Jana Borkamp

Beiträge zum Thema Jana Borkamp

Blaulicht
Kottbusser Tor. Ein Name, der schon lange mit vielen Klischees behaftet war. Die aktuelle Kriminalitätsprobleme sind aber weitaus mehr als das.
2 Bilder

Versammlung zur Kriminalität am Kottbusser Tor ließ viele Fragen offen

Kreuzberg. Für Dr. Mark Terkessidis, Migrationsforscher und Autor, war es sehr schnell sehr schwer, sich überhaupt Gehör zu verschaffen. Denn er hatte vor einigen Wochen in einem Artikel die Probleme nicht nur am Kotti mit den Ereignissen der Silvesternacht in Köln verglichen. Solche Bezüge galten aber bei einem Teil des Publikums als absolutes No-Go. "Hetzer" und "Rassist" musste sich Terkessidis daraufhin anhören. So geschehen am 10. März bei einer Veranstaltung unter der Überschrift "Kippt...

  • Kreuzberg
  • 14.03.16
  • 326× gelesen
Bildung
Frauke, Martina und Kerstin vom Tanzteam Step by Step gehören zum Ensemble der Revue "Weiberwirtschaft".

Veranstaltungen zum traditionellen Frauenmärz

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 8. März wird der internationale Frauentag gefeiert. Im Bezirk gibt es traditionell nicht nur an diesem Tag, sondern im gesamten Monat zahlreiche Veranstaltungen. • Fachveranstaltung: Ein Schwerpunkt ist dabei das Thema "Frauen und Armut". Darum geht es auch bei einer Fachveranstaltung, die am Montag, 7. März, im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4–11, stattfindet. Beginn ist um 10 Uhr. Bis gegen 13 Uhr gibt es mehrere Vorträge, die sich unter anderem mit Altersarmut,...

  • Friedrichshain
  • 24.02.16
  • 77× gelesen
Leute
Für ihren Einsatz wurde den Initiativen Friedrichshain hilft und Kreuzberg hilft die Bezirksmedaille verliehen.
6 Bilder

Engagement im Kiez: Wer dieses Jahr die Bezirksmedaille bekam

Friedrichshain-Kreuzberg. Traditionell werden fünf Personen beziehungsweise Institutionen mit der Bezirksmedaille geehrt. So war es auch bei der Verleihung am 18. Februar. Hier die Preisträger 2016. Frank Körner: Der langjährige Mitarbeiter des Hochbauamts hat sich um die Geschichte und die Denkmalpflege im Bezirk verdient gemacht. Als Kenner auf diesen Gebieten zeigt er sich vor allem bei seinen regelmäßig in den Sommermonaten stattfindenden Führungen in die Innenräume auf dem Kreuzberg im...

  • Friedrichshain
  • 23.02.16
  • 625× gelesen
Bauen
Eine Gebäudefront parallel zum Straßenland. Carsten Joost plädiert nicht nur hier an der Koppenstraße für eine solche Bebauung.
3 Bilder

Konstruktives vom Oberkritiker: Carsten Joost legte Alternativpläne zur WBM-Bebauung vor

Friedrichshain. Bauvorhaben im Bezirk finden bei Carsten Joost selten Gnade. Mehr noch als seine ebenfalls nicht gerade harmoiesüchtigen Kollegen im Stadtplanungsausschuss hat der Bürgerdeputierte der Piraten an nahezu jedem Entwurf etwas auszusetzen. Dabei kann der Architekt und Ex-Mediaspree versenken Aktivist auch konstruktiv sein. Das bewies er bei der Sitzung am 20. Januar. Er war zuvor von seinen Kollegen aufgefordert worden, Alternativen zur geplanten Bebauung der Wohnungsbaugesellschaft...

