Kevin Hönicke

Beiträge zum Thema Kevin Hönicke

Bauen
Eines der größten Vorhaben im Bezirk ist die Parkstadt Karlshorst. Hier baut das Unternehmen Bonava etwa 1000 Wohnungen.
3 Bilder

Tausende Wohnungen geplant
Im Bezirk werden in den nächsten Jahren weitere große Bauvorhaben realisiert

Im vergangenen Jahr sind in Lichtenberg Genehmigungen für den Bau von insgesamt 4000 Wohnungen ausgesprochen worden, so viele, wie in keinem anderen Bezirk Berlins. In einem ähnlichen Tempo soll es auch weitergehen. In Bebauungsplänen wurden und wird der Bau Tausender weiterer Wohnungen planungsrechtlich gesichert, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) auf der Jahrespressekonferenz des Bezirksamts. In diesem Zusammenhang stellt er die geplanten Vorhaben in den einzelnen...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 16.05.22
  • 980× gelesen
Politik

Sprechstunde mit Stadträten

Lichtenberg. Stadtrat Kevin Hönicke (SPD) veranstaltet am 27. April eine Bürgersprechstunde. Er ist für Stadtentwicklung, Bürgerdienste, Arbeit und Soziales zuständig. Die Sprechstunde findet telefonisch von 15 bis 17 Uhr statt. Für die Vergabe eines Zeitfensters melden sich Interessierte bitte unter Telefon 902 96 80 01 oder kerstin.firyn@lichtenberg.berlin.de an. BW

  • Bezirk Lichtenberg
  • 22.04.22
  • 11× gelesen
Politik

Viel mehr Termine als 2021
Umfrage bescheinigt hohe Zufriedenheit mit den Bürgerämtern

Ziel alle Bürgerämter Berlins ist es, dass Dienstleistungen innerhalb von 14 Tagen erledigt werden können. Dazu werde derzeit ein Projekt „Maßnahmebündel 14-Tage-Ziel“ aufgelegt, berichtet Kevin Hönicke (SPD), Stadtrat für Bürgerdienste. Unter anderem sei geplant, die Bürgerämter mit insgesamt 100 Mitarbeitern zu verstärkten sowie zusätzliche Standorte zu eröffnen. Das Terminangebot muss ausgebaut werden. Das geschah in Lichtenberg 2021 sukzessive trotz Pandemie. Standen im ersten Quartal...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 12.04.22
  • 13× gelesen
Wirtschaft
Auf der Trabrennbahn konnte sich Mini-Traberin Emay beim Training über Bürgermeister Michael Grunst, Wirtschaftssenator Stephan Schwarz und Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (von links nach rechts) als Zuschauer freuen.
11 Bilder

Hier ist der Reit- und Trabrennsport zu Hause
Stiftung Rehabilitationszentrum Berlin-Ost investierte auf der Trabrennbahn

Über Entwicklungen der Trabrennbahn informierte sich Wirtschaftssenator Stephan Schwarz (parteilos, für die SPD) bei einem Besuch des Inklusiven Pferdesport- und Reittherapiezentrums sowie des Pferdesportparks Karlshorst. In Begleitung von Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) besuchte er zunächst eine innovative Neuansiedlungen ganz im Süden des Bezirks. Das Inklusiven Pferdesport- und Reittherapiezentrum (IPRZ) wurde in den zurückliegenden...

  • Karlshorst
  • 04.04.22
  • 116× gelesen
Politik

Sprechstunden bei drei Stadträten

Lichtenberg. In den nächsten Tagen bieten drei Bezirksamtsmitglieder ihre Bürgersprechstunden an. Diese finden am Telefon beziehungsweise als Videosprechstunde statt. Die Stadträtin für Familie, Jugend und Gesundheit, Camilla Schuler (Die Linke), ist am 22. März zwischen 17 und 18 Uhr am Telefon zu sprechen. Anmeldung unter Telefon 902 96 40 00. Eine Telefon- oder Videosprechstunde bietet Kevin Hönicke (SPD), Stadtrat für Stadtentwicklung, Bürgerdienste und Arbeit am 23. März von 15 bis 17 Uhr...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 10.03.22
  • 11× gelesen
Bauen
Norman Wolf, Kerstin Zimmer, Tatjana Behrend, Ingeborg und Dieter Görsdorf setzen sich mit  für den Erhalt des Nahversorgers im Osten von Karlshorst ein.

