Installation

Beiträge zum Thema Installation

Kultur
Ein Junge klammert sich an das Kreuz der Heilig-Kreuz-Kirche.

Gestrandet auf dem Kirchendach
Installation will auf Flüchtlingskrise aufmerksam machen

Ein kleiner Junge in einer Schwimmweste ruft um Hilfe, während er sich mit einer Hand an das riesige Kreuz der Heilig-Kreuz-Kirche klammert. In der anderen Hand halt er eine rauchende Fackel. Mit der Installation "Endless Stranded" auf dem Dach der Kirche an der Zossener Straße 65 will der Künstler Pejac ein Bewusstsein für die aktuelle Flüchtlingskrise schaffen. ''Der beste Weg für mich, mich mit der Welt zu verbinden, ist über die Kunst'', sagt Pejac.''Diese neue Installation spricht von all...

  • Kreuzberg
  • 25.10.21
  • 68× gelesen
Verkehr
Die neuen Info-Vitrinen in den Wartehäuschen.
4 Bilder

1060 neue Monitore kommen an Haltestellen
BVG-Fahrinfos im Wartehäuschen

Die BVG will bis zum kommenden Frühjahr 1060 zusätzliche Standorte mit neuen Fahrinfo-Monitoren ausstatten. Sie können mehr als die bisherigen rund 1500 DAISY Anzeiger mit den orangenen Textlaufzeilen. Auf den neuen TFT-Monitoren können nicht nur Texte, sondern auch Grafiken und Skizzen angezeigt werden. Statt einer Laufzeile erklären Karten zum Beispiel einen bestehenden Pendelverkehr. Die neuen Bildschirme sind wegen ihres hohen Kontrastes sowie größerer Schrift und Symbole auch besser...

  • Mitte
  • 07.10.20
  • 992× gelesen
Kultur
Lee Mingwei, Guernica in Sand, 2006–heute; Interaktive Mixed–Media–Installation, Taipei Fine Arts Museum, 2015
3 Bilder

In Teilen online
Ausstellung von Lee Mingwei übers Netz besuchen

„Geschenke und Rituale“ heißt die Ausstellung von Lee Mingwei, welche am 27. März im Gropius Bau eröffnet werden sollte. Nun wird sie in Teilen online zugänglich gemacht. Das Programm umfasst Video-Einführungen zur Ausstellung, virtuelle Formen ausgewählter Kunstwerke und zwei neue Arbeiten, die von Lee Mingwei in Reaktion auf die aktuelle globale Krise entwickelt wurden. Auf der Website des Gropius Baus werden zudem Installationsansichten, Ausstellungstexte sowie Auszüge aus dem...

  • Kreuzberg
  • 11.04.20
  • 218× gelesen
Leute
Familie, Freunde, Wegbegleiter, Fans von Rio Reiser. Dritter von links: Bruder Gert Möbius.
4 Bilder

Heinrich- wird zum Rio-Reiser-Platz
Klare Mehrheit für Umbenennung

Er war schon vorher Favorit und hat sich bei der Abstimmung dann auch klar durchgesetzt. Der Heinrichplatz verliert seinen bisherigen Namen. Er soll künftig Rio-Reiser-Platz heißen. Entschieden wurde das bei einer öffentlichen Veranstaltung am 7. November im Aquarium am Kottbusser Tor, bei der "Ein Platz für Rio Reiser" gesucht wurde. 72 Personen hatten sich an dem Votum beteiligt. Mehr als die Hälfte, nämlich 38, entschieden sich für den Heinrichplatz. Die Umbenennung muss jetzt noch politisch...

  • Kreuzberg
  • 08.11.19
  • 1.310× gelesen
Kultur
Die Plexiglasscheiben verweisen auf die Pfingsterzählung.

Kunst in der Kirche

Kreuzberg. In der katholischen St. Bonifatius-Kirche, Yorckstraße 88c, wird bis zum 21. Juni die Installation "Lux²" ausgestellt. Das Werk wurde von den Künstlern Rupert König und Marius Stelzer erschaffen. Es besteht aus mehr als 2000 Plexiglasquadraten. Sie stehen symbolisch für die Flammenzungen der Pfingsterzählung und die Vielfältigkeit des Menschen. Mittwochs und donnerstags von 15 bis 18 Uhr sowie freitags zwischen 15 und 20 Uhr kann "Lux²" besichtigt werden. Ebenso am Pfingstwochenende,...

  • Kreuzberg
  • 03.06.19
  • 190× gelesen
Soziales
Plastik reduzieren. Darum geht es auch bei der Klimakooperation mit der Partnerstadt San Rafael del Sur.

Kampagne vor der Kantine: Bürgermeister gegen Plastikteller

Kreuzberg. Eine besondere Installation gibt es derzeit vor der Kantine des Rathaus Kreuzberg in der Yorckstraße. Dort hängen mehr als 400 Plastikteller. So viele werden ungefähr in einem Monat im Rathauscasino benötigt. Eine Größenordnung, die vermindert werden müsse, finden Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) und ihr Amtskollege Noel Cerda aus der Partnerstadt San Rafael del Sur in Nicaragua. Gemeinsam rufen sie im Begleittext auf den reduzierten Verbrauch von Plastik auf. Denn...

  • Kreuzberg
  • 13.07.16
  • 53× gelesen
Kultur
Das Knäuel ist ein ungewöhnlicher Blickfang im neuen Lesesaal der Staatsbibliothek Unter den Linden.

Olaf Metzel erhielt Preis für Installation in Staatsbibliothek

Mitte. "Noch Fragen?" ist der Titel einer Installation, die Olaf Metzel für den Allgemeinen Lesesaal der Staatsbibliothek zu Berlin Unter den Linden 8 geschaffen hat.Der aus Berlin stammende, jetzt in München tätige Bildhauer und Objektkünstler erhielt jetzt für dieses ungewöhnliche Werk den "mfi Preis Kunst am Bau" der Firma management für immobilien AG (Essen). Barbara Schneider-Kempf, die Generaldirektorin der Staatsbibliothek, gratulierte dem Künstler zur Auszeichnung und betonte, er habe...

  • Mitte
  • 12.05.14
  • 391× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.