Alles zum Thema Kalender

Beiträge zum Thema Kalender

Kultur

Wie sah der Ortsteil um 1900 aus?

Prenzlauer Berg. Wie sah es Anfang des 20. Jahrhunderts in Prenzlauer Berg aus? Einige Stadtansichten aus dieser Zeit finden sich jetzt in zwei neuen Kalendern „Prenzlauer Berg 2019“. Zusammengestellt wurden diese Kalender mit historischen Ansichtskarten und Fotografien vom Verlag robios records & publishing. Auf jeweils zwölf Monatsblättern, ergänzt durch eine historische Stadtplanübersicht, finden sich in den Kalendern zum Beispiel historische Ansichten von der Ecke Greifswalder und...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.12.18
  • 12× gelesen
Kultur
Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer zeigt im Dachgeschoss eines alten Berliner Mietshauses eine Adventsausstellung mit Bildern und Collagen.

Poesie des Alltags
Neue Adventsausstellung in der Atelier-Galerie von Ina Lunkenheimer

Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer präsentiert in ihrer Atelier-Galerie am dritten Advent eine neue Ausstellung. Unter dem Motto „Poesie des Alltags“ zeigt sie Fotos, unter anderem Makroaufnahmen und Collagen. Die Ausstellung ist am 16. Dezember von 15 bis 18 Uhr in der Niederstraße 2 zu besichtigen. In dieser Ausstellung ist außerdem eine Foto-Text-Show zu sehen, in der auch Gedichte und Musik von Ina Lunkenheimer zu lesen und zu hören sind. Die Künstlerin begab sich für diese Ausstellung...

  • Wilhelmsruh
  • 11.12.18
  • 13× gelesen
Umwelt

Neuer Kalender des Heimatvereins

Wilmersdorf. Pünktlich zum Weihnachtsfest hat der Heimatverein Wilmersdorf seinen Kalender für das Jahr 2019 mit Bildern von “Gewässer in Wilmersdorf, Schmargendorf, Grunewald und Halensee” herausgebracht. Er kostet zehn Euro im Verkauf in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, und zwölf Euro mit Versand durch den Heimatverein. Die Modalitäten dafür teilt der Verein mit Sitz im Rathaus Schmargendorf unter der Rufnummer 822 57 57 mit. maz

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.12.18
  • 2× gelesen
Soziales
Die Titelseite des Kalenders Schlachtenseer Kiezgeschichten. Auf der Rückseite der zwölf Monatsblätter sind die Geschichten zu lesen.
3 Bilder

Berührend, lustig und erstaunlich
Nachbarschaftsprojekt gibt Kalender mit Erzählungen älterer Mitbürger heraus

Schlachtenseer Kiezgeschichten sind in einem Kalender nachzulesen, den das Projekt „GiG – Getragen in Gemeinschaft. Hochbetagt am Rande der Stadt“ jetzt herausgegeben hat. Ältere Mitbürger erzählen aus ihrem Leben – Berührendes, Lustiges und Erstaunliches. „Es wäre schade, wenn die Erinnerungen der alten Menschen einfach in Vergessenheit gerieten“, sagt Lucas Piechotta. Der Sozialpädagoge leitet das Projekt „Kiezgeschichten“, das im evangelischen Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf angesiedelt...

  • Zehlendorf
  • 25.11.18
  • 77× gelesen
Kultur
Jürgen Grothe bei der Kalendervorstellung in der Dorotheenstädtischen Buchhandlung.
2 Bilder

Erhalt von Vergangenem
Spandau-Kalender 2019 mit Fotos der 1960er Jahre

Der langjährige Leiter des Archivs der Landesbildstelle, Jürgen Grothe, hat im Spandau-Kalender 2019 vor allem Fotos aus den 1960er Jahren zusammengestellt. Die Fotos sind dieses Mal nicht nur Erinnerung an oft Vergangenes. Sie mahnen auch, mit der Spandauer Vergangenheit sorgsam umzugehen. So ist etwa das Fachwerkhaus mit der Gaststätte „Zur Traube“ vertreten, das eines der wenigen Überbleibsel der Rayon-Bebauung aus Festungszeiten ist und in diesem Jahr quasi in letzter Minute unter...

