Alles zum Thema Intensivmedizin

Beiträge zum Thema Intensivmedizin

Bauen

Grundsteinlegung am Klinikum

Schöneberg. Der Berliner Krankenhausbetreiber Vivantes hat für ein neues Gebäude auf dem Areal des Auguste-Viktoria-Klinikums am Grazer Damm den Grundstein gelegt. In den kommenden drei Jahren entstehen sechs OP-Säle sowie Räume für Radiologie und Intensivmedizin. Das mit zehn Millionen Euro aus dem Programm „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt“ (SIWA) geförderte, 64,2 Millionen Euro teure Bauprojekt ist einer von fünf Bauabschnitten, mit dem die Klinik mit rund 1000 Mitarbeitern,...

  • Schöneberg
  • 16.04.19
  • 87× gelesen
Bauen

Erweiterung der Humboldt-Klinik

Wittenau. Am Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, ist der Grundstein für einen Erweiterungsbau gelegt worden. In den drei Etagen des Neubaus finden 77 zusätzliche Betten Platz. Damit reagiert Vivantes auf die wachsende Nachfrage nach professioneller Intensivmedizin und stationärer Frührehabilitation. Die Gesamtbaukosten, die auf 28,2 Millionen Euro angesetzt sind, bringt Vivantes aus Eigenmitteln über einen Kredit auf. Im Erdgeschoss wird ein therapeutisches Zentrum für ambulante und...

  • Wittenau
  • 21.07.17
  • 344× gelesen
Soziales

Neuer Chefarzt im Vivantes

Hellersdorf. Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie im Vivantes Klinikum Kaulsdorf hat seit dem 15. August einen neuen Chefarzt. Dr. Martin Franz tritt die Nachfolge von Dr. Margarita Metzger an, die in den Ruhestand geht. Der Berliner war zuletzt bei den DRK Kliniken Berlin tätig, bei denen er 2001 sein Berufsleben begann. Schon während seiner Facharztausbildung interessierte ihn besonders die Regionalanästhesie, weil sie Patienten ermöglicht, nach teils großen...

  • Kaulsdorf
  • 20.08.16
  • 221× gelesen
Soziales
Bürgermeisterin Angelika Schöttler wurde bei der Einweihung des Labors von Chefärztin Dr. Prof. Zohnlhöfer-Momm über die Funktion der Einrichtung informiert.

Herzkatheterlabor in Betrieb

Tempelhof. Nach rund achtmonatiger Bauzeit ist Ende Januar in Beisein von Bürgermeisterin Angelika Schöttler das neue Herzkatheterlabor im Vivantes Wenckebach-Klinikum eingeweiht worden. Das 2,3 Millionen Euro teure Labor verbessert die kardiologische Versorgung im Bezirk. Das Krankenhaus an der Wenckebachstraße 23 rechnet mit mindestens 700 Herzkatheter-Untersuchungen und Interventionen pro Jahr. Bislang mussten Patienten für eine entsprechende Untersuchung ins Schöneberger Vivantes...

  • Tempelhof
  • 05.02.16
  • 598× gelesen