Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Wirtschaft

500 000 Spenden in 20 Jahren

Tegel. Seit 20 Jahren befindet sich das Haema Blut- und Plasmaspendenzentrum im Bezirk. Das Jubiläum wurde im September im Gesundheitszentum am Borsigturm an der Berliner Straße gefeiert. Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) stellte dabei vor allem das Engagement der vielen Spenderinnen und Spender heraus. Ohne sie könnten die Patienten nicht versorgt werden. Das wurde auch durch eine weitere Zahl deutlich. Noch im Jubiläumsjahr werde die 500 000. Spende erwartet, sagte Haema-Vorstand...

  • Tegel
  • 27.09.21
  • 6× gelesen
KulturAnzeige
Das Festival bietet Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne.
8 Bilder

Wir feiern Geburtstag!
KinderKulturMonat 2021 steht an

Zum 10. Mal geht in diesem Oktober der KinderKulturMonat an den Start. Das Festival bietet nun schon seit einem Jahrzehnt allen Berliner Kindern im Alter von 4 bis 12 Jahren in Workshops, Vorstellungen, Führungen künstlerische Abenteuer für alle Sinne. Dabei stehen in diesem Jahr über 100 Kulturorte mit insgesamt über 200 Veranstaltungen im Programm – nicht nur in allen 12 Bezirken, sondern zum allerersten Mal auch mit Angeboten über die Stadtgrenze hinaus im Berliner Umland. Die...

  • Mitte
  • 06.09.21
  • 422× gelesen
Kultur
Schon als Kind besuchte er viele Male den Tierpark. Heute ist Thomas Ziolko Vorsitzender des Fördervereins der beiden Hauptstadtzoos.

„Eine riesige Leistung“
Interview mit Thomas Ziolko zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Freunde Hauptstadtzoos

Es war eine Idee mit Zukunft: Am 26. März 1956 wurde mit Unterstützung des damaligen Tierparkdirektors Prof. Dr. Dr. Heinrich Dathe die „Gemeinschaft der Förderer des Tierparks“ gegründet – heute die „Gemeinschaft der Förderer von Tierpark Berlin und Zoologischem Garten Berlin“, kurz „Freunde Hauptstadtzoos“. Anlässlich des 65-jährigen Jubiläums sprach unser Berliner-Woche-Reporter Michael Vogt mit dem amtierenden Vereinsvorsitzenden Thomas Ziolko. Sie sind seit vielen Jahren im Förderverein...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.08.21
  • 254× gelesen
Politik

30 Jahre Partnerschaft

Berlin. Die Städtepartnerschaft zwischen Warschau und Berlin besteht seit 30 Jahren. „Beide Städte eint eine wechselvolle gemeinsame Geschichte, gewachsene zwischengesellschaftliche Verbindungen sowie wirtschaftliche und kulturelle Attraktivität“, sagt der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) anlässlich des Jubiläums. „Die Partnerschaft zwischen Berlin und Warschau ist bereichernd, vielfältig und sehr lebendig.“ In Berlin leben zurzeit mehr als 150 000 Menschen mit polnischem Pass oder...

  • Weißensee
  • 17.08.21
  • 106× gelesen
Kultur
Die Berliner Meisterköche feiern ihr 25-jähriges Jubiläum und präsentieren am 21. August kreative Kochkunst.
Aktion 2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für "The Place to Taste" der Berliner Meisterköche

Das Format Berliner Meisterköche feiert dieses Jahr 25-jähriges Bestehen und öffnet die Veranstaltung das erste Mal für die breite Öffentlichkeit. Am 21. August findet der exklusive Streetfoodmarkt „The Place to Taste“ der Berliner Meisterköche auf dem Hof der Königlichen Porzellan Manufaktur (KPM) statt. „The Place to Taste“ ist eine Mischung aus „Streetfood trifft Dinner“. Hier erwartet die Gäste eine stimmungsvolle Atmosphäre zum Flanieren und eigens zubereitete Gerichte der Berliner...

  • Charlottenburg
  • 03.08.21
  • 1.928× gelesen
  • 1
Soziales

Nachbarschaft, Nächstenliebe
Wollen Sie wirklich nach Gesundheit suchen

Wer kein Internet, aber Kabelfernsehen hat, ist gut beraten den Sender Alex TV zu suchen, um jeden Sonntag früh um 6 Uhr die 30 Min. Sendung zu sehen, durch die er oder sie den Gedanken wachsen lassen könnte, auf welchem Weg man mehr über die weltweiten Erfolge der Menschen erfahren könnte. Wenn Sie die Sendungen im  Livestream gesehen haben wächst in Ihnen sicher das Gefühl einem lieben Mitmenschen diese Information zu geben.

