Anzeige

Alles zum Thema Kerstin Beurich

Beiträge zum Thema Kerstin Beurich

Bildung
Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (l.) wird von Schulleiter Gerhard Bethke und Schulstadträtin Kerstin Beurich über das Gelände der Gutenberg-Schule geführt.
3 Bilder

Sondermittel für Schulen reichen nicht: Finanzsenator Kollatz-Ahnen streitet mit Bezirk

Lichtenberg. Rund 1,7 Milliarden Euro würden gebraucht, um alle Berliner Schulen auf Vordermann zu bringen. Auch in Lichtenberg ist der Investitionsbedarf hoch. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) machte sich kürzlich vor Ort ein eigenes Bild. "Lichtenberg hat eine echte Achterbahnfahrt in Sachen Schülerzahlen hinter sich", sagte der Senator bei seiner Bezirksvisite. Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD) habe ihm in einem längeren Gespräch die brisante Situation verdeutlicht. Die...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 01.07.15
  • 660× gelesen
  • 2
Politik
Das Kreativitätsgymnasium - bleibt es?
2 Bilder

Kündigung und Klage: Verein "Die Kappe" will Bleiberecht in der Rüdigerstraße 76 erzwingen

Lichtenberg. Der Streit zwischen dem Bezirksamt und dem freien Schulträgerverein "Die Kappe" spitzt sich zu. Das Bezirksamt hat nun gefordert, das Schulgebäude in der Rüdigerstraße 76 bis zum 31. Juli zu räumen. Dagegen will der Verein klagen."Mittlerweile nimmt die Auseinandersetzung absurde Züge an", sagt Thomas Mosebach. Der Vorstandsvorsitzende des freien Schulträgers "Die Kappe" kämpft seit Ende des vergangenen Jahres um das Bleiberecht des privaten "Kreativitätsgymnasiums" in der...

  • Lichtenberg
  • 17.04.15
  • 473× gelesen
  • 2
Sport

Friedrichsfelder Schule ist Drumbo-Cup-Sieger

Friedrichsfelde. Noch nie hatten so viele Mannschaftten mitgemacht: 397 Teams traten am 26. März zum Hallenfußball an. Die Jungen-Siegermannschaft beim 41. Drumbo Cup kommt aus der Friedrichsfelder Schule.Vor mittlerweile vierzig Jahren wurde das Turnier ins Leben gerufen. Dabei geht es nicht nur um Leistung. Auch Teamgeist und Fairness sind gefragt. Der Drumbo Cup wurde in diesem Jahr für die Fünft- und Sechstklässler der Grundschulen, der grundständigen Gymnasien und der Gemeinschaftsschulen...

  • Friedrichsfelde
  • 09.04.15
  • 76× gelesen
Anzeige
Politik
Gymnasiasten des Kreativitätsschulzentrums beobachten die Sonnenfinsternis.

Privatgymnasium in der Rüdigerstraße soll nur noch dreieinhalb Jahre bleiben dürfen

Lichtenberg. Noch immer gibt es keinen Mietvertrag, der dem einzigen Privatgymnasium im Bezirk das Bleiberecht in der Rüdigerstraße 76 sichert. Träger und Bezirksamt sind sich über Eckpunkte uneinig.Für Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) ist die Sache klar: Das Privatgymnasium in der Rüdigerstraße 76 soll noch dreieinhalb Jahre bleiben dürfen. Danach soll sich im Gebäude eine öffentliche Schule ansiedeln. Deshalb ließ das Bezirksamt den Mietvertrag zum Jahresende 2014 auslaufen....

  • Lichtenberg
  • 01.04.15
  • 150× gelesen
Bildung

Schostakowitsch-Musikschule startet Wettbewerb für junge Musiker

Lichtenberg. Die Schostakowitsch-Musikschule veranstaltete auch dieses Jahr den Wettbewerb, bei dem junge Musiker in Fächern wie Klavier, Gitarre und Dudelsack miteinander konkurrierten.Der Wettbewerb der Lichtenberger Musikschule fand zum fünften Mal statt. "Die Ergebnisse sind überwältigend und zeigen, dass die Ausbildung am Instrument an unserer Musikschule mit einem hohen Anspruch an die künstlerische Leitung stattfindet", sagt Kulturstadträtin Kerstin Beurich (SPD). Insgesamt nahmen am...

