Karin Korte

Beiträge zum Thema Karin Korte

Bauen

Schulbau startet im Sommer

Britz. Im August soll mit dem seit Jahren geplanten Bau der neuen Grundschule am Koppelweg 38 begonnen werden. Das teilt Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) mit. Sie rechne damit, dass die Schule 2024/2025 ihren Betrieb aufnehmen kann. Dass sich das Vorhaben nicht verzögert, sei ihr auch bei der Senatsfinanzverwaltung versichert worden. Zuvor hatten Nachrichten über Sparabsichten des Senats in Sachen Schulbau für Irritationen gesorgt. Hinzu kam, dass das Bauschild am Koppelweg seit rund zwei...

  • Britz
  • 01.06.22
  • 42× gelesen
Sport

Schwimmbär wieder am Start

Neukölln. Nach zwei Jahren findet wieder der „Schwimmbär“ im Kombibad Gropiusstadt an der Lipschitzallee statt. Bis zum 1. Juli nehmen 15 Neuköllner Grundschulen teil. Der Schwimmbär ist ein Programm, das Kindern die Angst vor dem Wasser nehmen soll, bevor der reguläre Schwimmunterricht beginnt. Mit Erfolg: Die Nichtschwimmerquote der Drittklässler konnte in den vergangenen Jahren von 40 Prozent auf 22 Prozent gesenkt werden. Um die Corona-Pause auszugleichen, hatte der Verein Neuköllner...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.05.22
  • 22× gelesen
Kultur

Bühnen in allen Kiezen
Neukölln spielt in diesem Jahr eine besondere Rolle bei der Fête de la Musique

Am 21. Juni ist Sommeranfang. Das will Berlin mit der Fête de la Musique feiern. An vielen Orten in der Stadt werden Gruppen und Solokünstler unter freiem Himmel für Unterhaltung, Stimmung und schöne Klänge sorgen. Und in diesem Jahr wurde Neukölln vom Senat für Kultur und Europa als Partnerbezirk ausgewählt. Das bedeutet, dass das Organisationsteam eng mit dem Bezirksamt zusammenarbeitet, das wiederum alle Kultureinrichtungen informiert, Kooperationspartner sucht und Werbung für die...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.05.22
  • 89× gelesen
  • 1
Bauen
Der Kiezgarten an der Donaustraße lädt bei schönem Wetter zum Entspannen und Treffen ein.
3 Bilder

Spielplatz, Rallye, sprechende Bäume
Am Tag der Städtebauförderung gibt es in Neukölln Führungen, Treffen und Konzerte

Am Sonnabend, 14. Mai, ist Tag der Städtebauförderung. In den Bezirken laufen mehr als 50 Veranstaltungen und Aktionen. Auch Neukölln lädt zu sechs besonderen Orten ein – in der Gropiusstadt, an der Sonnenallee und im Norden des Bezirks. In der Gropiusstadt steht zwischen 13 und 16.30 Uhr eine Doppeleröffnung auf dem Programm. Zum einen übergeben Bürgermeister Martin Hikel und Staatssekretärin Ülker Radziwill (beide SPD) den ersten inklusiven Spielplatz der Großsiedlung der Öffentlichkeit....

  • Bezirk Neukölln
  • 28.04.22
  • 120× gelesen
Bildung
Bildungsstadträtin Karin Korte und Umweltstadtrat Jochen Biedermann präsentieren die neuen Rucksäcke. Bibliotheksleiter Norman Gebhardt freut's.
4 Bilder

Rucksäcke für kleine Entdecker
Neuköllner Bibliotheken starten mit neuen Angeboten

„Unsere Bibliotheken sollen wie Wohnzimmer werden, mit vielen interessanten Angeboten“, sagt Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD). Eine berlinweite Neuigkeit stellte sie am 6. April im Garten der Margarete-Kubicka-Bibliothek, Gutschmidtstraße 33, vor: Umweltrucksäcke zum Ausleihen. Jede der vier Stadtteilbibliotheken wurde mit zwei der schwarzen Taschen ausgestattet. Familien mit Kindern zwischen vier und zwölf Jahren können sich ab sofort kostenlos ein Exemplar für maximal vier Wochen...