  • Wittenau
  • 21.07.21
  • 70× gelesen
Bildung

Charterflug in die Vergangenheit

Berlin. Bis zum 30. Juli wird in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses in der Niederkirchnerstraße 5 die Ausstellung „Charterflug in die Vergangenheit“ gezeigt. Sie wurde 2019 anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Besuchsprogramms des Senats unter der Federführung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Kooperation mit der Senatskanzlei entwickelt. Unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Klaus Schütz beschloss der Senat am 10. Juni 1969, vor den Nazis Geflüchtete zu Berlin-Besuchen...

  • Mitte
  • 08.06.21
  • 18× gelesen
Bildung
In der Mediation zwischen den Schülern geben die SiS-Ehrenamtlichen Birgit Johannssen (rechts) und ihre Mitstreiterin Gisela John vor allem Hilfe zur Selbsthilfe.
2 Bilder

„Empathie ist das Wichtigste!“
Ehrenamtliche von „Seniorpartner in School“ helfen seit 20 Jahren Schülern, gewaltfrei Konflikte zu lösen

Birgit Johannssen ist fast von Anfang an mit dabei. Seit 18 Jahren engagiert sich die 73-jährige Seniorin für den Verein „Seniorpartner in School“ (SiS), dessen Vorsitzende sie mittlerweile ist und der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. „Empathie ist das Wichtigste“ lautet ihre prägnante Antwort auf die Frage, was für die SiS-Mitarbeit gebraucht wird. Gemeint ist Einfühlungsvermögen für die Probleme und die Situation von Schülern. Denn die Idee der SiS-Gründerin Christiane Richter...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.05.21
  • 149× gelesen
  • 1
Leute
Zum 95. Geburtstag der Queen ist dieses reich bebilderte und hochwertige Magazin erschienen.

Ihre Majestät lassen bitten
Magazin zum 95. Geburtstag der Queen

Mit „Queen Elizabeth II“ startet FUNKE seine neue Premium-Bookazine-Reihe „The Royal Collector’s Edition“: In der ersten Ausgabe nimmt die Redaktion die Leser mit auf eine Reise durch das außergewöhnliche Leben der nunmehr am längsten regierenden Monarchin der Welt. „Die Netflix-Serie ‚The Crown‘ hat in den vergangenen Jahren großes Interesse an der britischen Königsfamilie geweckt“, sagt Sebastian Kadas, Chief Product Officer bei FUNKE. „Deshalb war es für uns an der Zeit, ein eigenständiges,...

  • Charlottenburg
  • 06.04.21
  • 325× gelesen
Bildung

Gesellschaft der Mauern

Berlin. Am 13. August jährt sich der Mauerbau zum 60. Mal. Aus diesem Anlass veranstaltet der Berliner Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (BAB) im Senat, Tom Sello, die digitale Diskussionsreihe „Berlin – Gesellschaft der Mauern? 60 Jahre nach dem Mauerbau“. Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Medien sprechen mit Zeitzeugen über Grenzen früher und heute, ihre Auswirkungen auf die Lebenswelten der Menschen sowie über Ausgrenzung und Integration in der Metropole Berlin. Am...

  • Mitte
  • 20.03.21
  • 36× gelesen
WirtschaftAnzeige
"Bis heute haben wir es nicht bereut": NISSAN-Vertragshändler Familie Wegener ist über 30 Jahre glücklich mit der Marke.
2 Bilder

30 Jahre NISSAN-Vertragshändler
Marlies Wegener: "Wir haben es nie bereut"

Knapp ein Jahr nach ihrem Schritt in die Selbstständigkeit unter der Firmierung "Autohaus Wegener" entschieden sich Marlies und Bernd Wegener am 9. März 1991 für einen NISSAN-Händlervertrag. „So eine Entscheidung ist wie eine Ehe“, sagt Marlies Wegener. „Bis heute haben wir es nicht bereut. Einerseits wegen der breiten Modellpalette vom Kleinwagen über die damaligen Geländewagen (heute SUV) bis hin zu Nutzfahrzeugen. Andererseits wegen der Qualität und Zuverlässigkeit von NISSAN und dem sehr...