  • Spandau
  • 22.11.18
  • 37× gelesen
Soziales

Kalender kaufen, Gutes tun

Fennpfuhl. Wie in den vergangenen 15 Jahren haben Apotheken aus dem Ortsteil Fennpfuhl auch in diesem November wieder eine Spendenaktion gestartet. Ihre traditionellen Wandkalender geben die Geschäfte nicht wie andernorts üblich gratis ab, sondern bitten pro Stück um eine Spende von mindestens 50 Cent. Mit dem gesammelten Geld unterstützten die Apotheken jährlich Projekte im Kiez. Mal waren es Bäume im Fennpfuhlpark, mal Liegebänke und in den vergangenen Jahren floss das Geld in den Neustart...

  • Fennpfuhl
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Kultur
Die Aufnahme von der allerletzten Straßenbahnfahrt auf dem Buckower Damm im Jahr 1964 stammt von Horst Kaiser.

Lokalgeschichtliches Buch und Kalender
Über das alte Buckow

Die zweite Auflage der "Alt-Buckower Geschichte(n)" ist da. Außerdem hat Autor Hartmut Christians einen Kalender mit historischen Bildern zusammengestellt. Im vergangenen Jahr hatte der Freizeit-Historiker seine Alt-Buckower Geschichte(n) veröffentlicht, in dem er sich akribisch jedem einzelnen Haus des historischen Ortskerns – und darüber hinaus – widmete. „Der überwältigende Erfolg hat mich gleichermaßen überrascht wie erfreut“, sagt er. Binnen kurzer Zeit sei die erste Auflage von 1000...

  • Buckow
  • 18.11.18
  • 40× gelesen
Soziales

Kalender kaufen und gewinnen

Neukölln. Ab sofort gibt es den Berliner Lions-Adventskalender in der Touristinformation im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83. Auf jedem der insgesamt 6500 Kalender befindet sich eine Glücksnummer. Ab dem 1. Dezember werden jeden Tag Zahlen gezogen und im Internet unter www.berliner-lions-adventskalender.de veröffentlicht. Zu gewinnen sind viele Gutscheine und Sachpreise. Die Erlöse aus dem Kalenderverkauf, der sechs Euro kostet, kommen unter anderem begabten Schülern des...

  • Neukölln
  • 22.10.18
  • 34× gelesen
  •  1
Kultur
Das Heizkraftwerk Reuter West repräsentiert im Kalender den Bezirk Spandau. Vattenfall organisiert dort Besichtigungen.

Berlin mal anders: Kalender für Entdecker erschienen

„Hidden Places“ sind Orte, die im Verborgenen liegen, an denen es aber Besonderes zu entdecken gibt. Sie sind eine Alternative zu überrannten Sehenswürdigkeiten. Jetzt ist ein Kalender erschienen, der ihre Atmosphäre in Bildern festhält. Jeden Monat zeigt der Kalender „Berlin – Hidden Places 2019“ eine Ansicht aus einem der zwölf Bezirke. Die Auswahl wurde von den geborenen Zehlendorfern Nasrin Khan-Wagner und Christian Wagner zusammengestellt, die die Stadt gerne immer wieder neu...

