Anzeige

Alles zum Thema Kamera

Beiträge zum Thema Kamera

Leute
Jana Ritter an ihrem Lieblingsort im Bezirk, dem Tempelhofer Hafen. Hier fotografiert sie am liebsten die beiden alten Kräne.
2 Bilder

„Das Wasser treibt mich her“: Warum Jana Ritter am liebsten den Tempelhofer Hafen fotografiert

Am frühen Nachmittag mitten in der Woche ist es ruhig im Tempelhofer Hafen. Die meisten Leute befinden sich noch bei der Arbeit. Nur wenige Fußgänger spazieren am Wasser entlang. Jana Ritter liebt die Atmosphäre – egal ob ruhig wie in diesem Moment oder belebt wie am Wochenende und im Hochsommer. Ein- bis zweimal wöchentlich ist die Fotografin hier. Die Kamera hat sie fast immer dabei. In den vergangenen Jahren hat Ritter den Tempelhofer Hafen zu jeder Jahreszeit und nahezu jeder Uhrzeit...

  • Tempelhof
  • 13.05.18
  • 120× gelesen
Kultur
Sind Mutter und Vater auf der Nahrungssuche, kuscheln sich die Mini-Greifvögel aneinander, um es schön warm zu haben.

Live aus dem Vogelnest: Turmfalken-Nachwuchs im Vivantes-Wasserturm erwartet

Das erste Ei wurde am 6. April im „Nistkasten Süd“ des Vivantes-Wasserturms gelegt, und in diesen Tagen sollen die kleinen Turmfalken schlüpfen. Jeder kann die Vogelfamilie bei der Aufzucht ihres flaumigen Nachwuchses beobachten, denn es gibt Webcams. Zu dem Ei haben sich, im Abstand von einem Tag bis zu drei Tagen, fünf weitere Eier gesellt. Die Mutter wärmt die ersten Eier nicht durchgängig, sondern erst wenn ihr Gelege vollständig ist. Deshalb ist die Brutzeit, je nach Ei,...

  • Buckow
  • 07.05.18
  • 262× gelesen
Wirtschaft

Kamerabörse im Logenhaus

Wilmersdorf. Im Logenhaus, Emser Straße 12, findet am Sonntag, 29. April, von 10 bis 17 Uhr die Europäische Kamerabörse statt. Hobby- und Profifotografen können Kameraschätze erstehen. Über 16 000 klassische und digitale Kameras sowie Zubehörteile stehen zum Verkauf. Der Eintrittkostet fünf Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. www.kameraboersen.org. maz

  • Wilmersdorf
  • 22.04.18
  • 12× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Kamerabörse im Logenhaus

Wilmersdorf. Das Logenhaus, Emser Straße 12, wird am Sonntag, 4. Februar, von 10 bis 17 Uhr zum Treffpunkt für Nutzer und Sammler von Foto-, Film- und Video-Kameras. Im Angebot der Europäischen Kamerabörse sind antike Holzkameras, Second-Hand-Kameras und neuwertige Modelle für Amateur- und Profi-Fotografen. Besuchern steht der Expertenschätzdienst zur Bewertung von alten Kameras kostenlos zur Verfügung. Der Eintritt kostet fünf Euro. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Informationen...

  • Wilmersdorf
  • 28.01.18
  • 79× gelesen
Politik

Videokameras an 50 Orten? CDU sammelt Unterschriften für Volksbegehren

Spandau. Die CDU Spandau sammelt Unterschriften für das Volksbegehren „Videoaufklärung & Datenschutz“. Dafür will die CDU bis Dezember mit Infoständen in den Kiezen vor Ort sein. Unterschriften können aber auch jederzeit in der Geschäftsstelle am Hoher Steinweg 4 abgegeben werden. Hinter dem Volksbegehren steht eine berlinweite Initiative, die von der Deutschen Polizeigewerkschaft und der Berliner CDU unterstützt wird. Das Bündnis will 50 Orte mit viel Kriminalität mittels Kameras der...

  • Spandau
  • 25.09.17
  • 75× gelesen
Soziales
Das Turmfalkenweibchen mit dem frisch geschlüpften Nachwuchs.

Liveübertragung aus der Kinderstube der Klinik-Falken

Weißensee. Nach vier Wochen Brutzeit ist im Turmfalkenkasten an der Park-Klinik Weißensee der Nachwuchs geschlüpft. Die Aufzucht der Küken kann ab sofort via Webcam im Internet beobachtet werden. Insgesamt vier kleine Turmfalken haben es aus ihren Eiern geschafft. Damit beginnt für sie und ihre Eltern das eigentliche Familienleben. Dieses wird in diesem Jahr mit gestochen scharfen Bildern dokumentiert. Mit dieser Live-Übertragung setzten die Naturschützer vom Nabu Berlin und das Team der...

