Integrationsbeauftragte

Beiträge zum Thema Integrationsbeauftragte

Soziales

Vorschlagsfrist endet am 5. Oktober
Bezirk vergibt Gelder für Integrationsprojekte

Das Bezirksamt hat das Verfahren zur Vergabe von Fördermitteln aus dem bezirklichen Integrationsfonds für das Jahr 2021 begonnen. Bis zum 5. Oktober können die Anträge für Projekte, die im Zeitraum Januar bis Dezember 2021 stattfinden müssen, im Integrationsbüro des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf eingereicht werden. Der Integrationsfonds ist ein bezirkliches Nachbarschaftsprogramm des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter. Der Senat stellt Mittel zur Verfügung,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.09.20
  • 38× gelesen
Politik

Umstrittene Stellenbesetzung
Linke werfen der neuen Neuköllner Integrationsbeauftragten Nähe zu Thilo Sarrazin vor

Seit dem 1. August ist die Journalistin Güner Balcı neue Migrationsbeauftragte des Bezirks. Die Linken kritisieren jedoch Bürgermeister Martin Hikel (SPD), weil er den Migrationsbeirat bei der Entscheidung nicht einbezogen habe. Güner Balcı habe in mehreren TV-Beiträgen Thilo Sarrazin unterstützt, der gerade wegen rassistischer Äußerungen aus der SPD ausgeschlossen worden ist, so der Vorwurf von Ahmed Abed (Linke). Er ist auch Mitglied des Beirats, der Migranten hilft, ihre Interessen zu...

  • Neukölln
  • 06.08.20
  • 232× gelesen
  • 1
Kultur

Anmelden für die erste Interkulturelle Woche in Reinickendorf

Reinickendorf. Unter dem Motto „Zusammen leben, Zusammen wachsen“ findet vom 26. September bis 4. Oktober die erste Interkulturelle Woche in Reinickendorf statt. Akteure, Organisationen, Vereine, Initiativen oder Einrichtungen, die sich daran beteiligen wollen, melden sich bis 15. Juli an. Erwartet wird dabei der Titel und Ort der geplanten Veranstaltung, Name des Veranstalters, angesprochene Zielgruppe sowie ein Kurzbeschreibung in maximal 100 Wörtern. Dazu mögliche Kooperationspartner,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 03.07.20
  • 77× gelesen
Soziales
Nina Tsonkidis übernahm das Amt der Pankower Integrationsbeauftragten.

Nina Tsonkidis nimmt Arbeit auf
Neue Beauftragte für Integration im Rathaus Pankow

Nina Tsonkidis ist die neue Integrationsbeauftragte des Bezirks Pankow. Sie übernimmt das Amt von Katarina Niewiedzial, die im Mai 2019 als neue Beauftragte für Migration und Integration in den Senat wechselte. Deshalb musste die Stelle neu ausgeschrieben werden. Nina Tsonkidis hat jetzt wegen der Corona-Krise unter ungewöhnlichen Startbedingungen, im Pankower Rathaus ihre Arbeit aufgenommen. Die neue Integrationsbeauftragte ist gebürtige Berlinerin. Sie stammt aus einer...

  • Pankow
  • 03.06.20
  • 222× gelesen
Soziales
Das Gebäude an der Goerzallee ist eins der ersten Unterkünfte für Geflüchtete im Bezirk. Heute leben hier Geflüchtete und Obdachlose. Der Träger ist privat. Die Bedingungen in Corona-Zeiten nicht ideal.
2 Bilder

Social Distancing ist unmöglich
Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf macht auf gefährliche Situation in Flüchtlingsunterkünften aufmerksam

Durch die Corona-Pandemie sind zum Schutz aller besondere Maßnahmen nötig. Dazu gehört es, auf Distanz zu gehen und strenge Hygienevorschriften einzuhalten. Betriebe, Schulen, öffentliche Einrichtungen haben sich darauf eingestellt und entsprechende Schutzmaßnahmen eingeführt. In den Unterkünften für Geflüchtete ist jedoch Social Distancing unmöglich. In einem Offenen Brief weist daher das Willkommensbündnis für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf zusammen mit fünf anderen Berliner...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.05.20
  • 222× gelesen
Soziales

Mit den Nutzern weiter in Kontakt

Pankow. Die Pankower Integrationsbeauftragte Birgit Gust hat eine neue Aktion auf https://bwurl.de/14xr gestartet. Unter dem Motto #DasLäuft! stellen sie und ihre Mitarbeiterinnen in Videos Pankower Einrichtungen vor, die nach ihrer Schließung wegen der Corona-Pandemie neue Wege gefunden haben, mit ihren Nutzern in Kontakt zu bleiben. „Für uns alle heißt es, sich schützen und soziale Kontakte einschränken“, so Birgit Gust. „Die gewohnte Routine findet nicht mehr statt, wir alle müssen uns mit...

