Anzeige

Alles zum Thema Joachim Gauck

Beiträge zum Thema Joachim Gauck

Leute
Ex-Bundespräsident Joachim Gauck (Zweiter von links) und Siemens-Chef Joe Kaeser (Zweiter von rechts) erhielten den Preis für Verständnis und Toleranz.
5 Bilder

Preisträger und Laudatoren

Kreuzberg. Ex-Bundespräsident Joachim Gauck und Siemens-Chef Joe Kaeser sind am 11. November mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums ausgezeichnet worden. Laudatoren waren der noch amtierende Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD, rechts) für Joe Kaeser und der Historiker Sir Christopher Clark (links) für Joachim Gauck. In der Mitte: Museumsdirektor Prof. Peter Schaefer. Der Preis wird seit 2002 verliehen. tf

  • Kreuzberg
  • 13.11.17
  • 58× gelesen
Leute

Preis für Gauck und Kaeser

Kreuzberg. Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck und Siemens-Chef Joe Kaeser werden in diesem Jahr mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums ausgezeichnet. Die Verleihung findet am 11. November anlässlich des Jubiläums-Dinners im Haus an der Lindenstraße statt. Seit 2002 werden auf diese Weise Persönlichkeiten gewürdigt, die sich um Verständigung und Toleranz verdient gemacht haben. Die Laudatio für Joe Kaeser wird Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) halten,...

  • Kreuzberg
  • 22.10.17
  • 26× gelesen
Soziales

Auszeichnung für Karin Stötzner

Berlin. Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Bundespräsident hat Joachim Gauck der langjährigen Berliner Patientenbeauftragten Karin Stötzner das Bundesverdienstkreuz verliehen. Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) gratulierte und hob hervor: „Seit Karin Stötzner im Jahr 2004 die erste Patientenbeauftragte des Landes Berlin wurde, erfüllt sie dieses wichtige Amt mit großem Engagement, mit Leidenschaft und Elan und scheut dabei keine Konflikte.“ hh

  • Spandau
  • 21.03.17
  • 38× gelesen
Anzeige
Leute
Ausnahmsweise ohne Schiebermütze: Dieter Puhl bei seiner Ehrung im Roten Rathaus.
6 Bilder

Dieter Puhl bekam das Bundesverdienstkreuz

Charlottenburg. Schutzpatron der Jebensstraße: Dieter Puhl ist nicht nur der Leiter der Bahnhofsmission am Zoo, sondern die Stimme der Obdachlosen in Deutschland. Seine Arbeit brachte ihn zum christlichen Glauben, zu Sympathien und zum Verdienstkreuz. Was können Berliner von ihm lernen? Geld ist nicht alles: Du bist, was du kaufst – gerade in der City West, dem ökonomischen Bizeps Berlins, definiert man sich gerne über das Geldausgeben. Und mit Blick auf jene, die mit Kreativität und Fleiß...

  • Charlottenburg
  • 06.03.17
  • 461× gelesen
Soziales
Die Botschafterinnen der Stadtteilkoordination: Elke Fenster und Katrin Altmann vom „Moabiter Ratschlag“.

Stadtteilkassenjury will interessante Nachbarschaftsprojekte fördern

Moabit. Schade, dass es im ersten Anlauf noch nicht mit der Stadtteilkassenjury geklappt hat. Denn für Bürger in Moabit-Ost und im Hansaviertel könnte sich das neue Projekt des Bezirksamtes mehr als auszahlen. Die Hürden sind nicht hoch, um beispielsweise für ein Kunstprojekt oder ein regelmäßiges Singen aller Generationen in der Lehrter Straße bis zu 500 Euro zu erhalten. Darüber entscheidet die Stadtteilkassenjury. Sie soll sich idealerweise aus sieben bis neun Ehrenamtlichen aus...

  • Moabit
  • 03.03.17
  • 199× gelesen
Politik
Trägt bald auch die blaue Weste: Joachim Gauck bei seinem Antrittsbesuch mit Helferin Sünje und Missionschef Dieter Puhl.

