Alles zum Thema Keller

Beiträge zum Thema Keller

Blaulicht

Geringe Aufklärungsquote
Nur jede fünfte Brandstiftung zwischen Juli und Oktober wurde bisher aufgeklärt

Brandstiftungen haben in den zurückliegenden Monaten die Bewohner der Großsiedlung aufgeschreckt. Bei den Ermittlungen tappt die Polizei in vielen Fällen nach wie vor im Dunkeln. Die Ziele der Brandstiftungen sind dabei sehr unterschiedlich. Gleich mehrmals musste die Feuerwehr am Sonnabend, 28. Oktober, in den Abendstunden Brände löschen. Zunächst zündeten gegen 21.50 Uhr ein oder mehrere Täter am Auerbacher Ring einen Pkw an. Nur 20 Minuten später entdeckte ein Mieter eines Hauses an der...

  • Hellersdorf
  • 01.11.18
  • 48× gelesen
Blaulicht

Keller bei Demo besetzt

Kreuzberg. Das Untergeschoss des Gebäudes Skalitzer Straße 106 ist am 6. Oktober kurzfristig besetzt worden. Zumindest nahmen Polizisten dort zeitweise Personen wahr. Außerdem hätten nach ihren Angaben mehrere Menschen versucht, über den Hinterhof in das Gebäude zu gelangen, was aber verhindert wurde. Vor dem Haus war eine Veranstaltung "Gegen die Entfremdung von Wohnraum" angemeldet worden, bei der die Polizei bis zu 200 Teilnehmer zählte. Zwei Frauen und zehn Männer wurden festgenommen. Nach...

  • Kreuzberg
  • 08.10.18
  • 41× gelesen
Blaulicht

Brandstiftung im Keller

Hellersdorf. Neun Kellerverschläge haben in der Nacht zu Montag, 16. Juli, in einem Mehrfamilienhaus an der Riesaer Straße gebrannt. Ein Mieter hatte gegen 2 Uhr morgens Rauch aus dem Keller bemerkt und Polizei sowie Feuerwehr informiert. Das Feuer konnte gelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, allerings wurden Versorgungsleitungen zerstört. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt wegen des Verdachts schwerer Brandstiftung. hari

  • Hellersdorf
  • 18.07.18
  • 37× gelesen
Bauen
Ein Bestandsgebäude auf dem Gelände der Bockbrauerei, das erhalten bleiben soll.

Das letzte Wort hat der Denkmalschutz
Zukunft und Vergangenheit der Bockbrauerei

Einmal mehr hat sich Ende Mai der Stadtplanungsausschuss mit den Neubauvorhaben auf dem Gelände der ehemaligen Bockbrauerei an der Fidicinstraße beschäftigt. Mehrheitlich beschlossen wurde dabei eine Vorlage des Bezirksamtes, die vorsieht, das Areal zu einem "urbanen Gebiet" zu erklären. Das bedeutet: Die inzwischen von einer Mehrheit gewünschte Mischung zwischen Wohnen und Gewerbe wird festgeschrieben. Dabei handelt es sich um einen Kompromiss, der erst nach langwieriger Annäherung erzielt...

  • Kreuzberg
  • 04.06.18
  • 420× gelesen
Bauen
Bisher Gewerbe-, künftig wahrscheinlich Mischgebiet: das Gelände der ehemaligen Bockbrauerei.

Ein "Kompromiss plus": Bewegung und Bedenken beim Bauvorhaben Bockbrauerei

Der Stadtrat hatte "neue Entwicklungen" zu vermelden. Die stießen auch auf einiges Wohlwollen. Allerdings besteht bei manchen Fragen weiterhin Klärungsbedarf. Einmal mehr ging es bei der Sitzung des Stadtplanungsausschuss am18. April um die Zukunft des ehemaligen Bockbrauereigeländes an der Fidicinstraße. Das Areal ist bisher ein Gewerbestandort. Der Eigentümer, die Bauwert-Immobiliengesellschaft, plante dort ein reines Wohnquartier. Das verhinderte der Bezirk durch eine...

