JaKuS gGmbH

Beiträge zum Thema JaKuS gGmbH

Politik
Mark Mayos und Karsta Pfützner betreuen jugendliche Flüchtlinge in dem Wohnprojekt der JaKuS gGmbH.

Wohnprojekt für jugendliche Flüchtlinge gestartet

Hellersdorf. Derzeit wohnen im Bezirk rund 3000 Flüchtlinge. Unter ihnen sind 80 unbegleitete jugendliche Flüchtlinge. Seit Jahresbeginn gibt es ein spezielles Wohnprojekt für jugendliche Geflüchtete in Hellersdorf. Es wird von der JaKuS gGmbH betrieben. Die Deutsche Wohnen hat dafür eine ihrer Wohnungen zur Verfügung. Vorerst teilen sich drei Jugendliche die Wohnung. Ihre Integration ist eine besondere Herausforderung. Sind sie doch ohne Eltern und ohne Familie nach Deutschland gekommen. „Wir...

  • Hellersdorf
  • 16.01.16
  • 638× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.