Alles zum Thema Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Kultur
Beliebter Treffpunkt im Bezirk: die ufaFabrik.
3 Bilder

Jubiläumsprogramm und Festwochen bis August
Die ufaFabrik wird 40 Jahre alt

Es war der 9. Juni 1979, als das Gelände der ehemaligen UFA-Film-Kopierwerke in der Viktoriastraße von fast 100 Berlinern wieder in Betrieb genommen wurde. Auf den Tag genau 40 Jahre später lädt die ufaFabrik zu einer großen Feier ein. Am 9. Juni sind ab 20 Uhr unter anderem die Samba-Gruppe „Terra Brasilis“, die Breakdance-Crew „The Flying Steps“ und Nico, Gitarrist und Sänger der Band „Ton Steine Scherben“, auf der Bühne zu sehen. Als Festredner haben sich der Regierende Bürgermeister...

  • Tempelhof
  • 29.05.19
  • 250× gelesen
Bauen
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (Mitte) lässt sich gemeinsam mit Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler von GeWoSüd-Vorstandschef Norbert Reinelt (links) durch den Lindenhof führen.
8 Bilder

Ein Abbild der letzten 100 Jahre
Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd und „Lindenhof“ feiern Jubiläum

Es gibt sie: die an ein schmuckes Dorf auf dem Lande erinnernde Idylle in der Großstadt. Sie liegt am südlichsten Zipfel Schönebergs: der Lindenhof. Die Siedlung ist die älteste und größte der Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd eG (GeWoSüd). In diesem Jahr feiern Lindenhof und Genossenschaft 100-jähriges Bestehen. Am 17. Mai war Auftakt für die Feierlichkeiten. Der Regierende Bürgermeister ließ sich auf einem Rundgang vom Vorstandsvorsitzenden Norbert Reinelt die Siedlung zeigen. In...

  • Schöneberg
  • 21.05.19
  • 142× gelesen
Soziales
Natascha Wiemann und Leif Höfler (vorne) arbeiten im Quartiersbüro W40. Elke Saalmann und Erwin Diener sind als ehrenamtlich Engagierte seit der Gründung 2009 dabei.

Sie bewegen etwas im Kiez
Quartiersbüro W40 bringt seit zehn Jahren Nachbarn zusammen

Mieterfeste, Tortenbackwettbewerbe, Weihnachts- und Trödelmärkte oder auch der Generationenlauf. All diese Events sind durch das Quartiersbüro Waldsassener Straße 40 (kurz: W40) zu festen Größen in Marienfelde geworden. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens haben Beteiligte auf das Erreichte zurückgeblickt. Gegründet wurde das Quartiersbüro im Frühjahr 2009. Das Bezirksamt wollte damals für alle Bewohner rund um die Hochhaussiedlungen in Mariengrün eine Anlaufstelle schaffen. Gemeinsam mit...

  • Marienfelde
  • 17.05.19
  • 89× gelesen
Kultur

Fontane zum 200. Geburtstag

Berlin. Die Schauspielerin Sibylle Bertsch und der Pianist Cosmin Boeru geben am Dienstag, 14. Mai, im Rosenhof Mariendorf und am Mittwoch, 15. Mai, im Rosenhof Zehlendorf jeweils um 15.30 Uhr ein Literaturkonzert anlässlich des 200. Geburtstages von Theodor Fontane. Der Preis beträgt pro Person 10,50 Euro. Anmeldung im Rosenhof Mariendorf, Kruckenbergstraße 1, unter der 50 17 77 13 und im Rosenhof Zehlendorf, Winfriedstraße 6, unter der 705 50 59 13. my

  • Mariendorf
  • 03.05.19
  • 22× gelesen
Bildung

Zehn Jahre für bessere Chancen
Bildungsnetzwerk feiert Jubiläum

Das Bildungsnetzwerk im Schöneberger Norden hat zehnjähriges Bestehen gefeiert. Zum Jubiläum ist die Broschüre „Ein Stück mehr Weitblick“ erschienen. Künftig will sich der Bildungsverbund auf das gesamte nördliche Schöneberg ausdehnen. In einer modernen Industriegesellschaft wie der deutschen entscheidet der Bildungsgrad über die soziale Lage. Wer keinen Schul- oder Berufsabschluss hat, bekommt, wenn überhaupt, nur schlecht bezahlte Arbeit, oftmals in prekären Verhältnissen, und ist häufig...

