Alles zum Thema Jürgen Kessling

Beiträge zum Thema Jürgen Kessling

Soziales
Da war noch viel zu tun: Jürgen Kessling und Jugendstadtrat Stephan Machulik (SPD) mit noch nicht eingepackten Geschenken in der Bruno-Gehrke-Halle.

1600 Spandauer mit Geschenken vesorgt

Spandau. 1600 Weihnachtspakete gehen in diesen Tagen an Spandauer Bedürftige. Möglich wurde der Einsatz durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit. Im 14. Jahr organisiert Jürgen Kessling die Aktion „Weihnachten für alle“. Die Spenden wurden in der Bruno-Gehrke-Halle gesammelt und dort verpackt. Über das Sozialamt und soziale Einrichtungen gehen sie dann an bedürftige Menschen im Bezirk.

  • Bezirk Spandau
  • 30.11.18
  • 30× gelesen
Bauen

Kündigungen sind zurückgezogen
"Zur Traube" bleibt offen

Die Gewerbemieter im Fachwerkhaus an der Pichelsdorfer Straße können erst mal bleiben. Sie bekamen vom Eigentümer jetzt überraschend ihre Mietverträge verlängert. Statt einer Räumungsaufforderung haben die Gewerbemieter im Fachwerkensemble an der Ecke Pichelsdorfer und Weißenburger Straße jetzt neue Ein-Jahres-Verträge bekommen. Konkret sind das die Kiezkneipe „Zur Traube“, der Friseur und das Traditionsgeschäft Zigarren-Lüdicke. Die frohe Nachricht gab die Wählergemeinschaft soziales...

  • Wilhelmstadt
  • 05.09.18
  • 184× gelesen
Bauen

Neue Chance für die Traube
Fachwerk unter Denkmalschutz gestellt

Das Landesdenkmalamt hat das Fachwerkensemble an der Ecke Pichelsdorfer Straße und Weißenburger Straße unter Denkmalschutz gestellt. Dies wurde auf der Stadtteilkonferenz Wilhelmstadt am 1. August bekannt. Wie berichtet, will der Eigentümer das Fachwerkhaus abreißen lassen und an seiner Stelle ein vierstöckiges Wohnhaus bauen. Mieter und Gewerbemieter wie die Kiezkneipe „Zur Traube“ und ein Tabakwarengeschäft sind bereits gekündigt. Allerdings ist das Gebäude auch für historisch...

  • Wilhelmstadt
  • 02.08.18
  • 228× gelesen
  •  1
Politik

WisS wählt ihren Vorstand

Spandau. Die Wählerinitiative soziales Spandau (WisS) hat turnusgemäß ihren Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt Jürgen Kessling. Zweite Vorsitzende und damit neu im Amt ist die ehemalige Schulleiterin Marion Thoma. Als Kassenwart behält Michael Althoff sein Amt. Ihre thematischen Schwerpunkte will die WisS in den nächsten zwei Jahren in der Wohnungs- und Bildungspolitik setzen und plant hier mit Kooperationspartnern weitere Infoveranstaltungen. uk

  • Spandau
  • 22.03.18
  • 18× gelesen
  •  1
Sport
Eine Stunde länger soll das Kombibad Spandau-Süd an den Wochenenden geöffnet haben.

Bäderbetrieben den Kopf waschen: Klage über zu wenig Schwimmmöglichkeiten

Dieses Mal hatten die Herren den Weg nach Spandau gefunden. Anders als bei der ersten Einladung im November, als sie nicht erschienen waren. Sie hätten den Termin verwechselt und wären versehentlich nach Steglitz-Zehlendorf gefahren, wurde danach als Entschuldigung übermittelt. Am 29. Januar waren Stefan Kreuder und Mario Jungkuhn von den Berliner Bäder-Betrieben Ort und Zeit ihres Auftritts geläufig. 16 Uhr, Rathaus Spandau, Sitzung des Sportausschusses. Dass sie dort kein laues...

