Alles zum Thema Jobcenter Marzahn-Hellersdorf

Beiträge zum Thema Jobcenter Marzahn-Hellersdorf

Soziales
Im Jobcenter werden Prostituierte bei der Suche nach einer anderen Arbeit individuell beraten.

Raus aus dem Milieu
Jobcenter unterstützt Prostituierte bei der Suche nach einer anderen Arbeit

Das Jobcenter Marazhn-Hellersdorf unterstützt Prostituierte beim Ausstieg aus dem Milieu. Es arbeitet dabei eng mit der Interessenvertretung der Frauen, Hydra, zusammen. Prostitution ist in Deutschland nicht verboten, sondern unter Einhaltung bestimmter Bestimmungen erlaubt und als Tätigkeit gesetzlich geregelt. Viele Prostituierte gehen aber ihrer Tätigkeit nicht freiwillig oder aus einer Notlage heraus nach. Den gesellschaftlichen Normen entspricht eine solche Tätigkeit aber nicht....

  • Marzahn
  • 17.02.19
  • 215× gelesen
Wirtschaft
Unter den Kunden des Jobcenters gibt es viele, die Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben.

Keine Angst vor Buchstabensalat
Jobcenter kümmert sich verstärkt um Analphabeten

Ohne ausreichende Lese- und Rechtschreibkenntnisse einen Job zu finden, ist besonders schwer. Betroffen sind zumeist Langzeitarbeitslose. Das Jobcenter versucht sensibel mit dem Problem umzugehen und möglichst viele in einen Alphabetisierungskurs zu vermitteln. Bei Kunden des Jobcenters ist es ähnlich wie im sonstigen Leben: Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwächen zu erkennen und mit ihnen über die Probleme zu sprechen ist schwer. Sie schämen sich für diese Schwäche und versuchen sie...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 20.12.18
  • 77× gelesen
  •  1
Soziales

Mobil bleiben auch im Alter
Sozialamt startet Sonder-Sokos

Der Mobi-Dienst bietet im Bezirk Hilfe für Menschen an, die ihre Wohnung nicht ohne fremde Hilfe verlassen können. Die Mitarbeiter begleiten Menschen mit Einschränkungen oder Rollstuhlfahrer zu Behörden, zum Arzt, zum Einkaufen oder zu einer Veranstaltung. Die Mobilitätshilfedienste werden von der Senatsverwaltung für Soziales mit Landesmitteln gefördert. In diesem Jahr sollen die Personalmittel noch einmal aufgestockt werden. Die Personelle Ausstattung des Mobilitätshilfedienstes...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 18.06.18
  • 701× gelesen
Soziales

Jobcenter mit Clearingstelle

Marzahn. Das Jobcenter, Allee der Kosmonauten 29, hat ab 1. Juli eine Clearingstelle. Wer Probleme mit Leistungsbescheiden oder anderen Entscheidungen des Jobcenters hat, kann sich dorthin wenden. Zwei Sozialarbeiter stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. An dem Modellprojekt der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales beteiligen sich die Bezirke Marzahn-Hellersdorf, Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf. Vorbild dafür ist die Stadt Dortmund. Die Clearingstelle wird zunächst für zwei...

  • Marzahn
  • 15.05.16
  • 139× gelesen
Kultur

Fotos zu Biesdorf im Wandel

Biesdorf. Eine Fotoausstellung mit dem Titel „Biesdorf im Wandel“ ist bis Mitte Juni im Stadtteilbüro des Vereins Ball (Betreuung arbeitsloser Leute und Lebenshilfe), Wuhlestraße 19 D, zu sehen. Mitarbeiter einer Arbeitsmaßnahme des Jobcenters recherchierten rund ein Jahr und dokumentierten, wie sich das Gesicht des Stadtteils Biesdorf veränderte. Dabei machten sie Fotos davon, wie Flächen neu bebaut wurden und die Gebäude entstanden. In der Ausstellung werden ausschließlich Fotos aus dem...

  • Biesdorf
  • 24.04.16
  • 27× gelesen
  •  1
Soziales

Beratungsbus am Jobcenter

Marzahn. Der Beratungsbus der Berliner Wohlfahrtsverbände steht am Montag und Dienstag, 17. und 18. August, von 8 bis 13 Uhr vor dem Jobcenter Marzahn-Hellersdorf, Allee der Kosmonauten 29. Sozialarbeiter beantworten kostenlos Fragen zum Arbeitslosengeld II, überprüfen Bescheide und geben Auskunft über Rechtsmittel. Mehr Infos unter www.beratung-kann-helfen.de. hari

  • Marzahn
  • 04.08.15
  • 26× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.