  • Weißensee
  • 01.06.17
  • 50× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Kamerabörse im Logenhaus

Wilmersdorf. Klassische und digitale Kameratechnik für Nutzer und Sammler wird am 7. Mai von 10 bis 16 Uhr im AVZ Logenhaus, Emser Straße 12-13, gezeigt. Dazu gibt es Zubehör für alle Typen, Modelle und Marken, Fachliteratur und Software. Kostenlos werden antike und aktuelle Kameras von Experten bewertet. Wer Exponate aus eigener Sammlung oder komplette Ausrüstungen anbieten möchte, muss einen Verkaufsplatz reservieren. Infos dazu gibt es unter www.kameraboersen.org oder unter  0171/640 98 80....

  • Wilmersdorf
  • 29.04.17
  • 35× gelesen
Wirtschaft

CameraMia

CameraMia, Danziger Straße 128, 10407 Berlin, 31 01 96 44, Mo-Do 10-19 Uhr, Fr 10-14 Uhr, CameraMia.de CameraMia verkauft Fotoapparate und Studioausrüstungen. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 28.03.17
  • 14× gelesen
Wirtschaft

"Susan Pöschl PHOTOGRAPHY"

"Susan Pöschl PHOTOGRAPHY", Berliner Straße 19, 10715 Berlin, susanpoeschl-photography.com Susan Pöschl hat kürzlich ihr Fotostudio mit Kamera-Reparaturwerkstatt und Digitalisierung in Wilmersdorf eröffnet. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Wilmersdorf
  • 01.11.16
  • 72× gelesen
Bildung

Jugendliche für Sommer-Filmworkshop gesucht

Neukölln. Die Stadtvilla Global sucht derzeit Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die Lust haben, zwei Wochen lang bei einem Film mitzuarbeiten. Wer schon immer mal Lust hatte, beim Film mitarbeiten zu wollen, hat in diesem Workshop der Stadtvilla Global in Kooperation mit dem Heimathafen Neukölln die Möglichkeit, dabei zu sein – als Drehbuchautor, Schauspieler an der Kamera oder beim Ton. Produziert wird der Film zusammen mit jugendlichen Schauspielern von Active Player NK. Der Jugendclub...

  • Neukölln
  • 17.06.16
  • 18× gelesen
Soziales

Rat bei Techniksorgen

Charlottenburg. Probleme mit dem Computer, dem Handy oder der Kamera? Dann hilft möglicherweise ein Besuch der neuen Beratungsstunde im Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstraße 25. An jedem ersten und dritten Dienstag im Monat geben dort Experten Tips zu technischen Problemen auf Spendenbasis. Die Sitzungen finden turnusmäßig von 13 bis 17 Uhr statt – oder nach vorheriger Terminabsprache unter  30 30 650. tsc

  • Charlottenburg
  • 10.12.15
  • 26× gelesen
Tipps und Service
Steckdosen-Netzteile mit USB-Anschluss sind beliebig austauschbar. Bei den Ladekabeln sieht es anders aus: Während die meisten Hersteller auf einen Standard-Micro-USB-Stecker (rechts) setzen, kocht etwa Apple mit einem Spezialstecker (links) sein eigenes Süppchen.

Netzteil wechsel dich: Handy-Ladegeräte sind oft austauschbar

Smartphones und Tablets lassen sich meist auch mit jedem anderen USB-Netzteil aufladen, ohne dass sie Schaden nehmen. Denn die Geräte-Elektronik kontrolliert, wie viel Strom fließt. "Man kann im Prinzip jedes Handy mit jedem USB-Ladegerät laden", sagt Lutz Labs von der Fachzeitschrift "c’t". Voraussetzung ist allerdings, dass man ein Ladekabel mit dem passenden Anschluss fürs Handy hat. Kabel und Netzteil lassen sich bei neueren Ladegeräten in der Regel trennen. Während die Netzteile zum...

  • Mitte
  • 05.10.15
  • 160× gelesen
Tipps und Service
Jacke ablegen: Das gehört an der Sicherheitskontrolle am Flughafen zum Standard. Doch das Personal darf noch weitere Dinge überprüfen.