Bald kein Nahversorger mehr?
Wohnungsbau ohne Lebensmittelmarkt geplant

Der Aldi-Markt an der Verlängerten Waldowallee soll einem Wohnungsbauvorhaben weichen. Ein entsprechender Bauantrag ging beim Bezirksamt ein. Darüber informiert Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) auf Anfrage von Norman Wolf, Vorsitzender der Linksfraktion. Dass sich an diesem Standort etwas verändern könnte, müsste bereits seit 2017 bekannt sein, so Hönicke. Aldi betreibt an der Verlängerten Waldowallee 44 einen Markt auf 800 Quadratmetern Fläche. Vor fünf Jahren wollte man sich...

  • Karlshorst
  • 02.03.22
  • 213× gelesen
Politik

Sprechstunde mit dem Stadtrat

Lichtenberg. Stadtrat Kevin Hönicke (SPD) veranstaltet am 28. Februar eine Bürgersprechstunde. Er ist für Stadtentwicklung, Bürgerdienste und Arbeit zuständig. Die Sprechstunde findet von 15 bis 17 Uhr statt. Sie kann online oder telefonisch wahrgenommen werden. Lichtenbergerinnen und Lichtenberger können die Gelegenheit nutzen, um sich mit Kevin Hönicke über ihre Anliegen, Wünsche und Anregungen rund um Themen aus dem Bezirk auszutauschen. Für die Vergabe eines Gespräch-Zeitfensters melden...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 18.02.22
  • 9× gelesen
Bauen
An der Rummelsburger Bucht soll in den nächsten Monaten die „Coral World Berlin“ entstehen. Der Bauantrag wird derzeit im Bezirksamt bearbeitet.

Ausnahmen für Meeresaquarium beantragt
Verordnete wollen veränderte Tierhaltung

Unmittelbar an der Rummelsburger Buch soll ein Meeresaquarium, die „Coral World Berlin“, entstehen. Es soll ein Wasserhaus für exotische Meerestiere sowie eine dazugehörige Außenanlage entstehen. Über dieses Vorhaben, das an der Kynaststraße geplant ist, wird im Bezirk bereits seit etlichen Jahren debattiert. Bei Kiezbewohnern dominiert Ablehnung. Kritikern war und ist das Vorhaben zu überdimensioniert. Die „Coral World Berlin“ werde außerdem wohl eher ein Ort für Touristen sein, als dass ihn...

  • Rummelsburg
  • 12.02.22
  • 134× gelesen
Bauen
Mehrere große Baustellen befinden sich an der Kynaststraße. Hier errichtet unter anderem die Howoge die Anlage „An der Mole“.
2 Bilder

Vergangenes Jahr 101 Bauanträge genehmigt
Städtische und private Gesellschaften planen Hunderte Wohnungen

Im zurückliegenden Jahr sind im Bezirk 101 Bescheide für den Bau von insgesamt 4275 Wohnungen erteilt worden. Dieses Fazit konnte Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) auf Anfrage in der BVV ziehen. „Wenn alle Wohnungen nun auch zügig gebaut werden, wird das der Stadt und dem Bezirk gut tun“, sagt er. Erfreulich sei, dass besonders viele Wohnungen genehmigt wurden, die durch landeseigene Gesellschaften errichtet werden. Denn diese bauen etwa ein Drittel gemäß Kooperationsvereinbarung...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 09.02.22
  • 177× gelesen
Soziales
Sozialstadtrat Kevin Hönicke freut sich, dass es gelang, dem Caritas-Foodtruck am Rathaus Lichtenberg einen neuen Standort anzubieten. Zum Start des neuen Angebots gab er selbst, neben  Foodtruck-Fahrer Kenneth Jungmann (links), Suppe aus.
4 Bilder

Caritas-Foodtruck steht am Rathaus
Bedürftige erhalten montags eine warme Mahlzeit

Ab sofort steht an jedem Montagnachmittag der Caritas-Foodtruck auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus in der Möllendorffstraße 6. In der Zeit von 14.30 bis etwa 15.45 Uhr werden frisch gekochte warme Mahlzeiten für obdachlose und bedürftige Menschen angeboten. Hintergrund des Projekts ist, dass aufgrund der Pandemie in den vergangenen zwei Jahren viele Tagesstätten und Suppenküchen für Obdachlose schließen oder ihre Angebote reduzieren mussten. Deshalb rollt als Alternative ein türkisfarbener...

