Köpenicker Straße

Beiträge zum Thema Köpenicker Straße

Blaulicht

Unfall mit Fußgänger

Kreuzberg. Beim Überqueren der Köpenicker Straße wurde am Abend des 8. März ein Fußgänger von einem Auto erfasst. Der 61-Jährige musste mit schweren Verletzungen an der Wirbelsäule in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 09.03.20
  • 17× gelesen
Blaulicht

Unfall mit Rollerfahrer

Kreuzberg. Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto musste ein Rollerfahrer am 25. Februar ins Krankenhaus gebracht werden. Er war gegen 20.20 Uhr auf der Köpenicker Straße in Richtung Bethaniendamm unterwegs. Als er einen vor ihm fahrenden Pkw überholen wollte, wendete dessen Fahrerin zeitgleich. Der Rollerlenker stürzte und verletzte sich schwer an Kopf, Rumpf und Becken. tf

  • Kreuzberg
  • 27.02.20
  • 25× gelesen
Blaulicht

Mit Flasche angegriffen

Kreuzberg. Ein 19-Jähriger ist am 18. Januar gegen 6 Uhr auf der Köpenicker Straße zunächst aus einer Gruppe von drei Männern heraus mit einer Flasche beworfen und am Kopf getroffen worden. Der Angegriffene versuchte danach zu flüchten, wurde aber von der Tatverdächtigen verfolgt und erneut attackiert. Dabei soll ihm einer mit einer abgebrochenen Flasche am Hals verletzt haben. Weitere Angriffe konnten Begleiter des Opfers sowie hinzueilende Zeugen verhindern. Die drei Angreifer flüchteten in...

  • Kreuzberg
  • 20.01.20
  • 48× gelesen
Politik

Kapitalismus und das Klima

Kreuzberg. Die Klimakatastrophe ist Ergebnis des Kapitalismus. Zu diesem Ergebnis kommt das Museum des Kapitalismus in seiner neuen Dauerausstellung. Wie diese These dort unterfüttert wird, kann jeden Donnerstag von 16 bis 19 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag zwischen 14 und 19 Uhr in den Räumen in der Köpenicker Straße 172 besichtigt werden. Veranstaltungen sowie Führungen und Workshops gibt es als Begleitprogramm. Der Eintritt ist frei. tf

  • Kreuzberg
  • 27.11.19
  • 19× gelesen
Leute
Stresmanns Grab auf dem Luisenstädtischen Friedhof
3 Bilder

Ein wenig beachteter Gedenktag
Vor 90 Jahren starb Gustav Stresemann

Das Grab gleicht mehr einem Mahnmal. Auf dem ebenfalls überdimensionalen Stein nur der Nachname: Stresemann. Darunter: Reichskanzler und Minister des Auswärtigen. Außerdem das Geburts- und Sterbedatum. Die letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Luisenstädtischen Friedhof am Südstern. Sie ist ein Ehrengrab des Landes Berlin. Wenige Tage nach dem 3. Oktober gab es dort neben der üblichen Bepflanzung nur ein paar einzelne Blumen. Sollten es zuvor mehr gewesen sein, waren sie schnell wieder...

  • Kreuzberg
  • 27.10.19
  • 237× gelesen
  •  1
Blaulicht

Falsche Polizistinnen verhaftet

Kreuzberg/Tegel. Die Polizei hat am 15. August zwei mutmaßliche falsche Polizistinnen festgenommen. Eine der Frauen fiel Zoll und Bundespolizei beim Einchecken am Flughafen Tegel auf. Sie hatte angegeben, 8000 Euro Bargeld bei sich zu haben. Tatsächlich waren es aber fast 30 000 Euro, versteckt in ihrer Handtasche sowie in Socken im Koffer. Bei der anschließenden Durchsuchung in der Wohnung ihrer Tochter n der Köpenicker Straße wurde weiteres Geld sowie Schmuck entdeckt. Die Tochter soll dabei...

