Köpenicker Straße

Beiträge zum Thema Köpenicker Straße

WirtschaftAnzeige

Angenehmes Einkaufsgefühl
Lidl eröffnet am 2. Juli 2020 eine neue Filiale in Biesdorf

Attraktive Einkaufsbedingungen in einer modernen Einkaufsstätte – als zuverlässiger Nahversorger ist Lidl die Nähe zum Kunden besonders wichtig. Daher entwickelt das Unternehmen sein Filialnetz in Berlin weiter und bietet seinen Kunden mit der neuen Filiale in der Köpenicker Straße 145 eine moderne Einkaufsmöglichkeit. Viel Tageslicht und breite Gänge sorgen für ein angenehmes Einkaufserlebnis, neueste Technik und ökologische Bauweise sparen Energie und setzen Maßstäbe im nachhaltigen...

  • Biesdorf
  • 29.06.20
  • 280× gelesen
Verkehr

Senatsverkehrsverwaltung sieht keinen Bedarf
Marzahn-Hellersdorf erhält nicht die geforderten Ampeln in der Köpenicker Straße

Die Senatsverkehrsverwaltung hat das Aufstellen zweier neuer Ampeln in der Köpenicker Straße abgelehnt. Um den Schulweg für die Kinder von der Grundschule am Fuchsberg sicherer zu machen, will das Straßenamt des Bezirks eigene Maßnahmen ergreifen. Die Ampeln sollten jeweils nahe der Einmündung der Straße Habichtshorst und der Einmündung der Heesestraße in die Köpenicker Straße aufgestellt werden. An beiden Stellen müssen Schüler der Fuchsberg-Grundschule die stark befahrene Köpenicker...

  • Biesdorf
  • 19.06.20
  • 101× gelesen
Blaulicht

Mehrere Unfälle verursacht

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei seiner Flucht vor einer Polizeikontrolle hat ein Autofahrer am 3. Mai drei Unfälle verursacht. Er war den Beamten kurz nach Mitternacht wegen zu hoher Geschwindigkeit auf der Warschauer Brücke aufgefallen. Als sie ihn anhielten und ansprechen wollten, raste der Mann wieder los und versuchte zu entkommen. An der Kreuzung Oberbaum- und Köpenicker Straße überfuhr er eine rote Ampel und stieß mit einem Auto zusammen. Der Unfallverursacher flüchtete in Richtung...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 04.05.20
  • 44× gelesen
Leute
Fritz Naumann (rechts) und Khaled Agiba mit Beispielen aus ihrem Gesichsschutz-Sortiment.
  2 Bilder

Masken statt Messebau
Auch Hruby Werbetechnik produziert jetzt Gesichtsschutz

Es gibt Nähaktionen an der Modeschule, in privatem Rahmen, von Initiativen. Auch viele Unternehmen stellen mittlerweile auf Maskenherstellung um. Etwa Hruby Werbetechnik in der Köpenicker Straße. Die Produktion des Gesichtsschutzes gleiche zwar andere weggebrochene Aufträge nicht aus, sorge aber zumindest für etwas Nachfrage und Beschäftigung, sagt Chef Fritz Naumann im Gespräch mit Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey. Wie sind Sie auf die Masken-Idee gekommen? Fritz Naumann: Durch meinen...

  • Kreuzberg
  • 25.04.20
  • 274× gelesen
Blaulicht

Attacke auf Vereinshaus

Kreuzberg. Am Gebäude eines Vereins an der Köpenicker Straße haben Unbekannte ein Fenster durch Steinwürfe beschädigt und die Außenfassade mit politischen Parolen beschmiert. Der Angriff wurde am 20. April entdeckt. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 22.04.20
  • 25× gelesen
Blaulicht

Unfall mit Fußgänger

Kreuzberg. Beim Überqueren der Köpenicker Straße wurde am Abend des 8. März ein Fußgänger von einem Auto erfasst. Der 61-Jährige musste mit schweren Verletzungen an der Wirbelsäule in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 09.03.20
  • 20× gelesen
Blaulicht

Unfall mit Rollerfahrer

Kreuzberg. Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto musste ein Rollerfahrer am 25. Februar ins Krankenhaus gebracht werden. Er war gegen 20.20 Uhr auf der Köpenicker Straße in Richtung Bethaniendamm unterwegs. Als er einen vor ihm fahrenden Pkw überholen wollte, wendete dessen Fahrerin zeitgleich. Der Rollerlenker stürzte und verletzte sich schwer an Kopf, Rumpf und Becken. tf

  • Kreuzberg
  • 27.02.20
  • 26× gelesen
Bauen
Auf dieser Brache an der Köpenicker Straße soll unter anderem ein Straßenbahnhof gebaut werden.
  2 Bilder

