Alles zum Thema Interkultureller Garten

Beiträge zum Thema Interkultureller Garten

Bildung
Projektkoordinator Christian Misch in einem der Zirkuswagen. Die Treppe im Hintergrund wird noch angebaut.
3 Bilder

Feiern in der Wagenburg
Jugendliche entdecken ihre Fähigkeiten

Was im Fachjargon Mikroprojekt heißt, ist in der Wahrnehmung von Besuchern eine Wagenburg, die Kinder und Erwachsene träumen lässt. Beim Sommerfest des SOS-Kinderdorfes an der Gatower Straße 199 am Freitag, 31. August, von 14 bis 18 Uhr kann das getestet werden. Drei Wagen stehen im Grünen um eine Jurte herum. Einem Wagen sieht man noch seine derzeitige Funktion als Lager an. Die beiden anderen sind als ehemalige Zirkuswagen erkennbar, die bald auch wieder Zauberhaftes zu bieten haben. Im...

  • Wilhelmstadt
  • 27.08.18
  • 72× gelesen
Soziales
Victor Gherciu baut einen neuen Backofen.
2 Bilder

Eine grüne Oase für alle
Vor 15 Jahren entstand der erste interkulturelle Garten in Berlin

Ein rund 4000 Quadratmeter großes Areal gleich hinter dem Stadion von „Eisern Union“. Hier am Ufer der Wuhle befindet sich Berlins erster Interkultureller Garten. Vor 15 Jahren eröffnete der Wuhlegarten seine Türen, das Jubiläum wird am 24. Juni zünftig gefeiert. Hintergrund war, dass Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen gemeinsam gärtnern wollten, aber dafür kein Grundstück in einer der Kleingartenanlagen gefunden hatten. Am Anfang machten neben Köpenickern vor allem Menschen aus...

  • Köpenick
  • 11.06.18
  • 92× gelesen
Bildung
Durch den Landschaftspark Herzberger führt eine Tour am Langen Tag der StadtNatur.
11 Bilder

Wölfe, Wildkräuter, Wanderung
Langer Tag der StadtNatur mit vielfältigen Angeboten für Groß und Klein

„Einmal Natur mit Alles“ lautet diesmal das Motto. Der Lange Tag der StadtNatur ist in seinem zwölften Jahr und hat sich zum Publikumsliebling gemausert. So waren einige Angebote in Lichtenberg im Nu ausgebucht. Für andere gibt es am Wochenende, 16. und 17. Juni, noch genügend Plätze – auch für Kurzentschlossene. Um Wölfe, Füchse, Wildschweine, Igel und Co dreht sich der Sonnabend-Nachmittag im Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in der Alfred-Kowalke-Straße 17. Von 15 bis 18...

  • Lichtenberg
  • 10.06.18
  • 62× gelesen
Umwelt

Fauna und Flora entdecken
Am 16. und 17. Juni ist wieder Langer Tag der Stadtnatur

„Berlins natürliche Schönheiten einmal aus anderer Perspektive zu erleben – in sachkundigen Führungen und Expeditionen, Vorträgen und Mitmachaktionen von Experten.“ So fasst der Regierende Bürgermeister Michael Müller den Langen Tag der Stadtnatur zusammen. Am kommenden Wochenende haben Interessierte die Möglichkeit, aus 500 Veranstaltungen in der Stadt zu wählen und dabei unsere Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Organisiert von der Stiftung Naturschutz Berlin gibt es auch einige Angebote...

  • Tempelhof
  • 07.06.18
  • 52× gelesen
Soziales

Anwohnergarten muss bald weg

Oberschöneweide. Der Interkulturelle Garten an der Grundschule an der Wuhlheide wird geschlossen. Das frühere Schulgartenareal wird für den Aufbau von Schulcontainern benötigt. Die Indische Solidaritätsaktion hatte auf dem Gelände 2006 den Garten eingerichtet, der von Anwohnern aus mehreren Nationen gemeinsam bewirtschaftet wurde. Bis Ende Mai muss das Grundstück verlassen werden. Jetzt wird ein Ausweich-standort gesucht. RD

  • Oberschöneweide
  • 04.03.18
  • 78× gelesen
Bildung
Seit 2013 gibt es den Gemeinschaftsgarten Himmelbeet an der Ruheplatzstraße. Nachbarn beackern dort 170 Pachtbeete und bauen Obst, Gemüse oder Kräuter an.
7 Bilder