Elektrogeräte im Visier: Am Flughafen wird alles gecheckt

Die Sicherheitskontrolle am Flughafen muss jeder Reisende über sich ergehen lassen. Jacken, Mäntel, Westen, Kopfbedeckungen, aber auch der Inhalt der Hosen- und Hemdtaschen werden mit Hilfe eines Röntgengeräts überprüft. Der Fluggast muss alles in einen Behälter aus Plastik legen und kontrollieren lassen, erklärt die Bundespolizei in Potsdam. Taschen, Rucksäcke, kleine Trolleys und alle sonstigen Behältnisse werden ebenfalls einer Röntgenkontrolle unterzogen. Nach dem Durchleuchten kann eine...

  • Mitte
  • 17.07.15
  • 181× gelesen
Auto und Verkehr

Scheinwerfer folgen dem Fahrerblick

Bei Opel sollen Scheinwerfer künftig dem Blick des Fahrers folgen. Dafür tastet eine Kamera mit Fotodioden und Infrarotsensoren das Auge des Fahrers mehr als 50 Mal in der Sekunde ab und ermittelt so die Blickrichtung. Stellmotoren in den Scheinwerfern passen diese dann "quasi in Echtzeit" horizontal und vertikal an. Dafür dass der Lichtkegel sich fließend bewegt und nicht abrupt hin- und herspringt, sorgt ein Verzögerungsalgorithmus. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 19.05.15
  • 34× gelesen
Tipps und Service

Schneller fotografieren

Bei besseren oder sehr guten Kameras sollte man besonders schnelle Speicherkarten mit der Kennzeichnung U1 (UHS-I) nutzen. Das gilt insbesondere dann, wenn man viel in HD- oder Full-HD-Auflösung filmt oder häufig unkomprimierte RAW-Aufnahmen macht, rät die Zeitschrift "PC Welt". Der U1-Schnittstellen-Standard erlaubt Übertragungsgeschwindigkeiten von theoretisch bis zu 104 Mbyte/s. Damit sollten auch anspruchsvolle Anwender in den meisten Fällen ausreichende Reserven haben. Es gibt zwar auch...

  • Mitte
  • 01.10.14
  • 16× gelesen
Senioren Anzeige
Das Handy "Doro PhoneEasy"

Preisgekröntes Handy für Senioren

Christian Schave hat in seinem O2-Shop ab sofort ein unwiderstehliches Angebot für Senioren: Für kosten- und qualitätsbewusste Telefonierer gibt es das "Doro PhoneEasy" in Verbindung mit dem "Blue all in S"-Tarif für sensationell günstige Euro 19,99 pro Monat für 24 Monate (alternativ: Euro 24,99 ohne Vertragslaufzeit), bei einer einmaligen Gerätezuzahlung ab 60 Euro. Der Tarif beinhaltet eine "Flatrate" für sorgenfreie Telefonie in alle deutschen Fest- und Mobil-Netze und ersetzt einen...

  • Schmargendorf
  • 23.06.14
  • 151× gelesen
Auto und Verkehr
Bildnachweis des Action-Trips: Motorradfahrer können ihr Tun mit speziellen Minikameras, die sich teils am Helm montieren lassen, dokumentieren.

Actioncams fürs Motorrad

Motorradfahrer lieben es, ihre Fahrten in bewegten Bildern festzuhalten. Aber nicht alle Kameras eignen sich dafür gleich gut. Brauchbare Actioncams, die sich am Motorrad oder am Helm anbringen lassen, finden Biker für rund 150 bis 500 Euro - je nach Ausstattung und Zubehör.Ganz wichtig: Die Knöpfe und Schalter sollten sich mit Handschuhen bedienen lassen. Die meisten Geräte liefern Filme in Full-HD-Auflösung. Dass das allein aber nicht immer optimale Bildqualität bedeutet, zeigte kürzlich ein...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 70× gelesen
Kultur
Die US-Veteranen besuchten die Orte ihrer Vergangenheit. Hier sind auf dem Platz der US-Brigaden in Steglitz.

Steglitzer drehten Film mit US-Veteranen und suchen Hilfe

Lichterfelde. Patrick Meyer und Annette Schneider sind in Steglitz aufgewachsen. Beide sind Jahrgang 79. Mauer und amerikanische Soldaten gehörten zu ihrem Leben dazu. Heute, 20 Jahre nach dem Abzug der amerikanischen Truppen, haben sie sich mit einer Kamera auf Spurensuche begeben.In ihrem Film "Wir Mauerkinder" begleiten Schneider und Meyer amerikanische Veteranen, die während des Kalten Krieges in Berlin stationiert waren, auf eine Reise in ihre Vergangenheit - eine Zeit, die sie als 17- bis...

  • Lichterfelde
  • 12.05.14
  • 287× gelesen