  • Pankow
  • 14.04.20
  • 38× gelesen
Soziales
Angela Grünert (links), Leiterin und Gründerin des Vereins Lupine Mentoring, und Anne Meng aus dem Büro der Integrationsbeauftragten von Steglitz-Zehlendorf eröffneten das neue Büro in der Schloßstraße 48A.
2 Bilder

Zeit und Aufmerksamkeit schenken
Der Verein Lupine Mentoring hilft geflüchteten Kindern, Berlins Kultur zu entdecken

Der gemeinnützige Verein Lupine Mentoring vermittelt seit 2017 Tandem-Partnerschaften zwischen Menschen aus dem Bezirk und geflüchteten Kindern, die mit ihren Eltern im Bezirk leben. Jetzt hat der Verein ein eigenes Büro in der Schloßstraße bezogen. In den Räumlichkeiten im Dachgeschoss des Hauses Schloßstraße 48 A werden künftig neue Programme organisiert, Schulungen der ehrenamtlichen Mentoren angeboten und auch mit kleinen Kindergruppen gearbeitet. Ziel ist es, Kinder aus geflüchteten...

  • Steglitz
  • 29.02.20
  • 369× gelesen
Kultur
Birgit Gust, Sören Benn sowie Sara Ghayour Mobarhan und Katja Volkenant aus dem Büro der Integrationsbeauftragten bereiten den Ball der Vielfalt vor.

Ball für die Eingebürgerten
Gefeiert wird auf drei Etagen des Rathauses

Im Rathaus an der Breiten Straße 24A-26 findet am 24. Januar der erste „Ball der Vielfalt“ statt. Bürgermeister Sören Benn und BV-Vorsteher Michael van der Meer (beide Die Linke) haben alle 456 Menschen eingeladen, die 2019 in Pankow eingebürgert wurden. Daneben nehmen unter anderem Migrantenvereine und -initiativen, Bezirksverordnete und Partnereinrichtungen des Bezirksamts teil. Bisher war es üblich, dass neu Eingebürgerte auf dem Jahresempfang des Bezirksamts begrüßt wurden. Es gab in...

  • Bezirk Pankow
  • 19.01.20
  • 310× gelesen
Soziales
Die in der Abteilung von Sozialstadtrat Uwe Brockhausen angesiedelte Integrationsbeauftragte Julia Stadtfeld bearbeitet ein Gebiet, das so vielfältig ist wie der Bezirk.

Rund 65.000 Menschen haben Migrationserfahrung
Julia Stadtfeld ist neue Integrationsbeauftragte

Julia Stadtfeld ist seit November 2019 die Integrationsbeauftragte des Bezirks. Kurz vor Jahresende stellte sie zusammen mit Sozialstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) ihr Arbeitsgebiet vor. Was der am 30. Dezember 1819 geborene Theodor Fontane seine Romanfigur, den alten Briest, über das Leben im allgemeinen sagen lässt, könnte auch zur Charakterisierung von Julia Stadtfelds Aufgaben dienen: „Es ist ein zu weites Feld.“ Wobei das den Erfolg in Frage stellende „zu“ bei Julia Stadtfeld wohl...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 05.01.20
  • 261× gelesen
Soziales

Vergabe von Fördermitteln für 2020 gestartet
Steglitz-Zehlendorf stehen 728 000 Euro für Integrationsprojekte zur Verfügung

Das Bezirksamt hat das Verfahren zur Vergabe von Fördermitteln aus dem Integrationsfonds für 2020 begonnen. Projektvorschläge müssen bis 6. Oktober im Büro der Integrationsbeauftragten eingereicht werden. Im Dezember 2018 wurde das Gesamtkonzept zur Integration und Partizipation Geflüchteter beschlossen. Der Senat stellt den Bezirken Mittel für ein bezirkliches Nachbarschaftsprogramm, auch Integrationsfonds genannt, zur Verfügung. Es werden Integrationsprojekte gefördert, die eine...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 26.09.19
  • 101× gelesen
Politik

In den Senat gewechselt

Pankow. Die bisherige Pankower Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial wechselt in den Senat. Die 41-Jährige wurde zur neuen Integrationsbeauftragten der Landesregierung berufen. Genau fünf Jahre lang war die Politikwissenschaftlerin Integrationsbeauftragte in Pankow. Die gebürtige Polin lebt seit ihrem zwölften Lebensjahr in Deutschland und seit zehn Jahren mit ihrer Familie im Bezirk. Aufgabe der Integrationsbeauftragten ist es, sich für die Belange von Migranten im Bezirk einzusetzen....

