Kalender

Beiträge zum Thema Kalender

Kultur
Das Kino am Antonplatz, hier auf einem Foto aus dem Jahre 1935, wurde vor 100 Jahren gebaut und im September 1920 eingeweiht.
5 Bilder

Nicht nur Groß-Berlin
Jürgen Kirschke präsentiert im Internet eine Übersicht über die wichtigsten Weißenseer Jahrestage

Aus gesamtstädtischer Sicht steht in diesem Jahr vor allem das Jubiläum „100 Jahre Groß-Berlin“ im Zentrum des Interesses. Aber in Weißensee gibt es noch etliche weitere Jahrestage und Jubiläen. Auf diese macht Jürgen Kirschke, der Vorsitzende des Vereins Weißenseer Heimatfreunde, aufmerksam. Er hat einen historischen Kalender zusammengestellt, der im Internet auf https://bwurl.de/14rf zu finden ist. So wurde im September vor 100 Jahren zum Beispiel das heutige Kino Toni am Antonplatz...

  • Weißensee
  • 18.02.20
  • 171× gelesen
Umwelt
Passt nicht so ganz, was? Umweltverschmutzung verursachen Menschen. Und die können sie auch wieder beseitigen.
2 Bilder

Tipps für ein bisschen Umweltschutz
Die Welt müssen alle zusammen aufräumen

Du hast es sicherlich auch mitbekommen: Wie wir mit der Erde umgehen, ist gerade ein Dauerthema. Seit 2018 demonstrieren jeden Freitag weltweit Schüler dafür, dass Gesetze so gemacht werden, dass es nicht mehr so leicht ist, die Umwelt zu verschmutzen. Wozu das nämlich führt, macht sich gerade überall auf der Welt bemerkbar. Damit die Lage sich bessert, bist du gefragt. Durch die Abgase von Flugzeugen, Autos und Fabriken ist die Luft viel zu warm geworden. Das merken wir erst einmal an...

  • Wilmersdorf
  • 08.02.20
  • 35× gelesen
Soziales

Glücklich zum Jahresausklang

Spandau. Die Gewinnzahlen des Lions-Adventskalenders für den Zeitraum vom 16. bis 24. Dezember lauten: 0010, 0018, 0040, 0052, 0065, 0082, 0113, 0156, 0195, 0209, 0363, 0363, 0376, 0435, 0520, 0664, 0676, 0715, 0728, 0728, 0772, 0854, 1021, 1024, 1028, 1148, 1172, 1190, 1287, 1340, 1376, 1418, 1475, 1524, 1646, 1745, 1768, 1779, 1814, 1827, 1841, 1939, 1987, 1992, 2024, 2056, 2093, 2255, 2422, 2491, 2521, 2549, 2585, 2602, 2602, 2612, 2653, 2678, 2718, 2842, 2858, 2893. Die Gewinne können bis...

  • Bezirk Spandau
  • 27.12.19
  • 27× gelesen
Kultur

Fotokalender zum Weitlingkiez erschienen

Lichtenberg. Bilder aus dem Weitlingkiez und ganz Lichtenberg, die im Rahmen des Fotofestivals 2019 von 17 Fotografen aufgenommen wurden, sind jetzt in Form eines Wandkalenders erhältlich. Den Kalender bekommt man im Café Johann in der Weitlingstraße 79 und im Heinrichtreff in der Heinrichstraße 23. Dort gibt es eine begrenzte Anzahl an Exemplaren kostenlos. Das Weitlingkiez Kollektiv freut sich allerdings über Spenden für ihre Kulturprojekte. Das Weitlingkiez Fotofestival wurde mit...

  • Lichtenberg
  • 18.12.19
  • 28× gelesen
Kultur

Kostenloser Kunstkalender

Neukölln. Wer noch einen Kalender für das kommende Jahr braucht, kann einfach beim Quartiersbüro an der Ecke Donau- und Ganghoferstraße vorbeischauen. Dort liegt der vierte „Ganghofer KiezKunstKalender“ kostenlos aus. Er zeigt Fotografien, aufgenommen von Kindern und Jugendlichen unter der Federführung des Kreativzentrums Young Arts Neukölln. Ihr Thema haben sie vom Kulturfestival „48 Stunden Neukölln“ übernommen. Es lautet „Überüberübermorgen – die Zukunft wird fantastisch“....

