Integration

Beiträge zum Thema Integration

Soziales

Preisverleihung ist abgesagt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die für den 18. Dezember geplante Verleihung des Integrationspreises ist pandemiebedingt abgesagt worden. „Eine derartige Veranstaltung ist zur Zeit leider nicht zu verantworten“, sagt Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD). Doch aufgeschoben sei nicht aufgehoben. Die Preisverleihung wird in festlichem Rahmen im ersten Halbjahr 2022 nachgeholt. Das Voting unter...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 29.11.21
  • 8× gelesen
Soziales

Integrationspreis wird vergeben

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt vergibt wieder den Integrationspreis. Drei Privatpersonen und drei Initiativen sind nominiert. Jetzt können die Charlottenburg-Wilmersdorfer über die Finalisten abstimmen und zwar auf www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/verwaltung/beauftragte/integration/integrationspreis/. Bis zum 10. Dezember zählt jede Stimme. Der Preis wird am 18. Dezember verliehen. Zur Wahl stehen Amal Alaydie, Abbas Mogaddam und Ihsane Mut sowie die Kleiderkammer...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 19.11.21
  • 30× gelesen
Politik

Experten für Integration
Bezirksamt sucht Bürgerdeputierte für Fachausschuss

Nach den Wahlen bildet sich nicht nur die Bezirksverordnetenversammlung neu, auch die Fachausschüsse werden neu besetzt. Für das Gremium, das sich mit Partizipation und Integration beschäftigt, werden nun Bürgerdeputierte gesucht. In den Ausschüssen sitzen nicht nur Mitglieder der politischen Fraktionen, sondern auch sachkundige Bewohner des Bezirks. Sie mischen bei den Diskussionen mit und dürfen auch ihr Votum abgeben. Wenn die Ausschussmitglieder mehrheitlich zu einem Ergebnis darüber...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.10.21
  • 28× gelesen
Soziales

Wer erhält den Integrationspreis?

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zum zehnten Mal wird am 18. Dezember der Integrationspreis für besondere Aktivitäten und Leistungen um das interkulturelle Zusammenleben verliehen. Er wird jährlich am Tag der Migranten an eine Privatperson, eine Organisation oder Gruppe vergeben, die sich im Bezirk besonders um Integration verdient machen. Dotiert ist der Preis mit 500 Euro in der Kategorie Einzelperson und 1000 Euro in der Kategorie Gruppe. Bürger sind nun aufgerufen, Vorschläge einzureichen....

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 24.09.21
  • 13× gelesen
Soziales

Gesundheits- und Sozialmarkt am 18. September

Spandau. Das Bezirksamt und mehr als 50 Gruppen, Verbände und Institutionen präsentieren sich am Sonnabend, 18. September, von 11 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz in der Altstadt beim "Sozialen, Gesunden und Internationalen Spandau". An rund 60 Ständen und Aktionsflächen können sich die Besucher darüber informieren, welche Angebote es im Bezirk in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Integration und Inklusion gibt. Es gelten Maskenpflicht und die Corona-Abstandsregeln. tf

  • Spandau
  • 15.09.21
  • 7× gelesen
Soziales
Die Percussion-Gruppe Tambores Verdes spielt beim tag der offenen Tür.
2 Bilder

Neustart mit einem Fest
Interkulturelles Haus lädt zum Tag der offenen Tür am 28. August 2021

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten lädt das bezirkseigene Interkulturelle Haus in der Geßlerstraße 11 am Sonnabend, 28. August 2021, von 12 bis 20 Uhr zum Sommerfest und Tag der offenen Tür ein. Zu entdecken gibt es Malerei-, Theater-, StreetArt-, Koch- und Sprachkurse, Beratungsangebote, Probenräume, Platz für Begegnung, Hausaufgabenhilfe, Familiennachmittage, Abendveranstaltungen, Müllvermeidungsaktionen, ein Gartenprojekt zum Mitmachen und vieles mehr. Live-Musik und Kulinarisches...

  • Schöneberg
  • 27.08.21
  • 67× gelesen
Soziales

Projektförderung für Träger

Pankow. Freie Träger können aktuell bis zum 24. September eine bezirkliche Projektförderung für das Jahr 2022 in den Bereichen Gleichstellung und Integration beim Bezirksamt beantragen. Im Bereich Gleichstellung sollen Projekte gefördert werden, die die eigenständige Existenzsicherung und Entwicklung selbstbestimmter Lebensentwürfe von Frauen unterstützen und dem Abbau struktureller Benachteiligungen dienen. Damit soll die Chancengleichheit von Frauen auf bezirklicher Ebene gestärkt werden. Die...

