lange vorher in den sozialen Medien aktiv war. Am erfolgsreichsten ist ihr Instagram-Profil mit...

  • Tempelhof
  • 08.12.19
  • 1.884× gelesen
Kultur
Instagramstar @monsieur.rudi2018 begutachtete sein Portrait.
  20 Bilder

Die Ausstellung zum Hashtag
#kiezentdecker analog

90 Kiezbilder, präsentiert in einer kleinen Galerie, die Fotografen als Publikum. „Instagram analog“ – das war der Arbeitstitel der Abschlussveranstaltung zur Berliner-Woche-Aktion #kiezentdecker. Was als Gewinnspiel begann, hat sich zum sozialen Treffpunkt entwickelt, online und schließlich auch offline. Wir kannten sie als @seattledirk, @susonsjack, @birgitelpunkt, @arianejechow, @hk3548 oder @nookis_fotowelt – ganz unterschiedliche Menschen, die eines teilen: Sie portraitieren mit...

  • Tiergarten
  • 03.12.19
  • 376× gelesen
  •  2
Sonstiges

Bezirksamt nutzt Twitter und Instagram

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt baut seine gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit weiter aus. Seit Anfang Oktober nutzt die bezirkliche Verwaltung die Sozialen Medien Twitter und Instagram. Über diese Kanäle sollen die Bürger laut Mitteilung des Bezirksamtes exklusive Informationen über Steglitz-Zehlendorf abrufen können. In Zukunft soll mithilfe der sozialen Medien das Verwaltungshandeln erklärt, mehr Transparenz geboten sowie die Dynamik des Informationsflusses in der gesamten Presse-...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.10.19
  • 36× gelesen
Kultur
Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
  19 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon weit über 1000 Posts tragen den #kiezentdecker. Auch diese Woche  küren wir unsere Favoriten.  Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den Drehorgelspieler mit dem breiten...

  • Mitte
  • 23.10.19
  • 2.250× gelesen
  •  7
Politik

Bezirksamt neu bei Instagram und Facebook

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt weitet sein Informations- und Kommunikationsangebot für Bürger aus. Es verfügt nun über ein eigenes Facebook-Profil (@BATempSch), wo die Mitarbeiter der Pressestelle über Neuigkeiten aus dem Bezirksamt berichten und Bürger zum Dialog einladen. Seit Kurzem gibt es außerdem einen Instagram-Account („bezirksamttempelhofschoneberg“), der vornehmlich Impressionen aus dem Bezirk und Veranstaltungen des Bezirksamts zeigt. Aktuelle Pressemitteilungen und News werden...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.06.19
  • 120× gelesen
Umwelt

Wasserhelden gesucht
Bezirksamt ruft Bürger zum Gießen der Straßenbäume auf

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat es schon getan. Ihm folgt nun Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne). Sie rufen die Bevölkerung auf, wegen der anhaltenden Hitze Straßenbäume zu wässern. Denn es reicht nicht mehr, dass die Berliner Stadtreinigung im Auftrag des Bezirksamts im Zweischichtbetrieb Bäume wässert, die Berliner Polizei nach Hamburger Vorbild Wasserwerfer zum Sprengen von Parks einsetzt und Bürger mit Gießkannen und Gartenschläuchen ausrücken. In...

  • Bezirk Mitte
  • 05.08.18
  • 67× gelesen
Politik

Pressestelle auf Instagram

Mitte. Das Bezirksamt Mitte postet immer mehr in sozialen Netzwerken. Nachdem die Pressestelle seit April Nachrichten aus dem Bezirksamt und Fotos von Terminen auf Twitter postet, haben die Presseleute jetzt auch einen Instagram-Account eingerichtet. Unter ba_mitte_berlin kann man dort dem Bezirksamt folgen. Als erstes wurde ein Foto gepostet, auf dem Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) mit dem Handy die neuen Azubis knipst. „Im Vordergrund steht die optisch anspruchsvolle Information für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 21× gelesen
Kultur
Vom Farbfilm zum Handy: Stephen Shore macht das zum Werkzeug seiner Kunst, was andere verwerfen.
  4 Bilder

Der Foto-Professor und sein Werk: C/O Berlin zeigt Stephen Shores Vermächtnis

Charlottenburg. Die ältesten Bilder: 40 Jahre alt. Die jüngsten: erst vor zwei Tagen entstanden. Im Amerikahaus begeben sich Besucher jetzt auf die Spuren des legendären Stephen Shore. Er lernte von Andy Warhol, erfand die Fotografie etliche Male neu. Und setzt jetzt auf das Smartphone. Eine Hand steckt in der Hosentasche, die andere ist zum sachten Gestikulieren da. Durch feine Brillengläser geschärft, sind die Augen mit der Analyse des Fragestellers befasst. Kleinkariertes Sakko, weit...

  • Charlottenburg
  • 18.02.16
  • 267× gelesen
Wirtschaft

Neues im Bikini Berlin

Neues im Bikini Berlin, Budapester Straße 42-50, 10787 Berlin, Mo-Sa 10-20 Uhr Das neue Jahr beginnt mit neuen Boxes-Mietern: Designermode im Pop Up Fashion Berlin; Onyxmarmor-Leuchten und -Schalen bei Ilumihaus; Radierungen, Monotypien, Monoprints und Tusche-Unikate der Künstlerin Christina Knobbe; Post Collective, die Galerie für exklusive Kunst von Europas führenden Instagram-Fotografen; Künstlerin Nina Nolte präsentiert zeitgenössische Kunst; „Chicano – real burritos“ bietet gesunde...

  • Tiergarten
  • 16.02.16
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.