  • Kreuzberg
  • 24.04.18
  • 390× gelesen
Blaulicht

Achtung Kellereinbruch

Moabit. In letzter Zeit werden gehäuft Kellereinbrüche angezeigt. Die Polizei in Moabit gibt Ratschläge, wie man den Einbrechern die Tour vermiesen kann: indem man nur Personen Zugang zum Haus gewährt, die man kennt oder erwartet, indem man Zugänge zu Keller (und Dachboden) stets verschlossen hält und dort auch keine Wertgegenstände aufbewahrt. Wenn Dinge nicht anderswo verwahrt werden können, soll man an sich Hersteller- und sonstige „Individual“-Nummern notieren und Fahrräder auch im Keller...

  • Moabit
  • 01.02.18
  • 50× gelesen
Bauen
Manche Gewerbebetriebe haben das Gelände der Bockbrauerei inzwischen verlassen. Zum Beispiel die Weinhandlung, die in diesem Gebäude ansässig war. Für andere Nutzer, etwa das Theater Thikwa oder das Archiv der Jugendkulturen, gibt es dagegen eine Bestandsgarantie.

Nachdenken bis Frühjahr: Noch keine Entscheidung zur Bockbrauerei

von Thomas Frey Gestritten wurde mehr als zwei Stunden. Obwohl schnell feststand, dass das Thema an diesem Abend ohnehin nicht zum Ende kommen würde. Bei seiner letzten Sitzung in diesem Jahr beschäftigte sich der Stadtplanungsausschuss ein Mal mehr mit der Zukunft der Bockbrauerei. Und wird es auch 2018 tun. Denn das wichtigste Ergebnis des Abends war eine zusätzliche Frist, um sich über das weitere Vorgehen im klaren zu werden. Voraussichtlich bis März soll das dauern. Die schon...

  • Kreuzberg
  • 26.12.17
  • 272× gelesen
Bauen
Auf dem Schulhof der Bötzow-Grundschule wird derzeit eine Tiefenenttrümmerung vorgenommen. Danach wird der Schulhof neu gestaltet.

Schwieriger Untergrund: Hof der Bötzow-Grundschule wird neu gestaltet

Prenzlauer Berg. Der Schulhof der Bötzow-Grundschule in der John-Schehr-Straße 38 ist derzeit eine Baustelle. Dort wird der Schulhof erneuert. Dass es sich dabei um kein einfaches Bauprojekt handelt, sieht man an den riesigen Sand- und Schutthaufen. Denn ehe der Hof neu gestaltet werden kann, muss auf dem Grundstück eine Tiefenenttrümmerung vorgenommen werden. Früher standen dort Wohnhäuser. Die Schule und die Turnhalle wurden zu DDR-Zeiten errichtet. Im Untergrund vermutet man noch...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.09.17
  • 440× gelesen
Bauen

Wollen Bewohner für trockene Keller zahlen? Senat startet Umfrage im Blumenviertel

Neukölln. Die Umfrage ist an den Start gegangen: In diesen Tagen haben 3600 Haushalte des Rudow-Buckower Blumenviertels Post von der Senatsumweltverwaltung bekommen. Ziel ist es herauszufinden, wie viele Bewohner bereit sind, für eine neue Brunnenanlage zu zahlen. Wie berichtet, fürchten sich die Menschen, die rund um den Glockenblumenweg leben, vor überschwemmten Kellern. Denn die Senatsverwaltung hat angekündigt, Ende des Jahres die Brunnengalerie, die seit 20 Jahren das Grundwasser senkt,...

  • Buckow
  • 18.08.17
  • 68× gelesen
Blaulicht

Brandstiftung im Keller

Kreuzberg. An mehreren Stellen im Keller eines Wohnhauses in der Monumentenstraße haben Unbekannte in der Nacht zum 8. Juni Feuer gelegt. Die Flammen wurde kurz nach Mitternacht bemerkt. Während der Löscharbeiten mussten die Bewohner das Haus verlassen. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. tf

  • Kreuzberg
  • 09.06.16
  • 15× gelesen
Bauen und Wohnen

Wie groß ist die Wohnung tatsächlich? So geht das Abmessen

Für Mieter ist das wichtig: Der Bundesgerichtshofes (BGH) hat kürzlich seine bisherige Rechtsprechung revidiert. Der Vermieter muss sich künftig bei einer Mieterhöhung an der tatsächlichen Größe der Wohnung orientieren (Az.: VIII ZR 266/14). "Das Urteil bezieht sich jedoch nur auf Mieterhöhungen", erklärt Inka-Marie Storm vom Eigentümerverband Haus&Grund. "Der Richterspruch hat keine Auswirkungen auf bisher geltende Regelungen zur Mietminderung." Demnach gilt weiterhin: "Mieter müssen nur...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 55× gelesen
Bauen und Wohnen