  • Kreuzberg
  • 20.08.19
  • 117× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Raubserie
Drei Überfälle in einer halben Stunde

Nach mehreren Raubtaten in der Nacht vom 26. zum 27. Juli nahm die Polizei kurz nach dem letzten Überfall zwei mutmaßliche Täter fest. Sie sollen, zusammen mit einem weiteren Komplizen, zunächst gegen Mitternacht in der Cuvrystraße einen Mann mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Weil das Opfer kein Bargeld bei sich hatte, wurde er gezwungen, an einem Automaten Geld abzuheben. Das schlug allerdings drei Mal fehl. Daraufhin nahmen die Räuber ihrem Opfer den Kopfhörer ab und...

  • Kreuzberg
  • 30.07.19
  • 56× gelesen
Blaulicht

Nur mit Waffen zu stoppen
Renitente Autofahrerin beschäftigte die Polizei

Es begann ziemlich harmlos. Und steigerte sich mit jedem Vergehen zu einem größeren Drama. So passiert am 9. April an mehreren Orten in Kreuzberg. Die Hauptdarsteller: eine am Ende völlig durchgedrehte Autofahrerin und die Polizei. Erster Akt: Bei einer Verkehrskontrolle am Schlesischen Tor fällt die 41-Jährige zum ersten Mal auf, weil sie mit ihrem Auto verbotswidrig in die Oberbaumstraße einfährt. Der Aufforderung zum Umkehren folgt sie zwar, wenn auch, laut Polizei,...

  • Kreuzberg
  • 10.04.19
  • 111× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Fritz Naumann führt die Geschäfte der Firma Hubry Werbetechnik, die in diesem Jahr 100 Jahre alt wird.
11 Bilder

Außenreklame im Wandel der Zeiten
Die Firma Hruby Werbetechnik wird 100 Jahre alt

Wenn Fritz und Alke Naumann in der Stadt unterwegs ist, werden sie häufig mit ihren eigenen Produkten konfrontiert. Zum Beispiel wenn ein Bus vorbeifährt. Oder sie an manchen Schildern vorbeilaufen. Da heißt es dann oft: "Die sind von uns". Das Ehepaar ist Eigentümer der Firma Hruby Werbetechnik an der Köpenicker Straße. Das Unternehmen stellt Außenreklame aller Art her. Und das seit 100 Jahren. Gefeiert wird das Jubiläum am 12. April mit einem großen Geburtstagsevent. Auch eine Festschrift...

  • Kreuzberg
  • 06.04.19
  • 451× gelesen
Blaulicht

Mehrere Unfälle bei Fahrerflucht
Ende einer Verfolgungsjagd

Polizisten nahmen in den frühen Morgenstunden des 10. November einen 18-Jährigen vorläufig fest, der zuvor auf der Flucht vor den Beamten mehrere Unfälle verursacht haben soll. Der Wagen war zuerst kurz nach Mitternacht einer Streife an der Kreuzung Holzmarkt- und Lichtenberger Straße aufgefallen, weil er dort mit Standlicht an der Ampel wartete. Als der Fahrer die Polizisten bemerkte, gab er Gas und passierte ungebremst mehrere rote Ampeln. Beim Abbiegen von der Schlesischen- in die...

  • Kreuzberg
  • 12.11.18
  • 30× gelesen
Bauen
Das geplante Bauvorhaben auf dem Zapf-Grundstück.

Zapf muss nacharbeiten: Baukollegium vermisst Details zum Bauvorhaben an der Köpenicker Straße

von Thomas Frey Peter Zetzsche war sichtlich angefressen. Regula Lüscher ebenfalls nicht besonders amüsiert. Und Matthias Peckskamp sah eine Fortsetzung des schon bisher nicht einfachen Aushandlungsprozesses. Peter Zetzsche ist der Chef des Umzugsunternehmens Zapf. Und gleichzeitig Bauherr. Auf dem ehemaligen Firmengrundstück an der Köpenicker Straße 13-14 soll ein neues Wohnquartier entstehen. Zapf, sprich Zetzsche, entwickelt das Vorhaben selbst, unterstützt von der Planungsgruppe...