  • Friedrichshain
  • 29.01.16
  • 839× gelesen
Politik

Einige Schwierigkeiten

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Einrichten neuer Computerprogramme in den Bürgerämtern war nach Angaben von Stadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) auch im Bezirk mit einigen technischen Schwierigkeiten und damit Verzögerungen im Kundenbetrieb verbunden. Abgesehen davon konnte aber ab dem 26. Januar mit dem neuen System gearbeitet werden. Es war, wie berichtet zwischen 21. und 25. Januar in allen Berliner Bürgerämtern installiert worden, die während dieser Zeit geschlossen waren. tf

  • Friedrichshain
  • 28.01.16
  • 47× gelesen
Politik
In die Schule hatte bisher kaum jemand Zutritt. Das wird sich mit dem Einzug von mehr als 100 Flüchtlingen etwas ändern. Bleiben wird aber das Sicherheitspersonal.

Hauptmann-Schule wird Notquartier

Kreuzberg. Im Nordflügel der Gerhart-Hauptmann-Schule wird voraussichtlich Ende des Monats eine Notunterkunft für Flüchtlinge eröffnet. Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen. Sie soll Platz für 109 Menschen bieten, wobei laut Immobilienstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) überwiegend Familien, vor allem mit schwangeren Frauen und kleinen Kindern, aufgenommen werden. Eine Flüchtlingsherberge in der Schule an der Ohlauer Straße ist an sich nichts neues. Seit mehr als drei Jahren ist das Haus...

  • Kreuzberg
  • 21.01.16
  • 188× gelesen
Bildung
Demokratie von unten. Eine Tafel beschäftigt sich mit den Diskussionen am Runden Tisch in der DDR der Wendezeit.

Deutsche Einheit im Korridor

Friedrichshain. Noch bis zum 2. Januar ist in der Volkshochschule, Frankfurter Allee 37, die Ausstellung "Der Weg zur deutschen Einheit" zu sehen. Die Schau der Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur zeichnet die Zeit vom Mauerfall bis zur Wiedervereinigung nach. Aber auch die Entwicklung des vereinten Deutschlands spielt eine Rolle. Dass sie in Friedrichshain-Kreuzberg gezeigt wird, geht auf einen Antrag des CDU-Bezirksverordneten Timur Husein zurück. Er forderte eigentlich, sie im...

  • Friedrichshain
  • 10.12.15
  • 74× gelesen
Politik

1 500 000 Euroin diesem Jahr

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Gerhart-Hauptmann-Schule wird den Bezirk in diesem Jahr mit rund 1,5 Millionen Euro belasten. Das erklärte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) im Rahmen der Großen Anfrage der SPD. Ebenfalls 1,5 Millionen Euro hätten die Kosten im Jahr 2014 betragen. 2013 waren es 151 949 Euro. Für 2016 rechnet die Stadträtin mit einer geringeren Summe, die für das besetzte Gebäude aufgewendet werden muss, ohne aber eine Zahl zu nennen. Es sei dafür im Haushalt Vorsorge...

  • Friedrichshain
  • 02.11.15
  • 101× gelesen
Politik
Am 1. Mai wurde die Schule auch von Polizisten geschützt. Ansonsten sind dort ständig Wachleute vor Ort. Allein ihr Einsatz kostet in diesem Jahr rund 845 000 Euro.

Bezirksverordnete eröffnen den Wahlkampf: An der Hauptmann-Schule entzündet sich ein heftiger Schlagabtausch in der BVV

Friedrichshain-Kreuzberg. Es fielen Vokabeln wie „unglaublich“ oder „infam“. Und für den SPD-Fraktionsvorsitzenden Andy Hehmke bedeutete die Auseinandersetzung „der Tiefpunkt, seit ich in der BVV bin.“ Das waren nur einige Schlaglichter einer mehr als hitzigen Debatte, in deren Mittelpunkt vor allem Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis90/Grüne) und die Sozialdemokraten standen. Ausgangspunkt für die auch persönlich geführten Angriffe war einmal mehr die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule....

