Interkulturelles Zentrum

Beiträge zum Thema Interkulturelles Zentrum

Kultur

Vortrag über orthodoxe Kirche im Interkulturellen Zentrum Genezareth

Neukölln. „Geschwister im Glauben – Die Orthodoxen Kirchenfamilien“ – darum geht es Freitag, 28. August, um 19 Uhr im Interkulturellen Zentrum Genezareth auf dem Herrfurthplatz. Pfarrer Reinhard Kees wird einen Vortrag über die drei unterschiedlichen Richtungen halten: die altorientalisch-orthodoxe, die byzantinisch-orthodoxe und die mit Rom vereinigten Kirchen. Die Veranstaltung wendet sich nicht an Spezialisten, sondern an jedermann. Der Eintritt ist frei, Spenden sind gern gesehen....

  • Neukölln
  • 21.08.20
  • 13× gelesen
Kultur

Märchenhaftes und Musik

Neukölln. Bei der Reihe „Wort & Wein“ im Interkulturellen Zentrum Genezareth auf dem Herrfurthplatz geht es am Donnerstag, 13. Februar, um 19 Uhr um armenische Märchen und Musik. Unter dem Motto „Weite Wege wandern“ wird an den Dichter Hovhannes Tumanyan und den Komponisten Komitas Vardapest erinnert, die 2019 den 150. Geburtstag hatten. Renate Raber übernimmt das Erzählen, der Tenor Masis Arakelian singt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. sus

  • Neukölln
  • 06.02.20
  • 15× gelesen
Kultur

Ausstellung, Gespräche und mehr
Ganz viele Infos über Armenien

„Neukölln armenisch“ heißt es noch bis Anfang April im Interkulturellen Zentrum Genezareth auf dem Herrfurthplatz. Neben einer Ausstellung über den Kaukasus-Staat stehen etliche Rahmenveranstaltungen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei. Armenien liegt zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei und hat rund drei Millionen Einwohner. Das heutige Staatsgebiet umfasst den nordöstlichen Teil des ehemals viel größeren Siedlungsgebiets, das jedoch nur selten ein vereintes Reich...

  • Neukölln
  • 24.01.20
  • 271× gelesen
Kultur

Arabischer Wanderweg

Neukölln. Das Interkulturelle Zentrum der Genezareth-Gemeinde hat sich in diesem Sommer mit dem Thema „Neukölln – arabisch“ beschäftigt. Die letzte Veranstaltung findet Donnerstag, 22. August, um 19 Uhr statt. Dann geht es zu Fuß zu arabischen Organisationen, die in der Nähe ihren Sitz haben. Treffpunkt ist am Zentrum auf dem Herrfurthplatz. Die Teilnahme ist frei. Infos gibt es unter 625 30 02. sus

  • Neukölln
  • 17.08.19
  • 24× gelesen
Kultur

Musik, Märchen, Kalligraphie

Neukölln. Ein Falafel-Workshop, Arabische Märchen, orientalische Musik und vieles mehr: „Neukölln arabisch“ heißt es bis Ende August im Interkulturellen Zentrum Genezareth auf dem Herrfurthplatz. Herzstück ist die Ausstellung mit interreligiösen arabischen Kalligraphien des pakistanischen Malers und Bildhauers Shahid Alam. Der Künstler versteht sich als Brückenbauer und zeigt eine Komposition von muslimischen, jüdischen und christlichen Texten. Geöffnet ist werktags von 12 bis 18 Uhr,...

  • Neukölln
  • 12.05.19
  • 77× gelesen
Kultur

Holzschnitte aus der Passion

Neukölln. Mit einer Ausstellung zum 110. Geburtstag ehrt das Interkulturelle Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14, den bildenden Künstler HAP Grieshaber, der sich besonders auf den Holzschnitt konzentriert hatte. Die Genezareth-Kirche verdankt ihm das Werk „Brennender Dornenbusch“. In der Schau sind acht Reproduktionen aus seinem 1935 entstandenen Zyklus „Passion“ zu sehen. Geöffnet ist werktags von 12 bis 18 Uhr (montags nur bis 16 Uhr) sowie sonnabends von 11 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist...

  • Neukölln
  • 01.03.19
  • 24× gelesen
Kultur

Pangea-Haus lädt ein

Wilmersdorf. Stadtrat Oliver Schruoffeneger besucht am Freitag, 15. Juli, um 14 Uhr den Tag der offenen Tür im Pangea-Haus, Trautenaustraße 5. Das Pangea-Haus ist ein interkulturelles Zentrum, in dem verschiedene Kulturkreise einander begegnen und sich austauschen können. Pangea – das war der Urkontinent, in dem alle heutigen Erdteile noch vereint waren. Im Pangea-Haus arbeiten gemeinnützige Vereine, private und institutionelle Bildungsträger aus vier Kontinenten, die sich auch in diesem Jahr...

  • Wilmersdorf
  • 12.07.16
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.