  • Spandau
  • 01.10.18
  • 127× gelesen
Kultur
Der Bierpinsel ziert das Titelblatt des Kalenders.
3 Bilder

Versteckte Orte aufgespürt:
Kalender bietet Reise durch das weniger bekannte Berlin

„Berlin - Hidden Places 2019“ heißt der neue Kalender, der mit zwölf Motiven durch zwölf Berliner Bezirke führt. Jedes Kalenderblatt zeigt einen Ort in der Großstadt, der nicht unbedingt zu den Touristenattraktionen gehört, aber nicht weniger sehenswert ist. Das Druckwerk bietet eine ungewöhnliche Reise durch das nicht so bekannte Berlin. Auf jedem Kalenderblatt ist ein mehr oder weniger unbekannter Ort in der Hauptstadt abgebildet. Die Motive haben die beiden in Zehlendorf geborenen...

  • Steglitz
  • 25.09.18
  • 212× gelesen
Kultur

Kalender für Moabit-Ost

Moabit. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wiederholt das Quartiersmanagement Moabit-Ost seine Fotoaktion „#Mein Moabit“. Noch bis Ende September können Fotos mit Motiven aus dem Quartier eingereicht werden, maximal drei Bilder in möglichst hoher Auflösung und im Querformat, per E-Mail an team@moabit-ost.de oder persönlich im QM-Büro in der Wilsnackerstraße 34. Eine Jury wird im Anschluss zwölf Bilder für einen Kalender auswählen. Drei eingereichte Bilder werden mit Preisen bedacht. Weitere...

  • Moabit
  • 21.09.18
  • 22× gelesen
Kultur

Fotowettbewerb für Kalender

Moabit. Das Quartiersmanagement Moabit-West sucht für einen Kalender 2019 die schönsten Fotos aus dem Kiez. Der Kalender wird gratis an Anwohner verteilt. Mitmachen kann jeder. Die Fotografen der schönsten Aufnahmen erhalten Preise. Gesucht werden Aufnahmen, die zeigen, was einen bewegt oder berührt, wo sich etwas in Moabit-West verändert und wo etwas los ist. Die Teilnehmer können ihr Foto entweder im Stadtteilbüro, Rostocker Straße 35, abgeben oder unter Angabe von Name, Kontakt (Post, Mail...

  • Moabit
  • 04.07.18
  • 60× gelesen
Sonstiges

Sicher, übersichtlich, benutzerfreundlich und responsiv
Der neue Internetauftritt der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes

Es war eine Mammut-Aufgabe, aber wir haben es geschafft: Am 23. Mai 2018 ging die Website der Berliner Woche und des Spandauer Volksblattes im neuen Design und mit neuen Funktionen an den Start.  Neben den Mitarbeitern, vielen Unternehmens- und Organisationsprofilen "zogen" über 22.000 Leserreporter mit ins neue Portal um. Damit nicht genug, wurden 115.000 bestehende Beiträge in das neue System transferiert. Das heißt für Sie: Ihre bereits veröffentlichten Beiträge sind uns und den Lesern...

  • 07.06.18
  • 309× gelesen
Kultur

Kalender rund um Buchdruck

Lichtenberg. Anlässlich des 550. Todestages von Johannes Gutenberg im Februar 2018 hat das Graphik-Collegium Berlin einen Kalender für 2018 mit Werken rund um das Thema Bücher und Lesen herausgegeben. Die Originalarbeiten der im Verein organisierten Künstler zeigt bis zum 31. Januar eine Ausstellung in der Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek, Frankfurter Allee 149. Interessierte können dort auch den Kalender erwerben. Infos gibt es unter 555 67 19. bm

  • Lichtenberg
  • 19.01.18
  • 7× gelesen
Politik

Kiezkalender 2018 zu vergeben

Lichtenberg. Auch für das Jahr 2018 hat die Lichtenberger Abgeordnete Hendrikje Klein (Die Linke) einen Jahreskiezkalender mit Fotos aus ihrem Wahlkreis zusammengestellt. Weil der Vorgänger von 2017 so gut ankam, ist der neue sogar in etwas höherer Auflage und im Format A3 quer erschienen. Gestaltet wurde der Kalender in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen, Initiativen und Einrichtungen, die Fotos zur Verfügung gestellt haben. 24 Exemplare vergibt die Abgeordnete an Interessenten, die sich per...