  • Spandau
  • 04.02.18
  • 492× gelesen
  •  1
Politik

Stadtrat zieht Blaue Briefe für Weiten Blick unverhofft zurück

Die Kündigungen von drei Mieterinnen in der Wochenendsiedlung „Weiter Blick“ sind vorerst ausgesetzt. Die Grundstücke bleiben damit zwar ein weiteres Jahr gesichert. Die Kündigungsgründe aber sind laut Stadtrat noch nicht vom Tisch. Konfus, aber trotzdem wie Weihnachten: So lässt sich die jüngste Sitzung des Hochbauschusses in Kürze beschreiben. Dort kündigte Facility-Stadtrat Andreas Otti (AfD) überraschend an, die von seiner Liegenschaftsverwaltung bereits verschickten Kündigungen für die...

  • Gatow
  • 08.12.17
  • 115× gelesen
Soziales
Vor der Wand der 1530 Weihnachtspakete: Der siebenjährige Danis gehört zu den jüngsten Helfern von Jürgen Kessling.

10.001 Pakete in zwölf Jahren verschickt: Hilfsaktion knackt Zahlengrenze

Genau 10 001 Pakete hat die Aktion „Weihnachten für alle“ seit ihrer Gründung 2005 bis heute an bedürftige Spandauer verteilt. Schon deutlich vor 14 Uhr war es am 25. November geschafft. 1530 Weihnachtspakete hatten Jürgen Kessling und seine Helfer von „Weihnachten für alle“ in diesem Jahr in der Bruno-Gehrke-Halle gefüllt, verpackt und gestapelt. In dieser Woche werden sie an bedürftige Spandauer ausgeliefert. Damit sind seit der Gründung 10 001 Pakete zusammen gekommen. Kessling legt...

  • Spandau
  • 28.11.17
  • 104× gelesen
Politik

Traglufthalle abgerissen: LAF spricht von Einsturzgefahr

Auf dem Gelände der Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne ist eine von drei Traglufthallen abgerissen worden. Laut Landesamt war die Halle einsturzgefährdet. Ihr Aufbau hat knapp 1,3 Millionen Euro gekostet. Nur: Flüchtlinge haben dort nie gewohnt. Der Abriss erbost die Spandauer. Von „Steuergeldverschwendung“ und einer „Riesenschweinerei“ ist in sozialen Netzwerken die Rede. Der Grund: Die Traglufthalle der Notunterkunft war nie bewohnt. Allein sie aufzubauen hat aber schon knapp 1,3 Millionen Euro...

  • Wilhelmstadt
  • 27.11.17
  • 250× gelesen
Bauen
Vereint im Protest: Jürgen Kessling mit Michaela Grotzke, Hannelore Nauland und Ingrid Herwick.

Blaue Briefe im Weiten Blick : Drei Siedler gekündigt / Bezirksamt soll B-Plan erarbeiten

Gatow. In der Wochenendsiedlung „Weiter Blick“ macht sich Unruhe breit. Große Pläne gibt es mit dem landeseigenen Grundstück zwar schon länger. Jetzt aber wurden überraschend drei Siedler gekündigt. Am Gatower Windmühlenberg müssen sich die Siedler wieder um ihre Gärten sorgen. Denn in der Wochenendhaussiedlung „Weiter Blick“ am südwestlichen Hang des Windmühlenbergs sind drei Mieterinnen zum Jahresende von der Liegenschaftsverwaltung gekündigt worden: Hannelore Nauland, Michaela Grotzke und...

  • Gatow
  • 15.10.17
  • 525× gelesen
Politik
Kurz nach der Kündigung: Erich und Ulrike Wettwers beraten mit Jürgen Kessling (links).

Ehepaar darf Sommerlaube behalten: Bezirksamt nimmt Kündigung zurück

Hakenfelde. Das Ehepaar Wettwer kann in seiner Gartenlaube bleiben. Das Bezirksamt hat die Kündigung der Parzelle am Elkartweg 10 überraschend zurückgezogen. Die Kündigung des Mietvertrages mit dem Ehepaar Wettwer aus der Wohnsiedlung Hakenfelde ist vom Tisch. Das teilte jetzt der zuständige Stadtrat für Facility Management öffentlich mit. Nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Landesdenkmalamt habe er als Stadtrat die Kündigung zurückgezogen, bestätigte Andreas Otti (AfD) auf Nachfrage....