Straßenbahnhof für den Südosten geplant
Land Berlin stellt Bebauungsplan für früheren Kohlenbahnhof auf

Bisher firmiert das Projekt unter Bebauungsplan 9-41, ehemaliger Kohlebahnhof Adlershof. In den kommenden Jahren soll das rund sieben Hektar große Areal bebaut werden, unter anderem mit einem Straßenbahnhof. Bis 1990 befand sich auf der Fläche zwischen Köpenicker Straße und Bahntrasse ein Kohlebahnhof der Deutschen Reichsbahn. Nach dem Ende der DDR wurde es zur Brache, in verbliebene Gebäude zog ein Obdachlosenheim ein. Dann war das Grundstück zur Erweiterung des einst gefeierten...

  • Adlershof
  • 25.01.20
  • 1.462× gelesen
Blaulicht

Mit Flasche angegriffen

Kreuzberg. Ein 19-Jähriger ist am 18. Januar gegen 6 Uhr auf der Köpenicker Straße zunächst aus einer Gruppe von drei Männern heraus mit einer Flasche beworfen und am Kopf getroffen worden. Der Angegriffene versuchte danach zu flüchten, wurde aber von der Tatverdächtigen verfolgt und erneut attackiert. Dabei soll ihm einer mit einer abgebrochenen Flasche am Hals verletzt haben. Weitere Angriffe konnten Begleiter des Opfers sowie hinzueilende Zeugen verhindern. Die drei Angreifer flüchteten in...

  • Kreuzberg
  • 20.01.20
  • 50× gelesen
Politik

Kapitalismus und das Klima

Kreuzberg. Die Klimakatastrophe ist Ergebnis des Kapitalismus. Zu diesem Ergebnis kommt das Museum des Kapitalismus in seiner neuen Dauerausstellung. Wie diese These dort unterfüttert wird, kann jeden Donnerstag von 16 bis 19 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag zwischen 14 und 19 Uhr in den Räumen in der Köpenicker Straße 172 besichtigt werden. Veranstaltungen sowie Führungen und Workshops gibt es als Begleitprogramm. Der Eintritt ist frei. tf

  • Kreuzberg
  • 27.11.19
  • 21× gelesen
Verkehr
Mehr als 500 Eigenheimbesitzer, Grundstücksnutzer und Mieter machten ihrem Ärger über die aktuelle Verkehrssituation in Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf Luft und blockierten die Kreuzung B1/B5 und Blumberger Damm.

Protestaktion legte Feierabendverkehr lahm
Bürger fordern bei Demo auf der B1/B5 den Ausbau der Mobilität am östlichen Stadtrand

Rund eine halbe Stunde lang blockierten Bürger am Mittwoch, 20. November, gegen 17.30 Uhr in Biesdorf den Verkehr auf der B1/B5 an der Kreuzung Blumberger Damm. Daraufhin staute sich der Feierabendverkehr stadtauswärts bis in die Innenstadt. Ziel war, auf die gravierende Verkehrsbelastung im Osten Berlins hinzuweisen. Mehr als 500 Protestler waren dem Aufruf des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) zur Blockade mit Kundgebung mitten auf der B1/5 gefolgt. Das Motto lautete:...

  • Biesdorf
  • 21.11.19
  • 388× gelesen
Leute
Stresmanns Grab auf dem Luisenstädtischen Friedhof
  3 Bilder

Ein wenig beachteter Gedenktag
Vor 90 Jahren starb Gustav Stresemann

Das Grab gleicht mehr einem Mahnmal. Auf dem ebenfalls überdimensionalen Stein nur der Nachname: Stresemann. Darunter: Reichskanzler und Minister des Auswärtigen. Außerdem das Geburts- und Sterbedatum. Die letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Luisenstädtischen Friedhof am Südstern. Sie ist ein Ehrengrab des Landes Berlin. Wenige Tage nach dem 3. Oktober gab es dort neben der üblichen Bepflanzung nur ein paar einzelne Blumen. Sollten es zuvor mehr gewesen sein, waren sie schnell wieder...

  • Kreuzberg
  • 27.10.19
  • 416× gelesen
  •  1
Bauen

Zwei Wochen für Kreuzungsumbau

Adlershof. Vom 7. bis 22. Oktober wird der Kreuzungsbereich Adlergestell/Glienicker Weg/Köpenicker Straße umgebaut. Dabei soll der Stauraum vor der Kreuzung im Adlergestell in Richtung Innenstadt neu geordnet und dem tatsächlichen Verkehrsfluss angepasst werden. Aus der bisherigen Mischspur rechts/geradeaus wird ein reiner Rechtsabbieger in den Glienicker Weg und der zweite Linksabbieger in die Köpenicker Straße wird zur Geradeausspur. Dafür wird der Stauraum des verbleibenden Linksabbiegers...