  • Friedrichshain
  • 02.11.15
  • 411× gelesen
Politik

Mehr Geld, weniger Probleme: BVV verabschiedet Doppelhaushalt 2016/17

Friedrichshain-Kreuzberg. In der Vergangenheit sorgten Haushaltsberatungen oft für heftige Debatten. In diesem Jahr sind sie weitgehend ausgeblieben. Der wichtigste Grund dafür: Im Etatplan für die Jahre 2016 und 2017, den die BVV am 23. September verabschiedete, müssen keine einschneidenden Einsparungen vorgenommen werden. Dass der Bezirk einigermaßen entspannt auf seine Kassenlage blicken kann, liegt vor allem an höheren Einnahmen. Allein die Parkraumbewirtschaftung soll jährlich etwa 1,5...

  • Friedrichshain
  • 02.10.15
  • 192× gelesen
Kultur

Hilfe für Festveranstalter: Beratungsbüros sollen bei Anträgen unterstützen

Friedrichshain-Kreuzberg. Nicht kommerzielle Veranstalter von Straßenfesten haben oft Probleme mit dem Genehmigungsverfahren. Ein Beratungsbüro soll sie in Zukunft dabei unterstützen. Zumindest ist das die Idee von Verena Völkel und Hajo Toppius. Beide kommen aus der Friedrichshainer Kulturszene und sehen ihr Vorhaben als eine Art entlastende Schnittstelle zwischen den Antragstellern und dem bezirklichen Ordnungsamt. Plant jemand eine Veranstaltung, dann soll er sein Vorhaben wie bisher...

  • Friedrichshain
  • 04.09.15
  • 168× gelesen
Politik

Erfolgreiches Geldeintreiben

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt habe derzeit finanzielle Ausstände in Höhe von mindestens fünf Millionen Euro. Dazu komme eine ungefähr noch einmal so hohe Dunkelziffer. Diese Bestandsaufnahme machte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) vor knapp zwei Jahren. Den schlummernden Geldschatz wollte sie zumindest teilweise heben und hat deshalb ein sogenanntes Forderungsmanagement installiert. Es soll in den Ämtern nach offenstehenden Geldbeträgen fahnden und das gesamte...

  • Friedrichshain
  • 29.07.15
  • 578× gelesen
Bildung

Bücherbus wäre zu teuer

Friedrichshain. Ein Bücherbus, der vor allem Schulen mit Literatur versorgt, würde Anschaffungskosten von rund 200 000 Euro verursachen. Dazu kämen laufende Ausgaben, etwa für Benzin oder Versicherungen sowie Personal. Mit dieser Rechnung wies Finanz- und Kulturstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) Fragen nach so einem Angebot im Bezirk ab. Bisher wurden einige Schulen in Friedrichshain vom Bücherbus aus Mitte angefahren. Der hat aber die Kooperation beendet (wir berichteten). tf

  • Friedrichshain
  • 23.07.15
  • 62× gelesen
Politik
Wachschützer an der Kreuzberger Gerhart-Hauptmann-Schule. Sie werden dort wohl noch länger bleiben als erwartet.

Bezirksverordnete debattieren erneut über die Gerhart-Hauptmann-Schule

Kreuzberg. Bei der letzten BVV-Sitzung vor der Sommerpause am 15. Juli wurde es noch einmal heftig. Den Anlass dazu gab, wieder einmal, eine Debatte um die Gerhart-Hauptmann-Schule. Sie war auch schon von erstem Vorwahlkampfgeklingel geprägt. Vor allem die SPD und die Linkspartei nahmen die grüne Mehrheitsfraktion und ihre Vertreter im Bezirksamt aus unterschiedlichen Gründen in die Zange. Das Startsignal gab ein am Ende abgelehnter Antrag, in dem die Fraktionen der Linken und der Piraten vom...

