Alles zum Thema Island

Beiträge zum Thema Island

Sport

Vom Zauber der Islandpferde

Lichtenberg. Die Islandpferde-Weltmeisterschaft auf der Karlshorster Trabrennbahn naht mit großen Schritten. Wer sich aufs Sportspektakel einstimmen möchte, besucht die Ausstellung „Anmut und Zauber der Islandpferde“ im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6. Sie zeigt vom 28. Juni bis zum 1. August fotografische Impressionen des isländischen Künstlers Lárus Karl Ingason. Der Eintritt ist frei. bm

  • Lichtenberg
  • 25.06.19
  • 26× gelesen
Kultur
Michael Grunst und WM-Veranstalter Bernhard Fliß besuchten kürzlich den Isländischen Botschafter Martin Eyjólfsson in Tiergarten - und berichteten über das bevorstehende Turnier.
3 Bilder

„Sympathischstes Nordland“
Lichtenberg lädt zu Veranstaltungen vor und während der Islandpferde-Weltmeisterschaft ein

Was verbindet den Bezirk Lichtenberg mit der Insel Island? Zum Beispiel die Pferdesporttradition. Aus Anlass der Islandpferde-Weltmeisterschaft, die im August auf der Karlshorster Trabrennbahn stattfindet, stellt das Bezirksamt die Heimat der flinken Vierbeiner mit einer Programmreihe vor. Ein Besuch von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) beim isländischen Botschafter Martin Eyjólfsson stand auch schon an. Felleshus – Gemeinschaftshaus – so heißt das öffentlich zugängliche...

  • Lichtenberg
  • 19.05.19
  • 201× gelesen
Kultur
Isländer Arthur Björgvin Bollason weiß alles über sein Heimatland - und teilt es in einem Buch mit.

Alles über Island
Lesung von und mit Arthur Björgvin Bollason

„Alles, was Sie über Island wissen müssen” erzählt Arthur Björgvin Bollason in seinem gleichnamigen Buch. Zwei Termine seiner Lesung mit Inselreise gibt es in den nächsten Tagen in Lichtenberg. Wer an Island denkt, denkt an die Hauptstadt Reykjavik, an Geysire, an „Hu“ rufende Fußballfans und an Namen, die auf -son (männlich) oder -dóttir (weiblich) enden. Und weiter? Mehr ist bei einer Lesung am Donnerstag, 9. Mai, um 19 Uhr in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek zu erfahren.  Arthur...

  • Lichtenberg
  • 29.04.19
  • 129× gelesen
Kultur

Reise bis nach Kallallit Nunaat

Tiergarten. Im Foyer des Felleshus, dem Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, ist eine Ausstellung zum Projekt „Anersaaq – Spirit of Place“ zu sehen. Vom 22. Februar bis 1. März, montags bis freitags, 10-19 Uhr, und an den Wochenenden, 11-16 Uhr, sind die Werke zu sehen. Drei Jahre lang reiste die deutsch-grönländisch-dänische Künstlergruppe Tura Ya Moya durch Norwegen, Island, Grönland und Dänemark. Die Schau im Felleshus dokumentiert die eindrucksvolle klangliche und...

  • Tiergarten
  • 14.02.19
  • 22× gelesen
Kultur

Urgewalten der Natur

Tiergarten. Aus Anlass der 100-jährigen Souveränität Islands zeigt die Botschaft des nordischen Inselstaats bis 1. Juli im Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften, dem Felleshus, Rauchstraße 1, die interaktive Multimedia-Ausstellung „Magma – Creating Iceland“ zu den Urgewalten der Natur, die noch heute die Insel formen und ihre Bewohner prägen. Zur Schau gibt es ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Lesungen, Konzerten, Podiumsdiskussionen, Fachsymposien und sogar Fußballevents, denn Island...

  • Tiergarten
  • 22.05.18
  • 115× gelesen
Bildung

Bildvortrag über Island

Charlottenburg. Heiko Klotz ist wieder im Kiez. Mit einem Bildvortrag unter dem Titel "Island, raues Paradies – Bilder und Geschichten vom Rande der Zivilisation" lässt er seinen Mitbürger am Freitag, 1. Dezember, an den Erfahrungen seiner jüngsten Reise teilhaben. Beginn ist um 18.30 Uhr im Haus am Mierendorffplatz, Mierendorffplatz 19. Weiter Informationen gibt es im Internet unter www.heikoklotz.de. maz

  • Charlottenburg
  • 28.11.17
  • 11× gelesen
Kultur

Fotos vom Ende der Welt

Bohnsdorf. Jürgen Schnelle hat sie fotografiert, die sogenannten Enden der Welt. Mit der Kamera war er in Island, Spitzbergen, Feuerland und Grönland unterwegs. Seine Bilder sind noch bis zum 7. Dezember in der Galerie der „Kulturküche Bohnsdorf“, Dahmestraße 33, zu sehen. Geöffnet ist bei freiem Eintritt Montag bis Donnerstag von 12 bis 18 Uhr. RD

  • Bohnsdorf
  • 19.10.17
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.