  • Bezirk Neukölln
  • 10.04.22
  • 157× gelesen
Politik
Bei der Stolpersteinverlegung mit dabei waren Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD), Hartmut Christians, Raffaella Carli, Enkelin von Konrad Ehrlich, und Mahi Christians-Roshanai (von links). Das Foto mit Familie Ehrlich präsentiert Olivia, die Tochter einer Freundin von Raffaella Carli.
3 Bilder

Die ersten Stolpersteine für Buckow
Konrad Ehrlich half während der Nazizeit jüdischen Menschen und bezahlte das mit seinem Leben

Im historischen Ortskern, an der Straße Alt-Buckow 21, sind kürzlich zwei Stolpersteine verlegt worden. Sie erinnern an Dr. Konrad Ernst Waldemar Ehrlich und seine Frau Margarete, die dort ihren Wohnsitz hatten. Im Bezirk Neukölln sind weit über 200 der kleinen goldenen Gedenktafeln zu finden. Sie tragen Namen und Daten von Menschen, die von den Nazis verfolgt, vertrieben oder ermordet wurden. In Buckow gab es jedoch bisher keine einzige. Dass sich das geändert hat, ist den Stiftern Hartmut...

  • Buckow
  • 08.04.22
  • 108× gelesen
Bauen

Stadträtin besucht Schulmensa

Neukölln. Seit einem Monat hat die Regenbogen-Grundschule eine neue Mensa. Aus diesem Grunde war jetzt Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) zu Gast. Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Partnerschaft mit der Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft. Der Bezirk konnte in deren Gemeinschaftshaus Morus 14 mehrere Räume anmieten und zur Mensa umbauen. An Schultagen werden dort 175 Kinder beköstigt. Die Maßnahme wurde nötig, da die Regenbogen-Schule mit zwei Hortstandorten mit 300 Mädchen und...

  • Neukölln
  • 06.04.22
  • 24× gelesen
Soziales
Das selbst gestaltete Banner für den Frieden an der Fassade des Albert-Schweitzer Gymnasiums.
6 Bilder

Ein Banner für den Weltfrieden
Neuköllner Gymnasiasten setzen ein sichtbares Zeichen der Solidarität mit der Ukraine

Bereits sechs aus der Ukraine geflüchtete Jugendliche wurden in Klassen des Albert-Schweitzer-Gymnasiums (ASG) aufgenommen. Mit großem Engagement und konkreten Hilfsangeboten unterstützen die Gymnasiasten ihre neuen Mitschüler. Jetzt gibt es auch ein sichtbares Zeichen der Solidarität. Seit Kurzem hängt ein selbst gestaltetes Banner mit dem Schriftzug „ASG for Peace“ an der Fassade des Schulgebäudes in der Karl-Marx-Straße 14. „Weltfrieden für alle, das ist der Wunsch der Schulgemeinschaft und...

  • Neukölln
  • 05.04.22
  • 56× gelesen
Umwelt
Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) besuchte kürzlich die Gartenarbeitsschule.

Wolliger Nachwuchs

Britz. In den vergangenen Wochen ist in der August-Heyn-Gartenarbeitsschule eine ganze Schar Lämmer zur Welt gekommen. Sie tollen nun auf der Weide umher und freuen sich über Besuch. Auch Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) schaute kürzlich vorbei. „Seit mehr als 20 Jahren weiden hier Skuddenschafe, eine der ältesten Hausschafrassen. Dieses Alleinstellungsmerkmal in der ältesten Gartenarbeitsschule Berlins macht uns stolz“, sagt sie. Die Einrichtung befindet sich in der Fritz-Reuter-Allee 121,...

  • Britz
  • 23.03.22
  • 39× gelesen
Kultur
Blick in die Ausstellung „Großstadt Neukölln. 1920–2020“.