  • Bezirk Pankow
  • 31.07.21
  • 10× gelesen
Soziales
Das Interesse an der neuen Gemeinschaftsunterkunft im Osteweg war am Tag der offenen Tür groß. Lange Schlangen bildeten sich, um einen Blick in die Unterkunft werfen zu können.
3 Bilder

Die ersten neuen Nachbarn ziehen ein
Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete ist fertig und öffnete ihre Türen

Trotz Hitze und strengen Hygienemaßnahmen nutzten am Freitag, 23. Juli, viele Menschen die Möglichkeit, die neue Gemeinschaftsunterkunft am Osteweg 59-63 zu besuchen. Bei einem Tag der Offenen Tür konnten Nachbarn einen Blick in die noch unbewohnten Wohnungen werfen und den Betreiber der Unterkunft kennenlernen. Das Interesse war groß: Schon vor dem Gebäude bildeten sich Schlangen, denn wegen der Corona-Maßnahmen wurden von jedem Besucher Daten aufgenommen. Geduldig harrten sie aus, bis sie an...

  • Lichterfelde
  • 30.07.21
  • 333× gelesen
Soziales
Bei der Preisverleihungmit dabei Murat Drayef (Gangway), Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD), Karin Hiller-Ewers (SPD, Vorsitzende des Integrationsausschuss), Cem Pancar und Mary Brehmer (Gangway), Julia Stadteld (Integrationsbeauftragte) und Yusuf Dogan (Mitarbeiter von Katina Schubert).

Pokal, Urkunde und 30 Kinogutscheine
Gangway ist Träger des Andreas-Höhne-Preises 2020

Das Streetworker-Team von Gangway Nord ist Träger des Andreas-Höhne-Integrationspreises 2020. Eine virtuelle Preisverleihung gab es bereits Ende des vergangenen Jahres. Aber erst mit mehr als sechsmonatiger Verspätung konnte sie auch persönlich stattfinden. Unter dem Motto "Integration trotz Corona" standen acht Projekte zur Wahl. Gangway war von der Linken-Landesvorsitzenden und Reinickendorfer Abgeordneten Katina Schubert vorgeschlagen worden. In der Begründung hieß es insbesondere, dass das...

  • Märkisches Viertel
  • 14.07.21
  • 19× gelesen
Kultur

Zwei Generationen drehen Kurzfilm

Pankow. Unter dem Motto „Action“ findet am 7. und 8. August im Garten des Stadtteilzentrums Pankow von 10 bis 16 Uhr ein Filmworkshop-Wochenende für Kinder und Senioren statt. In diesem integrativen und inklusiven Projekt werden die Teilnehmer einen Kurzfilm drehen. Unter Anleitung der Medienpädagogin Annette Gowin und des Theaterpädagogen, Regisseurs und Drehbuchautors Dietmar von der Forst erfahren sie, wie ein kleines Drehbuch geschrieben wird, wie Szenen geprobt und dann der Film gedreht...

  • Pankow
  • 01.07.21
  • 12× gelesen
Soziales

Herzlich ankommen
5 Jahre Verein "Schöneberg hilft"

Der Verein "Schöneberg hilft" e.V. setzt sich nun bereits seit fünf Jahren für ein herzliches Ankommen und die Integration von neuen Nachbarn im Kiez ein. Im Sommer 2016 gründete eine Initiative aus ehrenamtlichen Helfern aus der Notunterkunft in der damaligen Teske-Schule den Verein. Seither versteht sich "Schöneberg hilft" als Unterstützer und Förderer von Geflüchteten im Bezirk. Der Verein sammelt nicht nur Spenden für gemeinsame Aktivitäten wie beispielsweise Zoo-Besuche mit den Familien,...

  • Schöneberg
  • 09.06.21
  • 7× gelesen
Soziales
Die Großsiedlung Kamenzer Damm durch verschiedene Projekte an Attraktivität gewinnen.
2 Bilder

Sommerfest soll neu aufleben
Senat will den Zusammenhalt der Bewohner am Kamenzer Damm fördern

Im vergangenen Jahr startete das Programm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ am Kamenzer Damm. Ziel des Programms der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ist es, das zivilgesellschaftliche Engagement zu fördern, die Bewohnerschaft zu stärken und das nachbarschaftliche Miteinander zu erhöhen. Derzeit ermittelt eine Gebietskoordination des Stadtteilzentrums Steglitz und des Mittelhofs die Interessen und Bedürfnisse der Bewohner. Die Koordinatoren nehmen Kontakt zu den Bürgern auf,...

