JUNIOR-Schülerfirmen

Beiträge zum Thema JUNIOR-Schülerfirmen

Bildung
Das Team von PlandMade ist Berlins beste Schülerfirma 2021.
4 Bilder

Sieg mit Taschen aus Lkw-Planen
Archenhold-Gymnasium stellt Berlins beste Schülerfirmen 2021

In einer Schülerfirma können Schüler mit einer guten Geschäftsidee kreativ sein und vor dem Einstieg ins Berufsleben erste Erfahrungen mit wirtschaftlichen Prozessen sammeln. Jedes Jahr wird Berlins beste Schülerfirma gekürt. In diesem Jahr überzeugte vor allem das Archenhold-Gymnasium. Dort hat sich die Schülerfirma „PlandMade“ gegründet. Die Schüler stellen Alltagsprodukte, zum Beispiel Einkaufsbeutel, Fahrradtaschen und Rucksäcke, aus alten Lkw-Planen her. „Indem wir die Planen vor der...

  • Niederschöneweide
  • 13.05.21
  • 275× gelesen
Wirtschaft
Assad und Leonie von "sash" arbeiten konzentriert an der Nähmaschine. Ihr Team holte für die Carl-Zeiss-Oberschule den zweiten Sieg in Folge beim Landeswettbewerb der Berliner Schülerfirmen.

Lichtenrader Schülerfirmen überzeugen Jury
„sash“ gewinnt Landeswettbewerb mit Notizheften aus Verpackungsmüll, „EuroSidX“ wird Dritter

Beim JUNIOR-Landeswettbewerb der Berliner Schülerfirmen sind gleich zwei Firmen aus Lichtenrade unter den Top Drei gelandet. Das gab das Institut der deutschen Wirtschaft via YouTube-Video bekannt. Den ersten Platz konnte sich „sash“ („Save the Trash“) sichern. Die Schülerfirma der Carl-Zeiss-Oberschule stellt aus Verpackungsmüll Notizhefte, Kofferanhänger und Lesezeichen her. Beim Besuch der Berliner Woche im vergangenen Dezember berichteten die Schüler, dass sie einen Teil ihrer Einnahmen dem...

  • Lichtenrade
  • 26.05.20
  • 277× gelesen
Wirtschaft
Drei von zehn. Michelle, Assad und Mirella (von links) und ihre Mitsreiter recyceln mit ihrer Schülerfirma Verpackungen und alte Landkarten.
7 Bilder

Verpackungsmüll sinnvoll genutzt
Schülerfirma „sash“ verarbeitet Tetrapaks zu nützlichen Produkten

„Warum fahren Sie denn nur so ein kleines Auto?“ Kristin Richter-Reichhelm ist diese Frage eines Schülers noch sehr genau in Erinnerung. Vor ein paar Jahren seien Umwelt- und Klimaschutz in der Carl-Zeiss-Oberschule noch keine Themen gewesen. Dies habe sich jedoch mittlerweile geändert. „Es wird im Unterricht mehr darüber geredet“, bestätigt Mirella aus der zwölften Klasse. Ihrem Mitschüler Assad ist außerdem aufgefallen, dass bei Netflix immer mehr Dokumentationen zu finden sind, die sich...

  • Lichtenrade
  • 20.01.20
  • 603× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.