Wohnraum im Keller

Der Wohnraum ist eng – aber untendrunter liegt ein viele Quadratmeter großer Keller? Der lässt sich zum Wohnraum umbauen. Für so eine Nutzungsänderung braucht es allerdings eine Genehmigung des Bauamts. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) hin. Die Landesbauordnungen regeln außerdem, welche Bedingungen zukünftige Wohnräume erfüllen müssen. So müssen die Räume eine gewisse Höhe haben sowie ausreichend Licht und Luft bekommen. Und Brandschutzauflagen sowie Energiesparverordnung...

  • Mitte
  • 15.12.15
  • 30× gelesen
Bauen und Wohnen

Kühlschrank im Keller

Ein neuer Kühlschrank in der Küche vertreibt das alte Modell in vielen Haushalten in den Keller oder die Garage – als Zweitgerät, etwa für die Vorräte. Aber das kostet. Die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern rechnet vor, dass sich der Austausch und die Entsorgung des alten Gerätes lohnt: Heute gekaufte Kühl-Gefrierkombinationen der Energieeffizienzklasse A+++ verbrauchen den Informationen zufolge 150 Kilowattstunden pro Jahr. Ein 15 Jahre alter Kühlschrank benötigt rund 250...

  • Mitte
  • 23.10.15
  • 62× gelesen
WirtschaftAnzeige

Vom Keller bis zum Dach - wir sind vom Fach!

Liebe Kunden, Interessenten, Kollegen, Partner! Unsere diesjährige Hausmesse findet vom 11. November, 11.11 Uhr bis 14. November, 18 Uhr statt und wir feiern mit Ihnen unser 24-jähriges Betriebsjubiläum unter dem Motto: "PRORENO macht’s möglich - packen wir es an, damit es besser wird!" Unser Team bietet saubere Arbeit, klare Raten, 0 % Zinsen. "Kunden werben Kunden" verspricht wieder tolle Präsente. "Darfs ein bisschen mehr sein?" versorgt mit kleinen Extraleistungen über den Auftrag hinaus....

  • Lichtenberg
  • 30.10.14
  • 16× gelesen
Bauen und Wohnen

Veraltete Schutzanstrich oft die Ursache

Wenn Feuchtigkeit durch die Seiten der Kellerwände eindringt, sind meist defekte Schutzanstriche schuld. Für Hausbesitzer besteht Handlungsbedarf.Das Bitumen, ein organisches Produkt, das bei der Abdichtung der Kellerwanne zum Einsatz kommt, zersetzt sich nach rund 30 bis 40 Jahren, erklärt Thomas Penningh, Präsident des Verbands Privater Bauherren (VPB) in Berlin. Der Aufwand, die Abdichtung zu erneuern, ist enorm: Die Außenmauern müssen rund um das Haus bis auf die Sohle aufgegraben und neu...

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 45× gelesen
Bauen und Wohnen

Schutz alter Kellerwände

In alten Gebäuden ist es nicht ratsam, die Kellerwand nachträglich bis zum Boden abzudichten. Denn die letzte Steinreihe ist hier oft feucht. Erst darüber liegt zwischen den Steinen eine dünne Abdichtung, die Wasser abhält, das aus dem Erdreich nach oben steigt und ins Mauerwerk eindringt. Darauf weist der Verband Privater Bauherren (VPB) in Berlin hin. Wird der Keller ohnehin nur als Lagerraum genutzt, bleibe die unterste Steinreihe daher am besten offen und könne so immer wieder abtrocknen....

  • Mitte
  • 03.06.14
  • 60× gelesen
Bauen und Wohnen

Feuchte Keller analysieren

Eine Thermokamera kann Bauherren helfen, die Ursache für Feuchtigkeit im Keller herauszufinden. Denn sie spürt den Weg des Wassers auf - kommt es von draußen oder steigt die Feuchtigkeit etwa vom Boden auf? Darauf weist Stefan Hoffart hin, Fachgebietsleiter Bautechnik bei TÜV Rheinland in Köln. Die Aufnahmen macht ein Fachmann. So könne die Ursache ein undichtes Rohr sein, das sich in der Regel schnell reparieren lasse. Ein größeres Problem sei eine defekte Drainage oder eine mangelhafte...

  • Mitte
  • 20.03.14
  • 36× gelesen