Königs Wusterhausen

Beiträge zum Thema Königs Wusterhausen

Kultur
Denny Heidrich (32) zieht heute in das "Big Brother"-Haus von SAT.1 ein. Privat lebt der Single in Königs Wusterhausen und will einen möglichen Gewinn auch für Berliner krebskranke Kinder, zum Beispiel im "Helios Klinikum Buch", spenden.

SAT.1 Big Brother Interview
Denny über Isolation und BB als Sprungbrett für die TV-Karriere

BERLIN / KÖNIGS WUSTERHAUSEN - Seit vergangenen Mittwoch sind die Kandidaten von "Big Brother" (BB) von SAT.1 streng abgeschottet. Auch Denny Heidrich zieht nachher in den Container. Der Profiboxer gab zuvor noch ein ehrliches Interview - nicht nur über den wahren Grund seiner Teilnahme. Was ist eigentlich das Schlimmste, wenn man wochenlang in einer TV-Show unter Dauerbeobachtung ist? Mit Sicherheit auch, dass man vorher sein Smartphone abgeben muss. Über drei Monate ohne Instagram,...

  • Pankow
  • 10.02.20
  • 2.345× gelesen
Kultur
Denny Heidrich (32) zieht in das Big Brother-Haus. Er lebt in Königs Wusterhausen und engagiert sich für krebskranke Kinder in Berlin oder wie hier auf dem Bild (September 2019) ehrenamtlich für Kinder in Oderberg.

SAT.1 Big Brother 2020
Denny Heidrich, unser Profiboxer mit großem Herz

BERLIN / KÖNIGS WUSTERHAUSEN - Kandidat Denny zieht ab Montag in den Container von "Big Brother" in SAT.1. Dabei werden nicht nur die kranken Kinder vom Helios Krankenhaus in Buch täglich zuschauen. Der 32-Jährige ist mehr als nur ein Bewohner für die Dauerbeobachtung des großen Bruders. Laut SAT.1 gab es für die kommende Staffel von "Big Brother" rund 14.000 Bewerber. 14 von ihnen haben es in die Show geschafft, darunter auch ein Brandenburger. Am Montag zieht Denny von Königs Wusterhausen...

  • Pankow
  • 09.02.20
  • 2.989× gelesen
Sport

Anmelden zum Drachenbootcup

Treptow-Köpenick. Am 11. Mai findet der 19. Drachenbootcup Königs Wusterhausen im Strandbad Neue Mühle statt. Die professionelle Regatta, ein Top-Event der 2. Bundesliga, genießt einen guten Ruf – nicht zuletzt auch durch das Rahmenprogramm. Mitmachen kann jeder, ob Spaß-Team, Profi-Team oder gute Nachbarn. Im Vorfeld können Mannschaften das Probetraining des Wassersportvereins Königs Wusterhausen in Anspruch nehmen. Ein Team besteht aus maximal 20 Personen. Im Boot sitzen 16 Sportler, davon...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.03.19
  • 70× gelesen
Verkehr
Schloss Königs Wusterhausen wurde durch das preußische Tabackkollegium bekannt.
4 Bilder

Der Geburtsort des Rundfunks
Beim Nachbarn Königs Wusterhausen

Seit 2007 gehört Königs Wusterhausen zu den unmittelbaren Nachbarn von Treptow-Köpenick. Die Gemeindegrenze liegt an der Wernsdorfer Straße kurz hinter Schmöckwitz. Neben der Geschichte als Residenzstadt seit der Zeit des Soldatenkönigs hat die 37 000-Einwohnergemeinde auch eine moderne Vergangenheit. Das Wappen zeigt die Anlagen des ersten deutschen Rundfunksenders. Die Reichspost strahlte hier am 22. Dezember 1920 ein Weihnachtskonzert aus, dass als erste deutsche Rundfunksendung gilt. Vor...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.09.18
  • 411× gelesen
Ausflugstipps
So sah es im Schaltraum eines 250 KW-Mittelwellensenders in Königs Wusterhausen aus.
5 Bilder

„Auf Welle 2700…“ - Funkerberg in Königs Wusterhausen

„Hallo, hallo, hier ist Königs Wusterhausen auf Welle 2700.“ Mit diesen Worten nahm am 22. Dezember 1920 der Sender auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen seinen Betrieb auf. Es folgte die deutschlandweit erste Live-Übertragung eines Weihnachtskonzertes, gespielt von Beamten der Hauptfunkstelle der deutschen Reichspost. Der Funkerberg gilt seitdem als die Geburtsstätte des öffentlichen Rundfunks in Deutschland. Im denkmalgeschützten Sendehaus Nr. 1 betreibt ein Förderverein von...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.11.17
  • 906× gelesen
  •  2
Ausflugstipps
Die Langen Kerls treten in ihren farbenfrohen preußischen Uniformen an.
2 Bilder

Anjetreten – und feste feiern! Schlossfest in Königs Wusterhausen

Das Schloss in Königs Wusterhausen vor den Toren Berlins geht auf eine Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert zurück. Der Baukörper bis zum Obergeschoss wurde – heute nicht mehr sichtbar – aus Feldsteinen errichtet. Hier lässt sich auf preußische Art feiern. Am 5. September lädt die Stadt Königs Wusterhausen zum Schlossfest ein. Gefeiert werden die vor 15 Jahren beendeten Sanierungsarbeiten am Baudenkmal und der 25. „Geburtstag“ der Potsdamer Riesengarde „Lange Kerls“. Wer in dieser Leibgarde...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 359× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.