  • Hakenfelde
  • 07.09.17
  • 190× gelesen
  •  1
Bauen
Erich und Ulrike Wettwer vor ihrer Gartenlaube. Seit 16 Jahren haben sie die Parzelle.
3 Bilder

Ehepaar muss raus: Weiterer Kündigungsfall in der Wohnsiedlung Hakenfelde

Hakenfelde. Wieder ist einem Ehepaar in der Wohnsiedlung Hakenfelde gekündigt worden. Weil sie umgezogen sind, sollen die Wettwers ihre Parzelle räumen. Dabei prüft das Denkmalamt gerade den Schutzstatus für die Laube. Es ist der letzte Sommer, den Erich und Ulrike Wettwer auf ihrer Wochenendparzelle mit dem roten Holzhäuschen und blühendem Garten verbringen. Denn mit der Havel-Idylle ist es bald vorbei. Die Liegenschaftsverwaltung des Bezirksamtes hat dem Professor und seiner Frau gekündigt....

  • Hakenfelde
  • 14.08.17
  • 767× gelesen
  •  1
Politik
Bald mit Gastronomie: Das Kombibad Spandau-Süd.

Kombibad bekommt Gastronomie: Bäderbetriebe haben einen Pächter gefunden

Spandau. Für das Kombibad Spandau-Süd ist ein endlich ein Pächter für die Gastronomie gefunden. Eine neue Sauna kommt aber nicht. Das gaben jetzt die Bäderbetriebe bei einem Termin in Spandau bekannt. Lange hat es gedauert. Jetzt aber hat sich ein Pächter gefunden, der im Kombibad Spandau-Süd an der Gatower Straße 19 die Gastronomie übernehmen will. In den Sommermonaten sollen zunächst die Freibadbesucher versorgt werden. Ab September übernimmt der Pächter dann auch die Gastronomie in der...

  • Gatow
  • 28.04.17
  • 263× gelesen
Bauen
Auch vor dem Rathaus macht der Brunnen eine gute Figur.
4 Bilder

Schrottplatz oder Rathausvorplatz? Erste Ideen für den Post-Brunnen in Spandau

Spandau. Auf den Schrott oder vor’s Rathaus? Viele Spandauer fragen sich, was aus dem Brunnen vor der alten Post wird. Erste Ideen gibt es schon. Die meisten Spandauer kennen ihn: den Brunnen der Bildhauerin Ursula Sax. Seit 1980 schmückt er den Vorplatz der alten Spandauer „Hauptpost“ an der Klosterstraße 38. In Betrieb ist das Wasserspiel allerdings schon seit 22 Jahren nicht mehr. Die Post hatte ihr Gebäude damals aufgegeben und mit ihm den Brunnen. Die neuen Investoren wollen das ehemalige...

  • Spandau
  • 16.03.17
  • 489× gelesen
Soziales
Jürgen Kessling und Marktleiter Thomas Gracka mit dem Spendencheck über 2560 Euro.

„Weihnachten für alle“ schon jetzt gesichert: Pfandbon-Spende vom E-Center

Hakenfelde. Auch wenn es noch ein Weilchen hin ist – die Aktion „Weihnachten für alle“ ist auch für dieses Jahr gesichert. Zwölf Jahre lang sorgte Jürgen Kessling mit zahlreichen Unterstützern dafür, dass bedürftige Spandauer zu Weihnachten eine kleine Bescherung erhalten. Auch das dreizehnte Mal ist jetzt gesichert. Im E-Center an der Streitstraße konnten Kunden ihre Pfandbons für diese Aktion Spenden. So kamen bisher 2560 Euro zusammen, die Marktleiter Thomas Gracka nun an Kessling...

  • Hakenfelde
  • 24.02.17
  • 46× gelesen
Soziales
Organisator Jürgen Kessling mit den Mitorganisatoren Asmahan Er, Mohamad Hajjaj, Norbert Trapp (Unicef) und Frank Schröder (Sportamt Spandau).