  • Lankwitz
  • 02.04.21
  • 303× gelesen
Soziales

Vorschläge für Integrationspreis

Tempelhof-Schöneberg. Für den diesjährigen Integrationspreis werden Vorschläge gesucht. Gewürdigt werden können Vereine, Einrichtungen, Organisationen, Gruppen oder Personen aus dem Bezirk, die sich für die Teilhabe von Menschen mit Migrationsgeschichte engagieren. Folgende Kriterien zählen: Integrationsförderung mit großer und nachhaltiger Wirkung, Originalität der Ideen, Vorbildcharakter sowie parteipolitische Neutralität. Für die Preisträger haben die Bezirksverordneten 1000 Euro ausgelobt....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 14.03.21
  • 7× gelesen
Soziales
Rund um das Begegnungszentrum „Ulme 35“ soll in den nächsten Jahren der „Campus Esche“ entstehen.

Senat stellt Mittel zum Ausbau der Villa bereit
„Campus Esche“ ist gesichert

Rund um das Begegnungszentrum „Ulme 35“ wird auf dem Areal zwischen Ulmenallee, Eschenallee und Kirschenallee in den nächsten Jahren der „Campus Esche“ entstehen. Ziel ist es, die Nachbarschaft und zukünftige Nutzer des Campus’ schon bei der Planung miteinzubeziehen. Den Anker des Campus’ wird das Begegnungszentrum "Ulme 35" bilden, das in seiner verbindenden Funktion schon seit 2015 auf dem Areal präsent ist. Auf Betreiben des Integrationsbüros Charlottenburg-Wilmersdorf ist es nun...

  • Westend
  • 22.02.21
  • 141× gelesen
Soziales

Newsletter, Stabsstelle, Integration, Ehrenamtsbüro
Newsletter 02/21 der Stabsstelle für Integration/Ehrenamtsbüro

Corona bringt wegen des Lockdowns auch Langeweile mit sich. Der aktuelle Newsletter macht mit einer lockeren Einleitung neugierig auf die Inhalte: Benjamin Schneider meint dazu: „Ziellosigkeit und Langeweile öffnet sprichwörtlich auch mal ganz andere Perspektiven, also backt einen Kuchen, gebt Euer Video-Statement gegen Rassismus ab, lest mal die Berliner Engagementstrategie und vergesst nicht wenigstens am Valentinstag Euren Nächsten einen dickem Schmatz zu geben. Wer darüber hinaus...

  • Bezirk Spandau
  • 07.02.21
  • 15× gelesen
WirtschaftAnzeige
Frank Buder, Objektbetreuer bei Vonovia, heißt Djibril Zongo willkommen.
5 Bilder

Wunsch geht in Erfüllung
Eigenes Zuhause nach langer Suche gefunden – dank Vonovia

Djibril Zongo flüchtete aus Burkina-Faso nach Deutschland und suchte ein Jahr lang vergeblich nach einer Wohnung. Der 31-Jährige profitiert nun von einer Kooperation zwischen Vonovia und Deutscher Bahn. Für Djibril Zongo ist wenige Tage vor Heiligabend ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. An einem sonnigen Dezembertag erhielt er die Schlüssel zu seiner Wohnung des Wohnungsunternehmens Vonovia in Berlin-Kaulsdorf. Für ihn ist es nicht einfach nur eine neue Wohnung. Zongo bewarb sich ein Jahr...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 27.01.21
  • 1.460× gelesen
  • 1
Politik
Einfach mal Danke sagen für seinen sicheren Arbeitsplatz im Corona-Virus-Wahn: Das ARD-Morgenmagazin machts möglich.
7 Bilder

Corona
Erst im rbb zibb Magazin, jetzt im ARD Morgenmagazin: Danksagung - Mosaik ist der sichere Arbeitgeber Berlins in Corona-Virus-Krise

Durch das Corona Virus müssen erste Restaurantketten gänzlich schließen und Mitarbeiter*innen kündigen. Bei der Firma Mosaik, Berlins größter Integrationsfirma, die komplett unterschiedliche  Arbeitsbereiche hat (u.a. Gastronomie, Malerei, Wäscherei) wird nichts geschlossen und auch kein einziger Mitarbeiter*in wird in die katastrophale Arbeitslosigkeit entlassen. Und für genau diese gesicherte Lebens Existenz bedankte sich der unbefristet angestellte Mosaik-Services Firmenmitarbeiter Sebastian...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.01.21
  • 316× gelesen
Soziales
Das Team Nord vom Streetworker-Verein Gangway  während der digitalen Preisverleihung.

