Jutta Janz

Beiträge zum Thema Jutta Janz

Kultur
Carla Pitt, Jutta Janz, Helga Müller-Hollstein und Bernd Hollstein sind die „Kreuz- und Querdenker“.
3 Bilder

Die schaffen das
Das Quartett „Die Kreuz- und Querdenker“ stand erstmals auf der Bühne

Ein Dreivierteljahr haben sie jede Woche geprobt. Doch kurz vor der Premiere ihres ersten Programms merkt man den „Kreuz- und Querdenkern“ die Aufregung doch an. Sie stehen im hinter der „Bühne“ der Begegnungsstätte Husemannstraße 12. Die Kostüme sitzen, alle Requisiten liegen bereit. Kurz wird noch einmal daran erinnert, worauf bei diesem oder jenem Sketsch zu achten ist. Dann stellen sich Helga Müller-Hollstein, Jutta Janz, Bernd Hollstein und Carla Pitt im Kreis auf, rufen ein lautes...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.03.19
  • 181× gelesen
  •  1
Kultur
Ute Schoenke, Arno Kiehl, Helga Hollstein, Jutta Janz und Bernd Hollstein proben bereits am ersten Kabarettprogramm.

„Die Kreuz- und Querdenker“
In der Stillen Straße gibt es jetzt eine Kabarettgruppe

„Die Kreuz- und Querdenker“ – so nennt sich eine neue Kabarettgruppe. Gegründet wurde sie auf Initiative von Jutta Janz in der Begegnungsstätte Stille Straße. „Wir trafen uns erstmals im April. Seit dem proben wir einmal in der Woche“, berichtet die Gründerin. „Uns sind aber noch weitere Mitspieler willkommen.“ Jutta Janz ist Kabarettistin mit Leib und Seele. Seit ihrem 16. Lebensjahr ist das ihre Passion. „Ich begann im Jugendkabarett ‚Die Spottreporter’, das im Prater an der...

  • Pankow
  • 01.07.18
  • 187× gelesen
Soziales
Die neue Seniorenvertretung Pankow mit ihrer neuen Vorsitzenden Dr. Gisela Grunwald (3. von links).

Lobbyisten für Senioren: Das neu gewählte Gremium in Pankow ist nun arbeitsfähig

Pankow. Die neue Seniorenvertretung des Bezirks hat sich konstituiert. Neue Vorsitzende ist Dr. Gisela Grunwald. Die Seniorenvertretung Pankow war in einem neuen Verfahren Ende März neu gewählt worden. An der Wahl beteiligen konnten sich 77 378 Pankower im Alter über 60 Jahre. Um eine höhere Wahlbeteiligung als bei den vergangenen Wahlen zu erreichen, stellten sich alle Kandidaten diesmal in einer eigens gedruckten Broschüre vor. Außerdem erhielten die Wahlberechtigten die Möglichkeit, an...

  • Pankow
  • 21.07.17
  • 413× gelesen
Kultur
Die "Kreuz- und Querberger" Eva Tetz, Jutta Janz, Jutta Maria Winkler und Gisela Bläss treten nur noch bis zum Jahresende auf.

Das Seniorenkabarett „Die Kreuz- und Querberger“ hört auf

Prenzlauer Berg. Ende des Jahres ist Schluss. Dann löst sich das Kabarett die „Die Kreuz- und Querberger“ auf. „Bis dahin geben wir aber noch mal volle Pulle“, sagt Eva Tetz. „Wir denken, dass jetzt der richtige Zeitpunkt zum Aufhören ist“, sagt Kabarettistin Jutta Janz. „Es gibt für uns noch ein Leben nach dem Kabarett.“ Bis endgültig Schluss ist, tourt das heitere Damen-Quintett aber noch einmal mit einem Abschiedsprogramm durch die Stadt. Die Kabarettistinnen spielen alte, beim Publikum...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.07.15
  • 496× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.