  • Kreuzberg
  • 20.07.15
  • 467× gelesen
Soziales

Minderjährige Flüchtlinge

Kreuzberg. Im Gebäude des ehemaligen Gesundheitsamtes in der Müllenhoffstraße sind am 13. Juli 40 sogenannte „unbegleitete Flüchtlinge“ untergebracht worden. Im Klartext handelt es sich um Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die ohne Eltern in Berlin angekommen sind. Teile des Hauses seien kurzfristig auf Nachfrage des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lageso) zur Verfügung gestellt worden, sagt Stadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne). Zwar sind dort mehrere Räume zum Beispiel an...

  • Kreuzberg
  • 17.07.15
  • 393× gelesen
Kultur
Aufführung im neuen Domizil. Anfang Juni gastierte die bisherige Murkelbühne mit ihrer Produktion "Tage der Menschheit" in der Theaterkapelle.
3 Bilder

„Meine Bühne“ will in die Theaterkapelle einziehen

Friedrichshain. Das Rätselraten um den künftigen Nutzer der Theaterkapelle in der Boxhagener Straße 99 ist zu Ende. Bespielt werden soll das Haus ab der Spielzeit 2016/17 von dem bisher in Prenzlauer Berg ansässigen Kinder- und Jugendtheater Murkelbühne. Nicht nur im Vorgriff auf das neue Domizil nennt sich das Theater jetzt „Meine Bühne“. Vor gut einem Jahr habe es den ersten Kontakt zum Vermieter der Kapelle, dem evangelischen Friedhofsverband Berlin-Stadtmitte, gegeben, sagt Leiter Matthias...

  • Friedrichshain
  • 13.07.15
  • 962× gelesen
Politik
Damit das Wasser im Becken bleibt, soll das Bad Hilfe vom Bezirk bekommen.
2 Bilder

BVV beschließt finanzielle Hilfe für das Baerwaldbad

Kreuzberg. Die große Debatte blieb aus. Als der Antrag „Das Baerwaldbad darf nicht sterben“ zur Abstimmung kam, stimmten bei der BVV-Tagung am 24. Juni alle Bezirksverordneten zu. Das war nicht unbedingt zu erwarten. Zwar war der Vorstoß zum Erhalt der Badeanstalt in der Baerwaldstraße gemeinsam von den Fraktionen von SPD, Linke, CDU und den Piraten sowie der fraktionslosen Jessica Zinn eingebracht worden. Die Grünen als stärkste Gruppierung hatten sich allerdings im Vorfeld eher zurückhaltend...

  • Kreuzberg
  • 25.06.15
  • 238× gelesen
Politik
Wachschützer am Tor. Ausgaben für den Sicherheitsdienst machen den Hauptteil der jährlichen Kosten aus.

Neue Idee für die Nutzung des Gerhart-Hauptmann-Gebäudes

Kreuzberg. In Sachen besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule sind die Fronten festgefahren. Wie es weitergehen soll, ist ziemlich unklar. Auch wenn jetzt eine neue Idee die Runde macht. Und die heißt: Das Gebäude an der Ohlauer Straße soll wieder das werden, was es einst einmal war: nämlich eine Schule. Völlig neu ist dieser Vorschlag zwar nicht. Aber noch immer gibt es den Plan, dort ein internationales Flüchtlingszentrum einzurichten. Damit geht es aber nicht voran, so lange sich weiter knapp 20...

  • Kreuzberg
  • 25.06.15
  • 165× gelesen
Politik

70 Fragen zur besetzten Schule: SPD beantragt Sondersitzung der BVV

Kreuzberg.Am 18. Juni wird die BVV zu einem außerplanmäßigen Termin zusammen kommen. Der einzige Tagesordnungspunkt: Die aktuelle Situation in der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule und wie es dort weitergehen soll. Beantragt hatte die Sitzung die SPD-Fraktion, die für diesem Abend insgesamt 70 Fragen eingereicht hat. Der Aufhänger für den Vorstoß ist die Entscheidung des Berliner Verwaltungsgerichts vom 22. Mai. Es hatte den Bewohnern erst einmal einen weiteren Verbleib in dem Gebäude...

