Jugend forscht

Beiträge zum Thema Jugend forscht

Bildung
Professorin Heike Graßmann, Administrative Vorständin des Max-Delbrück-Centrums, zeichnete Peter Armin Jung von der Katholischen Oberschule Salvator bei der digitalen Preisverleihung mit einem Campus-Sonderpreis aus.

Experimentiert und analysiert
Regionalgewinner von „Jugend forscht“ ausgezeichnet

Mit viel Engagement beteiligten sich trotz Pandemie auch in diesem Jahr viele Schüler aus der Region am Regionalwettbewerb „Jugend forscht“. Der Biotech Campus Buch war in diesem Jahr erstmals einer der drei Standorte, von denen aus der Regionalwettbewerb betreut wurde. Insgesamt 39 Projekte waren bei den wissenschaftlichen Einrichtungen auf dem Campus angemeldet worden. Kürzlich wurden die Regionalsieger ausgezeichnet. In jedem der sieben Fachgebiete wurde ein erster Preis im Wettbewerb...

  • Bezirk Pankow
  • 13.03.21
  • 104× gelesen
Bildung
Institutionen vom Biotech-Campus Buch stehen beim Wettbewerb „Jugend forscht“ als Paten zur Seite.

„Jugend forscht“ diesmal digital
Institutionen vom Biotech-Campus sind Paten

Es ist einer der größten und erfolgreichsten Schülerwettbewerbe des Bundesrepublik: „Jugend forscht“. Dieser Tage startet der nunmehr 57. Wettbewerb unter dem Motto „Lass Zukunft da“. Das Besondere 2021: Der Wettbewerb findet diesmal ganz virtuell statt. Doch das neue Format hält die jungen Forscherinnen und Forscher offenbar nicht ab. Fast 9000 Kinder und Jugendliche haben sich angemeldet. Der bundesweite Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“ startet im Februar 2021 auf Regionalebene in...

  • Buch
  • 03.02.21
  • 45× gelesen
  • 1
Leute
Der neu gewählte Landesschülersprecher Richard Gamp.

Der neue Landesschülersprecher Richard Gamp im Interview
Schule, Corona und die Konsequenzen

Im Juni wurde Richard Gamp (17) zum neuen Berliner Landesschülersprecher gewählt. Er vertritt damit die Interessen von knapp 500.000 Schülerinnen und Schülern in der Stadt. Richard Gamp besucht das Humboldt-Gymnasium in Tegel , macht 2021 Abitur. Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey hat ihn interviewt. Glückwunsch zur Wahl. Was hat Sie an diesem Amt interessiert? Richard Gamp: Es bietet natürlich größere Möglichkeiten, als allein ein Tätig werden auf Bezirksebene, wo ich bereits zuvor...

  • 16.07.20
  • 1.809× gelesen
  • 1
Bildung

Jetzt für Nachwuchswettbewerb Jugend forscht bewerben

Berlin. Stiftung Jugend forscht ruft zum 56. Mal zu Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb auf. Kinder und Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können sich ab sofort online dafür anmelden. Der neue Wettbewerb steht dem Motto „Lass Zukunft da!“. Schüler, Azubis und Studenten sind aufgerufen, innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. Am Wettbewerb können Schüler ab Klasse vier und Jugendliche bis 21 Jahre teilnehmen. Die Anmeldung für...

  • Mitte
  • 09.07.20
  • 60× gelesen
Bildung

Wilhelmstadt-Gymnasium sahnt fünf Preise ab

Wilhelmstadt. Das Wilhelmstadt-Gymnasium hat besonders talentierte Nachwuchswissenschaftler. Denn im Wettbewerb „Jugend forscht“ erhielt die Schule jetzt Preise für alle vier eingereichten Projekte. Biologielehrerin Kirsten Burmester, die die Schüler bei ihren Projektarbeiten betreut hat, ist stolz darauf. „Die Schüler haben über mehrere Monate geforscht und sich die Themen alle selbst erarbeitet.“ Ein dickes Lob bekam die Projektgruppe, die sich mit dem Thema Bienenwachstücher befasst hat als...

  • Wilhelmstadt
  • 22.03.20
  • 275× gelesen
Bildung

Borchert-Schule stellt sich vor

Spandau. Die Wolfgang-Borchert-Oberschule lädt am Sonnabend, 11. Januar, zum Tag der offenen Tür ein. Eltern, Schüler und Ehemalige können sich von 10 bis 13 Uhr einen Überblick über die Schulangebote verschaffen, in allen Fachbereichen hinter die Kulissen schauen und an Experimenten, einem Quiz, Musikveranstaltungen oder Bewerbergesprächen teilnehmen. Die Wolfgang-Borchert-Schule hat unter anderem eine Auszeichnung für ihre herausragenden Konzepte in der beruflichen Orientierung erhalten sowie...

  • Spandau
  • 02.01.20
  • 77× gelesen
  • 1
Bildung
Helene Nagl hat ein Unfallwarnsystem für Rollstuhlfahrer entwickelt.