  • Lichtenberg
  • 29.12.17
  • 73× gelesen
  •  1
Verkehr
Wolfgang Werner legte erstmals für 2017 einen Tegel-Kalender vor, jetzt folgte der für 2018. Foto: Christian Schindler
3 Bilder

Mit Tegel durchs Jahr 2018: Wolfgang Werner schätzt den Flughafen

Der Flughafen Tegel ist geliebt und umstritten – in jedem Fall aber der Berliner Lieblingsort des Startup-Unternehmers Wolfgang Werner. Von seiner Wohnung in Gesundbrunnen kann Wolfgang Werner jeden Tag sehen, dass Tegel funktioniert. Während die BER-Baustelle in Schönefeld gefühlt unbehelligt von Bauarbeitern vor sich hin schnarcht, gibt es tagsüber kaum Pausen im Flugverkehr von und nach Tegel. Das brachte den Unternehmer schon 2017 auf die Idee, den Flughafen, der ihn schon so oft in...

  • Tegel
  • 25.12.17
  • 171× gelesen
Soziales

Frohes Fest dank Lions Club

Spandau. Die Gewinn-Nummern des Spandauer Lions-Adventskalenders für den 19. bis 24. Dezember wurden gezogen. Sie lauten: 0015, 0081, 0120, 0143, 0325, 0460, 0471, 0483, 0692, 0994, 1015, 1093, 1106, 1143, 1328, 1403, 1602, 1690, 1778, 1846, 1984, 1996, 2024, 2201, 2424, 2560, 2569, 2825, 2869, 2883. Die Preise können in der Notariatskanzlei Hebenstreit & Renke, Carl-Schurz-Straße 33, abgeholt werden. asc

  • Spandau
  • 24.12.17
  • 22× gelesen
Soziales
Das Titelbild des neuen Kalenders.
2 Bilder

Vater und Kind: Andreas Gerts gibt einen Kalender für 2018 heraus

Andreas Gerts hat einen neuen Vater-Kind-Fotokalender „Zeit mit Papa 2018“ herausgegeben. Andreas Gerts, Sprecher des Bündnisses für Familie Pankow und Diplom-Sozialarbeiter und -pädagoge, ist Inhaber des „Wortraums“ in der Görschstraße 12. In seinem beruflichen Alltag hat er dort viel mit Familien und vor allem auch mit Vätern und ihren Kindern zu tun. Und nebenbei gibt er einen ungewöhnlichen Kalender heraus. Die Idee hatte Gerts 2005. In den zurückliegenden Jahren sammelt er über 200...

  • Pankow
  • 11.12.17
  • 87× gelesen
Kultur
Die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer zeigt im Dachgeschoss eines alten Berliner Mietshauses eine Adventsausstellung.

Ungewöhnlicher Blick auf Bekanntes: Fotokünstlerin zeigt neue Adventsstellung

Eine Adventsausstellung präsentiert die Fotokünstlerin Ina Lunkenheimer in ihrer Atelier-Galerie. Unter dem Motto „Aus einem anderen Blickwinkel“ zeigt sie Fotos und Collagen mit Berliner Motiven. Diese Ausstellung ist an den nächsten Adventssonntagen von 15 bis 18 Uhr in der Niederstraße 2 zu sehen. Immer ab 18 Uhr wird dann die zur Ausstellung gehörende Foto-Musik-Show gezeigt – mit Gedichten und Musik von Ina Lunkenheimer. Die Künstlerin begab sich für die Ausstellung auf die Suche nach...