  • Friedrichshagen
  • 12.06.15
  • 118× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr

Mit Knöllchen Kasse machen

Friedrichshain. Im vergangenen Jahr war die neu eingerichtete Parkraumbewirtschaftung im südlichen Friedrichshain noch ein Verlustbringer. Das sieht inzwischen ganz anders aus. Laut Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis90/Grüne) werden vor allem diese beiden Parkraumzonen bis zum Jahresende einen Gewinn von rund 1,5 Millionen Euro in den Bezirkshaushalt spülen. Verantwortlich dafür ist der hohe Anteil von Strafzettel und damit Bußgelder. Bereits Ende April wurden hier Einnahmen in Höhe von...

  • Friedrichshain
  • 12.06.15
  • 214× gelesen
Soziales

Flüchtlinge dürfen bleiben: Bewohner der Gerhart-Hauptmann-Schule bekamen Recht

Kreuzberg. In der Gerichtsauseinandersetzung um die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule hat der Bezirk am 22. Mai eine Niederlage kassiert.An diesem Tag entschied das Berliner Verwaltungsgericht, dass die noch etwa 20 Bewohner weiter in der Schule wohnen dürfen. Begründet wurde das Urteil damit, dass es sich in ihrem Fall nicht um eine herkömmliche Besetzung handelt. Vielmehr habe der Bezirk selbst den Aufenthalt zumindest zeitweise geduldet und es sei auch zu entsprechenden Vereinbarungen...

  • Kreuzberg
  • 26.05.15
  • 122× gelesen
Politik
Keine Berührungsängste. Angela Davis (Mitte) und Margot Honecker (links neben ihr).

Linke erzürnt Aussagen des Bezirkssprechers

Kreuzberg. Die amerikanische Bürgerrechtlerin Angela Davis wollte zusammen mit ihrer Kollegin Gina Dent am 15. Mai den Besetzern der Gerhart-Hauptmann-Schule einen Besuch abstatten.Die Visite wurde allerdings von der zuständigen Stadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) unterbunden. Ihre Begründung: In das Haus werden grundsätzlich keine Gäste gelassen. Aber die Damen könnten sich natürlich an jedem anderen Ort mit den Bewohnern treffen. Sollten sie keinen Platz finden, stelle ihnen der Bezirk...

  • Kreuzberg
  • 21.05.15
  • 562× gelesen
  • 2
Politik

Knapp eine halbe Million Euro für Schulunterhalt

Kreuzberg. Die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule hat den Bezirk in diesem Jahr bisher 478 382 Euro und sechs Cent gekostet. Diese Zahl nannte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) in der BVV-Sitzung am 20. Mai auf eine Anfrage der Verordneten Anita Leese-Hehmke (SPD). Aufgeführt wurden alle Rechnungen von Anfang Januar bis 19. Mai. Der größte Teil des Geldes musste für den Wachschutz aufgewendet werden, nämlich 415 702,80 Euro. Dazu kamen unter anderem Beträge für Strom (20 279) oder...

  • Kreuzberg
  • 21.05.15
  • 106× gelesen
Politik

Drei Viertel der Rechner sicher

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirksamt sind inzwischen 75 Prozent der Rechner auf das Programm Windows 7 umgestellt. Diese Angabe machte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) auf eine Anfrage des parteilosen Bezirksverodneten Felix Just. Wie berichtet ist das Vorgängerprogramm Windows XP bereits im April 2014 ausgelaufen. Damals verfügte aber nur ein geringer Teil der Computer über die Nachfolgeversion. Es gab dann eine einjährige Übergangsfrist, die im April 2015 endete. Rechner...

  • Friedrichshain
  • 13.05.15
  • 100× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.