Ein Jahrhundert Großstadt
Museum Neukölln nimmt Ausstellung wieder auf

Bereits vor 100 Jahren hatte Neukölln Superlative vorzuweisen. Das Kaufhaus am Hermannplatz und das Kino Mercedes-Palast an der Hermannstraße waren europaweit die größten Bauten ihrer Art. Die Ausstellung „Großstadt Neukölln. 1920–2020“ im Museum auf dem Gutshof Britz zeigt, wie sich Neukölln nach der Eingemeindung veränderte. „Wir gönnen uns für die Ausstellung eine zweite Laufzeit, da die erste durch coronabedingte Schließungen stark betroffen war“, sagt Museumsleiter Matthias Henkel. Anhand...

  • Britz
  • 14.03.22
  • 40× gelesen
Bildung

Erster Preis in Mathematik

Britz. Für die Schüler der Klasse 7c des Albert-Einstein-Gymnasiums in der Parchimer Allee 109 gab es am Freitag, 11. März, eine Auszeichnung. Schulstadträtin Karin Korte (SPD) überreichte ihnen die Urkunde für den ersten Preis beim Wettbewerb „Mathe im Advent“, der seit 2018 von der gemeinnützigen Gesellschaft „Mathe im Leben“ organisiert wird. Die 7c hatte unter allen Neuköllner Klassen das beste Ergebnis erzielt. uma

  • Britz
  • 14.03.22
  • 24× gelesen
Sport

Eisstadion wieder gut besucht

Neukölln. Den 96.000. Gast dieser Saison hat Sportstadträtin Karin Korte (SPD) am 25. Februar im Eisstadion in der Oderstraße 182 begrüßt. Damit nutzen fast genauso viele Menschen die Sportanlage wie 2019/2020. Die Saison 2020/2021 musste wegen der Pandemie ausfallen. Auf der Eisfläche findet auch Vereins- und Schulsport unter strikter Einhaltung der Hygienebedingungen statt. Die Saison endet am 13. März. sus

  • Neukölln
  • 03.03.22
  • 10× gelesen
Leute
Sven Nachtigall

Abschied von Sven Nachtigall
Direktor des Rudower Hannah-Arendt-Gymnasiums verstorben

Mit Bestürzung und großer Trauer haben Schüler, Eltern und Ehemalige, Kollegen und Freunde auf den Tod von Sven Nachtigall reagiert. Der Leiter des Hannah-Arendt-Gymnasiums wurde nur 53 Jahre alt. Ende Dezember hatte Sven Nachtigall einen schweren Autounfall infolge eines Herzanfalls. Danach lag er im Koma, aus dem er nicht mehr erwachte. Er starb am 7. Januar. Die Kondolenzeinträge auf der Internetseite seiner Schule zeigen, wie hochgeschätzt und beliebt Sven Nachtigall war. Auch die...

  • Rudow
  • 14.01.22
  • 2.973× gelesen
Soziales
Die drei Stockwerke des rechten Gebäudeteils nutzt das Nachbarschaftshaus.
2 Bilder

Nachbarschaftshaus bleibt geöffnet
Neuköllner Volkshochschule übernimmt ab 1. Januar die Verwaltung des Gebäudes an der Karlsgartenstraße

Seit Kurzem macht das Gerücht die Runde, das Nachbarschaftshaus in der Karlsgartenstraße 6 müsse schließen. Dem hat Bildungsstadträtin Karin Korte (SPD) auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) widersprochen. Allerdings soll sich in der Einrichtung einiges ändern. Der Nachbarschaftstreffpunkt hat seinen Sitz in einem Flügel des Kurt-Löwenstein-Hauses, des größten Standorts der Volkshochschule (VHS) Neukölln. Träger ist der Verein Vielfalt, der dort in den vergangenen...

