Alles zum Thema Königin-Luise-Kirche

Beiträge zum Thema Königin-Luise-Kirche

Kultur
Die Sanierung der Kirchturmuhren steht noch an.
2 Bilder

Turmsanierung auf gutem Weg
Königin-Luise-Kirche bald wieder ohne Gerüst

Die Evangelische Kirchengemeinde Waidmannslust und der Förderverein der Königin-Luise-Kirche haben jetzt von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz die beantragte Fördersumme zur Kirchturmsanierung in Höhe von 30.000 Euro erhalten.  Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz würdigt damit die nachhaltigen Bemühungen der Kirchengemeinde, zwei der drei Mobilfunkanbieter, die ihre Sendeanlagen am Kirchturm angebracht haben, zu einer denkmalgerechten Verlagerung ins Kirchturminnere hinter die...

  • Reinickendorf
  • 15.11.18
  • 15× gelesen
Kultur
Klavierbaumeister Bernhard Farenholtz (Mitte) erläutert den Förderern der Königin-Luise-Kirche die Reperaturarbeiten am Steinway-Flügel.
3 Bilder

Förderverein brachte 9000 Euro zusammen
Steinway-Flügel in Königin-Luise-Kirche klingt wie neu

In der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, steht nach einer Generalüberholung wieder der historische Steinway-Flügel. Eine kleine Schar von Waidmannslustern versammelt sich am 21. September andächtig vor einem Musikinstrument in der Königin-Luise-Kirche. Der Steinway-Flügel stammt aus dem Jahr 1905, und ist damit acht Jähre älter als die Kirche selbst, die 1913 geweiht wurde. Wenn sich wenig später Martin Miehe und Stefan Hilsberg für ein vierhändiges Konzert an das Instrument setzen,...

  • Waidmannslust
  • 29.09.18
  • 39× gelesen
Kultur
Der Turm der Königin-Luise-Kirche ist 46 Meter hoch eingerüstet.
2 Bilder

Überholung der Orgel folgt
Sanierung der Königin-Luise-Kirche

Das Wahrzeichen von Waidmannslust wird jetzt auf Vordermann gebracht. Die Sanierung des Turms der Königin-Luise-Kirche an der Bondickstraße 14 ist gesichert. Der Turm der Königin-Luise-Kirche ist 46 Meter hoch eingerüstet. Die Dachdecker haben die alten Dachpfannen des Turms abgetragen. Zugleich wurde die hölzerne Dachkonstruktion mit Schutzfolie eingehaust. Zimmerleute ersetzen schadhafte Balken und Dachlatten. Noch im Mai stand die Sanierung des Kirchturms in Frage. 233.000 Euro sind...

  • Waidmannslust
  • 11.09.18
  • 58× gelesen
Kultur
Um den Erhalt der Königin-Luise-Kirche kümmern sich viele Menschen.
2 Bilder

Gemeinsam für die Denkmale: Geöffnete Gebäude und Gärten

Reinickendorf. Das Wochenende vom 10. und 11. September steht bundesweit im Zeichen des offenen Denkmals. Auch im Bezirk Reinickendorf öffnen viele Gebäude und Institutionen ihre Pforten. Am Sonntag, 11. September wird die Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, in Waidmannslust wieder für interessierte Besucher geöffnet sein. Führungen unter fachkundiger Erklärung durch das über 100-jährige Kirchenbaudenkmal finden um 13, 14, 15, 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Das Motto des...

  • Reinickendorf
  • 02.09.16
  • 35× gelesen
Soziales
Der Waidmannsluster Abgeordnete Tim Zeelen übergibt den Waidmannsluster Ehrenamtspreis an Wolfgang Nieschalk vom Förderverein der Königin-Luise-Kirche.

Einsatz für Kirche gewürdigt: Ehrenamtspreis für Wolfgang Nieschalk

Waidmannslust. Der Waidmannsluster Ehrenamtspreis, gestiftet vom CDU-Abgeordneten Tim Christopher Zeelen, ging jetzt an Wolfgang Nieschalk. Der erste Vorsitzende des Fördervereins der Königin-Luise-Kirche in der Bondickstraße kämpft unermüdlich für den Erhalt des Gotteshauses. Geweiht am 9. Oktober 1913 und mit einem 42 Meter in die Höhe rangenden Turm gilt die Königin-Luise-Kirche als das Wahrzeichen des Reinickendorfer Ortsteils Waidmannslust. Weil am gut hundertjährigen Bauwerk der Zahn der...

  • Waidmannslust
  • 31.07.16
  • 86× gelesen
Kultur
Verschwindet noch hinter Blattwerk: Das mittelalterlich anmutende Mauerwerk der Königin-Luise-Kirche.

Tag des offenen Denkmals öffnet viele Türen

Reinickendorf. Der Tag des offenen Denkmals ermöglicht auch in Reinickendorf viele Besuche in interessante Gebäude. Welche das unter anderem sind, verrät die Berliner Woche vorab mit einem kleinen Überblick. • Führung in Kirche. Die Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, kann am 13. September besichtigt werden. Führungen unter fachkundiger Erklärung durch das über 100-jährige Kirchenbaudenkmal finden um 12.30, 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Der Förderverein der...

  • Reinickendorf
  • 03.09.15
  • 159× gelesen
Kultur
Blick über die Replik der Kopfskulptur von Christian Daniel Rauch in Richtung des Mausoleums.

Sichtachse mit Königin Luise: Ausstellung ehrt Namensgeberin der Waidmannsluster Kirche

Waidmannslust. Die Namensgeberin der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, spielt eine wichtige Rolle in der aktuellen Ausstellung „Frauensache – wie Brandenburg Preußen wurde“. Die Königin-Luise-Kirche wurde am 9. Oktober 1913 geweiht. Die Namensgebung passte zur patriotischen Gesinnung des Kaiserreichs. Die preußische Königin, die am 19. Juli 1810 im Alter von nur 34 Jahren verstorben war, galt als Idol des Widerstands gegen die napoleonische Besatzung. Die ehemalige Prinzessin von...

  • Charlottenburg
  • 26.08.15
  • 73× gelesen
Kultur

Sommerkonzert in der Kirche

Waidmannslust. Einen Vorgeschmack auf den Sommer in Waidmannslust gibt ein Konzert am 28. Juni um 17 Uhr in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14. Präsentiert werden Chor- und Bläsermusik von Fanny Hensel und anderen sowie Sommerliedern zum Mitsingen. Es musizieren der Chor der Königin-Luise-Kirche (Leitung: Brigitta Avila), der Chor der Apostel-Johannes-Gemeinde (Leitung: Jaroslawa Nikulina) und der Bläserchor (Leitung: Karsten Schröder). Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird...

  • Lübars
  • 17.06.15
  • 37× gelesen
Kultur

Alles über die Luise-Kirche

Waidmannslust. Zwei Kulturveranstaltungen haben direkt mit dem Wahrzeichen von Waidmannslust, der Königin-Luise-Kirche, zu tun: Am 18. Juni findet um 19 Uhr im evangelischen Pfarrhaus, Bondickstraße 76, ein Vortrag mit Medieneinsatz von Dr. Christian Gahlbeck statt: "Auf den Spuren des Architekten Robert Leibnitz". Robert Leibnitz ist der Erbauer der Königin-Luise-Kirche und des Pfarrhauses. Geboren 1863 und gestorben 1929, hat Leibnitz eine Vielzahl von Kirchen, aber auch Profanbauten (wie...

  • Lübars
  • 12.06.15
  • 67× gelesen