  • Neukölln
  • 16.12.19
  • 18× gelesen
Soziales

Kalender in schwarz-weiß

Alt-Hohenschönhausen. Der Kunst-Kalender 2020 des Pinel-Verbundes ist ab sofort erhältlich. Für 7,50 Euro können Interessierte ihn im „K4 – Der Findling“ in der Konrad-Wolf-Straße 4 erwerben. Der Erlös fließt in die Arbeit der gemeinnützigen Pinel GmbH. Ein weiteres Mal haben sich die Kunstgruppen des Verbunds der Aufgabe gestellt, zu einem vorgegebenen Thema kreativ zu werden. Diese Ausgabe hat das Leitmotiv „schwarz-weiß“ als gestalterisches Mittel. Resultat: dem Motto naheliegende,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 11.12.19
  • 31× gelesen
Soziales

Gewinnen und Gutes tun

Spandau. Die Gewinnzahlen des Lions-Adventskalenders für den Zeitraum vom 1. bis 8. Dezember lauten: 0038, 0055, 0138, 0138, 0173, 0436, 0471, 0478, 0511, 0527, 0536, 0557, 0606, 0625, 0645, 0689, 0703, 0730, 0805, 0901, 1042, 1096, 1118, 1160, 1171, 1179, 1317, 1413, 1419, 1443, 1487, 1511, 1523, 1531, 1545, 1576, 1714, 1725, 1758, 1916, 1928, 1998, 2011, 2226, 2275, 2436, 2493, 2636, 2727, 2759, 2774, 2794, 2797, 2810, 2935, 2971, 2993. Gewinnzahlen können doppelt gezogen werden. Die Gewinne...

  • Bezirk Spandau
  • 10.12.19
  • 34× gelesen
Kultur
Buchändlerin Raja Rimpel und Spandau-Chronist Jürgen Grothe haben die "Spandauer Impressionen 2020" vorgelegt.
3 Bilder

Fotos zeigen Flachbauten, Straßenbahnen und Fuhrwerke
Spandau-Kalender 2020 zeigt Verschwundenes

Der Kalender „Spandauer Impressionen 2020“ zeigt, wie es in der Zitadellenstadt in den 1960er und 1970er Jahren ausgesehen hat. Wer auf das Februar-Blatt des neuen Kalenders schaut, muss sich erst mal richtig orientieren. Es stammt aus dem Jahr 1975 und zeigt die Kreuzung Carl-Schurz-Straße und Charlottenstraße. Wo heute massive Häuser stehen, fügen sich Flachbauten an die Reste einer Vorkriegsbebauung, die bei Luftangriffen am 15. Februar 1944 schwer beschädigt oder gar zerstört worden...

  • Spandau
  • 06.12.19
  • 170× gelesen
Kultur

Fotos sind teils 100 Jahre alt
Groß-Berlin: Staakener Dorfkirchen-Kalender erscheint zum Jubiläum

Am 1. Oktober 2020 ist es 100 Jahre her, dass die Stadtgemeinde Groß-Berlin gebildet wurde. Passend zum Jubiläum ist ab sofort der Staakener Dorfkirchen-Kalender für 2020 erhältlich. Der Kalender zeigt zum Teil 100 Jahre alte Aufnahmen aus dem Stadtteil. Staaken bestand damals aus dem alten Ortskern in Alt-Staaken mit Dorfkirche, Pfarrhaus, Küsterei und Gemeindeverwaltung, der Post und der Dorfschule. 1914 war die Gartenstadt Staaken als neue Siedlung dazugekommen. Darüber hinaus gab es...

  • Staaken
  • 04.12.19
  • 221× gelesen
Kultur

Unscheinbares unterm Dach
Ina Lunkenheimer zeigt neue Fotografien in ihrer Wilhelmsruher Atelier-Galerie

Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer präsentiert in ihrer Atelier-Galerie am zweiten und dritten Advent eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Poesie des Alltags“ zeigt sie Fotos, unter anderem Makroaufnahmen und Collagen. Die Ausstellung ist am 8. und 15. Dezember jeweils von 15 bis 18 Uhr in der Niederstraße 2 zu sehen. In dieser Ausstellung läuft außerdem die Foto-Musik-Show „Unscheinbares“, in der auch Gedichte und Musik von Ina Lunkenheimer zu hören sind. Die Künstlerin begab sich...