  • Neukölln
  • 06.12.21
  • 51× gelesen
Kultur

Kein Olivenbaum im Lesegarten

Rudow. Ursprünglich war geplant, hinter dem Neubau der Bibliothek, Alt-Rudow 45, eine Skulptur zu errichten. Die Wahl der Bezirksverordneten fiel auf das Projekt „Der Olivenbaum“ von Ruth Horam und Nihad Dabil. Doch daraus wird nichts. Wie Kulturstadträtin Karin Korte (SPD) berichtet, habe sich während der Bauarbeiten herausgestellt, dass der Lesegarten, in dem der Olivenbaum stehen sollte, zu klein sei, um das Kunstwerk angemessen zur Geltung kommen zu lassen. sus

  • Rudow
  • 03.12.21
  • 13× gelesen
Sport

2G in Sporthallen und Umkleiden

Neukölln. In Sporthallen gilt für Erwachsene ab sofort die 2G-Regelung, das teilt die zuständige Stadträtin Karin Korte (SPD) mit. Für Kinder und Jugendliche greift weiterhin die 3G-Regel, weil sie in Bildungseinrichtungen getestet werden. Als Nachweis gilt ein aktueller Schülerausweis. Wenn Jugendliche keinen haben, müssen sie einen tagesaktuellen Test (PCR oder Antigen) vorweisen. Kinder bis sechs Jahren sind von jeglicher Nachweispflicht ausgenommen. Für Sportplätze, also für den Sport unter...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.11.21
  • 20× gelesen
Politik
Martin Hikel (SPD) bleibt Bürgermeister und damit auch für Finanzen und Wirtschaft verantwortlich.
6 Bilder

Das ist das neue Neuköllner Bezirksamt
Die Posten sind verteilt - dreimal SPD, einmal Bündnis 90/Die Grünen, CDU und Die Linke

Am 4. November wurde das neue sechsköpfige Bezirksamt Neukölln gewählt, das in den kommenden fünf Jahren die Lokalpolitik lenken wird. Vier der Mitglieder haben bereits zuvor einen Posten bekleidet, zwei sind hinzugekommen. Martin Hikel ist 35 Jahre alt, in Neukölln aufgewachsen und Lehrer für Politik und Mathematik. Von 2011 bis 2018 saß er in der Bezirksverordnetenversammlung, davon die letzten beiden Jahre als Fraktionsvorsitzender. Als Bürgermeisterin Franziska Giffey in die Bundespolitik...

  • Bezirk Neukölln
  • 10.11.21
  • 217× gelesen
  • 1
Politik

Ganz im Zeichen von Rot-Grün
Neuköllner Zählgemeinschaft setzt Zusammenarbeit in der neuen Legislaturperiode fort

Neukölln war schnell: Am 1. November haben SPD und Bündnis 90/Die Grünen ihre Zählgemeinschaftsvereinbarung unterzeichnet. Drei Tage später trat die neue Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zusammen und wählte den Bürgermeister und die fünf Stadträte. Wie bereits in den vergangenen fünf Jahren wird Rot-Grün also das Sagen haben. Mit 30 der insgesamt 55 BVV-Sitze (SPD: 18, Grüne: elf) stellen sie die Mehrheit. Die CDU kommt auf zehn Sitze, die Linken auf neun, die AfD auf vier und die FDP auf...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.11.21
  • 48× gelesen
Bauen
Feierten die Grundsteinlegung: Jugendstadtrat Falko Liecke, Bildungsstadträtin Karin Korte, Sandra Obermeyer, Abteilungsleiterin bei der Senatsbauverwaltung, und Bürgermeister Martin Hikel.
2 Bilder

Von allen ungeduldig erwartet
In anderthalb Jahren soll das neue Blueberry Inn an der Reuterstraße für Kinder und Jugendliche öffnen

Gesperrt ist das Grundstück an der Ecke Reuter- und Erlanger Straße seit mehr als einem Jahr. Am 3. November konnte nun endlich der Grundstein für das neue Blueberry Inn gelegt werden, einen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Der Käpt’n-Blaubär-Spielplatz ist abgebaut, Räumungsarbeiten erledigt, der neue Weg, der die Reuter- mit der Karl-Marx-Straße verbindet, ist fast fertig. Nun ist auch der Startschuss für den Bau des Zweigeschossers gefallen, der auf 525 Quadratmetern Platz für...

