Alles zum Thema Jugendamt Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Jugendamt Treptow-Köpenick

Politik

Personalnot im Jugendamt
Sozialpädagogischem Dienst fehlen ständig Mitarbeiter

Eine der wichtigsten Abteilungen im Jugendamt des Bezirks ist der Regionale Sozialpädagogische Dienst (RSD). Dort ist die Personalsituation so bedrückend, dass die Mitarbeiter kürzlich vor dem Köpenicker Rathaus demonstriert haben. Der RSD ist für Kinder zuständig, die aus familiären Gründen besondere Betreuung benötigen. Die 53 Sozialarbeiter sind für 1550 Kinder zuständig, von denen 500 Kinder in Heimen untergebracht sind. „Im RSD fehlen uns immer wieder Mitarbeiter, derzeit sind vier...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.11.18
  • 48× gelesen
  •  2
Politik

Neue Adresse für das Jugendamt 

Adlershof. Das Jugendamt des Bezirks hat eine neue Adresse. Das Dienstgebäude ist jetzt nicht mehr unter Zum Großen Windkanal 4 eingetragen. Ab sofort ist die Adresse Groß-Berliner Damm 154 in 12489 Berlin, hier hat auch der Stadtrat Gernot Klemm (Die Linke), zuständig für Jugend und Soziales, seinen Sitz. Es handelt sich nur um eine Adressänderung, die Behörde residiert immer noch an gleicher Stelle. RD

  • Adlershof
  • 03.05.18
  • 100× gelesen
Soziales

Kitastelle geschlossen

Adlershof. Die Bereiche Kitagutscheinverfahren / eFöB (Hort) / Kindertagespflege und Bundeselterngeld des Jugendamts, Zum Großen Windkanal 4, sind vom 4. bis zum15. Dezember aufgrund von Bauarbeiten geschlossen. Es findet keine Sprechstunde statt. Nur die bisher gebuchten Termine werden durchgeführt. Anfragen können auch über die E-Mail JugKitaHort@ba-tk.berlin.de und für Bundeselterngeld JugFS7070@ba-tk.berlin.de gestellt werden. sim

  • Köpenick
  • 27.11.17
  • 8× gelesen
Politik

Bezirk sucht Jugendschöffen: Bewerber können sich bis Januar 2018 beim Jugendamt melden

Treptow-Köpenick. Für die Amtszeit 2019 bis 2023 werden jetzt im Bezirk Jugendschöffen gesucht. Wenn vor dem Landgericht gegen prügelnde jugendliche Väter, Tankstellenräuber oder Schulhofschläger verhandelt wird, stehen dem Berufsrichter Jugendschöffen zur Seite. Durch die Lainenrichter wird der Grundsatz der Teilhabe der Bevölkerung an der Rechtsprechung verwirklicht. Dabei sollen das Rechtsempfinden der Jugendschöffen als nicht speziell juristisch ausgebildete Richter sowie ihre eigene...

  • Köpenick
  • 16.10.17
  • 109× gelesen
Bildung
Der Jugendklub hat nach dem Trägerwechsel auch sein Äußeres verändert.

Neue „Bewirtschaftung“ im "Horn"

Köpenick. Mitte Juni öffneten sich im Jugendklub „Das Horn“ wieder die Türen. Wegen eines Trägerwechsels war er mehrere Wochen zu. „Wir haben erst einmal umgebaut und renoviert. Zum Beispiel musste eine 40 Quadratmeter große Bühne aus Stahlbeton per Hand mit Presslufthämmern abgebrochen werden. Die Bar ist einer modernen Küche gewichen, die wir auch für Kochkurse nutzen wollen“, berichtet Justus Durben, der neue Klubleiter. Seit 1. April wird der Klub nicht mehr vom Bezirk, sondern von der...

  • Köpenick
  • 23.06.16
  • 368× gelesen