  • Wilhelmsruh
  • 03.12.19
  • 54× gelesen
Kultur

Neuer Kalender des Heimatvereins Wilmersdorf erschienen

Wilmersdorf. Der Heimatverein Wilmersdorf hat seinen Kalender 2020 herausgegeben. Die Bilder zeigen den "Lunapark“ am Halensee in allen seinen Facetten. Der Kalender kann für zehn Euro in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, erworben oder für zwölf Euro beim Heimatverein bestellt werden. Informationen dazu finden sich auf https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/ueber-den-bezirk/sonstiges/vereine/heimatverein-wilmersdorf/. maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 13.11.19
  • 32× gelesen
Kultur

Motive aus dem alten Buckow

Buckow. Zum zweiten Mal hat Hartmut Christians, Autor des Buches „Alt-Buckower Geschichte(n)“, einen Wandkalender im DIN-A4-Format zusammengestellt. Jedes Monatsblatt schmückt eine historische Aufnahme aus dem Ortsteil. Der Kalender kostet 8,50 Euro. Zu haben ist er in einigen Geschäften, wie bei Foto Friedrich, Alt-Buckow 1, oder im Café Olympia, Buckower Damm 222. Außerdem ist eine Online-Bestellung auf der Seite www.altbuckowergeschichten.de möglich. sus

  • Buckow
  • 08.11.19
  • 30× gelesen
Kultur

Kiez-Kalender 2020 erschienen

Charlottenburg. Mit historischen Motiven aus dem Viertel rund um den Klausenerplatz ist der Kiezkalender 2020 gestaltet. Gerade erst ist er erschienen und für fünf Euro im Büro des Kiezbündnisses, Seelingstraße 14, bei der Buchhandlung Godolt, Danckelmannstraße 50, und anderen Geschäften erhältlich. maz

  • Charlottenburg
  • 30.10.19
  • 17× gelesen
Soziales

Jeden Tag ein Gewinn
Der Lions-Adventskalender ist erschienen

Der Lions-Adventskalender ist da und verspricht Chancen auf Gewinne. Neuköllner bekommen ihn für sechs Euro in der Touristinformation im Rathaus, Karl-Marx-Straße 83. Jedes Jahr organisieren der Hilfsverein LC Cosmopolitan und der Förderverein LC Glienicker Brücke mit Hilfe vieler Sponsoren die Kalender. Mehr als 200 Preise im Gesamtwert von 45 000 Euro warten auf die Käufer. Im Angebot sind beispielsweise Gutscheine für Dinner, Hotelaufenthalte, Kosmetikbehandlungen oder Mitgliedschaften in...

  • Neukölln
  • 24.10.19
  • 560× gelesen
  •  1
Sport

Aktualisierter Sportkalender

Reinickendorf. Der Reinickendorfer Sportkalender 2019 ist auf der Homepage des Bezirksamtes Reinickendorf eingestellt: Auf einen Blick finden Interessierte dort eine Übersicht von Sportveranstaltungen aus allen Bereichen. Den Auftakt macht der Wettbewerb um den 30. Tegeler Neujahrspokal vom Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin am 12. Januar. Seit Anfang 2017 gibt es auf Initiative von Sportstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) diesen Sportkalender. Die Übersicht über die Veranstaltungen und...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 04.01.19
  • 50× gelesen
Soziales

Lietzenseepark als Kalender

Charlottenburg. Der Lietzenseepark-Kalender 2019 mit dem Titel „Ein Spaziergang durch die Jahreszeiten” ist erhältlich. Zwölf Fotos des beliebten Parks, zu verschiedenen Jahreszeiten geschossen, begleiten durch das neue Jahr. Fotografie und Gestaltung übernahmen Thomas Lorenz, Katja Baumeister-Frenzel und Carsten Knobloch, die ihre Arbeit kostenlos dem Verein ParkHaus Lietzensee zur Verfügung gestellt haben. Der Initiative, die sich für den Erhalt, die Sanierung und den Betrieb des...

  • Charlottenburg
  • 02.01.19
  • 29× gelesen
Kultur
Der Hermsdorfer Wasserturm.

Kalender informiert über Kasinoturm
Das Wasser kam aus Hermsdorf

Auch wenn der Kasinoturm noch heute das Frohnauer Zentrum beherrscht, wurde der Ort lange von Hermsdorf aus mit Wasser versorgt. Klaus Pegler war lange Lehrer am Humboldt-Gymnasium, befasste sich aber auch schon immer mit der Geschichte von Frohnau, wo er noch heute lebt. Aktuell erschienen ist sein Frohnau-Kalender, der Informatives liefert zur Geschichte des Ortsteils. So kann er auch über die Geschichte des Kasinoturms berichten, dessen unmittelbare Umgebung gerade mit neuen...

  • Frohnau
  • 29.12.18
  • 74× gelesen
Kultur

Wie sah der Ortsteil um 1900 aus?