  • Kreuzberg
  • 17.09.18
  • 841× gelesen
Blaulicht

Busfahrer angegriffen

Kreuzberg. Nach der Attacke eines Fußgänger musste der Fahrer eines Schulbusses am 4. September im Krankenhaus behandelt werden. Er war gegen 16.30 Uhr in der Manteuffelstraße in Richtung Köpenicker Straße unterwegs, als der unbekannte Passant mit den Händen gegen das Fahrzeug schlug. Daraufhin stieg der Lenker aus und stellte den Mann zur Rede. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Fußgänger seinem Kontrahenten mit einem Stift in den Oberarm gestochen haben. Danach entfernte sich der...

  • Kreuzberg
  • 08.09.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Spätkauf überfallen

Kreuzberg. Opfer eines Überfalls wurde am 23. April ein Spätkauf an der Manteuffelstraße. Nach Angaben des Besitzers sei der Täter gegen 20 Uhr in den Laden gekommen. Er habe zunächst vorgegeben, eine Flasche Alkohol kaufen zu wollen. Als er ihn nach seinem Ausweis fragte, habe der Unbekannte eine Pistole gezogen und die Herausgabe von Geld verlangt. Mit der Beute sei der Räuber in Richtung Köpenicker Straße geflüchtet. tf

  • Kreuzberg
  • 25.04.18
  • 28× gelesen
Blaulicht

Radfahrerin schwer verletzt

Kreuzberg. Vermutlich bei roter Ampel fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Fahrrad am 19. April in den Kreuzungsbereich Köpenicker-, Bevern- und Oberbaumstraße. Es kam zum Zusammenstoß mit einer Autofahrerin, die in Richtung Schlesische Straße unterwegs war. Die Radfahrerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch die Autolenkerin und ihre vierjährige Tochter kamen zunächst in eine Klinik. Sie erlitten einen Schock. tf

  • Kreuzberg
  • 23.04.18
  • 27× gelesen
Bauen
Auf diesem Supermarktgrundstück an der Rüdersdorfer Straße gibt es noch Platz für Wohnungsbau.
2 Bilder

Wohnungen im Sortiment: Nachverdichtung an Supermarktstandorten

Grundstücke, auf denen sich ein Supermarkt oder Discounter befindet, bieten oft noch Platz für weitere Nutzungen, speziell Wohnungsbau. Auch in Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk werden laut Wohnbauflächeninformationsssystem (WoFIS) neun Adressen von Lebensmittelläden großer Ketten aufgelistet, die als mögliche Nachverdichtungsstandorte in Betracht kommen. Das geht aus einer Antwort von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis 90/Grüne) auf entsprechende Nachfragen der Bezirksverordneten Anita...

  • Friedrichshain
  • 08.04.18
  • 1.138× gelesen
Bauen
Das SEZ-Areal ist ein Standort für ein neues Wohnquartier im Bezirk. Das Bestandsgebäude würde dann abgerissen.
2 Bilder

Potenzial für 6500 Wohnungen in Friedrichshain-Kreuzberg

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat Mitte Februar mit den Bezirken Vereinbarungen im Rahmen des sogenannten Bündnisses für Wohnungsbau und Mieterberatung abgeschlossen. Ziel ist eine bessere Zusammenarbeit, vor allem um Neubauvorhaben zügig voranzutreiben. Zwischen 2018 und 2021 sollen in Berlin jährlich rund 20 000 Wohnungen errichtet werden. Um das zu erreichen seien pro Jahr sogar 25 000 Baugenehmigungen nötig. Für Friedrichshain-Kreuzberg wurde ein Potenzial von 6537...