Joachim Gauck traf Obdachlose und Helfer in der Bahnhofsmission

Charlottenburg. Gekrönten Häuptern und Staatschefs hat Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Amtszeit oft genug gegenübergestanden. Jetzt bewies er beim Besuch in der Jebensstraße Herz für die ärmsten Bürger – und ist künftig der prominenteste Helfer der Bahnhofsmission am Zoo. Was macht eigentlich Joachim Gauck im kommenden Frühling? Bundespräsident wird er dann jedenfalls nicht mehr sein. Aber dafür ein Menschenfreund der bodenständigsten Art: Aushilfskraft an der Spüle der Bahnhofsmission...

  • Charlottenburg
  • 15.12.16
  • 136× gelesen
Anzeige
Bildung
Kurator Tom Cello erläutert dem Bundespräsident Joachim Gauck die Ausstellung im Innenhof der ehemaligen Stasi-Zentrale.

Bundespräsident besuchte Ausstellung in ehemaliger Stasi-Zentrale

Lichtenberg. Anlässlich des Jahrestags der Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 in Leipzig hat Bundespräsident Joachim Gauck die Open-Air-Ausstellung der Robert-Havemann-Gesellschaft besucht. Es war die größte Protestdemonstration der DDR seit dem Volksaufstand von 1953. Der friedliche Verlauf motivierte viele Menschen im Rest des Landes, ebenfalls für Freiheit und Demokratie einzutreten. Deshalb ist die Dokumentation der Montagsdemo vom 9. Oktober 1989 auch ein wichtiger Teil der in diesem...

  • Lichtenberg
  • 12.10.16
  • 66× gelesen
Bildung
Die Sozial-AG der Max-von-Laue-Oberschule hat den Schulwettbewerb des Bundespräsidenten gewonnen und konnte sich über ein Preisgeld von 2000 Euro freuen.

Max-von-Laue-Schule gewinnt Schulwettbewerb des Bundespräsidenten

Lichterfelde. Bundespräsident Joachim Gauck zeichnete am 14. Juni die Preisträger des bundesweiten Schülerwettbewerbs „Alle für Eine Welt – Eine Welt für alle“ aus. Mit dabei waren Schüler der Max-von-Laue-Schule dabei. Als sie dann den ersten Preis von 627 Teams erhielten, war die Freude riesig. Seit 2010 beteiligt sich die Schule an dem Wettbewerb. Den Sprung aufs Treppchen verpasste sie jedes Mal ganz knapp. „Wir haben mehrmals den 4. Platz erreicht“, sagt Christiane El-Nahy, die seit 2008...

  • Lichterfelde
  • 24.06.16
  • 245× gelesen
Bildung
Der Bundespräsident beim Interview mit den Nachwuchsreportern.
2 Bilder

Eine Frage, Herr Gauck: Kinder interviewten Präsidenten

Kreuzberg. Kinder des Stadtteilzentrums "Alte Feuerwache" in der Axel-Springer-Straße waren anlässlich der "Woche der Umwelt" bei Bundespräsident Joachim Gauck eingeladen. Den Besuch am 7. und 8. Juni verdankten sie ihrer erfolgreichen Teilnahme bei der Initiative "Ich kann was". Dort hatten sich die Neun- bis 14-Jährigen mit einem Medienprojekt beteiligt. Sie produzierten "Videobriefe", bei denen sie aktuelle Geschehnisse in ihrem Viertel kommentierten und auf Missstände hinwiesen. Beim...