  • Neukölln
  • 07.11.21
  • 211× gelesen
Bildung

20.000 Euro für zehn Schulen
Neuköllner Kinder und Jugendliche setzen mit eigenem Budget ihre Ideen um

Das Bezirksamt hat den Neuköllner „Schülerhaushalt“ verdoppelt. Damit stehen im kommenden Jahr insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung. Schulen können sich noch bis zum 10. Dezember bewerben. Jede der zehn Neuköllner Schulen, die den Zuschlag bekommt, erhält ein festes Budget von 2000 Euro. Die Mädchen und Jungen entscheiden dann darüber, was mit dem Geld passiert. Wollen sie ihren Schulgarten vergrößern? Soll das Klassenzimmer anders gestaltet oder die Sitzecke verschönert werden? Alle sind...

  • Bezirk Neukölln
  • 04.11.21
  • 11× gelesen
Bildung
Insgesamt 30 000 Medien stehen in der Bibliothek für Erwachsene und Kinder bereit.
8 Bilder

Idyllischer Ort für Bücherwürmer
Mit neuem Namen eröffnete die Gertrud-Haß-Bibliothek in einem lichtdurchfluteten Neubau in Rudow

Was lange währt, wird gut: Nach knapp fünf Jahren Bauzeit hat die Gudrun-Haß-Bibliothek ihren Neubau in der Straße Alt-Rudow 45 bezogen. Besucher können unter 30 000 Medien auswählen. Es gibt Computerarbeitsplätze und zwei Sonic-Chairs, also Akustik-Sessel in Form einer Halbkugel. Seit Anfang August waren diese Medien nicht mehr zugänglich gewesen. Da begann der Umzug der Bibliothek Rudow in den Neubau Alt-Rudow 45 im Herzen Rudows. Jetzt steht dort alles wieder gut sortiert auf zwei Etagen zur...

  • Rudow
  • 24.09.21
  • 552× gelesen
Soziales

Pläne für den besten Schulweg

Neukölln. Insgesamt 1150 Schulwegpläne wurden kürzlich an 15 Grundschulen übergeben. Sie haben ein A3-Format und zeigen Erstklässlern, an welchen Straßen besondere Vorsicht geboten ist. So können sie gemeinsam mit den Eltern den sichersten Weg zur Schule erkunden. „Kinder sollen früh lernen, sich sicher und selbstbewusst im Straßenverkehr zu bewegen. Es ist wichtig, dass sie fähig sind, allein zur Schule zu gehen und nicht mit dem Elterntaxi gebracht werden“, sagt Bildungsstadträtin Karin Korte...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.09.21
  • 11× gelesen
Soziales

Große Infobörse für Frauen
Einrichtungen stellen sich mit viele Angeboten auf dem Lipschitzplatz vor

Am 9. September steht der Lipschitzplatz ganz im Zeichen der Frauenpower. Von 15 bis 18 Uhr präsentieren sich rund 50 Vereine, Initiativen, Einrichtungen und Projekte an Ständen. Es gibt ein unterhaltsames Programm, und auch eine Taufe und eine Filmvorführung fehlen nicht. Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und ein angstfreies Leben stehen im Mittelpunkt der Infobörse. Es gibt fünf Bereiche, zu denen Ansprechpartnerinnen vor Ort sind. Das sind Arbeitsmarkt, Gewalt gegen Frauen und Migration...

  • Bezirk Neukölln
  • 30.08.21
  • 49× gelesen
Kultur

Wann öffnet das Atrium wieder?

Gropiusstadt. Das Restaurant Atrium im Gemeinschaftshaus, Bat-Yam-Platz 1, bleibt vorerst geschlossen. Das teilt Kulturstadträtin Karin Korte (SPD) auf Anfrage mit. Die bisherige Pächterin übergebe die Gaststätte am 30. Juni an den Bezirk. Danach werde die Gastronomie neu ausgeschrieben. Wann es dort wieder losgeht, könne zurzeit noch nicht gesagt werden. Wie berichtet, gibt es ein neues Konzept für das Gemeinschaftshaus. Dazu gehört ein Bibliothekscafé. Im Gegenzug soll sich das Restaurant...

  • Gropiusstadt
  • 28.06.21
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.