  • Schöneberg
  • 15.01.19
  • 34× gelesen
Bildung
Ursula Colbow (ganz rechts) feiert mit ihrem Team Jubiläum.
2 Bilder

Seit 30 Jahren bildet das AKC junge Frauen aus
Genial, was hier passiert

Es ist eine Erfolgsgeschichte. Das beweist allein schon die hohe Abschlussquote von 95 Prozent. Seit drei Jahrzehnten bildet das Ausbildungs- und Kulturcentrum (AKC) junge Frauen und junge Mütter ohne Erstausbildung und mit sozialen Problemen außerschulisch in den Berufen Maßschneiderin, Änderungsschneiderin, Modenäherin sowie Goldschmiedin aus. Im AKC wird traditionelles Handwerk mit der Förderung von Bildung vereint. Unlängst feierte man in der Lauterstraße 12/13 das Jubliäum mit 100...

  • Friedenau
  • 19.12.18
  • 28× gelesen
Soziales

„wellcome“ feiert runden Geburtstag
Projekt hilft jungen Familien mit Baby

Die Idee ist einfach. Wer in der ersten Zeit nach der Geburt keine Unterstützung von Familie oder Freunden bekommt, findet sie bei „wellcome“. Ehrenamtliche greifen dann im ersten Jahr unter die Arme. 2002 als kleines Projekt in Hamburg gestartet, ist „wellcome“ inzwischen bundesweit an 230 Standorten vertreten. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Schirmherrin, in Berlin Senatorin Sandra Scheeres. Im vergangenen Jahr wurden in der Hauptstadt 280 Familien an den 15 Standorten betreut. Das...

  • Lichtenrade
  • 11.12.18
  • 15× gelesen
Bildung

Ein Jahrzehnt Bläserklasse

Schöneberg. Die Bläserklasse, ein Projekt des Quartiersmanagements Schöneberger Norden an der Neumark-Grundschule, hat ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. Bereits die sechste Schülergeneration profitiert davon. 2008 wurden im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms „Soziale Stadt“ für rund 36 000 Euro Instrumente und weitere Ausstattungsgegenstände angeschafft. „Seitdem läuft alles ohne Förderung“, so Peter Pulm vom Quartiersmanagement. Mehr Infos unter www.schoeneberger-norden.de....

  • Schöneberg
  • 03.11.18
  • 9× gelesen
Bildung
Michael Ruhnke leitet die Bezirkszentralbibliothek seit einem Jahr. In Zukunft plant er vor allem ein größeres Angebot für die Jugend.
3 Bilder

Am 18. Oktober wird gefeiert
Die Bezirkszentralbibliothek gibt es seit 40 Jahren

Die Bezirkszentralbibliothek in der Götzstraße ist ein typischer 70er-Jahre-Bau. Lediglich die türkis gestrichenen Geländer und Fensterrahmen sorgen für einen kleinen Farbtupfer an dem Betonklotz. In diesem Jahr wurde das Haus 40 Jahre alt. Zum Jubiläum gibt es am 18. Oktober eine große Party. Eröffnet wurde das nach einer Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus benannte Eva-Maria-Buch-Haus am 4. Februar 1978. War die Bibliothek zuvor unter schlechten Bedingungen direkt im Rathaus...

  • Tempelhof
  • 10.10.18
  • 166× gelesen
Leute
Anita und Bernhard Kiebert (links) heirateten am 12. Januar, Brigitte und Dieter Meyer am 30. August 1968. Ihre Goldene Hochzeit feierten sie zusammen.

