Alles zum Thema Integration

Beiträge zum Thema Integration

Soziales

Herbstfest im "Bergdorf"

Wilmersdorf. Das "Bergdorf" in der Fitz-Wildung-Straße 21, eine Gemeinschaftsunterkunft für geflüchtete Menschen, und das Deutsche Rote Kreuz laden am Dienstag, 2. Oktober, von 14 bis 19 Uhr zu einem Herbstfest ein. Alle Nachbarn sind willkommen. Es wird gegrillt und zusammengesessen, die Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben. Ossri Issa und seine Band machen von 15 bis 17 Uhr Musik, danach beschallt DJ Badre & Tropikal Camel das Containerdorf am Wilmersdorfer Stadion. maz

  • Wilmersdorf
  • 21.09.18
  • 46× gelesen
Politik

Stadtgespräch mit Elke Breitenbach

Charlottenburg. Elke Breitenbach (Die Linke), Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, lädt am Donnerstag 3. Mai, ab 18.30 Uhr zum Stadtgespräch ins Stadtbüro Michael Efler, Behaimstraße 17. my

  • Charlottenburg
  • 30.04.18
  • 13× gelesen
Politik

Freie Stellen im Integrationsbüro

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Integrationsbüro des Bezirks sind derzeit vier Stellen ausgeschrieben. Damit vergrößert sich der Arbeitsbereich unter Leitung des Integrationsbeauftragten Leon Friedel auf insgesamt acht Personen. Mit den neuen Stellen werden die neuen Themengebiete „Integration im Quartier“, „Soziale Integration und Community-Arbeit“, „Strukturelle Integration durch Arbeit und Ausbildung“ und „Diversity-Orientierung und interkulturelle Öffnung der Verwaltung“ bearbeitet....

  • Charlottenburg
  • 29.03.18
  • 166× gelesen
Soziales
Der Vorschlag des Vereins Kaktus Münster: bunte Hände, die einen Kreis bilden.
6 Bilder

Was ist deutsche Leitkultur? Initiative kulturelle Integration ruft zum Wettbewerb auf

„Wir geben uns zur Begrüßung die Hand“ und „Wir sind nicht Burka“. So schrieb im April 2017 Innenminister Thomas de Maizière in einem Gastbeitrag für die Bild am Sonntag. Darin umriss er seine Idee einer deutschen „Leitkultur“. Das brachte ihm nicht nur viel Kritik ein, sondern befeuerte auch eine alte Debatte um die Frage „Was sind die Grundfesten der deutschen Gesellschaft?“. Darauf hat die Initiative kulturelle Integration eine ganz andere Antwort gefunden und 15 Thesen formuliert. Die...

  • Wedding
  • 13.03.18
  • 608× gelesen
  •  1
Politik

Öffentliche Sitzung der BVV

Charlottenburg-Wilmersdorf. Grobscreening für weitere mögliche Milieuschutzgebiete, Forderung nach transparenter Baupolitik, künftige Integrationspolitik – und wie ist es überhaupt um das Erreichen der Klimaziele im Bezirk bestellt? Die Bandbreite der Themen und Großen Anfragen ist groß bei der nächsten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am Donnerstag, 22. Februar. Sie Sitzung im BVV-Saal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100, ist öffentlich und beginnt um 17 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 19.02.18
  • 55× gelesen
Politik
Nach sechs Jahren als Rathauschef immer noch voller Tatendrang: Reinhard Naumann, SPD-Bürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf.

Interview mit SPD-Bürgermeister Reinhard Naumann

Starker Zuzug, wenig Baugrund, Multikulti – der Bezirk spiegelt im Kleinen alle gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen wider, die das Wachstum der Hauptstadt mit sich bringt. Was kommt im Jahr 2018 auf die Bürger, was auf die Verwaltung zu? Matthias Vogel von der Berliner Woche hat Reinhard Naumann, 57 Jahre, besucht und nachgefragt. Was schießt Ihnen als erstes durch den Kopf, wenn Sie an das vor Ihnen liegende Jahr denken? Reinhard Naumann: Die Worte "wachsende Stadt". Der...

  • Charlottenburg
  • 01.01.18
  • 464× gelesen
  •  1
Soziales

Pangea-Haus wird saniert: Zukunft des interkulturellen Zentrums gesichert

Das Pangea-Haus im Güntzelkiez wird saniert. Damit setzt das Bezirksamt ein Ausrufezeichen unter ihre Bestrebungen, die Integrationsarbeit zu stärken. Das Pangea-Haus ist ein interkulturelles Zentrum, in dem sich verschiedene Kulturkreise begegnen, austauschen können und gemeinnützige Vereine, private und institutionelle Bildungsträger Integrationsarbeit leisten. Das Haus ist in die Jahre gekommen und jetzt stehen die Mittel zur Verfügung, es wieder auf Vordermann zu bringen. Nach dem...

