Anzeige

Alles zum Thema Karl-Marx-Straße

Beiträge zum Thema Karl-Marx-Straße

Kultur
Die Galerie im Saalbau präsentiert überwiegend Neuköllner Kunstschaffende.
3 Bilder

Hinhören, zur Ruhe kommen
Eine Klanginstallation folgt dem Sound der Stadt

Vögelgezwitscher an einem Sommertag im Park, eine S-Bahn, die kreischend um die Kurve biegt, Baustellen, Beine, die raschelnd eine Wiese durchstreifen, Grillen, ein bellender Hund, eine luftige Fahrradfahrt durch den Kiez: Bei der Klanginstallation "structures" von Robert Stokowy in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141, ertasten Besucher die Stadt mit ihren Ohren. In drei Räumen sind Lautsprecher installiert, über die verfremdet Geräusche der Metropole wiedergegeben werden....

  • Neukölln
  • 11.07.18
  • 17× gelesen
Verkehr
Rund um den Richardplatz stört Anwohner der  Durchgangsverkehr.
6 Bilder

Applaus für Rixdorfer Kissen und Tempo 20
Neues Verkehrskonzept für Richardkiez stößt bei Anwohnern auf Zustimmung

Die Gemüter der Anwohner des Richardkiezes waren zu Beginn der Informationsveranstaltung zum neuen Verkehrskonzept erhitzt. Es hat sich Frust aufgestaut. Seit Jahren versuchen Initiativen, beim Bezirk umfassende Maßnahmen zu erwirken, um der problematischen Verkehrslage beizukommen. Die wichtigsten Forderungen: eine strenge Durchsetzung der Verkehrsberuhigung und mehr Sicherheit für Fußgänger und Fahrradfahrer. Umzusetzen ist das alles nicht leicht, denn der Kiez liegt zwischen den...

  • Neukölln
  • 05.07.18
  • 365× gelesen
Bauen
Vor dem ersten Spatenstich: Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann, die kleine Manar, deren Klasse einen Film über die Karl-Marx-Straße dreht, Sebastian Scheel, Staatssekretär für Wohnen, und Bürgermeister Martin Hikel.
4 Bilder

Auf der Karl-Marx-Straße beginnt der 3. Bauabschnitt: Bis Ende 2021 wird zwischen Briese- und Weichselstraße gebuddelt und gebaut

Wegen des kalten Winters hat es eine Verzögerung von zwei Monaten gegeben, doch nun beginnt der dritte Bauabschnitt: Bis Ende 2021 wird die Karl-Marx-Straße zwischen Briese- und Weichselstraße umgestaltet. Der Abschnitt ist 720 Meter lang und in neun Bauphasen unterteilt. „Wir schreiben hier ein kleines Stück Neuköllner Geschichte und stellen die Aufenthaltsqualität auf andere Füße“, sagte Bürgermeister Martin Hikel (SPD). „Schauen wir zehn Jahre zurück: Die Karl-Marx-Straße war vierspurig,...

  • Neukölln
  • 09.05.18
  • 226× gelesen
Anzeige
Bauen
Blick auf die Baustelle, ganz hinten liegt der Eingang zur U-Bahnstation Karl-Marx-Straße.

Neues von der Baustelle: Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße ruhen

Der zweite Abschnitt der Mammut-Baustelle auf Neuköllns Einkaufsmeile nähert sich seinem Ende. Momentan gibt es allerdings eine Pause. Darüber informierte nun die „Aktion! Karl-Marx-Straße“. Im Frühjahr 2016 wurden die Arbeiten zwischen Uthmann- und Briesestraße begonnen. Die Aufgaben: Erneuerung der Straße, Sanierung der U-Bahn-Tunneldecke, Austausch von Gas-, Wasser-, Strom- und Fernwärmeleitungen. Das ist erledigt. Jetzt geht es nur noch darum, einen kleinen Abschnitt des Gehwegs...