  • Friedrichshain
  • 27.02.18
  • 878× gelesen
Blaulicht

Nach Stich in Lebensgefahr

Kreuzberg. Vor einem Club in der Köpenicker Straße sind am frühen Morgen des 26. November mehrere Personen in Streit geraten. Während der Auseinandersetzung erhielt ein 23 Jahre alter Mann eine lebensgefährliche Stichverletzung. Die Polizei nahm einen 30-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen hat die 1. Mordkommission übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 27.11.17
  • 12× gelesen
Blaulicht

Aus Streit wurde Massenkeilerei

Kreuzberg. Vor einem Club in der Köpenicker Straße ist es am frühen Morgen des 4. Juni zu einer Massenschlägerei gekommen. Ihr Auslöser soll nach Polizeiangaben ein Streit zwischen zwei Frauen in dem Lokal gewesen sein, in den sich dann mehrere männliche Begleiter der Kontrahentinnen eingemischt haben. Ein Beteiligter wurde dabei durch eine abgebrochene Flasche am Arm verletzt. Danach gingen die Auseinandersetzungen auf der Straße weiter, wobei sich teilweise bis zu 250 Personen mit einer der...

  • Kreuzberg
  • 06.06.17
  • 37× gelesen
Blaulicht

Stinkefinger führt zu Drogen

Kreuzberg/Mitte. Zivilfahndern fiel am späten Abend des 17. April in der Köpenicker Straße ein Taxi auf, das zu schnell unterwegs war. Als die Polizisten an einer Kreuzung dem Fahrer auch durch Hupen anzeigten, dass sie ihn kontrollieren wollen, zeigte der ihnen den ausgestreckten Mittelfinger. Damit erweckte er zusätzlich das Interesse der Beamten, und die wurden in dem Wagen fündig. Dort befanden sich außer dem Lenker noch zwei nicht angeschnallte Fahrgäste. Außerdem bemerkten sie einen...

  • Kreuzberg
  • 19.04.17
  • 33× gelesen
Blaulicht
Autos mit Splitterschutz gehören seit einem Jahr zum Fuhrpark der Polizei. Hier Frank Henkel (rechts) und Klaus Kandt bei ihrer Präsentation. Bei den Übergriffen in der Köpenicker Straße waren die Fahrzeuge aber anscheinend nicht vor Ort.

"In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen": Polizei reagiert auf Steinwurfattacken

Kreuzberg/Mitte. Nach einem Angriff mit Steinen auf mehrere Einsatzfahrzeuge am 22. Januar auf der Köpenicker Straße hat sich die Polizei mit einer emotionalen Nachricht zu Wort gemeldet. "In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen", heißt es in einem wenige Stunden nach den Attacken auf der Facebookseite veröffentlichten Post. Unbekannte hatten gegen 2 Uhr früh zunächst einen Wagen des zentralen Objektschutzes während einer Streifenfahrt auf Höhe der Adalbertstraße mit Steinen beworfen....

  • Kreuzberg
  • 23.01.17
  • 85× gelesen
Blaulicht

Unfall an der Ampel

Kreuzberg. Mit schweren Kopfverletzungen und Armbrüchen musste am frühen Morgen des 12. Januar eine Fußgängerin ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Frau wollte an der Kreuzung Oberbaum- und Köpenicker Straße die Fahrbahn bei grüner Ampel überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst. Wegen der Unfallaufnahme war die Köpenicker Straße etwa zwei Stunden für den Verkehr gesperrt. tf

  • Kreuzberg
  • 13.01.17
  • 20× gelesen
Blaulicht

Kurioser Verlauf eines Überfalls

Kreuzberg. Dass ein Räuber Gewissensbisse bekommt, passiert eher selten. Genau das ist geschah aber während eines Überfalls am 10. April.Der Tatort: ein Geschäft in der Köpenicker Straße. Gegen 6.15 Uhr früh klopfte dort ein Mann an die Tür. Als die Besitzerin einen Spalt geöffnet hatte, wurde sie von dem Unbekannten sofort in den Laden geschoben und in Würgegriff genommen. Bei dem Handgemenge bekam die 33-Jährige außerdem einen Schlag gegen die Nase, die daraufhin zu bluten anfing. Der...

  • Kreuzberg
  • 13.04.15
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.