  • Wilmersdorf
  • 30.12.17
  • 167× gelesen
Soziales

Integrationspreis Charlottenburg-Wilmersdorf vergeben

Die Vorsteherin der Bezirksverordnetenversammlung, Annegret Hansen, und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) haben am 18. Dezember den Integrationspreis des Bezirks vergeben. Der Integrationspreis wurde zum sechsten Mal vergeben, um besondere Verdienste um die Integration anzuerkennen und zu würdigen. Die Preisverleihung findet in zwei Kategorien statt: die Kategorie „Einzelpersonen“ wird mit 500 € Preisgeld, die Kategorie „Verbände und Institutionen“ mit 1.000 € Preisgeld bedacht. Als...

  • Charlottenburg
  • 20.12.17
  • 126× gelesen
Sport

Zukunftspreis des Sports: Noch bis 31. Oktober bewerben

Berlin. Um die Themen Umwelt, Integration und Inklusion, Kinder- und Jugendsport sowie Vereinsentwicklung geht es beim diesjährigen Zukunftspreis des Berliner Sports. Bewerben können sich Sportvereine, die sich mit besonderem Engagement und außergewöhnlichen Initiativen für den Sport einsetzen. Die innovativsten Vereinsprojekte werden mit insgesamt 25 000 Euro ausgezeichnet. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.zukunftspreis-berlin.de....

  • Mitte
  • 10.10.17
  • 18× gelesen
Politik

Anmelden zum Zukunftstag

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Festsaal des Rathauses, Otto-Suhr-Allee, findet am Mittwoch, 20. September, von 14 bis 19 Uhr der fünfte Zukunftstag statt. Unter dem Motto „Gemeinsam Integration neu denken: Chancen sehen, geben und nutzen“ werden die Entwicklungen und Ergebnisse der acht durchgeführten Zukunftstische zusammengetragen und gemeinsam weiterentwickelt. Eine weitere Gruppe wird sich mit dem Format des Zukunftstages selbst beschäftigen: Wie können und sollen sich Zukunftstage mehr für...

  • Charlottenburg
  • 01.09.17
  • 16× gelesen
Bildung
Genießen das Sommerfest der VHS: Bildungsstadträtin Heike Schmitt-Schmelz, Manon Lange-Prollius vom Waldorf Astoria Berlin und VHS-Leiterin Sigrid Höhle (v. li.).
5 Bilder

Gelungener Spagat: VHS City West stellt sich den gewachsenen Anforderungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Volkshochschule City-West hat ihr neues Programm herausgebracht und es zur Eröffnung ihres Sommerfestes von Stadträtin Heike Schmitt-Schmelz preisen lassen. Mit Recht, denn hinter dem über 200 Seiten dicken Heft steckt mehr als Engagement. „Die Anforderungen an uns sind durch Geflüchtete und Migranten enorm gestiegen“, sagt VHS-Leiterin Sigrid Höhle. Die Zahl der Menschen, die täglich mit völlig unterschiedlichen Fragestellungen kämen, sei im Vergleich zu den...

  • Charlottenburg
  • 20.07.17
  • 530× gelesen
Soziales
Demenzkranke dürfen nicht allein gelassen werden.

Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg hat viele Angebote für Betroffene

Berlin. Nach einer Schätzung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft leben in Berlin rund 56 000 Demenzkranke ab 65 Jahre – Tendenz steigend. Der Verein Demenzfreundliche Kommune Lichtenberg setzt sich dafür ein, dass Menschen mit demenziellen Erkrankungen so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld leben. „Menschen mit Demenz gehören zu unserem Alltag“, sagt Christian Petzold, Vorstandsmitglied der Initiative Aktion Demenz, die sich seit über zehn Jahren für ein besseres Leben mit Demenz...

  • Friedenau
  • 07.06.17
  • 183× gelesen
Politik

Fördergeld für Integration

Charlottenburg-Wilmersdorf. Vorhaben, die der Integration von Geflüchteten dienen, fördert das Bezirksamt mit Zuschüssen in mehreren Größenordnungen. Anträge, die unter 3000 Euro bleiben, bescheidet der Integrationsbeauftragte des Bezirks sofort, bei Anträgen über 3000 Euro muss das Kollegium von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) überzeugt werden. Bei Fördersummen von mehr als 10 000 Euro befindet eine Jury über die Bewilligung. Vorschläge einreichen kann man beim Bezirksamt. Die...