Helene Nagl erhält Christoffel-Sonderpreis für ihr Experiment
Rundumblick für Rollis

Die elfjährige Hermsdorferin Helene Nagl, Schülerin der katholischen Schule Salvator, hat den Berliner Jugend-forscht-Sonderpreis der Christoffel-Blindenmission (CBM) „Innovationen für Menschen mit Behinderungen“ gewonnen. Menschen, die im Rollstuhl unterwegs sind, begegnen immer wieder Herausforderungen: Dazu gehören zum Beispiel enge Gänge im Supermarkt. Helene Nagl hat für den Berliner Jugend-forscht-Wettbewerb in der Kategorie „Schüler experimentieren“ dieses Problem beobachtet und einen...

  • Hermsdorf
  • 26.06.19
  • 220× gelesen
Bildung

Erfolg für Blum-Gymnasium

Schöneberg. Ein schöner Erfolg für das Robert-Blum-Gymnasium in der Kolonnenstraße: Penelope Benz und Luana Wittke, beide aus der Klasse 8d, sowie Lucca Hugo und Kári Damm von der 8c haben beim Regionalwettbewerb Süd „Schüler experimentieren“ im Rahmen des Schüler- und Jugendwettbewerbs „Jugend forscht“ jeweils zweite Plätze errungen. Benz und Wittke beschäftigten sich mit der Entwicklung einer Solar-Handyhülle. Hugo und Damm programmierten eine App, die die Gefährlichkeit von Experimenten im...

  • Schöneberg
  • 06.03.19
  • 36× gelesen
Bildung

Schüler in Japan erfolgreich

Niederschöneweide. Marten Erdmann und Benjamin Pichagon Mühl vom Archenhold-Gymnasium haben Deutschland erfolgreich beim Nachwuchswettbewerb SSF im japanischen Kobe vertreten. Die Schüler bekamen für ihr Projekt „Grün durch Infrarot“ einen Publikumspreis. Mit dem Projekt waren sie bereits bei „Jugend forscht“ erfolgreich. Beide haben eine Flugdrohne mit einer Spezialkamera ausgestattet, die mit sichtbarem und Infrarotlicht arbeitet und Vegetationsflächen ins Visier nimmt. Durch ein...

  • Niederschöneweide
  • 22.08.18
  • 105× gelesen
Bildung
Die Erfinder Yorick Zeschke und Jonas Wanke.

Mit den Ohren sehen: Sonderpreis für Friedrichshainer Schüler bei "Jugend forscht"

Jonas Wanke (17) und Yorick Zeschke (15), zwei Schüler des Heinrich-Hertz-Gymnasiums, werden beim Landeswettbewerb "Jugend forscht" mit dem Sonderpreis der Christoffel Blindenmission ausgezeichnet. Der Zwölft- und der Neuntklässler haben ein Gerät entwickelt, das es sehbehinderten Menschen ermöglicht, sich besser zurechtzufinden. Es nennt sich "Dosuas", was für die englische Bezeichnung "Device for Orientation in Space Using Audio Signals" steht. Auf deutsch: eine Orientierung im Raum durch...

  • Friedrichshain
  • 18.05.18
  • 539× gelesen
Bildung
Israa demonstriert ihre Messung.
2 Bilder

Israa Harb siegt beim Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“

Schöneberg. Sie steht auf dem Siegertreppchen ganz oben. Die Schülerin Israa Harb vom Robert-Blum-Gymnasium hat mit ihrer Arbeit „Wie gefährlich ist die Strahlung, die durch die Handynutzung entsteht?“ den Regionalentscheid von „Jugend forscht“ gewonnen. Im Februar trat Israa mit ihrem Projekt beim regionalen Entscheid für Berlin-Süd des größten europäischen Jugendwettbewerbs im Bereich Naturwissenschaften und Technik an und landete auf dem ersten Platz. Israa hat sich damit für die nächste...

  • Schöneberg
  • 13.03.17
  • 1.330× gelesen
  • 1
Bildung

Bei „Jugend forscht“ abgeräumt: Erfolge für Georg-Schlesinger-Schule

Reinickendorf. Erneut konnten junge Forscher der Georg-Schlesinger-Schule große Erfolge beim Wettbewerb „Jugend forscht“ verbuchen. Zwei Projekte räumten den ersten Preis ab. Die Georg-Schlesinger-Schule – das OSZ Maschinen- und Fertigungstechnik in der Kühleweinstraße – ist eines von 36 Oberstufenzentren in Berlin. Regelmäßig beteiligt sich die Schule mit ihrem Bildungs- und Forschungszentrum Berlin (BFZ) am Wettbewerb „Jugend forscht“. Auch in diesem Jahr erhielten dabei vier von fünf...

  • Reinickendorf
  • 28.02.17
  • 214× gelesen
Bildung
Jonas Wanke freut sich über seinen ersten Preis beim Regionalwettbewerb.

