Jessica Mroß

Beiträge zum Thema Jessica Mroß

Politik

Ärger bei den Grünen
Fraktion wählt Bezirksverordnete einstimmig als Sprecherin ab

Die Grünen in der BVV Tempelhof-Schöneberg haben ihre Sprecherin für den Bereich „Frauen, Queer und Inklusion“ einstimmig abgewählt. Zugleich wurde Jessica Mroß aus allen Ausschüssen, in denen sie die Partei repräsentierte, abberufen. Im Sportausschuss hatte sie bis zuletzt den Vorsitz inne. Als Begründung für die Abwahl nannten die Grünen unter anderem das Verhalten ihrer Verordneten bei der Abstimmung über den Bezirkshaushalt 2020/2021. Dort habe Jessica Mroß für sämtliche Änderungsanträge...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.11.19
  • 167× gelesen
Politik

Mit Bürgern ins Ausland reisen
Neue Ideen für die Städtepartnerschaften

Die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) hat sich über die Gestaltung der Städtepartnerschaften Gedanken gemacht. In gleich fünf Anträgen bringt sie Ideen ein, wie der Austausch verbessert werden könnte. Tempelhof-Schöneberg pflegt 14 Städtepartnerschaften, unter anderem zu Nahariya (Israel), Amstelveen (Niederlande), Barnet (Bezirk von London), Charenton-le-Pont (Frankreich), Koszalin (Polen), Mezitli-Mersin (Türkei), Wuppertal, Bad Kreuznach, Paderborn und zum Landkreis Teltow-Fläming....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 04.11.19
  • 68× gelesen
Sport

Sorge um Kapazitäten der Schwimmhallen
Fraktionen fordern Konzept mit Bäderbetrieben

In mehreren Schwimmbädern im Bezirk stehen in den kommenden Jahren umfangreiche Bauarbeiten an. Damit auch während dieser Zeit der gesetzliche Schwimmunterricht der Schulen und die Nutzung durch Sportvereine ortsnah sichergestellt wird, fordern mehrere Parteien ein Konzept. Erforderlich sei eine kontinuierliche Zusammenarbeit des Bezirksamts mit den Berliner Bäder-Betrieben und der Senatsverwaltung für Inneres und Sport. Das gemeinsam zu erarbeitende Konzept solle aufschlüsseln, wie während...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 29.10.19
  • 128× gelesen
  •  1
Sport

Nichts anderes als Sport im Stadion

Mariendorf. Das Bezirksamt soll das gesamte Areal des Allianz Dr.-Hans-Heß-Stadions am Wildspitzweg 12-48 planungsrechtlich langfristig als Fläche für den Sport sichern. Das fordert die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne). „Aktuelle Entwicklungen geben Anlass zur Sorge, dass Investoren das Grundstück zwecks Errichtung anderer als breitensportlich oder sportwirtschaftlich genutzter Bauten erwerben könnten“, schreibt sie in ihrem Antrag. Das Areal befindet sich am westlichen Rand des Britzer...

  • Mariendorf
  • 27.10.19
  • 52× gelesen
Kultur

Öffentliches Klavier abgelehnt

Schöneberg. Die charmante Idee hat Jessica Mroß vielleicht aus Paris mitgebracht: Dort gibt es an Umsteigebahnhöfen Klaviere, auf denen jeder spielen darf. Für die Aufstellung des Tasteninstruments hatte die grüne Bezirksverordnete den Bahnhof Südkreuz ausgewählt. An solchen Klavieren fänden fremde Menschen zu einem Duett zusammen, ist die Lokalpolitikerin überzeugt. „Die öffentlichen Klaviere stiften nicht nur Freude, sondern weiten unseren Blick, lassen anderen Aufmerksamkeit schenken und...

  • Schöneberg
  • 26.09.19
  • 102× gelesen
Sport

Sport machen und Handy aufladen

Tempelhof-Schöneberg. „Strampeln für den Strom“ nennt die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) ihre Idee. Sie würde gern in Zukunft Fitnessgeräte in Sportanlagen, auf Spielplätzen und in Parks öffentlich zur Verfügung stellen, die sich zur Stromerzeugung nutzen lassen. Diese sollten beispielsweise über eine Handyladestation verfügen. „In anderen europäischen Hauptstädten wie Paris gibt es zum Beispiel vor und in großen Bahnhöfen bereits die rege genutzte Möglichkeit, sich vor einer längeren...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.09.19
  • 46× gelesen
Politik

