Kaulsdorfer Seen

Beiträge zum Thema Kaulsdorfer Seen

Umwelt
In den Sommermonaten wird der Butzer See wie auch der Habermannsee als Badesee genutzt, obwohl sie als Trinkwasserschutzgebiete ausgewiesen sind.
3 Bilder

Zweierlei Maß?
Bezirksamt duldet weiterhin das Baden an den Kaulsdorfer Seen

Offiziell erlaubt ist das Baden weder im Biesdorfer noch in den Kaulsdorfer Baggerseen oder in irgendeinem anderen See in Marzahn-Hellersdorf. Während das Badeverbot am Biesdorfer Baggersee in diesem Jahr durch das Bezirksamt konsequent durchgesetzt werden soll, wird das Baden in den Kaulsdorfer Baggerseen aber geduldet bleiben. Obwohl das Baden im Habermannsee und Butzer See nicht gestattet ist, könne es nicht geahndet werden, erklärte die zuständige Stadträtin Nadja Zivkovic (CDU) im Gespräch...

  • Kaulsdorf
  • 18.04.21
  • 4.790× gelesen
Politik

Tödlicher Badeunfall
Grüne fordern nach Ertrinken eines jungen Mannes im Biesdorfer Baggersee Konsequenzen

Ist der Biesdorfer Baggersee zum Baden gefährlich? Für einen 19-Jährigen ist es offenbar so gewesen. Der junge Mann konnte am 1. August nur noch tot geborgen werden. Ein Taucher der Feuerwehr hatte die zunächst vermisste Person nur wenige Minuten nach dem Eintreffen gefunden. Die anschließende Reanimation kam jedoch zu spät. In einem Artikel der „B.Z.“ wurde berichtet, dass der Teenager Nichtschwimmer und alkoholisiert gewesen sein soll, als er mit einem Kumpel zusammen ins Wasser ging. „Wir...

  • Biesdorf
  • 11.08.20
  • 1.346× gelesen
Kultur
Die Ludwig-Renn-Straße in Marzahn erinnert seit 1980 an den Schiftsteller Ludwig Renn.

Adeliger und Kommunist
Die Biografie von Ludwig Renn hat auch mit dem Bezirk zu tun

Ludwig Renns 130. Geburtstag war am 22. April. Er war einer der namhaftesten Schriftsteller mit Parteibuch der KPD und in der DDR. Nur noch wenige wissen, dass er die beiden letzten Jahrzehnte seines Lebens in Kaulsdorf verbracht hat. Auch seinen Lebensweg hat wahrscheinlich in seiner Umgebung niemand geahnt, als er unter dem Namen Arnold Friedrich Vieth von Golßenau am 22. April 1889 in des Geburtenregister von Dresden eingetragen wurde. Er entstammte einer alten sächsischen Adelsfamilie. Sein...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 26.04.19
  • 807× gelesen
Wirtschaft
Eine sehenswerte Anlage: Das 100 Jahre alte Wasserwerk Kaulsdorf.
4 Bilder

Wasserwerk Kaulsdorf versorgt 160 000 Haushalte mit Trinkwasser

Kaulsdorf. Das Wasserwerk Kaulsdorf ist vor 100 Jahren in Betrieb gegangen. Zum Jubiläum veranstalteten die Berliner Wasserbetriebe am Sonnabend, 17. Juli, einen Tag der offenen Tür. Diesen nutzten viele Anwohner, um mitzufeiern und sich umzusehen. Das Werk gehört zu den Schmuckstücken unter den Berliner Wasserwerken und ist technisch auf dem neuesten Stand. Es versorgt jeden Tag 160 000 Haushalte in Kaulsdorf, Biesdorf, Hellersdorf, Mahlsdorf sowie Lichtenberg mit dem lebensspendenden und...

  • Kaulsdorf
  • 20.07.16
  • 559× gelesen
Politik
Auch im Wasserschutzgebiet um die Kaulsdorfer Seen steigt das Grundwasser an.

Konferenz fordert Konzept des Senats zu steigendem Grundwasser

Marzahn-Hellersdorf. Das steigende Grundwasser bedroht in den südlichen Siedlungsgebieten Hunderte von Häuser. Der Senat weigert sich jedoch, ein Konzept zur Lösung der Grundwasserproblematik zu entwickeln.Am stärksten ist das Gebiet um die Kaulsdorfer Seen durch das steigende Grundwasser gefährdet. "Der Messpegel im Habermannsee liegt trotz geringer Niederschläge nur 20 Zentimeter unter maximal", erklärt Eberhard Roloff, Vertreter des VDGN und Mitglied der Linksfraktion in der...

  • Marzahn
  • 27.03.14
  • 201× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.