  • Kreuzberg
  • 17.06.16
  • 61× gelesen
Kultur
Angekommen: v.l. Bürgermeister Christian Hanke und Imam Abdallah Hajjir begrüßen Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt im Otto-Park.
2 Bilder

Fastenbrechen mit Bundespräsident

Moabit. Am 6. Juni hat der muslimische Fastenmonat Ramadan begonnen. Auf Initiative des Vereins „Moabiter Ratschlag“, des türkischen Pflegedienstes Dosteli, des Quartiersmanagements Moabit-West, weiterer Initiativen und des Bezirksamts Mitte wurde am 13. Juni pünktlich zum Sonnenuntergang um 21.31 Uhr das „Iftar“, das traditionelle Fastenbrechen der Muslime, im Otto-Park gefeiert. Dazu hatte sich hoher Besuch angekündigt: Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt...

  • Hansaviertel
  • 16.06.16
  • 36× gelesen
Sport
Joachim Gauck zusammen mit Rollstuhlbasketballern.
18 Bilder

1200 Sportler und Joachim Gauck: Bundespräsident eröffnet Sportabzeichen-Tour

Siemensstadt. Seit 103 Jahren kann das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden. Der Leistungsnachweise für Menschen aller Generationen hat sich inzwischen zu einer Massenveranstaltung entwickelt. Und sie bekommt allerhöchste Würdigung, wie beim diesjährigen Saisonstart zu sehen war. Er fand im Sport Centrum Siemensstadt an der Boulstraße statt und wurde von Bundespräsident Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt vorgenommen. Klar, dass das Staatsoberhaupt dann auch zum Star...

  • Siemensstadt
  • 06.06.16
  • 194× gelesen
Soziales
Ob Vorlesen, Puppendecken häkeln oder die Kleinsten mit Brei füttern, Brigitte Griebenow hilft in der Kita, wo sie gerade gebraucht wird.

Brigitte Griebenow unterstützt seit zehn Jahren die AWO-Kita „Freie Scholle“

Reinickendorf. Am 6. März ist es genau zehn Jahre her. So lange hilft Brigitte Griebenow ehrenamtlich in der Kita „Freie Scholle“ der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Berlin Südost. „Die gute Seele der Kita“ wurde sie schon betitelt. Darüber muss die 73-Jährige schmunzeln. Ihr Engagement begann 2006 mit einer Anzeige, die sie in der Zeitung las: „Suchen ehrenamtliche Helfer für AWO-Kita Bernauer Straße und Erholungsweg“. Ein Jahr zuvor war die Angestellte im Öffentlichen Dienst in Rente...

  • Tegel
  • 17.02.16
  • 209× gelesen
Kultur
Das Schloss Schönhausen war viele Jahre eine Herberge für Staatsgäste.

Staatsbesuche im geteilten Deutschland: Schlösser-Stiftung bereitet neue Ausstellung vor

Niederschönhausen. Das Schloss Schönhausen hat eine wechselvolle Geschichte. Es war nicht nur Sommerresidenz einer Königin und Amtssitz des einzigen DDR-Präsidenten, im Schloss wurden auch viele Staatsgäste empfangen. Zwischen 1965 und 1989 beherbergte Schloss Schönhausen als Gästehaus der DDR-Regierung zahlreiche Oberhäupter aus den "Bruderstaaten" wie der UdSSR, Kuba oder Rumänien. Aber auch Staatsmänner aus blockfreien Ländern wie Indien oder Österreich residierten im Schloss. Zu diesem...

  • Niederschönhausen
  • 29.01.16
  • 169× gelesen
Leute
Detlef Gabel mit einer Fotocollage, die er zum Abschied als Lehrer erhielt.

Ist denn Herr Gabel noch da? Engagierter Karower Sportlehrer ging in den Ruhestand

Karow. Detlef Gabel ist in Karow bekannt wie ein bunter Hund. Ende des Jahres verabschiedete sich der Sportlehrer in den Ruhestand. Doch so ganz zur Ruhe kommt er wohl nicht. Detlef Gabel ist Lehrer durch und durch, die letzten 26 Jahre in der Grundschule Alt-Karow. Der stämmige, sportliche Mann mit dem Schnurrbart und dem Berliner Dialekt liebt seinen Beruf. „Weil ick so berliner, hab ick nie Deutsch unterrichtet“, sagt er grinsend. Der Sport ist seit seiner Kindheit Gabels große...