Doppelt hält besser
Bruder und Schwester feierten ihre Goldene Hochzeit zusammen

So etwas kommt wirklich nicht alle Tage vor. Bernhard Kiebert (71) und seine Schwester Brigitte Meyer (69) sind mit ihren Partnern jeweils seit 50 Jahren verheiratet. Ihre Goldene Hochzeit feierten sie gemeinsam. Im Sport würde es wohl heißen: Doppelgold. Am 12. Januar 1968 heiratete Bernhard Kiebert seine Frau Anita (68), damals zarte 18 Jahre alt, an einem frostigen Wintertag. Zur Trauung ging es ins Standesamt Neukölln. „Es war wirklich sehr kalt. Die Rosen sind angefroren, das Auto ist...

  • Mariendorf
  • 12.09.18
  • 677× gelesen
Soziales

25 Jahre Berliner Tafel

Schöneberg. Die Berliner Tafel ist 25 Jahre alt geworden. Mit einem Fest vor dem Rathaus Schöneberg wurde der Geburtstag gefeiert. Die Tafel unterstützt heute jeden Monat rund 125 000 bedürftige Menschen. Sie wurde 1993 nach einem Treffen von Vertretern von 25 Obdachloseneinrichtungen im Rathaus Schöneberg gegründet. KEN

  • Schöneberg
  • 11.09.18
  • 69× gelesen
WirtschaftAnzeige

Jubiläumsfeier
3 Jahre denn's Biomarkt Marienfelder Chaussee

Vor drei Jahren hat denn’s Biomarkt in der Marienfelder Chaussee 154 eröffnet. Anlässlich dessen möchte der Markt seinen Kunden und Nachbarn Danke sagen und lädt zum Jubiläumsfest ein. Die Feier findet am 21. und 22. September vor und im denn’s Biomarkt statt. Es wird eine ganze Reihe von Aktionen für Groß und Klein geben: Die Stiftung Naturschutz Berlin ist mit dem Projekt Trennomania vertreten, bei der sich alles ums Thema Mülltrennung und -vermeidung dreht. Auf spielerische und sehr...

  • Lichtenrade
  • 06.09.18
  • 155× gelesen
Bildung

Kreativ sein zum Frauenwahlrecht

Schöneberg. Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“ hat Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) einen bezirksweiten Wettbewerb für Schülerinnen der Mittelstufe ausgerufen. Gesucht wird der kreativste Beitrag zum Thema „Was bedeuten 100 Jahre Frauenwahlrecht heute für mich?“. Die Beiträge können Videos, Sketche, ein Bild, eine Geschichte oder ein Essay sein. Die Gewinnerin des Wettbewerbs kann sich über ein Tablet im Wert von rund 200 Euro freuen. Die Preisverleihung findet am 14....

  • Schöneberg
  • 30.08.18
  • 25× gelesen
Umwelt
Franz-Josef Meise (Zweiter von rechts) und seine Frau Habibe mit ihren Parzellen-Nachbarn Gunhild und Bernhard Pfeiffer.
4 Bilder

„Ich bin hier im Paradies“
Kleingartenkolonie Gerdsmeyer feiert 60-jähriges Bestehen

Wer vom Mariendorfer Damm nur ein kurzes Stück in die Körtingstraße hineinläuft, verliert sofort das Gefühl, in einer Großstadt zu sein. Dort liegen die 100 Parzellen der Kleingartenkolonie Gerdsmeyer. Jeder kennt hier jeden, man grüßt sich am Gartenzaun. Am 1. September feiert die kleine grüne Oase ihr 60-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsfest der Generationen. Für ein gutes Zusammenleben setzt sich Franz-Josef Meise (69) ein. Er ist erster Vorsitzender der Kolonie, die seit 2014...