  • Lichtenberg
  • 01.04.15
  • 146× gelesen
Bauen
Der Interkulturelle Garten liegt mitten im Wohngebiet.

Gemeinschaftsgarten an der Liebenwalder Straße soll teilweise bebaut werden

Alt-Hohenschönhausen. Der Interkulturelle Garten wird nicht nur in der Nachbarschaft geschätzt. Viele Menschen holen sich hier Rat und Hilfe in Sachen Natur und Umwelt. Bald soll ein Teil der Anlage bebaut werden."Unser Wunsch ist es, dass ein Alternativstandort für die hier geplante Turnhalle gefunden wird", sagt Anne Haertel, Leiterin des Interkulturellen Gartens. Mehr als dreißig Nachbarn aus den umliegenden Wohnhäusern pflegen und hegen den Garten in der Liebenwalder Straße 12-18. Hier...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 26.03.15
  • 280× gelesen
Anzeige
Bauen

Für mehr Sauberkeit will der Bezirk jährlich eine Million Euro ausgeben

Lichtenberg. Viele Eltern kämpfen für mehr Sauberkeit in Lichtenberger Schulen. Deshalb haben sie einen Einwohnerantrag gestellt. Die Bezirksverordneten konnten sich aber nur darauf einigen, den Berliner "Musterhygieneplan" zu erfüllen - frühestens 2016.Mit einem Einwohnerantrag - mindestens 1000 Unterschriften sind dafür nötig - können Bürger Empfehlungen an die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) richten. Die Lichtenberger Eltern hatten unter anderem einen "Putzplan" aufgestellt: Sie...

  • Lichtenberg
  • 30.01.15
  • 86× gelesen
Soziales
Die Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule wird zur Gemeinschaftsschule.

Kniese-Schule nimmt an Berliner Pilotprojekt teil

Friedrichsfelde. Die Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule in der Erich-Kurz-Straße 6-10 wird die zweite Gemeinschaftsschule im Bezirk. Damit können Kinder auch im Süden des Bezirks länger gemeinsam lernen.Der Grüne Campus Malchow nimmt schon seit 2011 an dem Modellpojekt des Landes Berlin teil, jetzt kommt mit der Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule eine zweite Einrichtung dazu. "Die Gemeinschaftsschule Campus Malchow ist bei den Eltern sehr gut nachgefragt", sagt Schulstadträtin Kerstin Beurich...

  • Friedrichsfelde
  • 09.01.15
  • 93× gelesen
Bildung
Thomas Mosebach vom Verein "Die Kappe" protestierte zusammen mit der Rektorin Irina Lau und vielen Schülern gegen die Pläne des Bezirkes.

Privatgymnasium soll die Rüdigerstraße 76 verlassen

Lichtenberg. In das Gebäude in der Rüdigerstraße 76 soll eine öffentliche Schule ziehen. Doch noch nutzt ein privates Gymnasium das Haus und möchte es auch nicht aufgeben."Wir bleiben hier", hieß es auf einem der Transparente: Am 11. Dezember demonstrierten Schüler, Lehrer und Mitglieder des Vereins "Die Kappe" bei der Bezirksverordnetenversammlung gegen den "Rausschmiss" aus ihrem Schulgebäude. Sie finden das Vorgehen des Bezirksamtes "rücksichtslos". Der Mietvertrag für ihr Schulgebäude...

  • Lichtenberg
  • 31.12.14
  • 396× gelesen
Bildung
Kerstin Beurich (SPD) ist für die Schulen im Bezirk verantwortlich.

Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD) im Interview

Lichtenberg. Um die Schulpflicht im Bezirk zu sichern, müssen Hunderte neuer Grundschulplätze geschaffen werden. Über den Ausbau der Schulen in diesem und im kommenden Jahr sprach die Berliner-Woche-Reporterin Karolina Wrobel mit der Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD).Immer mehr Familien ziehen nach Lichtenberg, die Geburtenzahlen steigen. Schon jetzt müssen mehr Grundschulplätze geschaffen werden. Wie konnte in diesem Jahr der Bedarf gedeckt werden? Kerstin Beurich: Ich bin stolz darauf,...

  • Lichtenberg
  • 19.12.14
  • 326× gelesen
Bauen
Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD) und Schulleiterin Beate Natusch vor dem Schul- und dessen Anbau.

Die Schule auf dem lichten Berg erhält zweites Gebäude

Lichtenberg. Rund 160 Kinder aus den 4. bis 6. Klassen der Schule auf dem lichten Berg haben mit dem schmucken Haus in der Siegfriedstraße 208-2010 ein zusätzliches Gebäude erhalten.Um die wachsende Schülerzahl aufnehmen zu können, wurde für die Grundschule in der Atzpodienstraße ein weiteres Haus gesucht. Das fand der Bezirk mit dem roten Backsteinbau aus dem Jahr 1897 in der Siegfriedstraße, doch war die Grundstücksfläche zu klein - ein Schulhof fehlte. Um die Filiale realisieren zu können,...

  • Lichtenberg
  • 13.11.14
  • 236× gelesen
Soziales

"Woche der älteren Menschen" mit vielen Aktionen

Lichtenberg. Erstmals findet in Lichtenberg vom 29. September bis zum 2. Oktober die "Woche der älteren Menschen" statt. Sie bietet Diskussionen, Konzerte und Ernährungsberatung.Auch in Lichtenberg wird der Anteil von älteren Menschen an der Bevölkerung stetig größer. Deshalb wird es auch im Bezirk immer wichtiger, dass Menschen nicht nur gesund altern, sondern auch erfüllter leben können. Was dazu beitragen kann, darüber können sich junge und ältere Lichtenberger bei der "Woche der älteren...

  • Lichtenberg
  • 11.09.14
  • 45× gelesen
Bauen

An drei Lichtenberger Grundschulen wurden jetzt Ergänzungsbauten errichtet

Lichtenberg. Die wachsenden Kinderzahlen im Bezirk drängten Senat und Bezirk zu raschen Lösungen, denn es fehlen Grundschulplätze. Zum Schulanfang wurden fünf modulare Ergänzungsbauten übergeben.Nur ein halbes Jahr dauerte es, bis der rot verschalte Leichtbau an der Brodowin-Grundschule in der Liebenwalder Straße 20-22 von 200 Schülern und Lehrern bezogen werden konnte. Am 25. August hatte Bildungsstaatssekretär Mark Rackles (SPD) zusammen mit der Schulstadträtin Kerstin Beurich (SPD) den neuen...

  • Lichtenberg
  • 28.08.14
  • 82× gelesen
Bildung
Die alte Schule in der Dolgenseestraße wurde saniert  und bietet Schülern wieder Platz.

Kniese-Schule bekommt eine Filiale in der Dolgenseestraße

Friedrichsfelde. In der Dolgenseestraße 60 entsteht einer der größten Schulstandorte im Bezirk. Im neuen Schuljahr wird dort die Paul-und-Charlotte-Kniese-Schule einziehen.Der Gebäudekomplex in der Dolgenseestraße 60 wird aktuell noch saniert und soll zukünftig bis zu 800 Schülern Platz bieten. Rund 12,3 Millionen Euro werden dafür eingesetzt. Einst war das Forster-Gymnasium ansässig. Das musste jedoch wegen sinkender Schülerzahlen geschlossen werden. Nach den Sommerferien wird die Schule...

  • Friedrichsfelde
  • 21.08.14
  • 1357× gelesen