  • Lichterfelde
  • 16.03.21
  • 104× gelesen
Bildung

Digitales Klassenzimmer

Tegel. Die Julius-Leber-Oberschule an der Treskowstraße erhält ein digitales Klassenzimmer, spendiert vom Berliner IT-Unternehmen Minhoff. Anlass dafür war das 50-jährige Jubiläum der Firma. Sie verloste einen ihrer Piloträume, ausgestattet unter anderem mit Cloud, Smart Board, Tablets und einer Webcam. Gewonnen hat die Julius-Leber-Schule. tf

  • Tegel
  • 02.01.21
  • 13× gelesen
Kultur

Führung durch Ausstellung „Mitten in Reinickendorf“ zu Groß-Berlin

Hermsdorf. Am Sonntag, 18. Oktober, gibt es eine Kuratorenführung durch die Ausstellung „Mitten in Reinickendorf“, der Jubiläumsschau des Bezirks anlässlich von 100 Jahren Groß-Berlin. Sie beginnt um 15 Uhr in der GalerieETAGE im Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35. Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung unter 404 40 62 oder info@museum-reinickendorf.de. tf

  • Hermsdorf
  • 12.10.20
  • 25× gelesen
Wirtschaft
Seit 1990 hat sich nicht nur Berlin, sondern auch die Berliner Woche stetig entwickelt. 30 Lokalausgaben, inklusive Spandauer Volksblatt, informieren die Leser von Buch bis Wannsee und von Frohnau bis Müggelheim.

Auch ein Kind der Deutschen Einheit
Seit 30 Jahren arbeiten im Berliner Wochenblatt Verlag Menschen aus Ost und West zusammen

Am 3. Oktober 1990 endete mit der Wiedervereinigung die vier Jahrzehnte andauernde Teilung Deutschlands. Und Berlin wurde wieder eine Stadt. So ist das 30-jährige Einheitsjubiläum natürlich auch für den Berliner Wochenblatt Verlag ein Grund zum Feiern. Die Friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall im November 1989 haben das geteilte Deutschland wieder zusammengebracht. In Potsdam finden noch bis 4. Oktober die zentralen Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit statt....

  • Mitte
  • 28.09.20
  • 235× gelesen
  • 1
Soziales

Selbsthilfegruppe Berlin-Nord warnt: Prostata nicht vernachlässigen

Reinickendorf. Am 15. September 2000 gründete sich der Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe. Fünf Jahre später riefen Urologen und Patientenverbände aus zahlreichen Ländern diesen Tag zum Europäischen Prostatakrebstag aus. Beides nimmt die Selbsthilfegruppe Berlin-Nord zum Anlass, auf diese Krankheit und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene hinzuweisen. Etwa bei regelmäßigen Gruppentreffen, normalerweise am ersten Mittwoch eines Monats von 18 bis 20 Uhr im Vivantes Humboldt-Klinikum,...

  • Reinickendorf
  • 04.09.20
  • 91× gelesen
Leute

Ehemaliger Bürgermeister Walter Momper erinnert sich an den Mauerfall

Reinickendorf. Am 3. Oktober feiern wir den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung. Regierender Bürgermeister war damals Walter Momper (SPD), der in den Tagen nach dem Mauerfall 1989 als „Mann mit dem roten Schal“ weltbekannt wurde. Wenige Tage vor dem Einheitsjubiläum kommt er am 14. September in seinen damaligen Wahlkreis Reinickendorf-Ost. Walter Momper spricht mit der heutigen SPD-Abgeordneten Bettina König ab 18 Uhr im Pfarrsaal der Kirchengemeinde St. Marien in der Klemkestraße 3-5 über die...

  • Reinickendorf
  • 01.09.20
  • 59× gelesen
Wirtschaft

Am Sonntag, 21. Juni 2020, shoppen gehen

Berlin. Anlässlich des Jubiläums 25 Jahre Fête de la Musique findet am Sonntag, 21. Juni, wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Viele Einkaufscenter, Geschäftsstraße und einzelne Gewerbetreibende nutzen den Tag, um für ihre Kunden da zu sein. Begleitet wird das sonntägliche Shoppingvergnügen oft von Musik, wie es seit 25 Jahren in Berlin Tradition ist. my