Junge Kicker sorgten für Trinkwasser: Turnier-Spende ging an Unicef

Spandau. Bei einem Hallenturnier mit Flüchtlingskindern im vergangenen Jahr sammelte die Wählerinitiative soziales Spandau auch für Unicef: Jetzt gingen 270 Euro an die Hilfsorganisation. „Refugees welcome“ steht auf einem Transparent im Foyer der Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Straße 67. Unter dieser Überschrift steht wiederum ein Gedicht, dass das gemeinsame Spielen von Kindern unterschiedlicher Nationalität feiert. Umrahmt ist das Ganze von Händeabdrücken in verschiedenen Farben. Das war...

  • Spandau
  • 21.02.17
  • 121× gelesen
Soziales
Freuen sich über die von Spandauer Kindern hergestellten Kerzen: Bildungsstadtrat Gerhard Hanke, Jürgen Kessling und Sozialstadtrat Frank Bewig.

Vorweihnachtliches Päckchenpacken: Kleine Freude für Bedürftige

Spandau. Gut gefüllt waren am 19. November die Stände, an denen ehrenamtliche Helfer in der Bruno-Gehrke-Halle 1234 Päckchen packten, die an bedürftige Spandauer verteilt werden. Zahlreiche Sponsoren hatten dafür gesorgt, dass die von Jürgen Kessling vor zwölf Jahren begonnene Aktion „Weihnachten für alle“ auch in diesem Jahr stattfinden kann. Längst gehören auch viele Schulkinder zu den Aktiven. Sie malen Weihnachtsbilder und stellen Kerzen her. Verteilt werden die Päckchen dann mit Hilfe des...

  • Spandau
  • 24.11.16
  • 88× gelesen
Politik
Emilio Paolini (rechts) überlässt Michael Althoff und Jürgen Kessling die Leitung der WisS.

WisS macht ohne ihren Chef weiter

Spandau. Den Einzug ins Bezirksparlament hat die WisS nicht geschafft. Ihre politische Arbeit will sie dennoch fortsetzen. Ihr Chef allerdings ist nicht mehr dabei. Emilio Paolini geht nach Indien. Bei der Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) war die Wählerinitiative soziales Spandau (WisS) an der Drei-Prozent-Hürde gescheitert. Sie kam mit 1456 Stimmen nur auf 1,4 Prozent. Trotzdem will die WisS ihre kommunalpolitische Arbeit fortsetzen. Das teilten die beiden verbliebenen...

  • Spandau
  • 27.10.16
  • 74× gelesen
  •  1
Politik

WisS gegen „Plakat-Wahnsinn“: Wählerinitiative hat kaum Platz für eigene Plakate

Spandau. Die WisS ist vom „Plakat-Wahnsinn“ auf Spandaus Straßen genervt. Für die eigenen Wahlposter findet sich kaum ein freier Platz. Deshalb will die WisS Plakate entfernen, die falsch gehängt wurden. Der Wahlkampf in Spandau hat längst begonnen. Übersehbar ist das nicht. Von fast jeder Laterne lacht ein Politiker. Dazwischen stehen zusätzlich noch mehrere Großplakatwände. Der Wählerinitiative soziales Spandau (WisS) geht die übertriebene Präsenz der großen Parteien zu weit. „Spandaus...

  • Spandau
  • 25.08.16
  • 44× gelesen
Politik

Bezirksverordnete kritisieren Sieglinde Müller und fordern Rücktritt

Spandau. Neuerlicher Zoff bahnt sich zwischen den BVV-Fraktionen an. So wurde die Vorsitzende des Integrationsausschusses Sieglinde Müller (GAL) jetzt zum Rücktritt aufgefordert. Die CDU, Piratenfraktionschef Emilio Paolini und der Einzelverordnete Jürgen Kessling haben die GAL-Bezirksverordnete Sieglinde Müller aufgefordert, ihren Posten als Vorsitzende des Integrationsausschusses zu räumen. Ihre Rücktrittsforderung begründen sie mit dem wiederholten Ausfall der Sitzungen oder der Abwesenheit...