Engagierte ausgezeichnet
Andreas-Höhne-Preis wurde 2020 virtuell verliehen

Das Team Nord der Streetworker von „Gangway“ wurde mit dem Andreas-Höhne-Integrationspreis 2020 geehrt. Außerdem ging die Auszeichnung an drei Ehrenamtliche, die sich seit vielen Jahren für geflüchtete Menschen einsetzen. Heidi Busch-Ahmad hat in mehreren Unterkünften Kleiderkammern mit aufgebaut und unterstützt Familien bei Behördengängen oder der Wohnungssuche. Hanspeter Heidrich organisierte unter dem Titel „Mama macht Urlaub“ eine kurze Auszeit für Frauen. Ingolf Metzner leitet im Rahmen...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 01.01.21
  • 65× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Klar, knapp und übersichtlich
Leitfaden für Firmen, die Zugewanderten Arbeit geben wollen

Ein passender Beschäftigungsplatz ist wesentlich für die Integration. Mit dieser Überzeugung hat das Bezirksamt 2016 das Projekt „Geflüchtete in Arbeit“ gestartet. Jetzt liegen die Erfahrungen vor. Der Leitfaden bietet einen kompakten Überblick für Firmen. Viele Flüchtlinge haben Schul- und Berufsabschlüsse, die aber nicht deutschen Standards entsprechen. Trotzdem können die Kenntnisse und Erfahrungen der Zugewanderten für deutsche Firmen sehr interessant sein. Doch wie können beide Seiten...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 18.12.20
  • 71× gelesen
Soziales

„Integration trotz Corona“ - Wer soll den Höhne-Preis 2020 gewinnen?

Reinickendorf. „Integration trotz Corona“, unter diesem Motto steht die diesjährige Verleihung des Andreas-Höhne-Integrationspreises. Er will herausragendes Engagement auszeichnen, das Menschen in Zeiten der Pandemie leisten, um sich für gleichberechtigte Teilhabe von Zuwanderern und Geflüchteten einzusetzen. Für den Preis benannt werden können Personen, Organisationen, Verbände, Vereine, private Initiativen oder Unternehmen. Das entsprechende Bewerbungsblatt gibt es unter...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.11.20
  • 115× gelesen
Politik

Visuelle Sprache der Migration

Wilmersdorf. Der Verein Migrantas setzt sich mit dem Projekt „Eine visuelle Sprache der Migration“ für die Sichtbarkeit von Migration und Integration ein. Mit diesem Projekt will der Verein auf einfache Art und Weise nahebringen, was Integration und Migration in einer Stadt bedeuten. Das soll mit Piktogrammen passieren. Die SPD-Fraktion der BVV ist von dem Projekt begeistert und möchte es auch im Bezirk etablieren. In einem Antrag fordert die Fraktion das Bezirksamt auf, das Projekt zu...

  • Wilmersdorf
  • 09.10.20
  • 63× gelesen
  • 2
Soziales
Ghalia und ihre jüngste Tochter Sema leben seit fünf Jahren in Deutschland und sind glücklich in ihrer neuen Heimat.

„Wir schaffen das“ fünf Jahre danach
Ghalia Zaghal und ihre Familie sind in Deutschland angekommen

Tausende Menschen kamen 2015 nach Deutschland. Sie flüchteten vor Krieg und Armut in ihren Heimatländern. Es war nach der Wiedervereinigung die größte Herausforderung, vor der Deutschland in den vergangenen drei Jahrzehnten stand. „Wir schaffen das“ verkündete damals Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Doch was wurde bis heute geschafft? Die Syrerin Ghalia Zaghal erzählt, wie sie und ihre Kinder sich in Deutschland ein neues Leben aufbauten. Mit strahlendem Lächeln öffnet die junge Frau die...

  • Mitte
  • 30.09.20
  • 408× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales

Unterkünfte für Geflüchtete werben auf dem Marktplatz fürs Ehrenamt

Spandau. Die Unterkünfte für Geflüchtete im Bezirk informieren am Mittwoch, 16. September, unter dem Motto „Fishing for Ehrenamt“ über freiwilliges Engagement. Sie sind zwischen 10 und 18 Uhr an einem Stand am Marktplatz, neben Schuh-EGA, zu finden. Auch Wünsche und Ideen rund um den ehrenamtlichen Einsatz und die Themen Migration und Integration werden dort aufgenommen. tf

  • Spandau
  • 08.09.20
  • 26× gelesen
Umwelt
Auf den Beeten im interkulturellen Garten blüht und grünt es zurzeit prächtig. Er befindet sich inmitten eines Neubaugebietes aus den 70er-Jahren.
3 Bilder

An den Beeten ins Gespräch kommen
Wo Menschen aus 16 Nationen gärtnern

Er ist eine grüne Oase inmitten eines Plattenbauquartiers aus den 70er-Jahren: der Interkulturelle Garten Lichtenberg. Dass hier Menschen aus unterschiedlichen Nationen gärtnern, merkt der Besucher bereits bei einem Gang über den Hauptweg. Jedes Gartenstück ist nach einem anderen Konzept angelegt. Bei manchen ist ausschließlich Gemüse zu finden, bei anderen eine bunte Mischung von Obst, Gemüse und Kräutern. Einige Flächen sind mit akkurater Linienführung gestaltet. Auf anderen Flächen scheint...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 02.08.20
  • 108× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.