Jugend forscht: Hundegeschirr bringt Bello zum Leuchten

Adlershof. „Zukunft – ich gestalte sie!“ hieß das Motto der 52. Wettbewerbsrunde von Jugend forscht. Im Technologiepark Adlershof präsentierten die Teilnehmer der Region Süd ihre Projekte. Wenn jungen Leuten eine spannende Frage einfällt, die sie auch noch mit naturwissenschaftlichen, technischen oder mathematischen Methoden bearbeiten und erklären, dann können sie an Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb für Schüler, Auszubildende und Studierende teilnehmen. Lässt sich das ausgesuchte...

  • Köpenick
  • 23.02.17
  • 283× gelesen
Bildung

Preis der Kultusminister : Humboldt-Gymnasium ist „Jugend forscht Schule 2016“

Tegel. Der Preis „Jugend forscht Schule 2016“ der Kultusministerkonferenz der Länder ging am 29. Mai an das Humboldt-Gymnasium, Hatzfeldtallee 2, für seine vorbildliche MINT-Förderung. Nicht nur Deutschlands beste Nachwuchsforscher wurden am 29. Mai in Paderborn im Rahmen des 51. Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ ausgezeichnet, sondern auch eine Schule, die in besonderer Weise die Bedingungen für die MINT-Talente bietet. Als MINT-Fächer gelten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und...

  • Tegel
  • 07.06.16
  • 73× gelesen
Bildung

17-Jähriger ist Landessieger beim Wettbewerb

Karlshorst. Clever erforscht und gewonnen: Der 17-jährige Simon Schöntube ist Landessieger im wissenschaftlichen Wettbewerb "Jugend forscht". Der Schüler des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums am Römerweg ging in seinem Wettbewerbsbeitrag im Fach Biologie der Frage nach, wie sich der umweltschädliche Kohlenstoffdioxid gewinnbringend nutzen lässt. Kohlenstoffdioxid nutzte Schöntube in seinem Versuchsaufbau als vermeintliches Abfallprodukt bei der alkoholischen Gärung. Dasselbe Gas hat aber auch...

  • Karlshorst
  • 29.03.16
  • 82× gelesen
Bildung
Dieses Buch mit den Ergebnissen ihrer Experimente und einige ihrer Petrischalen präsentieren Jana Karge und Bernadette-Eugenie Hidde im Foyer der Schule Eins.

Schimmelt Schokolade? Zwei Schülerinnen gingen dieser Frage nach

Pankow. Kann Schokolade eigentlich schimmeln? Oder irgendwie anders schlecht werden? Das wollten Bernadette-Eugenie Hidde und Jana Karge aus der Schule Eins genau wissen. Für ihr Forschungsprojekt wurden sie jetzt mit dem dritten Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ auf dem Gebiet Chemie ausgezeichnet. „Unsere Schule nahm erstmals an diesem Wettbewerb teil“, sagt Chemielehrer Oliver Schulz. „Deshalb sind wir besonders stolz, dass Schülerinnen von uns gleich bei der ersten Teilnahme...

  • Pankow
  • 27.03.16
  • 284× gelesen
Bildung

Jungforscher gefragt

Berlin. „Jugend forscht“ sucht die besten wissenschaftlichen Arbeiten von Jugendlichen bis 21 Jahre. Wer am Wettbewerb im nächsten Jahr teilnehmen möchte, muss sich bis zum 30. November anmelden. Dafür reicht es zunächst aus, ein Forschungsthema anzugeben. Es ist frei wählbar, muss allerdings in eines der folgenden Fachgebiete passen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik. Insgesamt werden Geld- und Sachpreise von rund einer...

  • Mitte
  • 06.11.15
  • 96× gelesen
Soziales
Amandus Krause (rechts) mit seinen Mitstreitern Benedikt Alt-Epping und Lara Sophie Grabitz.

Amandus Krause war bei "Jugend forscht" ganz vorn

Köpenick. Demnächst erhält Amandus Krause sein Abiturzeugnis. Jetzt konnte der Schüler vom Emmy-Noether-Gymnasium erst einmal eine ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen: einen Sonderpreis bei beim Bundesausscheid von "Jugend forscht".Im März hatten wir von seinem erfolgreichen Abschneiden beim Regionalausscheid Berlin Südost des naturwissenschaftlich ausgerichteten Schülerwettbewerbs berichtet. Da standen der Landesausscheid und der Bundeswettbewerb noch aus. Auch dort war der Köpenicker...

  • Köpenick
  • 05.06.15
  • 224× gelesen
Bildung
Amandus Krause mit der Formel für Lithiumperchlorat, einem Bestandteil seiner neuen Batterie.

Amandus Krause bei "Jugend forscht" ganz vorn

Köpenick. Er steht wenige Wochen vor dem Abitur und konnte gerade einen wichtigen Wettbewerb gewinnen. Amandus Krause (17) hat beim Regionalausscheid Berlin Süd von "Jugend forscht" den ersten Platz belegt.Der junge Köpenicker besucht das Emmy-Noether-Gymnasium. Seine Lieblingsfächer sind Physik, Chemie und Mathematik. Für ihn war die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb "Jugend forscht" eine Premiere. "Ich habe im vorigen Jahr an einer Schülerakademie in Münster teilgenommen. Da konnten wir...

  • Köpenick
  • 13.03.15
  • 292× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.