Alles zum Thema JVA Tegel

Beiträge zum Thema JVA Tegel

Leute

Denkmal für Gefängnispfarrer

Tegel. Berlins Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) hat in der Justizvollzugsanstalt Tegel ein Denkmal für den früheren Gefängnispfarrer und Widerstandskämpfer Harald Poelchau eingeweiht. Der evangelische Seelsorger begleitete zwischen 1939 und 1945 tausend Inhaftierte bis zu ihrer Hinrichtung. Für aus politischen Gründen Inhaftierte schmuggelte er Briefe ins Gefängnis und vermittelte überdies zusammen mit seiner Ehefrau Dorothee Ziegele illegale Unterkünfte an Juden. „Er handelte aus...

  • Tegel
  • 10.10.18
  • 38× gelesen
Soziales
Justizsenator Thomas Heilmann hilft einem Kind, den Fahrradhelm aufzusetzen.
4 Bilder

JVA-Häftlinge reparierten Fahrräder für Flüchtlingskinder

Tempelhof. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison können sich mehrere Hundert zurzeit in einem Hangar auf dem ehemaligen Flughafen lebende Flüchtlingskinder über einen Schwung Drahtesel freuen. Strafgefangene haben es möglich gemacht. Die aus verschiedenen Ländern, hauptsächlich aus Syrien, stammenden Kinder können jetzt nach Lust und Laune in die Pedale treten und auf dem ehemaligen Flughafengelände ihre Runden drehen. Schüler der Neuköllner Wetzlar-Grundschule hatten im vergangenen Herbst...

  • Tempelhof
  • 14.03.16
  • 96× gelesen
Soziales

Neubau für Sicherheitsverwahrte eingeweiht

Tegel. Zwei Senatoren haben am 4. Juli die neue Sicherungsverwahrung in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Tegel inspiziert. Der Bau für Sexual- oder Gewaltstraftäter an der Seidelstraße 39 verfügt über 60 Plätze.Im August werden die ersten 36 Sicherheitsverwahrten in den Neubau einziehen. Was sie erwartet sind 20 Quadratmeter große Zimmer mit Kühlschrank, separater Dusche und Küchenzeile. Der Neubau wurde am 4. Juli mit der Schlüsselübergabe eingeweiht. Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) und...

  • Tegel
  • 10.07.14
  • 30× gelesen
Sonstiges

JVA Tegel ist wieder einmal Thema vor Gericht

Tegel. Die baulichen Zustände der Justizvollzugsanstalt Tegel an der Seidelstraße sind seit dieser Woche ein weiteres Mal Thema eines Gerichtsverfahrens. Ein Ex-Häftling will Entschädigung.Der Mann war von Mai bis November 2009 im Haus I der Justizvollzugsanstalt Tegel inhaftiert. Ausgerechnet im November hatte der Berliner Verfassungsgerichtshof dann in einem Urteil festgestellt, dass einige der Zellen im Haus 1 gegen die Menschenwürde verstoßen. Sie sind nur 5,25 Quadratmeter groß. Nach dem...

  • Tegel
  • 28.05.14
  • 79× gelesen