  • Pankow
  • 13.04.19
  • 74× gelesen
Soziales

Antragsfrist läuft bis 8. Oktober
Das Bezirksamt vergibt Fördermittel für Integrationsprojekte

Das Bezirksamt vergibt Fördermittel aus dem Integrationsfonds des Masterplans Integration und Sicherheit des Landes Berlin begonnen. Träger und Akteure aus der Bevölkerung können bis zum 8. Oktober ihre Projektvorschläge für das Jahr 2019 einreichen. Im Rahmen des bezirklichen Integrationsfonds werden Integrationsprojekte gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe geflüchteter Menschen im Bezirk ermöglichen. Die Fördersumme beträgt rund 785 000 Euro. Bereits rund 40 Projekte konnten...

  • Steglitz
  • 29.09.18
  • 147× gelesen
Kultur

Miteinander in Vielfalt
7. Interkulturelles Fest auf dem Hermann-Ehlers-Platz

Bereits zum siebten Mal lädt das Bezirksamt am Freitag, 14. September, zum Interkulturellen Fest auf dem Hermann-Ehlers-Platz ein. Gefeiert wird von 15 bis 19 Uhr. Die Eröffnung findet durch Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) statt.  Unter dem Motto „Miteinander in Vielfalt“ treten Künstler aus der ganzen Welt auf. Unter anderem treten Flamencotänzerin Laura La Risa, die russische Kindertanzgruppe des Vereins Mitra oder die syrische Band „Dabktna“ auf. Außerdem lernen die...

  • Steglitz
  • 07.09.18
  • 187× gelesen
Politik

Migranten für den Beirat gesucht

Pankow. Das Bezirksamt sucht Interessierte für die Mitarbeit im Pankower Integrationsbeirat. Wer in Pankow lebt, aus dem Ausland kommt und sich integrationspolitisch engagieren möchte, kann sich bis 31. August für eine Mitarbeit bewerben. Der Integrationsbeirat ist ein ehrenamtliches Gremium. Er berät das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung bei Integrationsfragen, die für Pankow relevant sind. Der Beirat hat 20 Mitglieder, die von der BVV für die Dauer einer Wahlperiode, also bis...

  • Bezirk Pankow
  • 03.07.18
  • 98× gelesen
Soziales

Für gleichberechtigtes Miteinander
Kandidaten für neuen Beirat für Migration und Integration gesucht

Nach Ablauf der Amtszeit soll in diesem Jahr ein neuer Beirat für Migration und Integration gewählt werden. Dafür werden Kandidaten gesucht. Der Beirat setzt sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben aller Einwohner im Bezirk, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, körperlichen Einschränkungen, Alter oder sexueller Orientierung. Das Gremium macht sich stark für die Interessen von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Das sind immerhin rund 25 Prozent der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 05.06.18
  • 146× gelesen
Leute

„Ich will den Erfahrungsaustausch fördern“: Laura El-Khatib ist Intergationsbeauftragte

Steglitz-Zehlendorf. Seit 1. April 2017 hat der Bezirk mit Laura El-Khatib wieder eine Integrationsbeauftragte. Die zuständige Stadträtin Carolina Böhm ist erleichtert, weil nun die umfangreiche Arbeit, die sich unter anderem aus der Zuwanderung der letzten Monate und Jahre ergeben hat, angemessen unterstützt wird. „Frau El-Khatib bringt umfangreiches Wissen aus ihrer vorherigen Tätigkeit als Integrationsbeauftragte in Frankfurt (Oder) mit“, betont die Stadträtin. „Sie hat auch einen...

  • Zehlendorf
  • 21.08.17
  • 682× gelesen
Politik

Frauen- und Migrantenarbeit

Pankow. Freie Träger der Frauen- und Migrantenarbeit können ab sofort Anträge auf Zuwendungen durch das Bezirksamt im Haushaltsjahr 2018 stellen. Die Unterlagen müssen bis zum 2. Juni bei der Gleichstellungsbeauftragten beziehungsweise bei der Integrationsbeauftragten im Rathaus Pankow in der Breiten Straße 24a-26 eingereicht sein. Weitere Informationen, auch zu den Unterlagen, die dem Antrag beizufügen sind, erhalten die freien Träger bei der Gleichstellungsbeauftragten unter  902 95 23 05...

  • Pankow
  • 12.05.17
  • 18× gelesen
Politik

In Sachen Integration mitreden: BVV sucht Bürgerdeputierte für Ausschuss

Pankow. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lädt im Bezirk lebende Migranten ein, in der Wahlperiode 2016 bis 2021 als Bürgerdeputierte im Integrationsausschuss der BVV mitzuwirken. Neben den Ausschussmitgliedern aus den einzelnen BVV-Fraktionen sind Bürgerdeputierte in diesen Ausschuss zu wählen. Dabei handelt es sich um sachkundige Bürger, die keiner Partei angehören müssen. Sie arbeiten als Bürgerdeputierte im Ausschuss genauso wie die Verordneten der Fraktionen mit und sind voll...