  • Mariendorf
  • 23.08.18
  • 212× gelesen
Politik
250 Gäste verfolgten die Zeremonie auf dem Platz der Luftbrücke.
6 Bilder

Würdige Feier für ein großes Jubiläum
Bezirk und US-Veteranen gedenken der Luftbrücke

Mit einer großen Gedenkveranstaltung wurde am 7. August an die Luftbrücke vor 70 Jahren erinnert. 250 Gäste waren anwesend, darunter Zeitzeugen wie US-Veteran William J. D. Freeman. Zu Ehren der Opfer wurden Blumenkränze am Luftbrückendenkmal niedergelegt. Eingeleitet wurden die Feierlichkeiten mit Musik der „298th Army Band“, die unter anderem den Klassiker „Berliner Luft“ zum Besten gab. Bürgermeisterin Angelika Schöttler bezeichnete in ihrer Rede die Luftbrücke als „eine der größten...

  • Tempelhof
  • 08.08.18
  • 121× gelesen
Kultur

Einem Künstler würdig gedenken

Schöneberg. Der 150. Geburtstag des Malers, Grafikers und Schriftstellers Hans Baluschek (1870-1935) soll 2020 im Bezirk gebührend gefeiert werden. Dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg auf Initiative der CDU einen Prüfauftrag an das Bezirksamt erteilt, ob und wie das Jubiläum begangen werden kann. Seit 2002 trägt eine Grünfläche am Rande des Schöneberger Südgeländes den Namen Hans-Baluschek-Park. „Benennungen sind ein Baustein, um die Erinnerung an bekannte und...

  • Schöneberg
  • 20.07.18
  • 68× gelesen
Politik

80 Jahre Rathaus Tempelhof

Tempelhof. Am 1. August 1938 wurde nach zweijähriger Bauzeit das Rathaus Tempelhof eingeweiht. In diesem Jahr findet damit das Jubiläum zum 80-jährigen Bestehen statt. Die CDU-Fraktion möchte dies gern feiern und hatte bereits Mitte März einen entsprechenden Antrag in die BVV eingebracht. Der Hauptausschuss hat sich nun der Forderung angeschlossen. Das Bezirksamt soll demnach „ein ansprechendes Veranstaltungsformat“ entwickeln. „Dieses soll insbesondere eine kritische Betrachtung zur Entstehung...

  • Tempelhof
  • 18.06.18
  • 65× gelesen
Kultur

Autorennen, Lasershow und Kicker-Turnier
Sommerfest beim Netzwerk Großbeerenstraße

Seit 2008 arbeiten im Netzwerk Großbeerenstraße dutzende lokale Unternehmen zusammen. Das zehnjährige Bestehen dieser Gemeinschaft wird am Mittwoch, 13. Juni, mit einem großen Sommerfest für die ganze Familie gefeiert. Ab 15 Uhr werden in der Culemeyerstraße 1 verschiedene Kinderspiele aufgebaut. Es gibt Torwandschießen und Kicker-Turniere. Auf Mariendorfs größter Carrera-Bahn werden Autorennen ausgetragen. Begleitet wird der Nachmittag von einem Bühnenprogramm. Außerdem sind der InnoTruck...

  • Mariendorf
  • 05.06.18
  • 166× gelesen
Kultur

Kulturraum wird fünf Jahre alt

Schöneberg. Die „Zwitschermaschine”, Potsdamer Straße 161, ist fünf Jahre alt geworden. Der nichtkommerzielle Kulturraum der Vereine Kulturpark 3000 und Second Collective besteht seit April 2013. Künstlerischer Leiter ist Stephan Kruhl. Die Zwitschermaschine war in der Vergangenheit immer wieder Veranstaltungsort für Projekte des Quartiersmanagements im Schöneberger Norden und für Gewerbegespräche der Wirtschaftsförderung im Bezirksamt. Zum Jubiläum werden in einer Ausstellung Arbeiten...