  • Charlottenburg
  • 21.05.17
  • 16× gelesen
Soziales

50.000 Euro für Demokratie

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wer sich im Sinne des zivilgesellschaftlichen Zusammenhalts betätigt, kann auf Fördergeld hoffen. Das Bundesprogramm „Partnerschaft für Demokratie“ im Bezirk lobt auch in diesem Jahr Geld aus, das sozialen Projekten zugute kommt. Insgesamt 50 000 Euro warten auf Vereine, Initiativen oder Organisationen, wenn sie die richtigen Ideen liefern. Denkbar sind Maßnahmen gegen Extremismus oder für die Integration von Flüchtlingen. Bewerber können alle Details online erfahren...

  • Charlottenburg
  • 24.01.17
  • 14× gelesen
Soziales

Integrationspreis verliehen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zum nunmehr fünften Mal verliehen und auch diesmal im Zeichen der Flüchtlingshilfe steht der Integrationspreis der Bezirksverordneten und des Bezirks. Wie immer splittete man in der Jury die Würdigung zwischen einer Einzelperson und einer Gruppe. Für die Unterstützung und Fortentwicklung eines friedlichen und respektvollen Miteinanders im Bezirk würdigt der Bezirk zum einen Irene Muthesius-Ziechmann für ihr Wirken bei „Willkommen im Westend“, einem Verein zur...

  • Charlottenburg
  • 15.12.16
  • 66× gelesen
Politik
Zeitvertreib im größten Heim des Bezirks: Die jungen Bewohner des ehemaligen Rathauses Wilmersdorf legten im Sommer Beete an.

4100 Flüchtlinge leben im Bezirk

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine aktuelle Erfassung des Bezirksamts gibt Aufschluss über die Zahl und Verteilung von Flüchtlingen in Charlottenburg und Wilmersdorf. Demnach waren hier zum 18. Oktober insgesamt 4110 Personen gemeldet, die aus ihren Heimatländern geflohen sind. Sie leben zumeist in den 13 vertragsgebundenen Heimen, von denen das frühere Rathaus Wilmersdorf mit 1057 Bewohnern mit Abstand das größte ist. Auf Platz zwei und drei folgen die Unterkünfte in der früheren...

  • Charlottenburg
  • 28.10.16
  • 340× gelesen
Kultur
Gibt Flüchtlingen Halt in der neuen Heimat: Imam Amir Aziz begann ebenfalls ein neues Leben in Berlin.
7 Bilder

Bauarbeiten an Berlins liberalster Moschee: Islamisches Gotteshaus braucht nach über 90 Jahren eine Kur

Wilmersdorf. Gebetsort für Muslime, Inspiration für Liebhaber der Architektur: Die Lahore-Ahmadiyya-Moschee in der Brienner Straße steht vor der ersten großen Sanierung ihrer Geschichte. Zu Besuch bei einem Imam, der niemanden ausgrenzt. Natürlich: Auch für Flüchtlinge gehen die Türen auf. Auch Schiiten und Sunniten knien sich auf den Teppich der fremden Moschee. Frauen und Männer gehen nicht getrennte Wege. Sie beten in einem Raum. Wenn Imam Amir Aziz zum Freitagsgebet ruft, finden sich unter...

  • Wilmersdorf
  • 28.10.16
  • 276× gelesen
Politik

Kandidatur für Integrationspreis

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im vergangenen Jahr errangen alle Flüchtlingsinitiativen des Bezirks gemeinsam den Integrationspreis. Und in diesem Jahr? Da braucht es für die Entscheidung nun erste Vorschläge. 1500 Euro möchten Bezirksamt und BVV Akteuren übertragen, die ein interkulturelles Zusammenleben und die Förderung des Gemeinsinns wirksam vorangetrieben haben. Bis spätestens Montag, 10. Oktober, dürfen sich Einzelpersonen, Vereine und Gruppierungen bewerben – per Post beim...

  • Charlottenburg
  • 10.09.16
  • 15× gelesen
Wirtschaft
Götz Peter Kaiser und Nesredin Osman bei einer Baustellenbesichtigung.

