Künstler

Beiträge zum Thema Künstler

Kultur

100 Jahre Groß-Berlin und kein Wandel
Wie tickt Ihr Kiez?

Berlin ist eine wandelbare Stadt. Einige Dinge haben sich aber auch hier möglicherweise nicht verändert. In unserer Ausgabe „100 Jahre Groß-Berlin“ wollen wir dieser Frage nachgehen. Im Oktober 1920 wuchs die Stadt Berlin um ein Vielfaches ihrer Fläche, nachdem ihr viele Dörfer, Gemeinden und Städte zugeschlagen wurden. War „Klein-Berlin“ bereits durch große Unterschiede geprägt, wurden diese durch die neuen Gebiete noch größer. Denn es kamen schicke Villenviertel im Südwesten, von...

  • Spandau
  • 09.07.19
  • 264× gelesen
Politik

Künstler engagiert für Europa

Mitte. Kommunalpolitiker und Künstler treffen sich am Sonnabend, 10. November, zu einem Forum im Roten Rathaus. Sie wollen über ein gemeinsames Engagement für ein starkes Europa diskutieren. Vor allem geht es darum, wie noch mehr Menschen für die Idee eines gemeinsamen Europa gewonnen werden können. Die Konferenz endet um 16 Uhr mit künstlerischen Aktionen auf dem Balkon des Roten Rathauses. Ähnliche Aktionen werden zur gleichen Zeit europaweit stattfinden. KT

  • Mitte
  • 02.11.18
  • 2× gelesen
Kultur

Flüchtlingsinitiative zur Integration von Berliner “Newcomern”: “Ein Monet für die Integration”

Unter dem Motto „Ein Monet für die Integration“ veranstaltet die gemeinnützige Organisation HiMate am Freitag, den 16.02.2018 ab 19 Uhr im Migration Hub zusammen mit dem Start-up ArtNight die erste Kunstnacht für geflüchtete Frauen und Berlinerinnen. Die Idee dahinter: Malen statt meckern! Seit dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Jahr 2015, in dem knapp 900.000 Asylsuchende gezählt wurden, gingen die Zahlen rapide runter: Erst jüngst hat das Innenministerium bekannt gegeben, dass 2017...

  • Mitte
  • 13.02.18
  • 170× gelesen
Kultur

Senat fördert Künstler

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa fördert Projekte, die der beruflichen Integration von Künstlern dienen, die im Ausland verfolgt werden und in Berlin leben. Zudem können sich Berliner Kulturschaffende für die Jahre 2018 und 2019 um Fellowships bewerben, mit denen sie verfolgten Künstlern den Zugang ins Berufsleben erleichtern wollen. Mehr Infos gibt es auf http://asurl.de/13nx oder bei Christine Krause unter 90 22 87 45 oder per E-Mail an christine.krause@kultur.berlin.de....

  • Marzahn
  • 04.01.18
  • 93× gelesen
Kultur
Michael "Dyne" Mieth zeigt derzeit seine Kunst im Kempinski-Hotel.
3 Bilder

So vielfältig kann Kunst sein: Michael „Dyne“ Mieth erfindet immer wieder neue Stilrichtungen

Wedding. Er will für „kreative Explosion“ sorgen. Seine Kunst soll beim Betrachter hängenbleiben. Daher der Künstlername „Dyne“ vor seinem bürgerlichen Namen Mieth, eine Anspielung auf „Dynamit“. Und er macht seinem Namen alle Ehre, denn seine Kunst bleibt hängen. Um dorthin zu kommen, wo er heute ist, hat Michael "Dyne" Mieth (40) einen ungewöhnlichen Weg zurückgelegt. Angestoßen durch sein Interesse für die Hip-Hop-Kultur fing er in den 1990er-Jahren an, Graffitis zu sprühen. Der erfahrene...

  • Charlottenburg
  • 24.08.17
  • 815× gelesen
Kultur
Seit zwei Jahren gibt es das Tacheles als Künstlerkolonie nicht mehr. Die Künstler wurden vertrieben.

Masterplan für Ateliers soll Vertreibung von Künstlern verhindern

Mitte. Das Tacheles an der Oranienburger Straße gibt es seit mehr als zwei Jahren nicht mehr. Das Atelierhaus musste dem Wohnungsbau weichen. Und trotzdem kommen immer noch Touristen, die sich für die Arbeiten der Künstler interessieren Das Tacheles ist ein Beispiel dafür, dass durch den Neubau von Wohnungen in der Innenstadt sowie steigende Mieten für Ateliers und Galerien viele Künstler verdrängt werden. Sie suchen oft neue Standorte in den Außenbezirken. Aber auch am Stadtrand werden...

  • Mitte
  • 30.10.16
  • 450× gelesen
Kultur

10.000 Euro für die Kunst

Mitte. Künstler und Kulturmacher können beim Bezirk für 2017 Fördergeld aus dem Bezirkskulturfonds beantragen. Bis zu 10.000 Euro gibt es „vor allem für Vorhaben mit überregionaler und innovativer Ausstrahlung“, teilt Kulturstadträtin Sabine Weißler (Grüne) mit. Gefördert werden Projekte aller Sparten wie Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Literatur, Medien und Architektur. Bis zum 21. November können Bewerbungen eingereicht werden: Bezirksamt Mitte, Amt für Weiterbildung und Kultur,...