  • Neukölln
  • 04.03.18
  • 450× gelesen
Soziales

Ideen für Scholz-Platz gesucht

Neukölln. Der Alfred-Scholz-Platz hat sich seit seinem Umbau vor vier Jahren als Treffpunkt für die Bewohner und Besucher der Karl-Marx-Straße einen Namen gemacht. In den Monaten von Mai bis September ist der Platz Veranstaltungsort für Märkte, kleinere Festivals oder Musik-Events. Auch in diesem Jahr soll es viele Veranstaltungen geben. Dafür sucht das Citymanagement der Karl-Marx-Straße noch Ideen. Willkommen sind Tipps für Kunst, Kultur und Handarbeit, die auf dem Platz präsentiert werden...

  • Neukölln
  • 28.01.18
  • 14× gelesen
Bauen
Zwei Hochhäuser sind geplant: an der Karl-Marx-Straße (vorne) und an der Hertabrücke.

Kritik an zwei geplanten Türmen nahe Karl-Marx-Straße

Anfang Dezember hat sich das Baukollegium rund um Senatsbaudirektorin Regula Lüscher mit den Plänen für den ehemaligen Güterbahnhof Neukölln beschäftigt. Die Mitglieder des Gremiums kritisierten Punkte und empfahlen, sie mit anderen Architekten zu diskutieren. Das 2,3 Hektar große Areal liegt zwischen Hertabrücke und Karl-Marx-Straße. Im Norden wird es von der S-Bahn-Trasse und im Süden von der Ringbahnstraße begrenzt. Es ist kein einfaches Baugelände, weil es mehrere Meter tiefer als die...

  • Neukölln
  • 29.12.17
  • 594× gelesen
  • 1
Anzeige
Verkehr
Wird Stück für Stück ausgebessert: der nördlichste Teil der Karl-Marx-Straße.

Radweg in Vorbereitung: Asphalt-Arbeiten ab Hermannplatz

Neukölln. Neuköllner wissen, dass die südliche Karl-Marx-Straße eine Dauerbaustelle ist. Seit dem 28. August wird nun auch auf dem nördlichen Teil gebuddelt. Doch diese Arbeiten sollen nur wenige Wochen dauern. Der Asphalt zwischen Hermannplatz und Weichselstraße wird an etlichen Stellen ausgebessert, um dann im kommenden Frühling eine Fahrradmarkierung auf die Straße aufzubringen, informiert Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). Sie ist auch für das Tiefbauamt zuständig. Momentan wird die...

  • Neukölln
  • 01.09.17
  • 194× gelesen
Bauen
Auf Höhe der Passage drängen sich die Menschen auf dem Bürgersteig.
5 Bilder

Karl-Marx-Straße: Neues von der Dauerbaustelle

Neukölln. Stetig, aber langsam gehen die Arbeiten auf der Mammut-Baustelle Karl-Marx-Straße voran. Viele Passanten sind angesichts der Dauerdrängelei zwischen Uthmann- und Briesestraße genervt. Eine Ausstellung gibt ihnen nun die Gelegenheit, einen Blick in die hoffentlich schönere Zukunft der Einkaufsmeile zu werfen. Genauer gesagt geht es bei der Schau um „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Karl-Marx-Straße“. Zu sehen ist sie in den Schaufenstern des Ladens mit der Hausnummer 135, der...

  • Neukölln
  • 06.08.17
  • 400× gelesen
Verkehr

Züge Richtung Norden halten

Neukölln. Im U-Bahnhof Karl-Marx-Straße sollen ab Sonnabend, 8. Juli, wieder die Züge halten, die Richtung Rathaus Spandau rollen. Doch die Bauarbeiten gehen weiter, deshalb ist ab 8. Juli dann die Gegenrichtung betroffen. Wer von Norden kommt und an der Karl-Marx-Straße aussteigen will, fährt bis U-Bahnhof Neukölln und dann eine Station zurück. Diese Regelung gilt bis in den August hinein. sus