"Ich möchte andere ermutigen": Architekt Götz Peter Kaiser über die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Berlin. Der Architekt Götz Peter Kaiser setzt sich aktiv für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ein. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht der Engagement-Botschafter 2016 über seine Erfahrungen.Herr Kaiser, Ihr Architekturbüro hat einen Geflüchteten als Praktikanten eingestellt. Wie kam es dazu? Götz Peter Kaiser: Letzten Sommer stand in der Zeitung, dass das Jobcenter in Brandenburg eine Stelle zur Vermittlung von Flüchtlingen eingerichtet hat....

  • Friedenau
  • 09.08.16
  • 406× gelesen
Soziales
Tassenwirbel aus dem Stegreif: Jongleur Tomek Lubotzki hantiert zu Anschauungszwecken mit dem Porzellan des Bezirksamts.

Bezirk veranstaltet Zirkusspaß für Heimische und Flüchtlinge

Charlottenburg-Wilmersdorf. Artistik, Kunst und Interkulturelles: „Kreative Zirkusferien“ des Bezirksamts garantieren ein Rundumprogramm samt Mittagessen. Porzellantassen eiern träge durch die Luft. Tomek Lubotzki bleckt die Zunge, vertieft sich in die Jonglage. Und in diesen Tagen wird dem Akrobaten im Zirkus Cabuwazi ein noch viel höheres Gut anvertraut: Kinder auf der Flucht vor Langeweile. Schon steht die Manege. Und an der Grundschule am Rüdesheimer Platz in der Rüdesheimer Straße 24...

  • Charlottenburg
  • 25.07.16
  • 158× gelesen
Politik
"Das war sehr freundlich!" Bilush und Alma Bega bedanken sich bei Dilek Kolat in akkuratem Deutsch.
4 Bilder

Wort für Wort zur Integration: Zeugnisausgabe für Flüchtlinge

Charlottenburg-Wilmersdorf. Prüfung bestanden: Sozialsenatorin Dilek Kolat gratulierte einer ersten Gruppe von Flüchtlingen zum erfolgreich beendeten Deutschkurs an der Volkshochschule City West. Jetzt müssen sie im Alltag bestehen – und dabei weiterlernen. „Vielen Dank! Das war sehr freundlich!“ – Bilush Bega lacht in die Runde, hält eine Rose hoch und freut sich über seinen fehlerfreien Ausspruch. Soeben hat er gemeinsam mit seiner Frau Alma etwas erhalten, das ihm Schwarz auf Weiß...

  • Charlottenburg
  • 19.07.16
  • 67× gelesen
Soziales
Im Garten gibt es immer etwas zu tun: Beate Ernst von wirBerlin hilft Farah beim Abstützen der Tomatenpflanzen.
2 Bilder

Gemeinsam pflanzen und ernten: Gärten der Begegnung fördern die Integration

Berlin. Farah liebt ihren Schulgarten. Dort wachsen Kartoffeln, Tomaten, Rucola, Kürbisse, Erdbeeren, Kräuter. Und Blumen. Aber mit Blumen hat die Siebenjährige aus dem Irak ein Problem, denn sie ist praktisch veranlagt. „Die mag ich nicht so. Die blühen eine Woche, dann sind sie kaputt. Gemüse kann man essen.“ Die Grundschule am Buschgraben in Zehlendorf ist die erste von inzwischen acht, die bei dem Projekt „Gärten der Begegnung“ mitmachen. Initiator ist der Verein wirBerlin, der sich seit...

  • Zehlendorf
  • 13.07.16
  • 596× gelesen
Soziales

Neues Magazin erschienen

Berlin. Eine neue Ausgabe des Magazins „engagement macht stark!“ ist erschienen. Sie bietet vor allem Texte zu den Thementagen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements, die vom 16. bis zum 25. September stattfindet: „Gesundheit und Prävention“, „Migration und Engagement“, sowie „Unternehmensengagement für Arbeit und Integration“. Das Magazin wird ab sofort kostenlos versandt und kann unter aktionswoche@b-b-e.de bestellt werden. Die digitale Version steht ab Juli auf...

  • Mitte
  • 28.06.16
  • 43× gelesen
Soziales

Kalender zur Flüchtlingsarbeit

Berlin. Das Netzwerk „Blaues Herz“ möchte einen Monatskalender 2017 zum Flüchtlingsthema veröffentlichen. Der Koordinator des Netzwerkes, Siegfried Helias, ruft Berliner und Berlinerinnen auf, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, sich zu melden, um sich von renommierten Fotografen porträtieren zu lassen. "Der Kalender soll die Motive der Berliner beleuchten, die eine Vorbildfunktion ausüben und so einen großen Beitrag zur Integration der Geflüchteten leisten", erläutert Helias. In den...

  • Mahlsdorf
  • 07.06.16
  • 210× gelesen