Gemeinschaftsgarten Himmelbeet fürchtet Verdrängung durch Oliver Kahns Fußballschule

Wedding. Auf dem Gelände des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet an der Ruheplatzstraße 12 soll Deutschlands erstes Fußball-Bildungszentrum entstehen. Die Kiezgärtner haben Angst, dass sie sich vom Acker machen müssen Dort wo seit fünf Jahren die Gartenfreunde in Hochbeeten Tomaten und Basilikum ziehen, sollen ab 2019 sechs Fußballtore stehen. Der Verein Amandla EduFootball e.V. will dort drei Fußballfelder und ein Bildungszentrum errichten. Das sogenannte Safe-Hub – unterstützt von der...

  • Wedding
  • 12.04.17
  • 624× gelesen
  •  7
Soziales

Gärtner für barrierefreie Anlage gesucht

Alt-Hohenschönhausen. Im barrierefreien Garten in der Liebenwalder Straße 12-16 können auch Rollstuhlfahrer und andere Menschen mit Handicap gärtnerisch selbstbestimmt tätig werden. Im Interkulturellen Garten wurden zu diesem Zweck Hochbeete geschaffen, die von Rollstuhlfahrern gut zu erreichen sind. Jetzt werden Menschen mit Handicaps gesucht, die diese Anlagen gerne bewirtschaften möchten. So können auf den Beeten Blumen, Gemüse, Kräuter oder Beeren gepflanzt werden. Es fallen keine...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 23.05.16
  • 28× gelesen
Soziales
Roumieh, vor drei Jahren aus Syrien geflüchtet, Hamid, Teilnehmer des BIWAQ-Projektes, und Barbara Loth, Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, eröffnen den Interkulturellen Garten des SOS-Kinderdorf Berlin.

Interkultureller Garten: Spandauer und Geflüchtete arbeiten zusammen

Gatow. Umgeben vom ersten Grün des Jahres starteten das SOS-Kinderdorf Berlin und das Spandauer BIWAQ-Projekt "Berufspilot und Betriebsunterhalt – Spandau 2020" gemeinsam in den Frühling. Im Beisein von Barbara Loth (SPD), Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, hatten sie in den ersten Interkulturellen Garten des SOS-Kinderdorf Berlin nach Gatow eingeladen. Ziel war es, die Ergebnisse der Zusammenarbeit zu präsentieren und über die Wichtigkeit beider Projekte...

  • Wilhelmstadt
  • 26.04.16
  • 225× gelesen
Soziales
Sylvia Schmidt ist eine begeisterte Gärtnerin – und setzt sich für die Gemeinschaft im Interkulturellen Garten ein.
2 Bilder

Mit der Berliner Woche in den Interkulturellen Garten

Alt-Hohenschönhausen. Selbst kühles und nasses Wetter schrecken die Gärtner aus der Liebenwalder Straße nicht ab: Beim Frühjahrsputz greifen sie zu Schere, Harke und Schubkarren. Im Rahmen der Serie der Berliner Woche "Unser Kiez - Rund um die Konrad-Wolf-Straße" schauen wir den Gärtnern beim "ackern" über die Schultern. "Rings um die Beete Ordnung zu schaffen, das gehört dazu", sagt Renate Felkel und hält einen Fächerbesen fest in der Hand. Die 72-Jährige harkt mit forschen Bewegungen das...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 22.04.16
  • 123× gelesen
Soziales

Inklusives Gartenprojekt

Alt-Hohenschönhausen. Eine Oase der Ruhe und ein Treffpunkt für viele Generationen ist der Interkulturelle Garten in der Liebenwalder Straße 12-16. Jetzt startete der Träger des Gartens, die SozDia Stiftung Berlin in Zusammenarbeit mit der Spastikerhilfe Berlin ein inklusives Projekt. Dabei sollen unterfahrbare Hochbeete angelegt werden, die es Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrern ermöglichen, im Garten selbst aktiv zu werden. Gefördert durch die Aktion Mensch werden...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 18.04.16
  • 66× gelesen
Wirtschaft

Himmelbeet sucht Buchhalter

Wedding. Die gemeinnützige Öko- und Gartenbaufirma Himmelbeet, die in der Ruheplatzstraße 12 den gleichnamigen Gemeinschaftsgarten betreibt, sucht einen Finanzbuchhalter oder eine Finanzbuchhaltern in Teilzeit (20 Stunden/Woche). Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen sowie Gehaltsvorstellungen per E-Mail als PDF bis 30. November an mail@himmelbeet.de. Weitere Informationen unter www.himmelbeet.de.DJ