Prenzlauer Berg. Wie sah es Anfang des 20. Jahrhunderts in Prenzlauer Berg aus? Einige Stadtansichten aus dieser Zeit finden sich jetzt in zwei neuen Kalendern „Prenzlauer Berg 2019“. Zusammengestellt wurden diese Kalender mit historischen Ansichtskarten und Fotografien vom Verlag robios records & publishing. Auf jeweils zwölf Monatsblättern, ergänzt durch eine historische Stadtplanübersicht, finden sich in den Kalendern zum Beispiel historische Ansichten von der Ecke Greifswalder und...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.12.18
  • 107× gelesen
Kultur
Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer zeigt im Dachgeschoss eines alten Berliner Mietshauses eine Adventsausstellung mit Bildern und Collagen.

Poesie des Alltags
Neue Adventsausstellung in der Atelier-Galerie von Ina Lunkenheimer

Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer präsentiert in ihrer Atelier-Galerie am dritten Advent eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Poesie des Alltags“ zeigt sie Fotos, unter anderem Makroaufnahmen und Collagen. Die Ausstellung ist am 16. Dezember von 15 bis 18 Uhr in der Niederstraße 2 zu besichtigen. In dieser Ausstellung ist außerdem eine Foto-Text-Show zu sehen, in der auch Gedichte und Musik von Ina Lunkenheimer zu lesen und zu hören sind. Die Künstlerin begab sich für diese Ausstellung...

  • Wilhelmsruh
  • 11.12.18
  • 56× gelesen
Umwelt

Neuer Kalender des Heimatvereins

Wilmersdorf. Pünktlich zum Weihnachtsfest hat der Heimatverein Wilmersdorf seinen Kalender für das Jahr 2019 mit Bildern von “Gewässer in Wilmersdorf, Schmargendorf, Grunewald und Halensee” herausgebracht. Er kostet zehn Euro im Verkauf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, und zwölf Euro mit Versand durch den Heimatverein. Die Modalitäten dafür teilt der Verein mit Sitz im Rathaus Schmargendorf unter der Rufnummer 822 57 57 mit. maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.12.18
  • 4× gelesen
Soziales
Die Titelseite des Kalenders Schlachtenseer Kiezgeschichten. Auf der Rückseite der zwölf Monatsblätter sind die Geschichten zu lesen.
3 Bilder

Berührend, lustig und erstaunlich
Nachbarschaftsprojekt gibt Kalender mit Erzählungen älterer Mitbürger heraus

Schlachtenseer Kiezgeschichten sind in einem Kalender nachzulesen, den das Projekt „GiG – Getragen in Gemeinschaft. Hochbetagt am Rande der Stadt“ jetzt herausgegeben hat. Ältere Mitbürger erzählen aus ihrem Leben – Berührendes, Lustiges und Erstaunliches. „Es wäre schade, wenn die Erinnerungen der alten Menschen einfach in Vergessenheit gerieten“, sagt Lucas Piechotta. Der Sozialpädagoge leitet das Projekt „Kiezgeschichten“, das im evangelischen Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf angesiedelt...

  • Zehlendorf
  • 25.11.18
  • 143× gelesen
Kultur
Jürgen Grothe bei der Kalendervorstellung in der Dorotheenstädtischen Buchhandlung.
2 Bilder

Erhalt von Vergangenem
Spandau-Kalender 2019 mit Fotos der 1960er Jahre

Der langjährige Leiter des Archivs der Landesbildstelle, Jürgen Grothe, hat im Spandau-Kalender 2019 vor allem Fotos aus den 1960er Jahren zusammengestellt. Die Fotos sind dieses Mal nicht nur Erinnerung an oft Vergangenes. Sie mahnen auch, mit der Spandauer Vergangenheit sorgsam umzugehen. So ist etwa das Fachwerkhaus mit der Gaststätte „Zur Traube“ vertreten, das eines der wenigen Überbleibsel der Rayon-Bebauung aus Festungszeiten ist und in diesem Jahr quasi in letzter Minute unter...

  • Spandau
  • 22.11.18
  • 113× gelesen
Soziales

Kalender kaufen, Gutes tun

Fennpfuhl. Wie in den vergangenen 15 Jahren haben Apotheken aus dem Ortsteil Fennpfuhl auch in diesem November wieder eine Spendenaktion gestartet. Ihre traditionellen Wandkalender geben die Geschäfte nicht wie andernorts üblich gratis ab, sondern bitten pro Stück um eine Spende von mindestens 50 Cent. Mit dem gesammelten Geld unterstützten die Apotheken jährlich Projekte im Kiez. Mal waren es Bäume im Fennpfuhlpark, mal Liegebänke und in den vergangenen Jahren floss das Geld in den Neustart...

  • Fennpfuhl
  • 19.11.18
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.