  • Neukölln
  • 01.07.17
  • 16× gelesen
Verkehr

Markierung für Fahrradstreifen

Neukölln. Die Fahrradmarkierung auf der Karl-Marx-Straße soll zwischen Rollberg- und Werbellinstraße erneuert werden, damit Radler sicherer nach rechts in die Werbellinstraße einbiegen können. Das haben die Bezirksverordneten einstimmig beschlossen. Zur Begründung sagten sie, die Markierung sei kaum noch sichtbar, sodass Autofahrer überhaupt nicht erkennen könnten, dass der Streifen für Radfahrer freigehalten werden soll. sus

  • Neukölln
  • 19.05.17
  • 9× gelesen
Wirtschaft Anzeige
Lassen Sie kostenlos die Füße Ihrers Kindes vermessen.

Kostenlose Fußmessaktion für Kinder am 8. und 9. März 2017

Bei den Füßen fängt es an: „Zu kleine oder zu große Schuhe im Kindesalter können zu schwerwiegenden Fußdeformationen, Rücken- und Hüftbeschwerden führen“, weiß Rückenexperte Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer. Daher raten Experten, Kinderfüße alle zwei bis drei Monate vermessen zu lassen. Dazu möchte die Kinderschuhmarke elefanten Eltern jetzt aufrufen und bietet kostenlose Fußmessungen an. Am Mittwoch, 8. März, und Donnerstag, 9. März, können Familien von 14 bis 18 Uhr in DEICHMANN-Filialen in...

  • Mitte
  • 06.03.17
  • 45× gelesen
Verkehr
Die Messstelle an der Ecke Flughafen- und Karl-Marx-Straße erfasst die Schadstoffkonzentration in der Luft.

Grenzwerte überschritten: Stickoxid-Belastung auf Neuköllner Straßen zu hoch

Neukölln. Auf der Karl-Marx-Straße und der Silbersteinstraße sind die Grenzwerte für Stickstoffdioxid im vergangenen Jahr deutlich überschritten worden. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert, auf Teilen der Straßen Tempo 30 anzuordnen. Der BUND rechnet damit, dass auch die Belastung an der Hermannstraße die EU-Grenzwerte übersteigt – die Messergebnisse liegen derzeit noch nicht vor. Stickstoffdioxid (NO₂) kann zu Atemproblemen und Lungenödemen führen. Dass etwas getan...

  • Neukölln
  • 07.01.17
  • 220× gelesen
Bauen

Bauarbeiten im neuen Jahr: Bezirksamt informiert über die größten Projekte

Neukölln. Auch im kommenden Jahr wird auf etlichen Baustellen gebuddelt. Die Arbeiten auf der Karl-Marx-Straße gehen weiter, aber auch auf dem Buckower Damm und auf anderen Straßen und Plätzen wird sich etwas tun. Auf der Karl-Marx-Straße soll bis Ende 2017 der Abschnitt zwischen Uthmann- und Briesestraße fertig werden. Dann wandert die Baustelle weiter Richtung Norden. Erst im Jahr 2020 soll alles unter Dach und Fach sein – mit dem Erreichen der Weichselstraße. Das zweite Großvorhaben ist...

  • Neukölln
  • 27.12.16
  • 194× gelesen
Bauen

Baufirma macht Ferien

Neukölln. So mancher wird sich wundern, warum es in diesen Tagen mit der Buddelei auf der Karl-Marx-Straße nicht weitergeht. Das hat seinen Grund: Das Bauunternehmen macht Betriebsferien. Am 9. Januar werden die Bauarbeiter wieder vor Ort sein. sus

  • Neukölln
  • 26.12.16
  • 18× gelesen
Blaulicht

Verdächtiger wurde gefasst

Neukölln. Die öffentliche Fahndung nach einem unbekannten Räuber führte zum schnellen Erfolg. Der Gesuchte konnte aufgrund von Zeugenaussagen identifiziert werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 22-jährigen Mann, der sich bereits seit dem 1. Juli 2016 wegen eines anderen Deliktes in Untersuchungshaft befindet. Mit den Bildern aus einer Überwachungskamera hatte die Polizei seit dem 18. August nach einem Mann gesucht, der einen 28-Jährigen gezwungen hatte, an einem Geldautomaten...

