Karin Drong

Beiträge zum Thema Karin Drong

Umwelt
Bettina Schrag (links) und Karin Drong vom Ökowerk begutachten das neue Sandarium, das für Wildbienen angelegt wurde.
10 Bilder

Ein Paradies für Wildbienen und Co
Auf dem Ökowerk-Gelände herrschen beste Bedingungen für rund 100 Bienenarten

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Ein Grund für einen Besuch des Naturschutzzentrums Ökowerk im Grunewald. Denn dort finden Wildbienen – und nicht nur die – die besten Bedingungen. Das riesige Gelände am Teufelssee ist geradezu ein Paradies für Wildbienen und Co. An die 100 Wildbienenarten tummeln sich auf dem Gelände. Darunter wurden 27 Rote-Liste-Arten entdeckt. Das hat ein umfangreiches Gutachten über Hautflügler ergeben, zu denen auch die Wildbienen gehören. „Die Wildbienen finden hier einen...

  • Grunewald
  • 15.05.21
  • 71× gelesen
Umwelt
Amphibien, hier sind Erdkröten zu sehen, und deren Schutz stehen im Mittelpunkt eines neuen Online-Formats des Ökowerks.

Ökowerk bietet neues Format an
Online zum Amphibienzaun

Das Ökowerk Berlin bietet ein neues, coronakonformes Format für Kitagruppen und Schulklassen an. Direkt aus dem Klassenzimmer heraus können Schulklassen die Umweltpädagogin des Ökowerks, Karin Drong, bei einer kleinen Runde am Amphibienzaun des Naturschutzzentrums begleiten. Das funktioniert ganz einfach online und nach Vereinbarung eines Termins. Die Kinder erhalten Einblicke in den praktischen Naturschutz und können Näheres über Amphibien und deren Lebensbedingungen erfahren. Es besteht die...

  • Grunewald
  • 12.04.21
  • 25× gelesen
Umwelt

Werkstatt für Apfelringe

Grunewald. Im Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, öffnet am Sonntag, 23. September, von 13 bis 16 Uhr eine "Apfelringwerkstatt". Teilnehmer verarbeiten unter der Anleitung von Karin Drong Äpfel zu köstlichen Apfelringen – ganz ohne CO₂-Emissionen. Dazu werden „Trockenmaschinen“ aus Naturmaterialien zum Mitnehmen angefertigt. Apfelspenden sind willkommen, ein kleiner Vorrat für die erste Bestückung ist vorhanden. Der Beitrag beläuft sich für Erwachsene auf vier Euro, für Kinder...

  • Grunewald
  • 16.09.18
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.