  • Adlershof
  • 01.10.19
  • 451× gelesen
Blaulicht

Falsche Polizistinnen verhaftet

Kreuzberg/Tegel. Die Polizei hat am 15. August zwei mutmaßliche falsche Polizistinnen festgenommen. Eine der Frauen fiel Zoll und Bundespolizei beim Einchecken am Flughafen Tegel auf. Sie hatte angegeben, 8000 Euro Bargeld bei sich zu haben. Tatsächlich waren es aber fast 30 000 Euro, versteckt in ihrer Handtasche sowie in Socken im Koffer. Bei der anschließenden Durchsuchung in der Wohnung ihrer Tochter n der Köpenicker Straße wurde weiteres Geld sowie Schmuck entdeckt. Die Tochter soll dabei...

  • Kreuzberg
  • 20.08.19
  • 119× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Raubserie
Drei Überfälle in einer halben Stunde

Nach mehreren Raubtaten in der Nacht vom 26. zum 27. Juli nahm die Polizei kurz nach dem letzten Überfall zwei mutmaßliche Täter fest. Sie sollen, zusammen mit einem weiteren Komplizen, zunächst gegen Mitternacht in der Cuvrystraße einen Mann mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Weil das Opfer kein Bargeld bei sich hatte, wurde er gezwungen, an einem Automaten Geld abzuheben. Das schlug allerdings drei Mal fehl. Daraufhin nahmen die Räuber ihrem Opfer den Kopfhörer ab und...

  • Kreuzberg
  • 30.07.19
  • 58× gelesen
Verkehr

Künftig weniger Staus erwartet

Biesdorf. Der Abgeordnete Christian Gräff (CDU) rechnet damit, dass es künftig weniger Staus in der Köpenicker Straße gibt. Das Problem mit den Staus hatte sich nach einer Veränderung der Abbiegeregelung von der Rudolf-Rühl-Allee in die Straße An der Wuhlheide in Köpenick Anfang dieses Jahres verstärkt. In Richtung Innenstadt und Spindlersfelder Brücke war nur noch eine Spur frei. Dagegen hatten der Verband Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) mit Aktionen und Gräff in einem Schreiben an...

  • Biesdorf
  • 25.07.19
  • 270× gelesen
Verkehr
Die Staus in der Köpenicker Straße haben zugenommen. Jetzt müssen auch in Richtung Süden die Autofahrer öfter anhalten.

Noch mehr Staus
Verband Deutscher Grundstücksnutzer will mehr Tempo beim Bau der TVO

Seit Sperrung einer Rechtsabbiegespur von der Rudolf-Rühl-Allee in die Straße An der Wuhlheide in Köpenick gibt es noch mehr Staus in der Köpenicker Straße auch Richtung Süden. Das ist Anlass für den Verband Deutscher Grundstücknutzer (VDGN), auf mehr Tempo bei den Planungen für die TVO zu drängen. Der VDGN hatte deshalb zu Protestaktionen aufgerufen. Demonstranten sperrten am 17. Mai die Köpenicker Straße auf Höhe der Einmündung Heesestraße. Die neuen Staus werfen auch Fragen nach den...

  • Biesdorf
  • 15.05.19
  • 474× gelesen
Bauen
Die ursprüngliche Brommybrücke. Sie soll wiederaufgebaut werden
  4 Bilder

Ein Bauwerk, das die Phantasie bewegt
Die Brommybrücke und der Wunsch nach Wiederaufbau

Die Debatte taucht ungefähr so regelmäßig auf wie das Ungeheuer von Loch Ness: Die Brommybrücke soll wiederaufgebaut werden. Für den bisher letzten Aufschlag sorgte der SPD-Bezirksverordnete John Dahl. Er forderte den Wiederaufbau in einem inzwischen mehrheitlich von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossenen Antrag. Nicht wie einst als Spreeüberquerung für alle Verkehrsteilnehmer soll die Brücke dienen, sondern nur noch als Fußgänger- und Radfahrerfurt. Aber das sei "in die Wege...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 05.05.19
  • 1.169× gelesen
  •  1
Blaulicht

Nur mit Waffen zu stoppen
Renitente Autofahrerin beschäftigte die Polizei

Es begann ziemlich harmlos. Und steigerte sich mit jedem Vergehen zu einem größeren Drama. So passiert am 9. April an mehreren Orten in Kreuzberg. Die Hauptdarsteller: eine am Ende völlig durchgedrehte Autofahrerin und die Polizei. Erster Akt: Bei einer Verkehrskontrolle am Schlesischen Tor fällt die 41-Jährige zum ersten Mal auf, weil sie mit ihrem Auto verbotswidrig in die Oberbaumstraße einfährt. Der Aufforderung zum Umkehren folgt sie zwar, wenn auch, laut Polizei,...