  • Spandau
  • 28.06.16
  • 415× gelesen
  •  3
  •  1
Politik

Kein Service im Kombibad?: Neue Uhr und Eisverkauf gefordert

Wilhelmstadt. Die Besucher des Kombibads Spandau Süd sollten immer wissen, wie spät es ist – auch, wenn sie keine wasserdichte Armbanduhr besitzen. Doch ein gut sichtbarer Zeitmesser fehlt im Außenbereich. Das bemängelt die SPD-Fraktion der Spandauer Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Sie brachte in die Juni-Sitzung einen Antrag ein, nachdem sich das Bezirksamt bei den Berliner Bädern dafür einsetzen soll, dass die Anlage wieder eine große, von weitem lesbare Uhr erhält. Der Antrag wurde...

  • Wilhelmstadt
  • 19.06.16
  • 64× gelesen
Politik

Nur mit Ausweis zur Bürgerversammlung: Rechtsextreme sollen draußen bleiben

Spandau. Wer sich über eine Flüchtlingsunterkunft informieren will, wird in Spandau künftig seinen Personalausweis vorzeigen müssen. Das Bezirksamt will damit ausschließen, dass Bürgerversammlungen von rechten Gruppierungen „unterwandert“ werden, die extra „anreisen“ um zu stören. Darum sollen die Zuhörer und Fragesteller ausschließlich aus Spandau kommen, also ihren Wohnsitz im Bezirk haben. „Personifizierte Daten werden nicht erfasst, es geht ausschließlich darum, den Wohnsitz für diese eine...

  • Spandau
  • 13.06.16
  • 102× gelesen
Verkehr

Zebrastreifen oder Tempo 30: Maulbeerallee soll entschärft werden

Staaken. Die Maulbeerallee soll für Autofahrer entschärft werden. Dafür hat jetzt der Ordnungsausschuss votiert. Eine Mittelinsel ist dort bereits in Planung. Die Maulbeerallee gilt als Unfallschwerpunkt. Erst Anfang dieses Jahres verunglückte dort ein Fußgänger tödlich. „Die Straße hat sich zu einer Rennstrecke entwickelt. Weil die Vorfahrtsregel rechts vor links aufgehoben wurde, nehmen die Autofahrer leider noch weniger Rücksicht auf Fußgänger“, ärgert sich Jürgen Kessling. Der...

  • Staaken
  • 28.05.16
  • 58× gelesen
  •  1
Politik

Politik für kostenloses Parken: Bäder-Betriebe sollen Gebühren zurück nehmen

Spandau. Die Bezirksverordneten haben in ihrer Sitzung vom 11. Mai die Erhebung von Parkgebühren seitens der Berliner Bäder-Betriebe kritisiert. Sowohl die beiden SPD-Anträge, die die Abschaffung der Gebühren sowie die Einrichtung von Schwerbehindertenplätzen fordern, sowie der Antrag der beiden Kandidaten für die neue Wählerinitiative soziales Spandau, Jürgen Kessling (Einzelverordneter) und Emilio Paolini (Piratenfraktion), ebenfalls auf Einrichtung von Plätzen für Behinderte auf...

  • Falkenhagener Feld
  • 17.05.16
  • 93× gelesen
  •  4
Politik
Michael Althoff, Jürgen Kessling und Emilio Paolini treten auf den ersten drei Plätzen der WisS an.

WisS will mehr Bürgerbeteiligung: Wählerinitiative hat genug Unterschriften zusammen

Spandau. Die neugegründete Wählerinitiative soziales Spandau (WisS) hat offenbar die für die Beteiligung an den Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 18. September erforderlichen 185 Unterstützerunterschriften beisammen. Als die WisS am 19. April ihre politischen Ziele präzisiert, hat sie für sich selbst schon eine gute Nachricht. Vor dem Spitzenkandidaten Jürgen Kessling liegt ein Aktenordner mit 329 Unterschriften. Die Unterzeichner befürworten den Antritt der WisS bei den Wahlen...

  • Falkenhagener Feld
  • 26.04.16
  • 117× gelesen
  •  1
  • 1
  • 2