  • Neukölln
  • 25.08.16
  • 26× gelesen
Blaulicht
Die Polizei sucht diesen Mann mit den auffälligen X-Beinen
2 Bilder

Wer kennt diesen auffälligen Täter?

Neukölln. Die Polizei sucht nach diesem Täter. Der etwa 25 Jährige mit kurz rasierten, dunklen Haaren, soll einen 28 Jährigen bedroht haben. Am frühen Morgen des 9.Juni gegen 3.45 Uhr hat der Täter das Opfer genötigt, bei einer Bank in der Neuköllner Karl-Marx-Strasse Geld abzuheben. Der 28 Jährige folgte den Anweisungen und übergab das Geld dem Täter. Dieser floh zu Fuss in Richtung S-Bahnhof Neukölln. Trotz sofort verständigter Polizei, konnte diese den Täter nicht...

  • Neukölln
  • 20.08.16
  • 91× gelesen
Kultur
Projektleiterin Anna Lena Wollny (3. von links) bereitet gemeinsam mit Kindern der Boddin-Grundschule die Ausstellung im Saalbau Neukölln vor.

Schüler erforschten, was rund um die Karl-Marx-Straße passiert

Neukölln. Mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Karl-Marx-Straße haben sich rund 60 Neuköllner Grundschüler beschäftigt. Die Sechstklässler aus der Richard- und der Hermann-Boddin-Schule forschten in der Vergangenheit, unternahmen Exkursionen in der Gegenwart und unterhielten sich mit Zukunftsforschern. „Ausgangspunkt für uns war das Jubiläum 100 Jahre Körnerpark“, erzählt Projektleiterin Anna Lena Wollny. „Wir wollten mit den Kindern nicht nur an die Vergangenheit erinnern, sondern auch...

  • Neukölln
  • 12.07.16
  • 91× gelesen
Bauen
Die große Treppe samt Fahrstuhl, die das Kindl-Gelände zur Neckar- Ecke Isarstraße mit der Karl-Marx-Straße verbindet, wird am Tag der Städtebauförderung feierlich eröffnet.

Hier wird am Tag der Städtebauförderung angestoßen

Neukölln. Zum dritten Mal nehmen Städte und Gemeinden dieses Jahr am Tag der Städtebauförderung teil. In Neukölln laden gleich vier mit unterschiedlichen Mitteln der Stadtentwicklung geförderte Sanierungsgebiete zum Besichtigen, Feiern und Diskutieren ein. • Feiern auf Kindl-Areal: Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten im Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee steht um 15 Uhr die Einweihung und weitergehende künstlerische Gestaltung der neuen Kindl-Treppe. Durch den Neubau der Treppe hin...

  • Neukölln
  • 15.05.16
  • 103× gelesen
Bauen
Auf dem dritten Teilstück der Karl-Marx-Straße wird zunächst auf der rechten Straßenseite in Fahrtrichtung gebaut, der Verkehr wird links an der Baustelle vorbeigeführt.
2 Bilder

Umbau der Karl-Marx-Straße geht in die nächste Runde

Neukölln. Seit 2010 wird die Karl-Marx-Straße in mehreren Bauabschnitten saniert. Zwischen Uthmann- und Briesestraße erstreckt sich nun das 380 Meter lange dritte Teilstück der Baumaßnahme in der zentralen Geschäftsstraße. Ende 2017 soll es fertig sein. Schöner, übersichtlicher und einladender soll die Karl-Marx-Straße werden. Der Umbau und die Neugestaltung sollen dazu beitragen, die Aufenthaltsqualität der größten Nord-Süd-Tangente des Bezirks zu steigern und die Verkehrssicherheit zu...