  • Kreuzberg
  • 10.04.19
  • 118× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Fritz Naumann führt die Geschäfte der Firma Hubry Werbetechnik, die in diesem Jahr 100 Jahre alt wird.
  11 Bilder

Außenreklame im Wandel der Zeiten
Die Firma Hruby Werbetechnik wird 100 Jahre alt

Wenn Fritz und Alke Naumann in der Stadt unterwegs ist, werden sie häufig mit ihren eigenen Produkten konfrontiert. Zum Beispiel wenn ein Bus vorbeifährt. Oder sie an manchen Schildern vorbeilaufen. Da heißt es dann oft: "Die sind von uns". Das Ehepaar ist Eigentümer der Firma Hruby Werbetechnik an der Köpenicker Straße. Das Unternehmen stellt Außenreklame aller Art her. Und das seit 100 Jahren. Gefeiert wird das Jubiläum am 12. April mit einem großen Geburtstagsevent. Auch eine Festschrift...

  • Kreuzberg
  • 06.04.19
  • 528× gelesen
Blaulicht

Radler begeht Fahrerflucht

Rudow. Am 2. März ist ein Fahrradfahrer nach einem Unfall mit einer Fußgängerin geflüchtet. Sie hatte vom Kirchengelände an der Köpenicker Straße aus den Gehweg betreten und wurde dort von dem Radfahrer erfasst. Er war entgegen der Fahrtrichtung auf dem Bürgersteig unterwegs. Beide stürzten hin, wobei die Fußgängerin schwere offene Wunden im Gesicht und eine Verletzung der Wirbelsäule erlitt. Als der Unfallverursacher sein Gefährt greifen wollte, um sich aus dem Staub zu machen, verhinderte das...

  • Rudow
  • 06.03.19
  • 116× gelesen
Blaulicht

Mehrere Unfälle bei Fahrerflucht
Ende einer Verfolgungsjagd

Polizisten nahmen in den frühen Morgenstunden des 10. November einen 18-Jährigen vorläufig fest, der zuvor auf der Flucht vor den Beamten mehrere Unfälle verursacht haben soll. Der Wagen war zuerst kurz nach Mitternacht einer Streife an der Kreuzung Holzmarkt- und Lichtenberger Straße aufgefallen, weil er dort mit Standlicht an der Ampel wartete. Als der Fahrer die Polizisten bemerkte, gab er Gas und passierte ungebremst mehrere rote Ampeln. Beim Abbiegen von der Schlesischen- in die...

  • Kreuzberg
  • 12.11.18
  • 32× gelesen
Verkehr
Seit Anfang Oktober gilt ein Durchfahrtsverbot in der Wulkower Straße. Autofahrer umfahren jetzt die Staus auf der Köpenicker Straße über die Kreuzschnabelstraße und die Straße Am Weidenbruch. Deren Anwohner sind stocksauer.

Wie man sich Feinde macht
Durchfahrtsverbot in der Wulkower Straße verärgert die Nachbarschaft

Wie das Verschieben eines Verkehrsproblems von einer Straße in eine andere gründlich misslingt, zeigt das Beispiel der Wulkower Straße. Hier setzte der CDU-Verkehrsstadtrat Johannes Martin ein Durchfahrtsverbot inkraft. Bis Anfang Oktober waren die Kreuzschnabelstraße und die Wulkower Straße die erste Wahl, um Staus auf der Köpenicker Straße zu umfahren.  Doch dann erließ das Bezirksamt ein Durchfahrtsverbot für die Wulkower Straße im Abschnitt zwischen Kreuzschnabelstraße und Paulinenauer...

  • Biesdorf
  • 31.10.18
  • 364× gelesen
  •  1
Bauen
Das geplante Bauvorhaben auf dem Zapf-Grundstück.

Zapf muss nacharbeiten: Baukollegium vermisst Details zum Bauvorhaben an der Köpenicker Straße

von Thomas Frey Peter Zetzsche war sichtlich angefressen. Regula Lüscher ebenfalls nicht besonders amüsiert. Und Matthias Peckskamp sah eine Fortsetzung des schon bisher nicht einfachen Aushandlungsprozesses. Peter Zetzsche ist der Chef des Umzugsunternehmens Zapf. Und gleichzeitig Bauherr. Auf dem ehemaligen Firmengrundstück an der Köpenicker Straße 13-14 soll ein neues Wohnquartier entstehen. Zapf, sprich Zetzsche, entwickelt das Vorhaben selbst, unterstützt von der Planungsgruppe...

  • Kreuzberg
  • 17.09.18
  • 952× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.