  • Lichtenberg
  • 03.02.22
  • 189× gelesen
Bauen
Auf dem bisher unbebauten Grundstück an der Elsastraße 40 sollen neue Wohnungen entstehen.
2 Bilder

Nachverdichtung in einem alten Kiez
Haus mit 52 Wohnungen geplant

Die Wohnungsbaugesellschaft Howoge plant an der Elsastraße 40 einen Neubau mit 52 Wohnungen. Den Bauantrag reichte das städtische Wohnungsunternehmen Ende 2021 beim Bezirksamt ein. Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um eine sogenannte Nachverdichtung auf 2088 Quadratmetern Fläche in einem Wohngebiet. Auf sechs Etagen sollen Wohnungen mit einem bis vier Zimmern entstehen. Die Hälfte entsteht im sozial geförderten Wohnungsbau. Zum Vorhaben gehören im Keller etwa 90 Stellplätze für Fahrräder...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 20.01.22
  • 1.035× gelesen
Politik

Sprechstunde mit dem Stadtrat

Lichtenberg. Stadtrat Kevin Hönicke (SPD) veranstaltet am 24. Januar seine erste Bürgersprechstunde in diesem Jahr. Er ist für Stadtentwicklung, Bürgerdienste und Arbeit zuständig. Die Sprechstunde findet von 15 bis 17 Uhr statt. Sie kann online oder telefonisch wahrgenommen werden. Für die Vergabe eines Zeitfensters melden sich Interessierte unter Telefon 902 96 80 01 oder kerstin.firyn@lichtenberg.berlin.de an. BW

  • Bezirk Lichtenberg
  • 17.01.22
  • 19× gelesen
Bauen
Mit einem Bebauungsplan sollen die Trabrennbahn gesichert, aber auch weitere Nutzungen ermöglicht werden.

Bezirksamt fasste Aufstellungsbeschluss
Bebauungsplan für Trabrennbahn Karlshorst in Sicht

Das Bezirksamt hat die Aufstellung eines Bebauungsplans mit dem Arbeitstitel „Trabrennbahn Karlshorst“ beschlossen. Dieser B-Plan mit der Nummer 11-178 betrifft die Grundstücke Treskowallee 119/163. Über die Entwicklung der Trabrennbahn wurde im zurückliegenden Jahr viel diskutiert. Eigentümer und Akteure des Geländes in Karlshorst möchten das derzeit bestehende Angebot sichern und qualifizieren. Dafür haben sie sich zusammengeschlossen und sind mit dem Entwurf eines städtebaulichen Konzepts an...

  • Karlshorst
  • 12.01.22
  • 209× gelesen
Soziales
Das Bezirksamt hat jetzt ein Portal eigens für Senioren freigeschaltet.

Ein neues Portal für alle Senioren
Zielgruppenorientierte Informationen aus dem Bezirk jetzt online

Das Bezirksamt hat ein neues Internetportal mit einer Vielzahl von Informationen für Seniorinnen und Senioren freigeschaltet. Es ist unter www.berlin.de/senioren-aktiv-in-lichtenberg/ zu erreichen und richtet sich vor allem an die Generation 55plus. Auf den Seiten des Portals finden sich unter anderem eine Auflistung der bezirklichen Begegnungsstätten, ein Kalender mit Veranstaltungen, die sich an die ältere Generation richten sowie eine Übersicht mit relevanten Publikationen für die...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 28.12.21
  • 84× gelesen
Bauen
So soll das urbane Zentrum Neu-Hohenschönhausen gestaltet werden, entschied das Preisgericht.
2 Bilder

Blockbebauung und schlanke Hochhäuser
Siegerentwurf zur Gestaltung des urbanen Zentrums steht fest