  • Buch
  • 10.01.16
  • 392× gelesen
Soziales
Joachim Gauck im Gespräch mit Gästen der Pankower Suppenküche.
6 Bilder

Bundespräsident Joachim Gauck besuchte Suppenküche an der Wollankstraße

Pankow. Die Brüder des Pankower Franziskanerklosters sahen wie immer den Dingen, die da kommen, mit gebotener Gelassenheit entgegen. Dabei war an diesem Tag alles etwas anders als sonst. Bundespräsident Joachim Gauck hatte für den 15. Dezember seinen Besuch angesagt. Während sich die ersten bedürftigen Menschen im gut beheizten großen Essensaal einfanden, sperrten Polizisten die Einfahrt zur Wollankstraße 19 ab, Personenschützer patrouillierten über das Gelände, Journalisten ließen sich...

  • Pankow
  • 23.12.15
  • 1127× gelesen
Politik

Ehrung für Blumenthal

Kreuzberg. W. Michael Blumenthal, Gründungsdirektor und langjähriger Chef des Jüdischen Museums in der Lindenstraße erhält am 14. November in seiner alten Wirkungsstätte den Preis für Verständigung und Toleranz. Die Laudatio hält Bundespräsident Joachim Gauck. Die Auszeichnung wird vom Jüdischen Museum seit 2002 vergeben. Zu den Preisträgern gehören bisher unter anderem die ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und Johannes Rau, Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl sowie 2011 Angela...

  • Kreuzberg
  • 29.10.15
  • 59× gelesen
Leute

Verdienstorden für Thalbach

Charlottenburg. Für ihre „herausragenden Leistungen“ hat die Schauspielerin Katharina Thalbach jetzt aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck den Verdienstorden erster Klasse erhalten. Wer sich von Thalbachs Künsten überzeugen will, hat ab Dezember im Theater am Kurfürstendamm Gelegenheit. Dann übernimmt sie erneut eine Rolle im Stück „Roten Hahn im Biberpelz.“ Und inszeniert 2016 mit Tochter Anna und Enkelin Nellie den Tennessee Williams-Klassiker „Die Glasmenagerie.“ Intendant Martin...

  • Charlottenburg
  • 05.10.15
  • 114× gelesen
Soziales
Der erste Mann im Staate ist ein großer Fan des bürgerschaftlichen Engagements.

Berlin krempelt die Ärmel hoch

Die Berliner zeigen, was sie bewegen können. Und während der Engagementwoche kann jeder dabei zuschauen oder mitmachen. Vom 11. bis 20. September präsentiert sie viele gemeinnützige Aktionen, Lob für die Ehrenamtlichen inklusive.Damit hatte kaum jemand gerechnet: Binnen weniger Monate waren Tausende Berliner bereit, sich für Flüchtlinge zu engagieren. „Eine enorme Welle der Solidarität geht durch die Stadt“, sagt Carola Schaaf-Derichs von der Landesfreiwilligenagentur Berlin. „Das zeigt, wie...

  • Mitte
  • 08.09.15
  • 517× gelesen
Bildung

Die Queen am Campus

Charlottenburg. Im Rahmen ihrer Berlin-Visite besichtigt Königin Elizabeth II. mit ihrem Mann, dem Herzog von Edinburgh, am Mittwoch 24. Juni, auch die Technische Universität Berlin. Anlass ist der Festakt zu „50 Jahre Queen’s Lecture“ – diese Veranstaltung hat die Queen bei ihrem ersten Staatsbesuch in Deutschland vor 50 Jahren in der Stadt Berlin verwurzelt. Seit 1997 findet die Lecture mit herausragenden britischen Wissenschaftlern an der TU Berlin statt. Ihr folgen pro Jahr bis zu 2000...