  • Mitte
  • 19.09.16
  • 53× gelesen
Kultur
Alexanderplatz (Foto: Mélanie Leininger)
21 Bilder

Leinwände aus Beton

Street-Art ist in Berlin allgegenwärtig und überall zu finden: an Fassaden, in Hauseingängen, auf Mauern, in Unterführungen, an Masten, Brückenpfeilern und Stromkästen. Street-Art unterscheidet sich deutlich von plumpen Graffiti Schmierereien und den ebenfalls allgegenwärtigen Tags. National und international bekannte Künstler haben sich in Berlin ebenso verewigt, wie zahlreiche unbekannte Talente. Mélanie Leininger hat sich auf die Suche gemacht und Berlins buntes Stadtbild in Fotos...

  • Charlottenburg
  • 17.06.15
  • 388× gelesen
  •  1
  •  4
Kultur

Internationale Kunstmesse

Mitte. Vom 30. Mai bis 21. Juni findet in der Galerie Dikmayer die 17. Internationale Kunstmesse "modernart&contemporary - international exhibition since 1999" statt. Bürgermeister Christian Hanke (SPD) hat die Schirmherrschaft übernommen. Die Galerie befindet sich in der Fischerinsel-Passage, Gertraudenstraße 19. In diesem Jahr werden 14 Künstler aus Deutschland, Frankreich, Schweden, Schweiz und Österreich zu sehen sein. Die Galerie arbeitet mit Berliner Auktionshäusern, renommierten...

  • Mitte
  • 28.05.15
  • 71× gelesen
Kultur
Der Bloch muss generalüberholt werden. Dazu brauchen die Künstler Geld.

Haus Schwarzenberg startet Spendenkampagne für Monster-Reparatur

Mitte. Die vier Meter hohe Monsterskulptur, die seit über zehn Jahren im Hof des Künstlerhauses Schwarzenberg thront, steht nicht mehr auf ihrem Sockel. Das Maskottchen muss aufwendig saniert werden.Der Bloch, wie Hannes Heiner, künstlerischer Direktor des Monsterkabinetts im Haus Schwarzenberg, Rosenthaler Straße 39, den Metalldrachen nennt, muss komplett generalüberholt werden. Das seltsame Wesen liegt zerlegt in der Werkstatt, um die Flügel und die Augenmechanik wieder fit zu machen....

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 450× gelesen
Kultur
Rebecca Lilliecrona und Henryk Weiffenbach vom Schwarzenberg e.V.
6 Bilder

Das Haus Schwarzenberg feiert 20. Geburtstag

Mitte. Seit 20 Jahren sind die alten Fabrikgebäude in der Rosenthaler Straße 39 ein abgefahrener Ort für Kunst und entspanntes Leben.Michael Zander kann man derzeit dabei zusehen, wie er seine Holzdrucke in der neurotitan-Galerie im zweiten Hinterhof - dem Herzstück des kreativen Kunstzentrums Schwarzenberg - herstellt. Zander ist einer von elf Künstlern, die der Verein Schwarzenberg im Jubiläumsjahr in der Hausgalerie arbeiten lässt. Mit den temporären Ateliers - noch bis zum 30. Mai - will...

  • Mitte
  • 08.05.15
  • 509× gelesen
Kultur

Skulpturen von Brunolupo

Mitte. Am 19. März wird um 19 Uhr in der Galerie ART CRU, Oranienburger Straße 27, die Ausstellung "White Faces" mit Skulturen von Brunolupo eröffnet. Der 1961 geborene Künstler arbeitet vor allem mit Ton. In der Ausstellung sind vor allem Gesichter zu sehen. Die "White Faces" sind expressionistisch ausgeformt und von leidenschaftlichem Ausdruck. Die Galerie ART CRU Berlin ist seit 2008 Berlins einzige Galerie für sogenannte Outsider Art. Dieser Begriff bezeichnet die Kunst von Menschen mit...

  • Wittenau
  • 12.03.15
  • 57× gelesen
Kultur
Virtuelle Zeitreise mit dem Joystick durch das Heinrich-Heine-Viertel entlang der einstigen Mauergrenze.

Künstler simulieren Grenze im Heinrich-Heine-Viertel

Mitte. Im Veranstaltungsraum der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina in der Neuen Jakobstraße 30 kann man im August virtuell entlang der einstigen Mauer wandern.Vom 6. bis 30. August sind Zeitreisen im "Virtuellen Mauer_ZeitLabor" möglich. Die 3D-Installation ist ein Kunstprojekt von Teresa Reuter und Sabe Wunsch. Die Künstler haben mit der "Virtuellen Mauer" das ehemalige Grenzgebiet im Bereich der Heinrich-Heine-Straße zwischen Mitte und Kreuzberg von den 1960-er Jahren bis in die Gegenwart...

  • Mitte
  • 17.07.14
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.