Der städtebauliche Realisierungswettbewerb für das urbane Zentrum Neu-Hohenschönhausen ist entschieden. Der erste Preis geht an den Gemeinschaftsentwurf der Büros „superwien urbanism zt gmbh“ aus Wien und „studio boden Landscape Architecture + Urban Design“ aus Graz. Der im Mai von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen gemeinsam mit dem Bezirksamt ausgelobte Wettbewerb fand in zwei Phasen statt. Zunächst filterte das Preisgericht im Sommer aus 26 eingereichten Arbeiten zwölf...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 14.12.21
  • 503× gelesen
Politik
Sie gehören dem neugewählten Bezirksamt an: Kevin Hönicke, Filiz Keküllüoğlu, Michael Grunst, Camilla Schuler und Martin Schaefer (von links nach rechts).
6 Bilder

Fünf Mitglieder des Bezirksamts gewählt
Mit Filiz Keküllüoğlu gibt es erstmals eine bündnisgrüne Stadträtin

Michael Grunst (Die Linke) bleibt Bürgermeister. Bei der Wahl des neuen Bezirksamts auf der Dezember-Sitzung der BVV wurde er mit 39 von 54 abgegebenen Stimmen gewählt. Auch vier weitere Bezirksamtsmitglieder sind gewählt worden, nachdem sich zuvor Linke, SPD und CDU auf Grunst geeinigt hatten. Noch zur konstituierenden Sitzung der BVV am 4. November gab es keine Einigkeit. SPD und CDU hofften, mit den Stimmen der Grünen Kevin Hönicke (SPD) als Bürgermeisterkandidat nominieren zu können. Die...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 13.12.21
  • 403× gelesen
Soziales

Kostenloser Rat für alle Mieter
Tipps von Fachleuten der asum GmbH und der gemeinnützigen gesoplan GmbH

Im Auftrag des Bezirksamts werden im Bezirk von der asum GmbH sowie von der gesoplan gGmbH mehrere kostenlose Mieterberatungen angeboten. Mieterinnen und Mieter, die sich beraten lassen möchten, müssen weder bei einem bestimmten Unternehmen wohnen, noch Mitglied in einem Beratungsverein oder rechtsschutzversichert sein. Informiert wird zu den Themen Mieterhöhung, Mietvertrag, Kündigungen und Kündigungsschutz, Eigenbedarf, Wohnungsmängel, Modernisierungen, Wohnberechtigungsschein und Wohngeld....

  • Bezirk Lichtenberg
  • 09.12.21
  • 40× gelesen
Soziales

Coaching-Programm startet
Selbstbewusster den Neuanfang wagen

„SelbstBewusst zum Neuanfang“ heißt ein neues Projekt, das Menschen dabei unterstützen möchte, selbstbewusst neue Wege zu gehen. Der Projektträger „kiezküchen GmbH“ hält dafür individuell abzustimmende Ernährungs-, Sport- und Coaching-Angebote bereit, die die Teilnehmer dabei unterstützen, ein neues Lebensgefühl zu entwickeln und selbstbewusster aufzutreten. Auch Hilfe beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt wird angeboten. Dem mit EU-Mitteln geförderte Projekt „SelbstBewusst zum Neuanfang“ an...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 04.12.21
  • 23× gelesen
Soziales
Gruppenfoto der Ausgezeichneten.

Zehn Lichtenberger für ehrenamtliches Engagement geehrt
Einsatz für Stolpersteine, Vereine, Kinderprojekte und mehr

Der Freiwilligenrat hat entschieden, dass aus der Vielzahl der eingereichten Vorschläge in diesem Jahr zehn Ehrenamtliche mit der Bürgermedaille des Bezirks ausgezeichnet werden. Die Lichtenberger Bürgermedaille wird seit 2004 vom Bezirksamt und vom Freiwilligenrat als Anerkennung für ehrenamtliche Tätigkeit und außerordentliches Engagement verliehen. Im Auftrage von Bezirksverordnetenversammlung und Bezirksamt verliehen sie BV-Vorsteherin Kerstin Zimmer und Bürgermeister Michael Grunst (beide...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 19.11.21
  • 54× gelesen
Sport