  • Wedding
  • 19.11.15
  • 50× gelesen
Bauen

Aufatmen: Die Interkulturellen Gärten in der Liebenwalder Straße bleiben wie sie sind

Alt-Hohenschönhausen. Die Brodowin-Grundschule in der Liebenwalder Straße 22 braucht dringend eine neue Turnhalle. Bislang sollte sie auf der benachbarten Fläche entstehen. Das hätte jedoch die Interkulturellen Gärten zerstört. Laut aktuellem Plan soll die Zwei-Feld-Halle nun im östlichen Bereich des Grundstückes an der Liebenwalder Straße entstehen. Damit würden die Gärten vom Bau unberührt bleiben, informierte am 3. September der Stadtrat für Stadtentwicklung Wilfried Nünthel (CDU) im...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 12.09.15
  • 182× gelesen
Kultur
Im interkulturellen Garten "himmelbeet" wachsen viele einheimische Gartenkräuter. Bei den Führungen sollen sie den Besuchern vorgestellt werden.

Grüne Oasen im Bezirk werden vorgestellt

Mitte. Der Lange Tag der StadtNatur 2015 beginnt am Sonnabend, 20. Juni, um 16 Uhr und endet am Sonntag, 21. Juni, um 18 Uhr. In diesen 26 Stunden können die Besucher unter rund 500 Führungen und Aktionen rund um die Stadtnatur an über 150 Orten in Berlin auswählen.Im Bezirk Mitte sind 55 Veranstaltungen angekündigt. So können sich Besucher über die Bienenvölker in der Großstadt informieren, Gärten besichtigen, Pflanzen für den Balkon kaufen oder sie bekommen Informationen über Nistkästen und...

  • Mitte
  • 10.06.15
  • 153× gelesen
  •  1
Kultur
Auf vielen Hohbeeten des interkulturellen Gartens wachsen Küchenkräuter. Nathalie Brucks erklärt, wie die Kräuter in der Küche verwendet werden.

Das Café im interkulturellen Garten wird eingeweiht

Wedding. Der interkulturelle Garten "himmelbeet" in der Ruheplatzstraße 12 ist in seine dritte Saison gestartet. Das soll am Sonnabend, 13. Juni, mit Nachbarn und Freunden mit einem Sommerfest gefeiert werden."Die Idee für den interkulturellen Garten ist im Jahr 2012 entstanden", berichtet Nathalie Brucks. Bereits ein Jahr später wurden auf dem Gelände die ersten Hochbeete angelegt. "Wir haben jetzt also unsere dritte Gartensaison begonnen." Beim Sommerfest ab 12 Uhr soll auch das Cafe...

  • Wedding
  • 05.06.15
  • 147× gelesen
  •  1
Kultur
Latifa Polovina
3 Bilder

Drei Frauen sprechen über den Interkulturellen Garten

Alt-Hohenschönhausen. Rund 140 Anwohner, zwei Kitas und eine Grundschule teilen sich die Beete im Interkulturellen Garten in der Liebenwalder Straße 12-18. Zum 10. Geburtstag der Einrichtung fragte Berliner-Woche-Reporterin Karolina Wrobel drei Frauen, warum sie hier gärtnern.Jenny Sieg (41 Jahre) aus Prenzlauer Berg: Das ist nun mein drittes Jahr im Interkulturellen Garten. Ich habe lange Zeit nach etwas gesucht, wo ich gärtnern kann. Aber die Verantwortung für ein ganzes Pachtgrundstück...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.04.15
  • 158× gelesen
Kultur
Die Saison an der Liebenwalder Straße beginnt.

Nachbarschaftsgarten Liebenwalder Straße feiert Geburtstag

Alt-Hohenschönhausen. Er ist eine kleine Oase mitten im Wohngebiet: der Interkulturelle Garten in der Liebenwalder Straße 12-18. Vor zehn Jahren wurden die ersten Gemeinschaftsbeete angelegt.Mittlerweile gärtnern hier rund 40 Menschen aus mehr als 15 Ländern. Der Garten entstand im Jahr 2005 mit Unterstützung des Bezirksamtes und des Migrantenrates Lichtenberg. Heute ist er kaum noch wegzudenken: "Trotz anfänglicher Widerstände haben sich viele Menschen nicht davon abhalten lassen, dieses...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 01.04.15
  • 78× gelesen