  • Wilhelmsruh
  • 10.12.17
  • 44× gelesen
Kultur

Versteigerung der Kalendermotive

Lichtenberg. Die Motive des Lichtenberger Jahreskalenders 2018 kommen unter dem Hammer: auf der Bühne des Lichtermarkts am Rathaus, Möllendorffstraße 6, am Sonntag, 3. Dezember, ab 14.30 Uhr. Die Originalzeichnungen von Künstlerin Katharina Albrecht werden für einen guten Zweck versteigert, als Auktionator begibt sich Umweltstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) auf die Bühne. Sämtliche Bilder zeigen Lichtenberger Höfe. Mit den Spenden will das Umweltbüro weiteren Hinterhöfen zu mehr biologischer...

  • Lichtenberg
  • 25.11.17
  • 7× gelesen
Kultur
Der kleine Junge spazierte mit seiner Mama durch das "Eastgate" und entdeckte die blanken Brüste eines Models. Die Thalia Buchhandlung platzierte ihre Erotikkalender im "Eastgate" erneut etwas unglücklich.

PR-Dilemma: Thalia und die Nackten im "Eastgate!

BERLIN - Im Shoppingcenter "Eastgate" hat die Thalia Buchhandlung bei der Platzierung seiner Erotikkalender die Laufkundschaft vergessen. Weil unverhüllte Damen im Blickfeld hängen, werden auch Kinder schnell auf die Bilder aufmerksam. Das witzige Versehen passierte allerdings nicht zum ersten Mal. Nein, wir sind nicht prüde. Lasst die Nacktkalender der Thalia Buchhandlung im "Eastgate" Marzahn meinetwegen hängen. Das Lustige ist die Platzierung der erotisch fotografierten Damen und Herren....

  • Friedrichshain
  • 02.11.17
  • 632× gelesen
Leute
Jürgen Kirschke stellte für 2018 erneut einen historischen Kalender zusammen.

Druckfrisch fürs nächste Jahr: Jürgen Kirschke gibt den zehnten Weißenseer Kalender heraus

Weißensee. Druckfrisch ist er ab sofort erhältlich: der neue, inzwischen zehnte Kalender „Berlin-Weißensee“. Zusammengestellt wurde der informative Kalender für das Jahr 2018 erneut von Jürgen Kirschke mit Unterstützung von Mitgliedern des Vereins Weißenseer Heimatfreunde. Kirschke entwickelte vor etlichen Jahren das Portal www.berlin-weissensee.de. Er begann, sich in diesem Zusammenhang intensiver mit Weißenseer Geschichte zu beschäftigen. Später wurde er dann zum Vorsitzenden des Vereins...

  • Weißensee
  • 25.10.17
  • 116× gelesen
Kultur

„Die Wilden 13": Kalender mit berühmten Musikern

Neukölln. Die Künstlerin Utz Benkel gibt für 2018 in der Reihe "Die Wilden 13" zum ersten Mal einen Kalender mit Musikerinnen und Musikern heraus. Im Treff International in der Reuterstraße 15 hat sie ihren Kalender nun vorgestellt. Darin befinden sich 13 Porträts von weltberühmten Musikerinnen und Musikern - gemalt, gezeichnet und geschnitten von zeitgenössischen Künstlern. Der Kalender ist in einer limitierten Auflage von 500 Exemplaren aufgelegt. Er ist im Format A3 erschienen und...

  • Neukölln
  • 08.10.17
  • 27× gelesen
Kultur

Innen- und Hinterhöfe als Motiv: Jahreskalender sind schon zu haben

Lichtenberg. Silvester ist zwar noch eine ganze Weile hin – die neuen Lichtenberger Jahreskalender des Umwelt- und Naturschutzamtes für 2018 sind trotzdem schon da. Die Motive sind vor allem grün. Zu haben sind die Kalender im Rathaus, in den Bürgerämtern, Stadtteilzentren, den öffentlichen Bibliotheken, auf dem Naturhof Malchow oder direkt im Umweltbüro in der Passower Straße 35. Die Monatsblätter wurden mit einer Auflage von 3000 Stück gedruckt und sind wie immer gratis im Angebot....

  • Lichtenberg
  • 08.09.17
  • 27× gelesen