Künstler

Beiträge zum Thema Künstler

Kultur

Zeigt her eure Kunst

Schöneberg. Die Thomas-Dehler-Bibliothek wagt ein Experiment. Die Mitarbeiter der Bücherei an der Martin-Luther-Straße laden Künstler zu einer Gruppenausstellung ein, die sonst vielleicht keine Gelegenheit haben, ihre Arbeiten öffentlich zu präsentieren. Die Bewerbung, die drei Abbildungen und einen Lebenslauf umfassen sollte, kann in der Bibliothek abgegeben oder an info@sonja-blattner.de geschickt werden. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2020. KEN

  • Schöneberg
  • 12.11.19
  • 34× gelesen
Kultur

100 Jahre Groß-Berlin und kein Wandel
Wie tickt Ihr Kiez?

Berlin ist eine wandelbare Stadt. Einige Dinge haben sich aber auch hier möglicherweise nicht verändert. In unserer Ausgabe „100 Jahre Groß-Berlin“ wollen wir dieser Frage nachgehen. Im Oktober 1920 wuchs die Stadt Berlin um ein Vielfaches ihrer Fläche, nachdem ihr viele Dörfer, Gemeinden und Städte zugeschlagen wurden. War „Klein-Berlin“ bereits durch große Unterschiede geprägt, wurden diese durch die neuen Gebiete noch größer. Denn es kamen schicke Villenviertel im Südwesten, von...

  • Spandau
  • 09.07.19
  • 280× gelesen
Kultur

Senat fördert Künstler

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa fördert Projekte, die der beruflichen Integration von Künstlern dienen, die im Ausland verfolgt werden und in Berlin leben. Zudem können sich Berliner Kulturschaffende für die Jahre 2018 und 2019 um Fellowships bewerben, mit denen sie verfolgten Künstlern den Zugang ins Berufsleben erleichtern wollen. Mehr Infos gibt es auf http://asurl.de/13nx oder bei Christine Krause unter 90 22 87 45 oder per E-Mail an christine.krause@kultur.berlin.de....

  • Marzahn
  • 04.01.18
  • 95× gelesen
Leute
Bei der Motivauswahl ist Stefan Merkt nichts heilig. Er bedient sich bei modernen Meistern, in Comics und der klassischen Antike.
7 Bilder

Atelierbesuch bei Stampage-Künstler Stefan Merkt

Schöneberg. Bürgermeisterin Angelika Schöttler macht zurzeit einen Streifzug durch Künstlerateliers des Bezirks und hat den Maler und Berliner Woche-Reporter Horst-Dieter Keitel eingeladen, sie auf dieser Tour zu begleiten. Dieses Mal war der Briefmarkenartist Stefan Merkt das Ziel. Der 1960 in Pforzheim geborene und in Stuttgart aufgewachsene Künstler lebt seit 2005 in Berlin. In seiner großzügigen Altbauwohnung in der Martin-Luther-Straße/Ecke Innsbrucker Platz dient jeder Winkel irgendwie...

  • Tempelhof
  • 12.08.17
  • 626× gelesen
  •  1
Kultur

Kunst von jedermann: Ausstellung sucht Teilnehmer

Schöneberg. Die „Volksgalerie“ von Wolfgang Leonhardt veranstaltet wieder eine große Kunstausstellung. Vom 13. Oktober bis 13. November geht es in der Galerie „Woyy“ (www.woyy.de), Gustav-Müller-Straße 20, um das Thema „Heimat“. Jeder kann teilnehmen. Es gibt keine Jury. Bedingung ist nur, für fünf Euro einen Rahmen in der Galerie „Woyy“, geöffnet dienstags, donnerstags und freitags 15 bis 19 Uhr sonnabends 15 bis 18 Uhr, zu erstehen. Es werden höchstens 100 Rahmen ausgegeben. Bei der...

  • Schöneberg
  • 14.07.16
  • 214× gelesen
Kultur
Alexanderplatz (Foto: Mélanie Leininger)
21 Bilder

Leinwände aus Beton

Street-Art ist in Berlin allgegenwärtig und überall zu finden: an Fassaden, in Hauseingängen, auf Mauern, in Unterführungen, an Masten, Brückenpfeilern und Stromkästen. Street-Art unterscheidet sich deutlich von plumpen Graffiti Schmierereien und den ebenfalls allgegenwärtigen Tags. National und international bekannte Künstler haben sich in Berlin ebenso verewigt, wie zahlreiche unbekannte Talente. Mélanie Leininger hat sich auf die Suche gemacht und Berlins buntes Stadtbild in Fotos...

  • Charlottenburg
  • 17.06.15
  • 391× gelesen
  •  1
  •  4
Kultur

Hingucker Parkhaus

Schöneberg. Das Kunstwerk am Parkhaus in der Alvensleben-, Ecke Kirchbachstraße ist vollendet. Für die Arbeit hat der britische Cartoonist und Illustrator "Phlegm" mehrere Tage verwendet. Entstanden ist eine beeindruckende Welt aus schwarz-weißen Maschinen-Geschöpfen. Das junge Berliner Streetart-Netzwerk Urban Nation hatte den Streetartisten eingeladen. Die Aktion läuft unter dem Titel "One Wall" (eine Mauer). Triste Fassaden verwandeln sich in Kunstwerke. Karen Noetzel / KEN

  • Schöneberg
  • 18.05.15
  • 93× gelesen
Kultur

Verwandlung eines Parkhauses

Schöneberg. Der britische Cartoonist, Illustrator und Vertreter des Kunstgenres "Steampunk" mit dem Pseudonym Phlegm hat auf Einladung des Streetart-Projekts "Urban Nation" (UN) der städtischen Wohnungsgesellschaft Gewobag das triste Parkhaus in der Alvenslebenstraße, Ecke Kirchbachstraße in ein surreal anmutendes und phantasievolles Kunstwerk verwandelt. Thema des Briten ist die Herrschaft der Maschine über das Leben der Menschen. Durch ihn ist das Parkhaus mit allen seinen Winkeln und Ecken...

  • Schöneberg
  • 04.05.15
  • 75× gelesen
Kultur
Ein riesiger goldener Adler beobachtet künftig diesen Abschnitt der Bülowstraße. Geschaffen hat ihn der aus Peking stammende Streetart-Künstler DALeast.

Ikone der Streetart gestaltete die Fassade der Bülowstraße 7

Schöneberg. Ein neuer Blickfang in der Bülowstraße 7: Auf der Fassade des Wohn- und Geschäftshauses kreuzen und schlängeln sich Hunderte goldener Linien über die gesamte Fläche.Bei eingehender Betrachtung erkennt der Passant einen dreidimensionalen, sehr lebendig wirkenden Adlerkopf. Geschaffen hat ihn der auf der ganzen Welt als Streetart-Ikone bewunderte, aus Peking stammende Künstler mit dem Alias DALeast. Für die Bülowstraße hat der Wandmaler eine besonders spektakuläre Umsetzung seines...

  • Schöneberg
  • 03.11.14
  • 438× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.