  • Charlottenburg
  • 17.06.20
  • 62× gelesen
Leute

Gratulation zu 60 Ehejahren

Reinickendorf. Das Ehepaar Joachim und Sigrid Grundei hat am 28. Mai seine Diamantene Hochzeit gefeiert. An diesem Tag im Jahr 1960 haben sich die Eheleute Grundei ihr Eheversprechen gegeben. Seit 1969 wohnen der ehemalige Maschinenbauingenieur und die Hausfrau im Bezirk. Zur Familie gehören zwei Kinder und ein Enkel. Zu 60 Ehejahren gratulieren herzlich Bezirksamt und Berliner Woche. CS

  • Reinickendorf
  • 29.05.20
  • 25× gelesen
Leute

Diamantene und Eiserne Hochzeit in Reinickendorf

Reinickendorf. Zwei Ehepaare konnten in der vergangenen Woche hohe Jubiläen feiern. Am Mittwoch, 20. Mai, begingen Renate und Ulrich Salomon ihre Diamantene Hochzeit. Sie wohnen seit 1960 im Bezirk. Zur Familie gehören drei Kinder und sechs Enkel. Die Eiserne Hochzeit stand am Donnerstag, 21. Mai, für Ruth und Werner Nölte an. Die gebürtigen Reinickendorfer gaben sich am 21. Mai 1955 im Rathaus ihr Eheversprechen. Zur Familie gehören ein Kind und zwei Enkel. Zu 60 beziehungsweise 65 Ehejahren...

  • Reinickendorf
  • 23.05.20
  • 150× gelesen
Politik

Podcast zu Berlin im Jahr 1990

Berlin. Mit einem Podcast erinnert der Berliner Aufarbeitungsbeauftragte (BAB) anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Deutschen Einheit an das Jahr 1990 in Berlin. Unter dem Titel „1990. Berlin im Wandel“ widmet sich der „BABcast“ nicht nur der großen Politik, sondern vor allem dem Alltag und den persönlichen Erfahrungen der Berliner. Hierzu diskutieren die Moderatoren alle drei Wochen mit Experten und Zeitzeugen. Themen sind unter anderem die Auflösung der Staatssicherheit, die ersten...

  • Mitte
  • 13.05.20
  • 160× gelesen
Kultur

Jubiläumswoche der Caritas-Klinik auf 2021 verschoben

Hermsdorf. Die für Mai geplante Jubiläumswoche zum 100-jährigen Bestehen der Caritas-Klinik Dominikus, Kurhausstraße 30, muss aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Klinik-Geschäftsführer Thilo Spychalski: „Das ist wahnsinnig schade, aber unser aller Gesundheit geht vor. Ich bin zuversichtlich, dass wir die Feierlichkeiten im Mai 2021 gebührend nachholen werden.“ Das Dominikus-Krankenhaus Berlin wurde am 11. Mai 1920 als Allgemeinkrankenhaus am Standort Hermsdorf gegründet und von den...

  • Hermsdorf
  • 08.05.20
  • 114× gelesen
Leute

Dreimal ewig lang verliebt

Reinickendorf. Gleich drei Ehepaare können in dieser Woche hohe Ehejubiläen feiern. Am Mittwoch, 29. April, begehen Ingeborg und Peter Strackharn ihre Diamantene Hochzeit. Am selben Tag können auch Eva und Wolfgang Marquardt auf 60 Ehejahre zurückblicken. Sie wohnen seit 1971 im Bezirk. Zur Familie gehören zwei Kinder und ein Enkel. Auf ihre Eiserne Hochzeit und damit 65 Ehejahre am Donnerstag, 30. April, freuen sich Karin und Alfred Vandrey. Sie gaben sich am 30. April 1955 in Reinickendorf...

  • Reinickendorf
  • 27.04.20
  • 78× gelesen
Politik
Das Fest zum 100. Geburtstag von Reinickendorf rund ums Rathaus fällt aus.

Politiker warnen vor Leichtsinn nach Lockerung der Beschränkungen
Kein Fest zum Bezirksjubiläum

Das Bezirksamt warnt davor, die Corona-Krise für überwunden zu halten. Das ist das Fazit einer Videokonferenz der Bezirksverordnetenversammlung am 22. April. Sowohl Bürgermeister Frank Balzer (CDU) wie auch Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) berichteten zunächst von einer Entspannung der Lage. Durch Umstellungen im Bezirksamt könnten bis zu 150 Mitarbeiter Aufgaben des Gesundheitsamtes erfüllen. Der Bedarf liege aber aktuell darunter. Am Morgen des 22. April waren in Reinickendorf 433...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 23.04.20
  • 129× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.