Ökologisch wertvoller Sport
Weniger Plastik und mehr Ökostrom für Sportanlagen gefordert

Maßnahmen für einen verbesserten Klima- und Umweltschutz bestimmen aktuell die politischen Diskussionen. Auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten in Tempelhof-Schöneberg sind nun auch die Sportanlagen in den Fokus gerückt. Die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) erkennt dort enormes Potenzial. Das Bezirksamt sollte ihr zufolge auf allen Sportflächen auf Ökostrom umstellen und möglichst ökologisch unbedenkliche Reinigungsmittel verwenden lassen. Außerdem gelte es, das Abfallmanagement...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 24.09.19
  • 64× gelesen
Kultur
Das Flächendenkmal zur Erinnerung an die verfolgten jüdischen Bürger im Bayerischen Viertel ist Vorbild für Jessica Mroß' Idee.
  2 Bilder

Geschichte von Diskriminierung und Verfolgung sichtbar machen
Grüne Verordnete will Flächendenkmal im Regenbogenkiez

Wer durch das Bayerische Viertel schlendert, wird rasch die 50 mal 70 Zentimeter großen Tafeln entdecken, die in drei Meter Höhe an Masten der Straßenbeleuchtung montiert sind. Versehen mit Textauszügen antisemitischer Nazi-Verordnungen und -Gesetze auf der einen Seite, mit einem künstlerisch gestalteten Bild auf der anderen, wollen diese Tafeln an Ausgrenzung und Entrechtung, Vertreibung, Deportation und Ermordung Berliner Juden zwischen 1933 und 1945 erinnern. Ein vergleichbares...

  • Schöneberg
  • 11.07.19
  • 262× gelesen
Sport

Bezirksamt soll Publikation zur NS-Sportgeschichte finanzieren

Die Verordnete Jessica Mroß von den Grünen möchte das Bezirksamt zur Organisation und Finanzierung einer Publikation über die NS-Sportgeschichte motivieren. Sie fordert eine Zusammenarbeit mit interessierten Sportvereinen aus dem Bezirk und der Berliner Geschichtswerkstatt. „Viele Sportvereine, die ihre Gründung vor der NS-Zeit feierten, haben bis heute keine aktive Aufarbeitung ihrer nationalsozialistischen Umtriebe und ihrer Strukturen der schrittweisen Ausgrenzung von Mitgliedern in der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 19.06.19
  • 95× gelesen
Sport

Mädchen sollen sich verteidigen

Tempelhof-Schöneberg. Jessica Mroß, Bezirksverordnete der Grünen, setzt sich für ein kostenloses Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungsangebot für Mädchen ein. Das Bezirksamt sollte dies in mindestens zwei seiner Jugendfreizeiteinrichtungen durch „inklusionserfahrene Trainerinnen“ ermöglichen. „Das Angebot soll weniger als Sport denn als Bildungs- und Gesundheitsangebot dienen und neben dem Lehren von Abwehrtechniken vor allem die Mädchen in Körperwahrnehmung sowie ihr Bewusstsein für...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 11.04.19
  • 34× gelesen
Politik

Vor Zwangsheirat schützen

Tempelhof-Schöneberg. Mit Workshops und Informationsmaterialien möchte die Bezirksverordnete Jessica Mroß (CDU) von Zwangsverheiratung bedrohte Jugendliche und Erwachsene ansprechen. Der Bezirk soll diesbezüglich auf Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Nachbarschaftszentren zugehen. Ein gutes Beispiel sei der Nachbarbezirk Friedrichshain-Kreuzberg, der umfänglich auf seiner Internetseite über das Thema informiere und Hilfsmittel sowie benötigte Formulare zur Verfügung stelle. „Jährlich...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.03.19
  • 60× gelesen
Kultur

Chanukka im Bezirk feiern

Tempelhof-Schöneberg. Die Grünen möchten das jüdische Lichterfest Chanukka gern in den Bezirk holen. Dieses wird traditionell über die Dauer von acht Tagen in der Vorweihnachtszeit zelebriert. In einem Antrag hat die Bezirksverordnete Jessica Mroß (Grüne) das Bezirksamt aufgefordert, Chanukka ab diesem Jahr bei den öffentlichen Feierlichkeiten zu berücksichtigen. Als Ideen bringt sie einen Chorauftritt sowie das Aufstellen eines Chanukka-Leuchters vor oder im Rathaus sowie im Bayerischen...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 20.10.18
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.