Flutlichtanlage kann kommen

Lichtenberg. In der Howoge-Arena Hans Zoschke kann eine Flutlichtanlage aufgebaut werden. Die entsprechende Genehmigung wurde erteilt, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD). Installiert werden soll die Anlage mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost. Die Hans-Zoschke-Arena ist die Heimspielstätte des Fußball-Regionalligisten Lichtenberg 47. Flutlicht ist unter anderem nötig, damit die Spielstätte für die 3. Liga tauglich wird. BW

  • Lichtenberg
  • 28.10.21
  • 42× gelesen
Bauen
Sie stehen seit 1994 leer: Die Gebäude der ehemaligen Vertragsarbeitersiedlung auf den Grundstücken an der Gehrenseestraße, Wartenberger Straße, Hauptstraße und Wollenberger Straße.
6 Bilder

Plattenbauruinen sollen neuen Wohnungen weichen
Ehemalige Vertragsarbeitersiedlung wird urbanes Quartier der kurzen Wege

Die ehemalige Vertragsarbeitersiedlung an der Gehrenseestraße ist eine der größten Baubrachen der Stadt. „Sie stresst viele Leute, die jeden Tag vorbeikommen“, weiß Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD). Seit 1994 stehen die neun in den 80er-Jahren errichteten Plattenbauen leer. "Wenn irgendwo im Norden des Bezirks Nachverdichtungen oder Dachaufstockungen angekündigt werden, sagen die Leute immer: Baut doch erst einmal dort", so der Stadtrat. Im Laufe der Jahre gab es immer wieder...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 15.10.21
  • 1.485× gelesen
Wirtschaft
Am 2. Gipfel, zu dem Kevin Hönicke (3. von rechts) und Burhan Cetinkaya (2. von rechts) vom Büro für Wirtschaftsförderung einluden, nahmen Vertreter der unterschiedlichen Center sowie auch Karsten Dietrich (5. von links), der Vorsitzende des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg teil.

Mehr in den Kiez hinein wirken
Willenserklärung beim zweiten Center-Gipfel unterzeichnet

Die Unterzeichnung einer Willenserklärung, die als strategische Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung der Lichtenberger Center in Kooperation mit dem Bezirk dienen wird, ist das Ergebnis des zweiten Lichtenberger Center-Gipfels. Dazu lud Wirtschaftsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) gemeinsam mit dem Büro für Wirtschaftsförderung in das Stadtteilzentrum Kiezspinne ein. Im April fand der erste Center-Gipfel im Bezirk statt. Daran nahmen Vertreter von elf der zwölf Einkaufscenter im Bezirk teil...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.10.21
  • 97× gelesen
Bauen

Innenhof wird nicht bebaut
Keine Nachverdichtung an der Gotlindestraße / Einigung zur Atzpodienstraße

Um Bauvorhaben im Nibelungenviertel wurde seit Anfang des Jahres gestritten. Die Howoge plante an der Atzpodienstraße und der Gotlindestraße Wohnungsneubau. Während sich die Wogen der Auseinandersetzung mit den Anwohnern an der Atzpodienstraße offenbar geglättet haben, kann an der Gotlindestraße 67 nicht gebaut werden. Stadtentwicklungsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) teilte in der BVV mit, dass er den Bauantrag negativ beschieden habe. Der Antrag hatte ursprünglich zwei Häuser vorgesehen. Eines...

  • Lichtenberg
  • 16.09.21
  • 358× gelesen
Politik
Am 26. September wird auch die Bezirksverordnetenversammlung gewählt. Diese entscheidet dann über die Stadträte und darüber, wer als Bürgermeisterin oder Bürgermeister ins Rathaus einzieht.

Für die Wahlen ist alles vorbereitet
Um den Einzug in die BVV bewerben sich 13 Parteien

Am 26. September wird gewählt. Diesmal erwartet die Lichtenberger gleich ein ganzer Packen an Wahlscheinen. Neben den Mitgliedern des nächsten Bundestags werden auch die Mitglieder des Abgeordnetenhauses gewählt. Für die Lokalpolitik am wichtigsten ist indes die Wahl der neuen Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Diese wird sich auch in der kommenden Legislaturperiode aus 55 Verordneten zusammensetzen. In ihrer konstituierenden Sitzung wählt die BVV dann das neue Bezirksamt. Das besteht in der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 14.09.21
  • 84× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.