  • Schöneberg
  • 19.05.18
  • 19× gelesen
Leute

Bürgermeisterin gratuliert zum 60. Geburtstag

Marienfelde. Bürgermeisterin Angelika Schöttler hat Detlef Timm persönlich zum 60. Geburtstag gratuliert. Detlef Timm ist der Sohn von Hans Timm, dem Seniorchef von „Timm Fensterbau“. Das Unternehmen hat seinen Sitz seit mehr als 50 Jahren im Bezirk. Gemeinsam mit seinem Bruder Bernd und dem Enkel Bastian führt Detlef das Lebenswerk seines Vaters fort. „Drei Generationen arbeiten hier seit langer Zeit unter einem Dach. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass ein Teil des Erfolgsrezeptes der...

  • Marienfelde
  • 11.05.18
  • 44× gelesen
WirtschaftAnzeige
Vom Großvater von Robert Hahn (rechts) eingestellt: Erdogan Dogan.
2 Bilder

Seit 165 Jahren im Familienbesitz: Hahn Bestattungen

Am 29. September 1851 gründete der Tischlermeister Friedrich Hahn eine Tischlerei mit Sargherstellung. Heute, genau 165 Jahre später, ist Berlins ältestes Bestattungsinstitut noch immer im Familienbesitz. Für den Urururenkel des Unternehmensgründers, Robert Hahn, bilden Tradition und Innovation keinen Widerspruch. Dem Juristen und Besttattungsmeister ist es wichtig, Bewährtes zu erhalten und gleichzeitig auf gesellschaftliche Bedürfnisse einzugehen und zu reagieren. „Wir sehen darin die...

  • Mariendorf
  • 04.05.18
  • 13× gelesen
Bildung
„Unheimlich tolle Werke, die so richtig das Herz erwärmen“, befindet Barbara Esch Marowski, Leiterin der Kommunalen Galerie des Bezirks. In ihrem Haus, dem Haus am Kleistpark, fand zum Jubiläum eine Ausstellung mit Arbeiten der Kinder und Jugendlichen statt; leider viel zu kurz.

Jugendkunstschule feiert 25. Geburtstag

Für Klara ist alles klar. Die Jugendkunstschule Schöneberg gefällt ihr. Seit sechs Jahren besucht die Schülerin einmal in der Woche einen Malkurs. „Die Kursleiter und Mitarbeiter sind alle sehr nett“, sagt sie. Dass die Juks, wie sie kurz genannt wird, bei Kindern und Jugendlichen ankommt, beruht auf langem Engagement. In diesem Jahr feiert die Institution 25. Jubiläum. Vielseitig mit allem ausgestattet, was man sich im künstlerischen Bereich nur vorstellen kann, sei die Jugendkunstschule,...

  • Schöneberg
  • 25.04.18
  • 74× gelesen
Politik

CDU will Ehrung der Luftbrücke

Tempelhof. Die Berliner Luftbrücke jährt sich in diesem Jahr zum 70. Mal. Vom 24. Juni 1948 bis zum 12. Mai 1949 hatte die Sowjetunion eine Blockade West-Berlins ausgerufen. Sämtliche Land- und Wasserwege wurden für die Westalliierten damals gesperrt. Diese reagierten darauf mit einer Versorgung der Bevölkerung in den West-Sektoren aus der Luft. Über den Flughafen Tempelhof, der im amerikanischen Sektor lag, richteten sie eine Luftbrücke ein. Die CDU-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg...

  • Tempelhof
  • 13.02.18
  • 189× gelesen
Wirtschaft

110 Jahre Einkauf im KaDeWe

Schöneberg. Das Kaufhaus des Westens, das KaDeWe am Wittenbergplatz, feiert in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag. 1907 vom Unternehmer Adolf Jandorf gegründet, ist es zum Wahrzeichen Berlins geworden. Sein Renommee strahlt auch auf Tempelhof-Schöneberg aus. Nach der Kriegszerstörung wurde das KaDeWe 1950 wieder aufgebaut und avancierte zum Schaufenster des Westens. Seit 2015 gehört das Premiumkaufhaus der thailändischen Central Group. KEN

  • Schöneberg
  • 22.11.17
  • 28× gelesen