  • Charlottenburg
  • 13.06.15
  • 112× gelesen
Leute
Arbeitssenatorin Dilek Kolat heftete Bernhard Antmann das Bundesverdienstkreuz an.
2 Bilder

Bundespräsident zeichnete Bernhard Antmann mit dem Bundesverdienstkreuz

Wilhelmsruh. Bundespräsident Joachim Gauck hat den Leiter des ABB Training Centers, Bernhard Antmann, das Bundesverdienstkreuz verliehen. Damit würdigt er unter anderem das Engagement des 66-Jährigen für die Ausbildung junger Leute.Überreicht wurde Antmann das Bundesverdienstkreuz auf einer Festveranstaltung im PankowPark von Berlins Bürgermeisterin und Arbeitssenatorin Dilek Kolat (SPD). Diese lobt Antmann in ihrer Laudatio als einen Mann, der sich immer wieder neue Ziele im Leben sucht und...

  • Wilhelmsruh
  • 29.04.15
  • 621× gelesen
Politik

BVV stimmt für Gedenkstein vor der St. Hedwigs-Kathedrale

Mitte. Die Bezirksverordneten unterstützen einen Antrag der Deutsch-Armenischen Gesellschaft, vor der St. Hedwig-Kathedrale zur Erinnerung an den Genozid am Armenischen Volk vor 100 Jahren ein Steinkreuz aufzustellen.An dem Ort vor der St. Hedwigs-Kathedrale hat bereits am 14. Mai 1919 die von Johannes Lepsius gegründete Deutsch-Armenische Gesellschaft eine Gedenkfeier für die im damaligen Osmanischen Reich ermordeten Armenier abgehalten. Am 24. April hat sich der Beginn des Genozids in der...

  • Mitte
  • 27.04.15
  • 118× gelesen
Bildung

Starke Borchert-Schule

Spandau. Die Wolfgang-Borchert-Schule ist bei dem Schulwettbewerb "Starke Schule" auf dem neunten Platz gelandet. Die Integrierte Sekundarschule an der Blumenstraße 13 behauptete sich zudem als Berliner Landessieger. Platz Eins belegte die Gemeinschafts- und Gesamtschule Nohfelden-Türkismühle im Saarland. Die Auszeichnung ist mit 15 000 Euro dotiert und wurde von Bundespräsident Joachim Gauck verliehen. Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre ausgeschrieben. Die Schulen werden für die Vorbereitung...

  • Spandau
  • 22.04.15
  • 75× gelesen
Leute
Andreas Höhne mit dem Patenkind Rezan Akdag, Mutter Yvonne Akdag, Schwester Rojin Akdag und Vater Yunus Akdag bei der offiziellen Übergabe.

Rezan ist siebtes Kind der Familie Akdag

Reinickendorf. Bundespräsident Joachim Gauck ist ab sofort Pate einer Reinickendorfer Familie.Sieben Kinder in einer Familie - in der heutigen Zeit wahrlich eine Seltenheit, die es zu würdigen gilt. Aufgrund des immer deutlicher werdenden demografischen Wandels haben Familien und Kinder für das Gemeinwesen eine besondere Bedeutung. Mit der Übernahme einer Ehrenpatenschaft - in der Regel für das siebente Kind einer Familie - durch den Bundespräsidenten wird die besondere Verpflichtung des...

  • Reinickendorf
  • 17.12.14
  • 126× gelesen
Soziales

Schüler waren beim Bürgerfest von Joachim Gauck

Altglienicke. Wann bekommt man als Grundschüler schon mal die Ehre, auf ein richtiges Schloss eingeladen zu werden? Und wenn der Gastgeber auch Joachim Gauck heißt und Bundespräsident ist, ist die Freude gleich doppelt.Anfang September waren 21 Schüler der Grundschule am Pegasuseck beim Bürgerfest des Bundespräsidenten dabei. Allerdings nicht als normale Gäste, sondern als Akteure. Hintergrund ist das an dieser Schule praktizierte Projekt Musikalische Grundschule, welches von der...

  • Altglienicke
  • 26.09.14
  • 67× gelesen