  • Neukölln
  • 11.04.16
  • 79× gelesen
Bauen

Bauarbeiten Karl-Marx-Straße gehen in zweite Runde

Neukölln. Der Umbau der Karl-Marx-Straße geht in die zweite Runde: Anfang März beginnen die Vorbereitungen für die Arbeiten zwischen der Uthmann- und Briesestraße. Das Ganze ist ein Mammutprojekt. Das große Ziel ist es, den Neuköllner Einkaufsboulevard attraktiver zu machen. Ist alles fertig, rollt der Verkehr in beiden Richtungen nur noch einspurig, die Radler fahren auf eigenen Spuren, die Fußgänger laufen auf breiteren Bürgersteigen und sie können dank Verkehrsinseln an vielen Stellen die...

  • Neukölln
  • 18.02.16
  • 599× gelesen
Verkehr
Anhänger der "Initiative clevere Städte" und vom "Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln" gingen auf die Straße, um gegen die Feinstaubbelastung zu demonstrieren.
2 Bilder

Umweltschützer auf Mission

Neukölln. Sie kamen in weißen Maleranzügen, mit schwarzen Ballons und Atemmasken: Ende Januar demonstrierten Umweltschützer gegen die Feinstaubbelastung auf der Karl-Marx-Straße. In Anlehnung des berühmten Funkspruchs aus der Apollo 13 lautete das Motto: „Husten, wir haben ein Problem“. Carolin Kruse, eine der Initiatorinnen der Aktion vom "Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln" sagt: „Es ist erwiesen, dass Husten auch von Feinstaub und zu vielen Autoabgasen herrührt.“ Die Schutzmasken sollten...

  • Neukölln
  • 04.02.16
  • 90× gelesen
Wirtschaft

„Aktion Karl-Marx-Straße“ lädt ein

Neukölln. Wie läuft es mit den Bauarbeiten auf Neuköllns größter Einkaufsstraße? Darum geht es beim 18. Treffen der „Aktion Karl-Marx-Straße“, einem Zusammenschluss der Geschäftsleute. Er findet statt am Donnerstag, 11. Februar, um 19 Uhr in der Berliner Sparkasse, Karl-Marx-Straße 107. Im Frühjahr beginnen die Arbeiten zwischen Uthmann- und Briesestraße. Breitere Gehwege, eine neue Beleuchtung, Überwege für Fußgänger und Radstreifen sollen für eine bessere Atmosphäre und mehr Sicherheit in...

  • Neukölln
  • 28.01.16
  • 93× gelesen
Blaulicht

Aggressiver Autofahrer greift Polizisten an

Neukölln. Einen besonders dreisten und aggressiven Autofahrer erwischte die Polizei am 19. Januar. Er hatte nicht nur gegen die Verkehrsordnung verstoßen, sondern wurde auch gewalttätig. Zwei Polizeibeamte fuhren gegen 18.30 Uhr in einer Funkstreife die Rollbergstraße entlang, die eine Einbahnstraße ist. Dort kam ihnen verbotswidrig ein Peugeot entgegen. An der Karl-Marx-Straße wollte der Wagen dann nach links in Richtung Rathaus Neukölln abbiegen, obwohl auch das nicht erlaubt ist. Eine...

  • Neukölln
  • 25.01.16
  • 63× gelesen
Wirtschaft
Die Magistrale hat vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Vorbild Karl-Marx-Straße: Ein Blick über den Tellerrand könnte der Potse nicht schaden

Tiergarten. Es dauert nicht mehr lange, bis Kerstin Lassnig vom Büro „Urbos“ das im vergangenen Jahr erarbeitete „Leitbild Potsdamer Straße“ der Öffentlichkeit vorstellen wird. Eckpunkte dieses gewerblichen Entwicklungsplans für die Magistrale in Tiergarten lassen sich bereits erkennen. Hausbesitzer, Geschäftsleute und Anwohner waren vom Quartiersmanagement Tiergarten-Süd/Magdeburger Platz und Schöneberg-Nord aufgerufen, die Potsdamer Straße zu bewerten. Die zentrale Frage für die Entwicklung...

  • Tiergarten
  • 03.01.16
  • 135× gelesen
  • 1
  • 2