  • Pankow
  • 14.12.16
  • 106× gelesen
Kultur

Märchen aus anderen Ländern

Pankow. Zu den diesjährigen Berliner Märchentagen haben die Pankower Bibliotheken vom 3. bis 17. November ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Märchenfreunde können sich auf Lesungen in unterschiedlichen Sprachen freuen. Ob Spanisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Französisch, Portugiesisch, Armenisch oder Arabisch – die Märchen werden jeweils auch in Deutsch erzählt. Die Lesungen sind kostenlos und dauern etwa 45 Minuten. Die Termine sind im Internet auf www.berlin.de/pankow zu...

  • Pankow
  • 31.10.16
  • 23× gelesen
Politik

Gelebte Willkommenskultur: Breites Angebot für Flüchtlinge in Moabit und Tiergarten

Moabit. Die Bibliotheken in Mitte haben ein breitgefächertes, ganz unbürokratisches und kostenloses Angebot für Flüchtlinge zum Erwerb der deutschen Sprache, zur Leseförderung und Freizeitgestaltung entwickelt. Die Zusammenarbeit mit Heimen im Bezirk funktioniert. Sehr intensiv ist sie in Tiergarten und Moabit. Verbindungsglieder zwischen Bibliotheken und Flüchtlingsunterkünften sind der Integrationsbeauftragte und das „Willkommensbüro“. Diese verteilten wichtige Informationen zu den Angebote...

  • Hansaviertel
  • 24.01.16
  • 191× gelesen
Soziales

Preisverdächtige Integration

Lichtenberg. Im September wird der Bezirk Lichtenberg zum zweiten Mal den Integrationspreis vergeben. Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) ruft deshalb dazu auf, Vorschläge für Preisträger mit einer Begründung bis zum 14. August einzureichen. Gesucht werden Personen, Träger, Unternehmen, Initiativen und Projekte, die sich um das Thema "Integration und Wirtschaft" verdient gemacht haben. Der Preis würdigt das Engagement für die Integration und Gleichberechtigung aller Lichtenberger – egal...

  • Fennpfuhl
  • 24.06.15
  • 69× gelesen
Soziales
Elena Marburg ist die Integrationsbeauftragte des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf.

Ängste alleine helfen nicht

Marzahn-Hellersdorf. Elena Marburg ist seit 1990 im Bezirk für die Arbeit mit Migranten zuständig. Mit der langjährigen Integrationsbeauftragten des Bezirksamtes sprach Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter.Frau Marburg, Sie sind selbst ein positives Beispiel für Integration. Sie sind in Bulgarien geboren und seit Jahrzehnten in Deutschland, also gut angekommen und gut angenommen? Elena Marburg: Das kann man so sehen. Nach Deutschland, damals in die DDR, kam ich der Liebe wegen. Mein Mann...

  • Marzahn
  • 01.04.15
  • 241× gelesen
Politik
Gabriele Gün Tank ist seit 2007 Integrationsbeauftragte des Bezirks Tempelhof-Schöneberg.

Gabriele Gün Tank: Willkommen in der Gesellschaft der Vielfalt

Tempelhof-Schöneberg. Gabriele Gün Tank empfängt zum Interview in ihrem kleinen Büro im Rathaus Schöneberg. Seit 2007 ist die Journalistin und Tochter der Linken-Bundestagsabgeordneten Azize Tank Integrationsbeauftragte im Bezirk. Berliner-Woche-Reporterin Karen Noetzel sprach mit ihr.Was hat Sie bewogen, sich um dieses Amt zu bewerben? Was bedeutet Integration für Sie? Gabriele Gün Tank: Die Themen Migration, Einwanderungsgeschichten und Rassismus waren schon immer ein Teil meines Lebens....

  • Schöneberg
  • 18.03.15
  • 1.942× gelesen
Soziales

Flüchtlinge in Pankow

Prenzlauer Berg. Das Frauenzentrum Ewa startet jetzt einen Kiez-Talk. Erster Gast ist am 16. März um 20 Uhr Pankows Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial. Mit ihr können die Teilnehmerinnen in der Prenzlauer Allee 6 über die Flüchtlings- und Integrationspolitik in Pankow diskutieren. Außerdem ist zu erfahren, wie Frauen bei der Integration von Flüchtlingsfamilien im Bezirk aktiv mitwirken können. Weitere Informationen unter 442 55 42. Bernd Wähner / BW

  • Prenzlauer Berg
  • 26.02.15
  • 101× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.